Welche Wettanbieter akzeptieren Paypal, welche Vorteile gibt es, und ist Paypal bei den Buchmachern überhaupt kostenlos?

Immer mehr Wettanbieter gehen dazu über, Paypal als Zahlungsdienstleister in ihr Portfolio mit aufzunehmen.

Um welche Sportwetten Anbieter es sich handelt, die Paypal im Programm haben, hat unsere Testredaktion im Folgenden zusammengefasst.

Außerdem informieren wir über Vor- und Nachteile sowie etwaige Gebühren, die bei Zahlungen mit Paypal anfallen.

Alle Wettanbieter mit PayPal

bet365
bet365 besuchen
Interwetten
Interwetten besuchen
Unibet
Unibet besuchen
Betfair
Betfair besuchen
Bet3000
Bet3000 besuchen
betsson
betsson besuchen
bet-at-home
bet-at-home besuchen
tipico
tipico besuchen
betsafe
betsafe besuchen
bwin
bwin besuchen
William Hill
William Hill besuchen
Ladbrokes
Ladbrokes besuchen
Sportingbet
Sportingbet besuchen
BetVictor
BetVictor besuchen

* Betsson: Paypal derzeit nur mit Konto in DE; William Hill Paypal nur für Kunden aus AT

Das im Jahr 1999 in Kalifornien gegründete Paypal hat sich zur unangefochtenen Nummer 1 unter den Online-Bezahl-Dienstleistern entwickelt und besticht durch hohe Sicherheitsstandards und einer blitzschnellen Zahlungsverkehr.


 

Sportwetten mit Paypal: Inhaltsverzeichnis

  • Diese besten Bookies mit Paypal
  • Was ist Paypal: Infos zum Unternehmen
  • Warum haben nicht alle Wettanbieter Paypal?
  • Sportwetten mit Paypal: Vorteile & Nachteile
  • Wie viel kostet Paypal und gibt es Gebühren?
  • Wie funktionieren die Auszahlung mit Paypal?
  • Voraussetzungen für die Nutzung von Paypal
  • Wie seriös ist Paypal wirklich?
  • Auszahlung mit Paypal: Wie schnell zahlen Wettanbieter aus?
  • Diese Möglichkeiten gibt es, ein Paypal Konto aufzuladen
  • Wie sind die Limits bei Ein- und Auszahlungen?
  • Neue Paypal Wettanbieter
  • Deutsche Buchmacher mit Paypal
  • Der Online-Bezahl-Dienstleistern ist mittlerweile in mehr als 200 Ländern aktiv und erfreut sich im deutschsprachigen Raum ebenfalls größter Beliebtheit.

    Insgesamt sollen dem börsennotierten Unternehmen weltweit über 250 Millionen Kunden das Vertrauen schenken, was den Zahlungsdienstleister natürlich auch für die Wett-Branche interessant macht.

    Dabei hat noch längst nicht jeder Bookie einen Vertrag mit dem Zahlungsdienstleister, da dieser strenge Kriterien verlangt, bevor eine Zusammenarbeit eingegangen wird.

    PayPal Headquarter
    Die PayPal-Zentrale in San Jose, CA, USA (© Jeff Chiu / AP / picturedesk.com)

    Das ist auch der Grund, weshalb vor allem viele neuere Bookies Paypal am Anfang nicht als Transaktions-Variante anbieten.

    Eine gewisse „Lebensdauer“ bzw. Reputation müssen Unternehmen, die anstreben, Paypal anzubieten, vorweisen. Andernfalls ist es nur schwer möglich, die Aufmerksamkeit des US-Unternehmens auf sich zu ziehen.

    zum Inhaltsverzeichnis


    Die Top 6 der besten Wettanbieter mit Paypal:


     

    Paypal bei Bet365:

    Bet365 Paypal Wettanbieter

    Bet365 ist die Nummer eins in unserem großen Wettanbieter-Vergleich und wenig überraschend auch beim Zahlungsverkehr einer der besten Bookies am (Online-)Markt.

    Wie es sich für einen Branchen-Primus gehört, biete Bet365 Ein- und Auszahlungen natürlich auch via Paypal an – beides seit jeher völlig kostenlos.

    Paypal-Nutzer sind folglich auf der sicheren Seite und böse Überraschungen somit ausgeschlossen.

    Zum Testsieger Bet365

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Paypal bei Interwetten:

    Interwetten Paypal Wettanbieter

    Der Austro-Bookie Interwetten ist einer der Pioniere auf dem Online-Markt und war einer der ersten Wettanbieter überhaupt, die ihr Angebot ins World Wide Web verlagerten.

    Bei der Auswahl an Zahlungsmethoden ist Interwetten ebenfalls top. Paypal bietet der Buchmacher sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen an.

    Einst verlangte der Bookie für die Nutzung jedoch recht hohe Gebühren – oder besser gesagt: Interwetten gab diese an den Kunden weiter.

    Von dieser Vorgehensweise hat sich das Unternehmen mittlerweile aber nach eigenen Angaben verabschiedet. Paypal-Benutzer können seit geraumer Zeit sämtliche Transaktionen ohne zusätzliche Gebühren abwickeln.

    Interwetten besuchen

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Paypal bei LeoVegas:

    LeoVegas PayPal Wettanbieter

    Der skandinavische Online-Buchmacher LeoVegas gehört ebenfalls zu jenen Anbietern, die mit dem Paypal einen Vertrag abgeschlossen haben.

    +++ Info: Momentan ist PayPal nicht verfügbar bei LeoVegas. PayPal soll aber in den nächsten Monaten zu dem schwedischen Buchmacher zurückkehren. +++

    Auch hier fallen aus Kunden-Sicht keinerlei Gebühren für die Nutzung der eWallet an – egal ob bei der Einzahlung oder der Auszahlung.

    Bei Letzterem ist zu berücksichtigen, dass mindestens 10 Euro ausbezahlt werden müssen. Das ist im Vergleich mit anderen Wettanbietern aber die übliche Vorgehensweise.

    +++ Info: Für Tipper aus Österreich ist LeoVegas momentan nicht erreichbar +++

    LeoVegas besuchen

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Paypal bei Unibet:

    Unibet PayPal Wettanbieter

    Unibet ist ein weiterer Bookie, bei dem Paypal völlig spesenfrei genutzt werden kann. Sowohl bei Ein- als auch bei Auszahlungen gilt ein Mindestbetrag von 10 Euro.

    Wichtig: Bevor eine Auszahlung erstmals beantragt werden kann, gilt es, das eigene Konto zu verifizieren.

    Das ist jedoch auch bei allen zuvor genannten Bookies (und auch denen, die noch folgen) ebenfalls notwendig.

    Unibet besuchen

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Paypal bei Betfair:

    Betfair PayPal Wettanbieter

    Wer seinen Zahlungsverkehr beim Wetten hauptsächlich über Paypal abwickeln möchte, kann dies auch bei Betfair völlig kostenlos tun.

    Und das Beste: Der britisch-stämmig Buchmacher lässt Einzahlungen schon ab 6 Euro zu. Andersherum ist eine Transaktion ab 10 Euro möglich.

    Während Einzahlungen via Paypal auf Anhieb am Wettkonto aufscheinen, dauert es bei der Auszahlung auf das eWallet-Konto etwas länger.

    Laut Buchmacher-Angaben vergehen aber nicht mehr als maximal 24 Stunden, ehe Gewinne am Paypal-Konto einlangen.

    Sollte es mal zu Problemen beim Zahlungsverkehr mit diesem eWallet-Anbieter kommen, so können laut Betfair folgende Gründe als Ursache verantwortlich zeichnen.

    • Bei Kunden, die mit MasterCard via Paypal bezahlen, könnten Probleme beim Einzahlen auftreten. Falls die Probleme bei Einzahlungen über Paypal weiterhin bestehen, registrieren Sie Ihre Karte bitte unter „Meine Karten-Informationen“ und zahlen Sie auf Betfair direkt ein.“
    • Falls Guthaben auf Ihrem Paypal-Konto aus Verkäufen bei eBay resultieren, können Sie diese Gelder nicht auf Ihr Betfair-Konto überweisen, da dies als Zahlung einer dritten Person angesehen würde.“
    • Wenn Sie irgendwann einmal eine American Express- oder Amex-Karte in Zusammenhang mit Ihrem Paypal-Konto verwendet haben, können Sie keine Transaktionen via Paypal auf Ihr Betfair-Konto ausführen.“
    Betfair besuchen

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Paypal bei Bet3000:

    Bet3000 PayPal Wettanbieter

    Sofortige Gutschrift aufs Wettkonto, keine Einzahlungsgebühren & Einzahlungen nur von Deutschland und Österreich möglich – so lauten die Hardfacts zum Zahlungsverkehr via Paypal bei Bet3000!

    Diese sind grundsätzlich ebenfalls spesenfrei, es sei denn…

    …der Kunde verlangt entweder die Auszahlung eines Betrages unter 10 Euro

    …oder eines Betrages, welcher nicht umgesetzt wurde.

    Bet3000 besuchen

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Was ist Paypal? Infos zum Unternehmen

    Paypal ist ein an der Börse notierter Online-Bezahldienstleister, der vor allem zum Ein- und Verkauf in Onlineshops verwendet wird.

    Kurzum: Paypal ist eine Art elektronische Geldbörse (eWallet genannt), auf die – etwa via Bankkonto – eingezahlt werden kann, aber auch Auszahlung zurück aufs Bankkonto sind möglich.

    Seinen Sitz hat das Unternehmen in San Jose in Kalifornien, USA. Dort liegen auch die Wurzeln von PayPal, das aus dem Zusammenschluss von Confinity und dem einstigen Elon Musk-Unternehmen X.com im Jahr 2000 hervorging.

    Einem breiten Publikum bekannt wurde Paypal allerdings erst durch die Übernahme von eBay zwei Jahre später, von dem es bis 2015 eine Tochtergesellschaft war, ehe die Abspaltung erfolgte.

    Seither agiert das an der NASDAQ Börse notierte Unternehmen (wieder) eigenständig. Auch in Europa, genauer gesagt in Luxemburg, hat der US-Finanzdienstleister seit 2007 einen Sitz bzw. eine Zentrale.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Warum haben nicht alle Wettanbieter Paypal im Angebot?

    Obwohl Paypal bereits seit längerem als Standard unter den Online-Zahlungsabwicklern gilt, nahm die Auflistung der kooperierenden Buchmacher erst in den letzten Jahren imposante Formen an – und nach wie vor wird dieser willkommene Service sogar bei so manchem prominenten Wettanbieter schmerzlich vermisst.

    Dabei ist es noch nicht einmal den Bookies zum Vorwurf zu machen, dass die Zahlungsoption so lange auf sich warten ließ bzw. lässt.

    Vielmehr hat sich vor allem die einstige eBay-Tochter selbst mit Vehemenz gegen eine Zusammenarbeit mit jeglichen Anbietern von Glücksspielen gesträubt:

    Die diesbezüglichen Ressentiments des Unternehmens sind dabei insbesondere auf das US-amerikanische Gesetz gegen das Online-Glücksspiel (UIGEA) zurückzuführen, seit dessen Verabschiedung sich das in San José ansässige Paypal erhebliche Beschränkungen auferlegt.

    Die besondere Zurückhaltung in Deutschland wurde von dem Dienstleister zudem mit der restriktiven Gesetzeslage vor der Verabschiedung des neuen Glücksspielvertrages begründet, die sich nicht zuletzt auch für sämtliche Buchmacher als eine quälende Hängepartie erwies.

    Da zunehmend jedoch immer mehr Länder das Wetten im Internet legalisieren oder dulden, mochte sich dann auch irgendwann Paypal nicht mehr länger zieren – und sperrt seit der Abnabelung von Ebay nach und nach seine Tore immer weiter auf.

    zum Wettanbieter Interwetten

    Für Paypal kommen allerdings auch weiterhin nur die Rosinen unter den Wettanbietern für eine Zusammenarbeit in Frage:

    In einem ausführlichen Evaluierungsprozess wird jeder mögliche neue Partner vorab auf das Gründlichste geprüft und abgeklopft.

    Für jeden Bookie bedeutet es folglich einen kleinen Ritterschlag, sofern auch die Option „Paypal“ bei den zur Verfügung stehenden Einzahlungsmöglichkeiten erscheint:

    Kunden können sich in diesem Fall über die absolute Gewissheit freuen, bei einem seriösen Anbieter gelandet zu sein.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Die Vorteile und Nachteile von Sportwetten mit Paypal Wettanbieter

    Als seinen vielleicht größten Vorteil wirft Paypal die enorme Verbreitung in den Ring.

    Unter den allein in Deutschland geschätzten 15 Millionen Kunden dürften mit Sicherheit auch unzählige Freunde der gepflegten Sportwette zu finden sein.

    Diesen bieten sich bei einem kooperierenden Buchmacher die Möglichkeit, ihr Wettkonto auf komfortabelste Weise in Sekundenschnelle aufzuladen – so macht sich hier etwa selbst bei Ersteinzahlungen nicht die etwas umständlichere Eingabe der Kreditkartendaten erforderlich.
     

    PayPal Nutzerzahlen
    Mehr und mehr Menschen (darunter viele Tipster) lernen die Vorteile von Paypal schätzen. Die Nutzer-Zahlen steigen laufend, wie sich anhand der Grafik gut zeigt. (Quelle: statista.com)

    Ohnehin wird es von vielen Nutzern als vorteilhaft angesehen, dass der Wettanbieter bei einer Nutzung von Paypal keinerlei Kenntnis über die eigenen Kredit- und Bankdaten erhält:

    Mit einem vergleichbaren Maß an Anonymität wissen ansonsten nur noch die deutlich unkomfortableren Prepaid-Zahlungsverfahren zu punkten.

    Im Folgenden haben wir sämtliche Vorteile und auch Nachteile kompakt zusammengefasst. Dabei wollen wir aber nicht verschweigen, dass einige dieser Vorzüge (aber natürlich auch Mankos) bei den weniger verbreiteten eWallets (Neteller, Skrill etc.) ebenfalls auszumachen sind:

    Die Vor- und Nachteile von Sportwetten mit Paypal:

    Die Vorteile

    • Sekundenschnelle Abwicklung der Einzahlung
    • Einzahlungen sind für den Tipper weitestgehend kostenfrei
    • Paypal bietet größtmögliche Sicherheit, u. a. den Käuferschutz
    • Anonymität der Bankdaten bleibt gewahrt
    • Beste Alternative zu SEPA und Kreditkarte
    • „Paypal-One-Touch“ für noch schnellere Überweisungen

    Die Nachteile

    • Nicht alle Bookies übernehmen Gebühren
    • Geld muss nochmal extra von Paypal aufs Bankkonto überwiesen werden
    • Nicht bei jedem Buchmacher verfügbar

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Ist Paypal kostenlos?

    Grundsätzlich verlangt PayPal von seinen Kunden keine Kosten für die Registrierung bzw. Kontoführung. Auch Einzahlungen auf das Paypal-Konto werden vom Unternehmen kostenfrei angeboten.

    Allerdings kommt es vor, dass manche Buchmacher die von Paypal verlangten Spesen der eigene Kundschaft umhängen.

    Ob dem so ist, lässt sich auf Nachfrage beim Kundenservice eruieren oder direkt auf der Wettanbieter-Seite (zumeist unter Zahlungsmöglichkeiten).

    Wiederum andere Bookie verlangen erst dann Gebühren für Paypal-Transaktionen ab einer bestimmte Nutzung – etwa, wenn mehrmals pro Tag Auszahlungen angefordert werden.


    Glücklicherweise gehen immer mehr Anbieter dazu über, sämtliche Gebühren, die bei der Ein- oder Auszahlung via Paypal entstehen können, zu übernehmen, um dem Kunden das Wetterlebnis nicht zu verderben.


    Als lobendes Beispiel ist hier etwa Interwetten zu nennen, dass einst für Paypal-Nutzer eine mehrprozentige Gebühr einhob; dieses Vorgehen wurde allerdings laut Kundenservice-Auskunft mittlerweile verworfen.

    Welche Buchmacher Gebühren einheben und welche das nicht tun, ist unserer Tabelle am Seitenanfang zu entnehmen.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wie funktionieren Sportwetten Auszahlungen mit Paypal?

    Der Ablauf unterscheidet sich nicht sonderlich von jenem bei anderen Zahlungsmethoden.

    Zur Sicherheit finden Sie hier aber nochmal eine Übersicht, wie bei Wettanbieter-Einzahlungen & -Auszahlungen, die mit Paypal abgewickelt werden, vorzugehen ist.

    So funktionieren Einzahlungen mit Paypal

    1. Zuallererst gilt es, sich bei einem Buchmacher ein Wettkonto anzulegen und danach bei den Zahlungsvarianten – sofern verfügbar – Paypal auszuwählen.
    2. Nachdem der gewünschte Betrag eingegeben und bestätigt wurde, wird man direkt zum Finanzanbieter umgeleitet, wo der Transfer noch ein weiteres Mal abgesegnet werden muss.
    3. Im Anschluss erfolgt wieder automatisch die Rückführung zum Buchmacher, wo nun der eingegebene Betrag aufscheinen sollte.

    So funktionieren Auszahlungen mit Paypal

    • Auch die Auszahlung vom Wettkonto auf Paypal funktioniert nach demselben Muster, allerdings ist zu beachten, dass der Transfer – anders als bei der Einzahlung – nicht in Echtzeit stattfindet, sondern erst nach einigen Stunden erfolgt.
    • Darüber hinaus kann die Auszahlung über Paypal nur dann beordert werden, sofern die Einzahlung über denselben Weg erfolgte. Das ist übrigens bei anderen Zahlungsmethoden nicht anders.
    • Damit es bei der Auszahlung zu keinerlei Probleme kommt, sollte der Account Paypal auf demselben Namen laufen wie das Wettkonto. Auch die Mail-Adressen sind im Idealfall identisch.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Voraussetzungen für Sportwetten mit PayPal Wettanbieter

    Um Ein- bzw. Auszahlungen bei einen kooperierenden Wettanbieter mit Paypal durchzuführen, macht sich gegebenenfalls – sofern noch nicht vorhanden – zunächst die Eröffnung eines Accounts bei dem Zahlungsdienstleister erforderlich.

    Bei der erfreulich kurz gehaltenen Registrierung ist neben der Angabe des Namens, Geburtsdatums etc. auch die Mitteilung eines persönlichen Bankkontos vonnöten, welches von Paypal im Folgenden einer standardisierten Verifizierung unterzogen wird.

    Hierfür wird von dem Unternehmen ein niedriger Cent-Betrag auf das angegebene Referenzkonto überwiesen.

    Mit dem im Überweisungsbetreff enthaltenen Code schalten neue Kunden Paypal dann im nächsten Schritt zu weiteren Nutzung frei.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Ist PayPal wirklich seriös?

    Es ist nicht zuletzt auf eine großangelegte Werbekampagne von Paypal zurückzuführen, dass dieser Online-Bezahldienst als ganz besonders gilt:

    Fernab von diesem PR-Säbelrassen wartet das Unternehmen aber tatsächlich auch mit überprüfbaren harten Fakten auf.

    Icon Zertifikat

     Hat sich Paypal hierzulande etwa vom TÜV Saarland das Gütesiegel eines „geprüften Zahlungssystems“ aushändigen lassen, wurden auch weltweit für die beispielgebend hohen Sicherheitsstandards einschlägige Preise und Ehrungen abgeräumt.  

    Als Inhaber einer europäischen Banklizenz ist das Unternehmen in hiesigen Gefilden zudem den gemeinhin als streng eingestuften Gesetzen unterworfen – wenngleich Paypal bekanntlich gar nicht im Stile klassischer Banken tätig wird.

    Da sich Paypal lediglich der Zahlungsabwicklung verpflichtet fühlt, lassen sich bei dieser „Bank“ erst gar keine nennenswerten Summen horten; stattdessen werden die aktuell transferierten Gelder erst im Nachhinein von extern geführten Girokonto (o. ä.) abgerufen.

    Für die Seriosität von Paypal spricht zudem die Tatsache, dass der Zahlungsdienstleister mittlerweile schon seit rund zwei Jahrzehnten komplett skandalfrei tätig ist:

    Obwohl das Unternehmen tagtäglich riesige Summen abarbeitet, bekam dieses bislang noch nicht einmal die vergleichsweise kleine Wucht eines Shitstorms zu spüren.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wie schnell zahlen Wettanbieter per Paypal aus?

    Während Einzahlungen im Handumdrehen beim ausgewählten Wettanbieter landen, lässt der Geldeingang stets deutlich länger auf sich warten – noch vor einiger Zeit konnte bisweilen erst nach einer mehrtägigen Wartefrist ein erfolgreicher Vollzug vermeldet werden.

    Das sich gelegentlich ungebührlich in die Länge ziehende Prozedere ist allerdings nicht Paypal anzulasten – stattdessen sorgen die teils obligatorischen Bearbeitungs- oder Wartefristen der Wettanbieter dafür, dass sich wohl oder übel etwas Geduld erforderlich macht.

    Da sich jedoch auch die Buchmacher in einem hammerharten Konkurrenzkampf befinden, haben viele Anbieter die Zahlungsabwicklung mittlerweile deutlich beschleunigt – weshalb bei Paypal inzwischen meist schon nach wenigen Stunden mit dem Eingang der Gewinnsumme gerechnet werden kann.

    Mit längeren Verzögerungen ist somit allenfalls bei einer noch nicht erfolgten Verifizierung des beim Wettanbieter eröffneten Kundenkontos zu rechnen.

    Da Buchmacher gesetzlich verpflichtet sind, ihre Kunden einer genauen Prüfung zu unterziehen, werden Auszahlungen in aller Regel erst nach Abschluss dieses Prozederes durchgeführt.

    Neu bei einem Bookie vorstellig gewordene Tipper haben es somit selbst in der Hand, die erstmalige Auszahlung eines Wettgewinns zu beschleunigen:

    Wir halten es in jedem Falle für sinnvoll, die Verifizierung gleich unmittelbar nach der Registrierung durchzuführen.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Limits bei Einzahlungen und Auszahlungen per Paypal

    Dass Paypal noch immer etwas mit der Glücksspiel-Branche fremdelt, wird anhand der oftmals niedrig angesetzten Limits offenbar.

    Einzahlungen werden meist schon bei Beträgen zwischen 1.000 und 1.500 Euro gedeckelt – und kommen nie über vierstellige Summen hinaus.

    Was für den Otto-Normal-Tipper keine große Sache ist, kann sich für professionell mit dem Spotwetten beschäftigte Tipper durchaus einmal als Problem erweisen – diese werden dann von den Buchmachern aber kurzerhand zu einem der anderen Zahlungsdienstleister weitergeschickt.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Paypal Konto aufladen – so geht’s

    Um ein Paypal-Konto aufzuladen, bestehen mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.

    Die naheliegendste und zugleich auch meist genutzte ist die Überweisung direkt von der eigenen Hausbank. Schließlich ist es längst nicht bei jedem Wettanbieter möglich, via SEPA Überweisung Geld auf das eigene Wettkonto zu übertragen.

    Wer dann noch dazu über keine Kreditkarte verfügt (oder die Auszahlung dorthin nicht überweisen möchte), ist dann schnell verloren. Hier springt Paypal ein.

    Freilich gibt es auch noch weitere Optionen, über Paypal Transaktionen durchzuführen: etwa via Kreditkarte oder andere eWallet Anbieter bzw. über Prepaid.

    Verglichen mit der SEPA Überweisung spielen diese Transaktionswege aber nur eine untergeordnete Rolle bei Paypal-Konto-Aufladungen.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Neue Paypal Wettanbieter für 2019

    Da sich die Wettbranche im steten Wandel befindet und laufend neue Buchmacher das Licht der Welt erblicken, kommen natürlich auch ständig neue Bookies dazu, die Paypal im Programm haben.

    Allerdings vergeht oft einige Zeit, bis neugegründete Wettanbieter mit dem beliebten US-Unternehmen einen Vertrag eingehen (können).

    Zwar hat der Finanzdienstleister seine anfangs so strikten Vorgaben mittlerweile gegenüber Buchmachern etwas gelockert, doch nach wie vor sind viele Kriterien zu erfüllen, ehe Paypal mit einem Unternehmen eine Zusammenarbeit eingeht.

    Langjährige Buchmacher-Granden habe dahingehend also einen klaren Vorteil.

    Es kann aber auch genauso gut vorkommen, dass Bookies nach Jahren der vorübergehenden „Abstinenz“ einen neuen Vertrag mit Paypal eingehen und daher als neuer Anbieter aufscheinen.


    LeoVegas

    Ein Beispiel für einen eher neueren Buchmacher mit Paypal ist LeoVegas, wo erst seit 2016 Sportwetten angeboten werden. Momentan ist der Zahlungsdienstleister für LeoVegas nicht verfügbar.


    Auch ist davon auszugehen, dass weitere, eher juvenilere Anbieter ihre Zahlungsmöglichkeiten in naher Zukunft mit Paypal erweitern werden.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Deutsche Wettanbieter mit Paypal

    Wie aus unserer tabellarischen Gesamt-Übersicht oben hervorgeht, gibt es gleich mehrere Anbieter mir schwarz-rot-goldener Herkunft, die Zahlungen via Paypal ermöglichen.

    Die bekanntesten ihrer Art sind freilich die beiden Buchmacher-Größen Tipico und Bet3000.

    Abgesehen davon können deutsche Tipster aber auch noch auf eine Vielzahl weiterer Bookies zurückgreifen, deren Herkunft zwar nicht Deutschland ist, die aber sehr wohl am deutschen Markt agieren.

    Auch hier empfiehlt sich abermals der Blick auf unsere Übersicht-Tabelle am Seiten-Anfang.

    Dort findet sich mit William Hill jedoch auch ein Wettanbieter, der für deutsche Kunden keine Paypal-Zahlungen zulässt; dies ist österreichischen Tippern vorbehalten.

    zum Inhaltsverzeichnis


    Das könnte Sie auch interessieren:

    Häufige Fragen zum Thema Sportwetten
    Fußballwetten Test und Vergleich!

    Wettanbieter Vergleich 2019 – die besten Wettanbieter im Test mit Ranking

    Die verschiedenen Wettarten bei Sportwetten
    Wettlexikon für Sportwetten – Erklärung der Wettbegriffe
    Wettstrategien