Der Hamburger SV mit Coach Dieter Hecking zählt laut den Bundesliga Aufsteiger Wetten der Buchmacher zu den Top-Favoriten für den Aufstieg. ( © Carmen Jaspersen / dpa / picturedesk.com)

Allein die Konstellation der 2. Bundesliga ist mehr als vielversprechend: Für den Aufstieg in die Bundesliga kamen im Laufe der Hinrunde laut Prognosen der Experten fast ein halbes Dutzend Mannschaften in Frage.

Mittlerweile hat sich das Feld aber schon ziemlich gelichtet.

Die Wettanbieter sehen bei ihren Bundesliga Aufsteiger Wetten eigentlich nur noch einen Dreikampf um die zwei Fix-Aufstiegsplätze – zwischen dem HSV, dem VfB Stuttgart und „Underdog“ Heidenheim.

Wettquoten: Wer steigt in die Bundesliga auf?

Bwin
1.30
HSV
Bwin besuchen
Bwin
1.70
VfB Stuttgart
Bwin besuchen
Bwin
4.50
1. FC Heidenheim
Bwin besuchen

* Quoten Stand vom 16.6.2020, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

+++ Text: Vor Beginn der Rückrunde +++

Als Top-Favorit für den Einzug in die Bundesliga gilt jedoch die Überraschungsmannschaft Arminia Bielefeld!

Dahinter lauern aber gleich zwei Schwergewichte: Der VfB Stuttgart und der HSV.

Eine Rolle, die den Stuttgartern bekannt vorkommen dürfte.

In der Saison 2016/17 galt der VfB vom Saisonstart weg ebenfalls als Top-Anwärter auf den Aufstieg und wurde diesen Vorschusslorbeeren mehr als gerecht. Am Ende kehrten die Schwaben als Zweitliga-Meister in die Bundesliga zurück.

Ob dies den „Brustringträgern“ auch diesmal gelingen wird?

Betano Gratiswette
Anbieter: Betano | 18+ | AGB gelten

Die Voraussetzungen dafür sollten jedenfalls gegeben sein: Der Kader der Stuttgarter Mannschaft ist gemäß den Marktwerten der mit Abstand teuerste aller 18 Zweitligisten!

Dieser Rolle konnte der VfB im ersten Saison-Abschnitt nicht ganz gerecht werden, wie Platz 3 nach 18 Spieltagen gezeigt hat.

Selbiges gilt für den Hamburger SV, der „nur“ als Tabellen-Zweiter hinter Bielefeld in die Winterpause gegangen ist.

Die „Rothosen“ wissen ebenfalls aus eigener Erfahrung wie schwer es wird die Aufsteiger Favoritenrolle auszufüllen.

In der vergangenen Zweitliga-Spielzeit galten die Hamburger ebenfalls als Anwärter für ein Bundesliga-Ticket, allerdings langte es nach 34 Spieltagen nur zu Rang 4…

Wettquoten: Wer wird Meister der 2. Bundesliga?

Bundesliga Aufsteiger Wetten bei Bet365
Bundesliga Aufsteiger bei Bet-at-home
Bundesliga Aufsteiger Wetten bei Bet3000
Bundesliga Aufsteiger Wetten bei Bwin
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Arminia Bielefeld1.531.501.501.53
VfB Stuttgart4.504.504.204.50
HSV5.505.504.804.50
1. FC Heidenheim41.040.045.051.0

* Quoten Stand vom 22.5.2020, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

18+ | AGB gelten

Bundesliga Aufsteiger Wetten: Chancen für Außenseiter?

Neben dem VfB Stuttgart und dem Hamburger SV wird beim erweiterten Favoritenkreis bei den Bundesliga Aufsteiger Wetten der Buchmacher mit Arminia Bielefeld natürlich der aktuelle „Winterkönig“ dieser Saison dazugezählt.

Die Bielefelder gingen mit drei Zählern Vorsprung auf den HSV bzw. dem VfB in den zweiten, 16 Spieltage umfassenden, Saison-Abschnitt.

Dass der Arminia der Aufstieg in die Bundesliga gelingen kann, zeigt ein Beispiel aus der vergangenen Saison:

Der SC Paderborn schaffte in der Vorsaison als Aufsteiger sogar den Durchmarsch in die Bundesliga!


Die Bundesliga-Aufsteiger der letzten 5 Saisonen

  • 2018/19: 1. FC Köln, SC Paderborn, Union Berlin
  • 2017/18: Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg
  • 2016/17: VfB Stuttgart, Hannover 96
  • 2015/16: SC Freiburg, RB Leipzig
  • 2014/15: FC Ingolstadt, Darmstadt 98

Somit zeigt sich, dass auch sogenannte Außenseiter für einen Aufstieg in die Bundeslia in Frage kommen können.

Wer könnte dies in dieser Saison sein?

Diese Rolle könnten möglicherweise der 1. FC Heidenheim, in der Vorsaison Überraschungs-Fünfter, übernehmen.

Die Hinrunde hat der FCH sogar auf Rang 4 beendet, nur einen Punkt hinter den begehrten Aufstiegsrängen!

Aber auch Erzgebirge Aue – Fünfter zur Winterpause mit nur zwei Zählern Abstand auf Rang 2 bzw. 3 – sowie auch der Tabellensechste VfL Osnabrück könnten im Verlauf der Rückrunde vielleicht noch im Aufstiegsrennen kräftig mitmischen!

Bet3000
Sehr empfehlenswert
86/100

Das könnte dich auch interessieren: