Moneyline Wetten – Erklärung und Beispiel

„Moneyline“, oder auch, getrennt geschrieben, „Money Line“, ist ein Begriff, über den Sporttipper mit Affinität zu amerikanischen Sportarten früher oder später ganz von selbst stolpern werden. Immerhin gehört die so bezeichnete Wettart zum Standardrepertoire einschlägiger Wettprogramme.

 
Folglich sind Moneyline Wetten insbesondere im Zusammenhang mit Veranstaltungen aus folgenden Sportarten geläufig:

 
Sie aber lediglich als gemeinhin verfügbar zu bezeichnen, greift zu kurz beziehungsweise wird ihrer Bedeutung nicht gerecht.

 
Ladbrokes NFL Hauptwetten Point Spread Money Line Total PointsVielmehr zählen Money Line Wetten, gemeinsam mit den zwei Wettoptionen Handicap (im Basketball und American Football als „Point Spread“, im Baseball als „Run Line“ bekannt) und Over/Under (Über/Unter), zu den klassischen, das heißt meist genutzten Wettangeboten in den Basketball, Eishockey, Baseball und American Football Sportsbooks.

Besonders beispielhaft illustriert diese Bedeutsamkeit das Online Wettportal von Ladbrokes:

Der englische Buchmacher fasst in seinem Teaser für das NFL-Wettangebot die genannten Wettmärkte beispielhaft heraus (vgl. dazu die Abbildung).

Aber auf welches Ereignis oder anders gesagt, welche Fragestellung zielen Moneyline Wetten nun ab?

 

 

Moneyline: Wetten auf „Sieg“

Moneyline Betting meint nichts anderes, als auf den Sieg einer Mannschaft zu wetten.
 

Icon InfoIm Gegensatz zum „Gesamtsieg“ (im Englischen „Outright“), der sich mit dem Gewinn einer Meisterschaft, eines Turniers oder einer Serie befasst, ist Moneyline stets auf Veranstaltungsebene angesiedelt. Es geht folglich um die Frage, welches Team in einem Match siegreich ist.

 
Im Fußballsportsbook ist die Siegwette für gewöhnlich als 1×2-Wette (Sieg Heimmannschaft = 1, Unentschieden = x, Sieg Gastmannschaft = 2), manchmal aber auch als Ergebniswette angeschrieben, wobei letztgenannte nicht mit der Wette auf das korrekte, genaue oder auch exakte Ergebnis zu verwechseln ist, das sich mit dem Spielendstand (nach regulärer Spielzeit) befasst.

 
rufzeichenSportwetten Test – die besten Anbieter im Vergleich
 

Um diesem kleinen Exkurs in die Fußballwette nun zu begründen: auch die Moneyline-Wette wird, analog zur 1×2-Wette im Fußball, in den deutschsprachigen Sportsbooks gerne unter den Begriffen „Sieg“, „Ergebnis“ oder „12“ bzw. „1×2“ – je nachdem, ob es in dieser Sportart ein Unentschieden gibt, oder nicht – ausgewiesen.

Ein Beispiel dafür liefert die nachfolgende Abbildung, in welcher ein- und dasselbe Angebot von Bet365 aus dem englischen Sportsbook (inkl. amerikanischer Schreibweise der Quoten) und dem deutschen gegenübergestellt ist.

 
Baseballwetten bei Bet365 – amerikanische Darstellung vs. deutsche Darstellung:

Bet365 Baseball Moneyline Siegwette Beispiel Deutsch Amerikanisch

Screen vom 20.10.2016

 

In den meisten amerikanischen Sportarten gibt es kein Unentschieden – und falls doch, wird so lange gespielt, bis ein Sieger feststeht (vgl. Extra Innings im Baseball oder Overtime im Basketball). Einzige Ausnahme ist hier Football, wo eine Partie zumindest in der Regular Season auch nach der Overtime mit einem Remis enden könnte, was allerdings eher selten ist.
 


Icon FußballAuch im Fußball ist, sofern das Spiel im K.o.-Modus stattfindet, gelegentlich eine Verlängerung erforderlich, um eine Entscheidung herbeizuführen.

Anders als bei den Fußballwetten, bei denen eine etwaige Verlängerung für die Wettabrechnung irrelevant ist (es zählt das Ergebnis nach der regulären Spielzeit), wird diese bei Baseball-, Basketball- oder American Football-Wetten berücksichtigt.


 
Im Zusammenhang mit Eishockey sind demgegenüber bei den meisten Buchmachern sowohl Zweiweg- als auch Dreiweg-Moneyline Angebote verfügbar (siehe Abbildung unten).

 
Eishockey Wetten – Zweiweg Moneyline vs. Dreiweg Moneyline

Bet365 Eishockey Moneyline Zweiweg vs Dreiweg

Screen vom 20.10.2016

 

Warum die Bezeichnung Moneyline?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, ist es vonnöten, etwas weiter auszuholen: Als Moneyline wird im Englischen nicht nur die Wettart, sondern auch das amerikanische Quotenformat bezeichnet.

„Moneyline Quoten“ arbeiten mit positiven und negativen Zahlen, wobei ein Minus stets den Favoriten und ein Plus stets den Außenseiter kennzeichnet.

„-110″ heißt beispielsweise, dass der Tipper 110 Euro einsetzten müsste, um 100 Euro Nettogewinn zu erzielen. Die entsprechende Dezimalquote lautet 1,91. Denn auch hier resultiert aus 110 Euro Wetteinsatz 210 Euro Bruttogewinn.


210 = Dezimalquote x Wetteinsatz = 1,91 x 110
210 = Nettogewinn + Wetteinsatz = 100 + 110


Umgekehrt bedeutet „+110“, dass 100 Euro Wetteinsatz 110 Euro Nettogewinn einbringen. Das Äquivalent in der kontinentaleuropäischen Schreibweise wäre die Dezimalzahl 2,10. Auch hier zur Verdeutlichung beide Rechenwege:


210 = Wetteinsatz + Nettogewinn = 100 + 110
210 = Dezimalquote x Wetteinsatz = 2,10 x 100


Warum nun die Siegwette auf Events aus den amerikanischen Sportarten ebenfalls Moneyline heißt, ist schnell erklärt.
 

icon zoomDie beiden anderen, bereits oben benannten, Wettklassiker, Handicap und Über/Unter, zielen in der Regel darauf ab, für beide Wettausgänge die gleiche Wahrscheinlichkeit eines Eintritts herzustellen (50/50).

 
So ist der „Trennwert“ für Over/Under Angebote in der Regel so gewählt, dass es gleich wahrscheinlich ist, dass sowohl mehr, als auch weniger Punkte, Tore, etc. als die genannte Anzahl erzielt werden.

Das Handicap zielt wiederum darauf ab, Favoriten und Außenseiter auf Augenhöhe zu bringen indem dem Underdog mehrere Tore oder Punkte Vorsprung gewährt werden.

 
Icon Pfeil rechtsFolglich werden die, im jeweiligen Wettangebot möglichen Ergebnisse, auch mit derselben Quote bewertet.

Anders ist dies beim Wettmarkt Moneyline: hier lässt sich bei gleichem Wetteinsatz nicht zugleich auch derselbe Wettgewinn erzielen.
 

Dies illustriert die nachfolgende Tabelle:

Spread

Total Points

Moneyline

Heim -6 Gast +6 Über 157,5 Unter 157,5 Heim Gast
Amerikanisch -110 -110 -110 -110 -260 +215
Dezimal 1,91 1,91 1,91 1,91 1,38 3,15
Potentieller Gewinn
bei 100 € Wetteinsatz
191 191 191 191 138 315

 

Die Höhe des Einsatzes gewinnt demnach bei Moneyline-Wetten an Bedeutung. Wird derselbe potentielle Gewinn anvisiert, muss für die beiden Ausgänge (Sieg Heim oder Sieg Gast) unterschiedlich viel „Geld aufs Spiel gesetzt“ werden („to put money on the line“). Mit dem Begriff Moneyline wird dies deutlich vor Augen geführt.
 

icon calculatorÜbrigens: 2,00 (Dezimalquote) beziehungsweise +/- 100 (amerikanische Quote) repräsentiert eine Eintrittswahrscheinlichkeit des Ereignisses von 50%.

Wie das obige Beispiel, das aus dem Bet365 Sportsbook entlehnt ist, zeigt, werden die Quoten aber in der Praxis etwas niedriger gehalten, sodass sie in der Regel eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit zum Ausdruck bringen (1,91 entspräche in etwa 52% Gewinnwahrscheinlichkeit).

 

die besten Wettanbieter im Test

 

Informationen und Erklärungen zu allen Wettarten:

BASIS WETTARTEN:
EinzelwetteKombiwetteSystemwette
WETTMÖGLICHKEITEN:
Zweiweg-WettenDreiweg-WettenMehrweg-Wetten
SiegwettePlatzwette
SPEZIALWETTEN:
HandicapwetteLangzeitwetteTorwette
Erstes Tor WetteTorschützenwetteErgebniswette/Resultatwette
LivewetteHalbzeitwetteHalbzeit Endstand Wette
Doppelte Chance WetteDraw No BetHead-to-Head Wette
Über/Unter (Over/Under) WetteScorecast WetteSupertoto
Spread WetteEach Way WetteAsiatisches Handicap
Moneyline WetteSuper Bowl WettenTour de France Wetten
US Open WettenAustralian Open Wetten
WETTEN AUF SPORTARTEN
Wettarten bei HunderennenWettarten bei PferderennenWettarten bei Golfwetten
Wettarten bei Esport-WettenWettarten bei BasketballwettenWettarten bei Handballwetten
Wettarten bei Football WettenWettarten bei BaseballwettenWettarten bei Volleyballwetten
Wettarten bei Formel 1 WettenWettarten bei Dartswetten

 

Daniela hat die Moneyline Wette erklärt

Daniela

Daniela ist eine Spätberufene. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst für eine Full-Service-Medienagentur, bevor sie im Jahr 2012 den Sport und die Sportwette durch Zufall für sich entdeckte. Ihre besondere Vorliebe gilt der Auseinandersetzung mit neuen Themen, weshalb sie sich bevorzugt mit Strategien, sonstigem Sportwetten Know-How und neuen Wettanbietern befasst.