Wer gewinnt die Tour de France 2020? (Credit: LIONEL BONAVENTURE / AFP / picturedesk.com)

Die insgesamt 107. Ausgabe der Tour de France startet coronabedingt mit zweimonatiger Verpätung am 29. August.

Wer das Maillot Jeune nach drei Wochen und über 3400 Kilometer in Paris tragen darf, ist die große Frage dieser Frankreich-Rundfahrt…  

Die Wettanbieter erwarten bei ihren Tour de France 2020 Wetten einen Zweikampf – zwischen dem Vorjahressieger und einem ehemaligen Skispringer…

Tour Quoten & Wetten: Wer gewinnt die Tour de France 2020?

Tour de France Wetten
Tour de France Wetten
Tour de France Wetten
Tour de France Wetten
Tour de France Wetten
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Primoz Roglic1.361.331.331.361.30
Tadaj Pogacar3.253.153.103.403.40
Miguel A. Lopez34.040.041.051.041.0
Richie Porte34.040.041.051.041.0
Mikel Landa41.040.041.051.041.0

*Quoten Stand vom 16.9.2020, 7:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB gelten.

+++ Text: Vor Tour-Beginn +++


Der Favoritenkreis für die Tour de France 2020 war in den letzten Jahren selten so groß wie diesmal – was auch mit dem Fehlen der früheren Tour-Champions Chris Froome und Geraint Thomas, die beide nicht von ihrem Team Ineos für die Frankreich-Rundfahrt nominiert worden sind.

Somit ist nun Egan Bernal, der Vorjahressieger, der alleinige Kapitän des ehemaligen Team Sky. Er kann sich nun voll und ganz auf die Titelverteidigung konzentrieren.

Das wird hart genung, denn es gibt bei den Tour de France Favoriten 2020 ein halbes Dutzend Anwärter auf das Gelbe Trikot…

Tour de France Wetten & Etappenplan 2020

Tour de France Wetten: Die Favoriten im Check

Egan Bernal – der Vorjahressieger

Zweifelsohne gehört Egan Bernal zu den stärksten Bergfahrern im Peloton.

Mit gerade einmal 22 Jahren gewann der Kolumbianer im vergangenen Jahr zunächst Paris-Nizza und zuletzt die Tour de Suisse.

Seine Meisterprüfung legte der Kolumbianer dann bei der Tour de France ab, die er als erster Südamerikaner überhaupt gewonnen hat.

Ob Bernal nun seinen Vorjahressieg wiederholen kann?

Die Buchmacher sehen den Kletterspezialist zwar nicht als Nummer 1 unter den Tour de France Favoriten 2020, aber der Kurs mit sehr vielen Höhenmetern und zahlreichen Bergankünften könnten ihm am Ende entgegen kommen.

Primoz Roglic – plötzlich Tour Favorit

2019 war sein Jar: Dritter beim Giro d’Italia, Sieger bei der Vuelta Espana. Dazu noch Siege bei einigen anderen Rundfahrten.

Kein Wunder, dass Primoz Roglic nun das größte und wichtigste Rennen gewinnen will – die Tour de France!

Der Slowene gilt bei den Tour de France Wetten vor Rennbeginn als Sieganwärter Nummer 1. Die Buchmacher trauen ihm somit den Tour-Sieg zu.

Für ihn spricht: Er hat ein starkes Team als Unterstützung und die berglastige Strecke spielt ihm ebenfalls in die Karten.

Interwetten
Sehr empfehlenswert
89/100

Thibaut Pinot – Frankreichs Hoffnungsträger

Frankreich wartet seit 1985 auf einen französischen Tour-Sieger. Damals siegte Bernard Hinault.

2014 war Thibaut Pinot knapp dran, er wurde Dritter. Im Vorjahr war der 30-Jährige ebenfalls knapp dran am Gelben Trikot, er musste aber kurz vor dem Ende Tour verletzungsbedingt aufgeben.

Nun soll heuer seine große Stunde schlagen. Wird er 2020 die französische Wartezeit auf einen heimischen Tour-Champion beenden?

Bei den Tour de France Wettquoten der Buchmacher gilt Pinot zwar nicht als Top-Favorit, er gehört aber zu den aussichtsreichsten Kandidaten für den Gesamtsieg.

Tom Dumoulin – Joker für Roglic?

Sieger beim Giro d’Italia 2017, Zweiter beim Giro und bei der Tour de France 2018. Tom Dumoulin ist einer für die großen Rundfahrten.

Ob er auch in der Gesamtwertung bei der Tour de France 2020 eine Rolle spielen wird?

Das wird darauf ankommen, wie gut die Form seines Teamkollegen Primoz Roglic ist, der Kapitän der Jumbo-Visma Mannschaft in die Grande Boucle 2020 gehen wird.

Sollte Roglic schwächeln, könnte der 29-jährige Niederländer vielleicht der perfekte Joker sein.

Sein Nachteil: Für ihn als absoluten Zeitfahrspezialist fehlen im Tour de France 2020 Etappenplan die Kilometer gegen die Uhr.

Anbieter: Betfair | 18+ | AGB gelten

Emanuel Buchmann – Deutschlands Hoffnung

1997 gewann Jan Ullrich als erster und bislang einziger Deutscher die Tour de France.

Emanuel Buchmann wird bei den Tour de France Quoten und Wetten vor Rennbeginn durchaus zugetraut, dieses Kunststück zu wiederholen – auch, wenn der 27-Jährige aus Ravensburg nur zum erweiterten Favoritenkreis gezählt wird.

Im Vorjahr wurde er Vierter bei der Tour – nur 25 Sekunden hinter Rang 3. Auf Sieger Bernal fehlten im etwa zwei Minuten.

Die Form stimmte, doch die Frage ist, wie sehr im die Folgen seines Sturzes bei der Dauphine Libere beeinträchtigen könnten.

Die Deutschen bei der Tour de France 2020

Interessant ist aus deutscher Sicht auch Emanuel Buchmann vom Team Bora. Er könnte sogar im Kampf um das Gelbe Trikot mitmischen.

2019 belegte Buchmann Rang 4 – nur 25 Sekunden fehlten ihm auf das Siegespodest, knapp 2 Minuten auf den Gesamtsieg!

Der 27-Jährige verzichtete 2018 auf die Tour de France, um bei der Vuelta a Espana im selben Jahr als Kapitän starten zu können. Das Resultat: Ein starker 12. Platz. Dass er einer für die Gesamtwertung ist, zeigte er bei der Tour im Vorjahr.

Kann Buchmann für den zweiten deutschen Tour de France Sieg nach Jan Ullrich 1997 sorgen? Die Buchmacher haben vor dem Tourstart ihre Zweifel – aber im Laufe der drei Wochen kann sehr viel passieren…

15 Deutsche Radprofis trugen bislang das Gelbe Trikot:

  • Kurt Stöpel, 1 Tag (1932)
  • Erich Bautz, 3 Tage (1937)
  • Willi Oberbeck, 1 Tag (1938)
  • Rudi Altig, 18 Tage (1962, 1964, 1966, 1969)
  • Karl-Heinz Kunde, 4 Tage (1966)
  • Rolf Wolfshohl, 2 Tage (1968)
  • Dietrich Thurau, 15 Tage (1977)
  • Klaus-Peter Thaler, 2 Tage (1978)
  • Jan Ullrich, 18 Tage (1997, 1998)
  • Erik Zabel, 2 Tage (1998, 2002)
  • Jens Voigt, 2 Tage (2001, 2005)
  • Linus Gerdemann, 1 Tag (2007)
  • Stefan Schumacher, 2 Tage (2008)
  • Marcel Kittel, 2 Tage (2013, 2014)
  • Tony Martin, 3 Tage (2015)

Abgesehen von Buchmann werden die deutschen Radprofis bei der Tour der France 2020 in der Gesamtwertung keine große Rolle spielen – dafür aber auf den einzelnen Etappen.

Welche Deutschen Fahrer sind bei der Tour de France 2020 dabei?

Zum einen die Buchmanns Teamkollegen bei Bora-hansgrohe – Lennard Kämna und Maximilian Schachmann – und zum anderen Sprint-Altmeister Andre Greipel (10. Tour-Teilnahme) und sein Teamkollege Nils Politt vom Team Israel Start-Up Nation.

Dazu kommen unter anderem noch: Das Simon Geschke und Tour-Debütant Jonas Koch beim Team CCC sowie John Degenkolb und Roger Kluge in der die belgischen Equipe Lotto-Soudal und Zeitfahr-Spezialist Tony Martin für Jumbo-Visma, dem Team von Tour Favorit Primoz Roglic.

Alle deutschen Etappensieger der Tour de France:

  • 15: Marcel Kittel
  • 12: Erik Zabel
  • 11: André Greipel
  • 8: Rudi Altig
  • 7: Jan Ullrich
  • 6: Dietrich Thurau
  • 5: Tony Martin
  • 3: Olaf Ludwig
  • 2: Stefan Schumacher, Jens Voigt, Rolf Gölz, Klaus-Peter Thaler, Rolf Wolfshohl, Otto Weckerling, Erich Bautz
  • 1: Simon Geschke, Heinrich Haussler, Marcus Burghardt, Linus Gerdemann, Matthias Kessler, Marcel Wüst, Jens Heppner, Willi Oberbeck, Heinz Wengler, Kurt Stöpel

Anbieter: Betway | 18+ | AGB gelten

Tour de France 2020: Etappen & Streckenplan

Die 107. Ausgabe der Tour beginnt diesmal nicht mit einem Prolog, sondern mit einer „klassischen“ Etappe – 200 Kilometer rund um und in Nizza.  

Somit wird nach diesem Auftakt, bei dem am Ende ein Massensprint erwartet wird, wohl ein Sprinter gewinnen und erstmal das Gelbe Trikot überstreifen.  

Das wird sich im Laufe der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt sicherlich ändern. Denn insgesamt wartet eine sehr berglastige Tour de France mit insgesamt 5 Bergankünften. Eine davon steht schon auf der 4. Etappe auf dem Tour-Streckenplan.

Am 20. September endet die Grande Boucle traditionell auf der Champs Elysees in Paris.

Der Etappenplan der Tour de France 2020:

  • Sa., 29.08.: 1. Etappe, Nizza Moyen Pays – Nizza (156 km) / Flachetappe
  • So., 30.08.: 2. Etappe, Nizza Haut Pays – Nizza (186 km) / Bergetappe
  • Mo., 31.08.: 3. Etappe, Nizza – Sisteron (198 km) / Flachetappe
  • Di., 01.09.: 4. Etappe, Sisteron – Orcières-Merlette (160,5 km) / Bergankunft
  • Mi., 02.09.: 5. Etappe, Gap – Privas (183 km) / Flachetappe
  • Do., 03.09.: 6. Etappe, Le Teil – Mont Aigoual (191 km) / Bergankunft
  • Fr., 04.09.: 7. Etappe, Millau – Lavaur (168 km) / Flachetappe
  • Sa., 05.09.: 8. Etappe, Cazères-sur-Garonne – Loudenvielle (141 km) / Bergetappe
  • So., 06.09.: 9. Etappe, Pau – Laruns (153 km) / Bergetappe
  • Di., 08.09.: 10. Etappe, Île d’Oléron Le Château-d’Oléron – Île de Ré Saint-Martin-de-Ré (168,5 km) / Flachetappe
  • Mi., 09.09.: 11. Etappe, Châtelaillon-Plage – Poitiers (167,5 km) / Flachetappe
  • Do., 10.09.: 12. Etappe, Chauvigny – Sarran Corrèze (218 km) / Hügeletappe
  • Fr., 11.09.: 13. Etappe, Châtel-Guyon – Puy Mary Cantal (191,5 km) / Bergetappe
  • Sa., 12.09.: 14. Etappe, Clermont-Ferrand-Lyon (194 km) / Hügeletappe
  • So., 13.09.: 15. Etappe, Lyon – Grand Colombier (174,5 km) / Bergankunft
  • Di., 15.09.: 16. Etappe, La Tour-du-Pin – Villard-de-Lans (164 km) / Bergetappe
  • Mi., 16.09.: 17. Etappe, Grenoble – Méribel Col de la Loze (170 km) / Bergetappe
  • Do., 17.09.: 18. Etappe, Méribel – La Roche-sur-Foron (175 km) / Bergankunft
  • Fr., 18.09.: 19. Etappe, Bourg-en-Bresse – Champagnole (166,5 km) / Flachetappe
  • Sa., 19.09.: 20. Etappe, Lure – La Planche des Belles Filles (36,2 km) / Bergzeitfahren
  • So., 20.09.: 21. Etappe, Mantes-la-Jolie – Paris Champs-Élysées (122 km) / Flachetappe

Video: Die Tour de France Etappen 2020 (Quelle: Youtube / Tour de France)

Die Mannschaften bei der Tour 2020

Der Veranstalter ASO lädt zusätzlich zu den 18 automatisch qualifizierten WorldTeams noch vier UCI Professional Continental Teams ein.

Da jedes Team mit acht Fahrern startet, werden insgesamt 176 Fahrer die Tour de France 2020 in Angriff nehmen.  

Die 22 Teams der Tour de France 2020

  • AG2R La Mondiale (Frankreich)
  • Arkéa – Samsic (Frankreich)
  • Astana (Kasachstan)
  • B&B Hotels – Vital Concept (Frankreich)
  • Bahrain – McLaren (Bahrain)
  • Bora – hansgrohe (Deutschland)
  • CCC (Polen)
  • Cofidis (Frankreich)
  • Deceuninck – Quick-Step (Belgien)
  • EF Pro Cycling (USA)
  • Groupama – FDJ (Frankreich)
  • Ineos (Großbritannien)
  • Israel Start-Up Nation (Israel)
  • Jumbo – Visma (Niederlande)
  • Lotto – Soudal (Belgien)
  • Mitchelton – Scott (Australien)
  • Movistar (Spanien)
  • NTT Pro Cycling (Südafrika)
  • Sunweb (Deutschland)
  • Total Direct Énergie (Frankreich)
  • Trek – Segafredo (USA)
  • UAE Team Emirates (UAE)
  • Tour de France Wetten: Die Spezialwertungen

    Neben den Wetten auf den Gesamtsieger und auf die einzelnen Etappensieger sind auch die Tipps auf einzelne Wertungen immer wieder sehr beliebt:

    Wie etwa auf den Sieger der Bergwertung, der Sprintwertung oder des besten Nachwuchsfahrers.

    Die Führenden dieser Zusatzwertungen tragen wie der Gesamtführende, der im Gelben Trikot fährt (seit 1919 – damit die Zuschauer den Führenden der Gesamtwertung auch optisch erkennen), ebenfalls Sondertrikots.  

  • Grünes Trikot – Sprintwertung:
  • Seit 1953 wird der Sieger der Punktewertung mit dem Grünen Trikot (französisch: le maillot vert) geehrt.

    Obwohl diese Wertung regelmäßig von Sprintern gewonnen wird, gelang es früher auch einigen Gesamtklassement-Fahrer wie Eddy Merckx und Bernard Hinault diese Wertung zu gewinnen.

    Erik Zabel hat das Grüne Trikot von 1996 bis 2001 sechs Mal in Folge nach Paris tragen können und war damit lange Zeit Rekordhalter.

    Einer hat ihn schon eingeholt – der Slowake Peter Sagan. Er schnappte sich „das Grüne“ bereits sieben Mal: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2018 und 2019.

    Bei den Tour de France Wetten der Radsportfreunde sind Tipps auf diese Spezialwertung sehr beliebt – da es hier nicht um die Gesamtwertung geht, sondern rein ums “Punkte sammeln”.

    Vorjahressieger: Peter Sagan (SVK)  

    Bet365
    2.00
    Sieger: Peter Sagan
    Bet365 besuchen

    *Quoten Stand vom 7.9.2020, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten


  • Gepunktetes Trikot – Bergwertung:
  • Ein Preis für den besten Bergfahrer wird bereits seit 1933 ausgelobt, aber erst seit 1975 wird auch hier ein Gepunktetes Trikot – weiß mit roten Punkten (französisch le maillot à pois rouges) – verliehen.  

    Das Trikot wurde 1975 von der Schokoladenfabrik Menier gesponsert, deren Schokolade in weißem Papier mit roten Punkten verpackt war.

    Als einzigem Fahrer gelang es dem Franzosen Richard Virenque zwischen 1994 und 2004 die Bergwertung sieben Mal zu gewinnen.

    Vorjahressieger: Romain Bardet (FRA).  

    Interwetten
    6.00
    Sieger: Julian Alaphilippe
    Interwetten besuchen

    *Quoten Stand vom 7.9.2020, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten


  • Weißes Trikot – Nachwuchswertung:
  • Seit 1975 wird bei der Tour ein weißes Trikot für den besten Jungprofi vergeben. Diese Wertung ermittelt die besten Fahrer, die im Jahr der jeweiligen Tour höchstens 25 Jahre alt sind.  

    Jan Ullrich war bei seinem Toursieg 1997 sogar erst 23 Jahre alt, somit hat er gleichzeitig das Gesamt- als auch die Nachwuchswertung gewonnen.

    Auch Alberto Contador 2007 und Andy Schleck 2010 (beide im Alter von 25) ist dies gelungen. Im Vorjahr gelang dies auch Egan Bernal.

    Vorjahressieger: Egan Bernal (COL).  

    Betway
    2.37
    Sieger: Egan Bernal
    Betway besuchen

    *Quoten Stand vom 7.9.2020, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten


    Das könnte Dich auch interessieren: