Sportwetten mit Kreditkarte: Welche Wettanbieter ermögliche Wetten mit Visa, Mastercard und Co.? Infos zu den Buchmachern, Gebühren, Auszahlungen & Einzahlungen mit Kreditkarte

Die 11 besten Anbieter von Sportwetten mit Kreditkarte:

Bet365
Testsieger
91/100
Interwetten
Sehr empfehlenswert
89/100
Unibet
Sehr empfehlenswert
87/100
Betfair
Sehr empfehlenswert
87/100
Bet3000
Sehr empfehlenswert
86/100
Betway
Sehr empfehlenswert
86/100
ComeOn
Empfehlenswert
86/100
Skybet
Empfehlenswert
85/100
888Sport
Empfehlenswert
85/100
Bet-at-home
Empfehlenswert
85/100
Betano
Empfehlenswert
85/100

Wir haben uns den Gebrauch von Sportwetten mit Kreditkarte in der Wettbranche genauer angesehen und informieren in unserem Kreditkarten Sportwetten 2020 Test über die richtige Verwendung, mögliche Gebühren und die besten Buchmacher mit Kreditkarten Einzahlung und Auszahlung.

Wetten mit Kreditkarte – Infos zu Einzahlung, Gebühren und Co.

Wetten mit Kreditkarte


Sportwetten mit Kreditkarte: Vorteile und Nachteile

  • Kreditkarten sind eine sichere und schnelle Zahlungsoption
  • Das Gros der Buchmacher führt Kreditkarten als Zahlungsvariante
  • Einzahlung ist möglich, auch wenn noch nicht genügend Geld am Bankkonto ist
  • Der Gebrauch von Kreditkarten ist meist mit Gebühren verbunden
  • Auszahlung dauert einige Tage
  • Keine anonyme Zahlungsvariante

Wie funktionieren Sportwetten mit Kreditkarte?

Kreditkarten gehören zu den meist genutzten Online Zahlungsmittel. Wenig verwunderlich, dass man schon genauer suchen muss, um einen Wettanbieter zu finden, der keine Kreditkarten Einzahlung oder Auszahlung zulässt.

Statista Kreditkarte
Visa (dunkelblau) und Mastercard (hellblau) dominieren in Deutschland. Kein Wunder, dass so gut wie alle Wettanbieter die beiden Kreditkarten Anbieter als Zahlungsvariante anbieten.

Vor allem via Visa und MasterCard kann bei den meisten Wettanbietern Geld ausbezahlt und eingezahlt werden. Seltener sind dagegen Diners Club und American Express vertreten.

Für eine Sportwetten Einzahlung oder Auszahlung bei einem Wettanbieter sind die Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum und die Prüfnummer nötig. Die Abbuchung findet bei Kreditkarten erst zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Neben der einfachen Nutzung und der weiten Verbreitung unter Wettanbietern ist es auch die Tatsache, dass ein Gros der Tipper bereits von Haus aus über eine Kreditkarte verfügen, einer der großen Vorteile dieser Zahlungsmethode.

Bei Wettanbieter mit Kreditkarte Einzahlung

Die Basis für einen Zahlungsverkehr via Kreditkarte ist der Besitz eines Bankkontos. Bei seiner Bank sollte der Kunde gleich im Vorfeld das Höchstlimit abklären, sprich wie viel Geld er mit der Kreditkarte vom Bankkonto auf das Wettkonto transferieren kann.

  1. Schritt: Der User loggt sich in sein Wettkonto ein und klickt sich zu den Einzahlungen. Hier wählt er die Option Kreditkarte aus.
  2. Schritt: Als nächstes sucht er sich die Zahlungsvariante aus und gibt den gewünschten Betrag ein, den er einzahlen will.
  3. Schritt: Danach werden die Kreditkartendaten verlangt. Der User tippt seinen Namen, die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und die Prüfnummer ein. Es kann auch sein, dass darüber hinaus noch ein Passwort angegeben werden muss. Bei der Mastercard wäre das der Mastercard Secure Code oder der Mastercard Identity Check. VISA hat mit „Verified by VISA“ ebenso einen zusätzlichen Sicherheitsmechanismus.
  4. Schritt: Schließlich bestätigt der User seine Daten und den gewünschten Betrag und die Einzahlung ist erledigt. Das Geld steht ab sofort als Wettguthaben zur Verfügung. Hat er im Vorfeld – beim Kreditkartenantrag – noch eine weitere Sicherheitsstufe ausgewählt, könnte es sein, das noch ein SMS Code fällig ist.
Sportwetten mit Kreditkarte bei Interwetten
Interwetten ermöglicht neben VISA und MasterCard auch Diners Club Einzahlungen und Auszahlungen.

Sportwetten Auszahlung mit Kreditkarte

Geld auf Kreditkarte auszahlen, funktioniert natürlich auch. Wenn der Wettanbieter Einzahlungen mit Kreditkarte ermöglicht, dann lässt er auch Auszahlungen damit zu.

Die meisten Buchmacher verlangen übrigens, nach dem Prinzip des geschlossenen Zahlungskreislaufs, nach einer Auszahlung via Kreditkarte, wenn damit bereits eingezahlt wurde.

Manche von ihnen akzeptieren in puncto Auszahlungen jedoch dann nur noch VISA und keine Mastercard. Mastercard-Nutzer müssen in diesem Fall auf die normale Banküberweisung ausweichen.

Bei der Auszahlung kommt dann noch die Überprüfung der eigenen Identität hinzu. Im Falle der Kreditkartennutzung ist es möglich, dass der Sportwettenanbieter nach einer Kopie der Kreditkarte verlangt.

Wie lange dauern Auszahlung auf Kreditkarte?

So schnell wie das Geld nach einer Einzahlung mit Kreditkarte zur Verfügung steht, geht es bei einer Auszahlung nicht vonstatten. Erst nach einer Prüfung durch einen Mitarbeiter wird die Auszahlung veranlasst.

Am schnellsten läuft es ab, wenn als Auszahlung direkt die verwendete Kreditkarte gewählt werden kann.

In dem Fall dauert es zwar auch länger als bei der Kreditkarten Einzahlung, flotter als eine Auszahlung via Banküberweisung ist jene via Kreditkarte aber allemal.

Denn bis Geld am Bankkonto landet, vergehen meistens mindestens drei bis fünf Werktage.

Da manche Bookies aber Kreditkarten Auszahlungen – vor allem via MasterCard – nur via Banküberweisung abwickeln, lässt sich dies nicht immer vermeiden.


Sportwetten Bonus mit Kreditkarten

Bei einem Neukundenbonus gibt es im Hinblick auf Einzahlungen oft Beschränkungen. Es werden entweder nur bestimmte Einzahlungswege akzeptiert oder es wird angegeben, dass gewisse Zahlungsoptionen ausgeschlossen sind.

Jetzt Betfair Bonus sichern!

Betfair

Bis zu 100€
5 mal 20 € in Gratiswetten * 18+ | nur Neukunden | AGB beachten Alle AGBs
Zum Wettanbieter und Bonus sichern!

In der Regel sind Kreditkarten als Einzahlungsmethode für ein Bonusprogramm erlaubt. Genaueres verraten die jeweiligen Bonus Teilnahmebedingungen. Einen speziellen Bonus für Kreditkartennutzung gibt es nicht.


Limits bei Sportwetten mit Kreditkarte

Was die Limits bei Einzahlungen betrifft, wird – mit einigen Ausnahmen, die sogar 5 € Aufladungen erlauben – zumeist ein Mindestbetrag von 10 Euro angegeben. Genaueres verrät einem das Einzahlungsmenü im Sportwettenkonto.

Nach oben hin gibt es oft gar keine Grenze, es lässt sich so viel einzahlen, wie man möchte. Die niedrigsten Höchstlimits, was Einzahlungen betrifft, liegen im Zehntausenderbereich.

Bei den Auszahlungen sind generell bereits welche ab 20 Euro möglich. Die maximalen Beträge, die sich auszahlen lassen, variieren stark und reichen von wenigen Euro bis zu, sofern angegeben, welchen im Zehntausenderbereich.


Gibt es Gebühren bei Wetten mit Kreditkarte?

Bei manchen Buchmachern wird bei der Verwendung von Kreditkarten eine Gebühr fällig, aber nicht bei allen. Meist liegt sie bei 2 %, dieser Wert variiert von Buchmacher zu Buchmacher und kann auch bis zu 5 % betragen.

Hierfür wirft der Kunde am besten einen Blick ins Zahlungsmenü im Wettkonto oder auf die Zahlungsoptionen in den AGBs. Dort sollte jeweils die Höhe der Spesen angegeben sein.

Wenn der Kunde eine Einzahlung durchführt, transferiert er den eingegebenen Betrag auch auf sein Wettkonto. Die Kreditkarte wird anschließend zusätzlich mit der Gebühr belastet.

Wenn jemand zum Beispiel 50 Euro bei einer Einzahlung angibt und die Spesen sich auf 2 % belaufen, werden von der Kreditkarte 51 Euro abgezogen. Auch bei Auszahlungen können Gebühren auftreten.

Die entsprechen meist demselben Wert wie bei Einzahlungen. Gebühren, die vom Buchmacher eingehoben, sind die eine Seite. Die andere Seite sind Spesen, die die Hausbank für die Benutzung der Kreditkarte veranschlagt. Die Anschaffung einer Kreditkarte verlangt bereits nach einem Betrag, der jährlich einzuzahlen ist.

Dazu gibt es Banken, die für die Benutzung einer Kreditkarte über einen festgelegten Zeitraum entsprechende Zinsen verrechnen. Am besten fragt der Kunde bei der Bank nach, bevor er die Kreditkarte einsetzt.


Top 10 Wettanbieter mit Kreditkarten Zahlung im Detail

Kreditkarte bei Bet365

Bet365 ist unserem Sportwetten-Gesamttest der Spitzenreiter. Auch in puncto Zahlungsverkehr ist der britische Buchmacher top. Bei den Kreditkarten führt er sowohl VISA als auch Mastercard.

Bei beiden kann der User bereits Beträge ab 5 Euro einzahlen, maximal sind 40.000 Euro möglich. Gebühren verlangt Bet365 keine. Der Bookie gibt auch an, dass die Kreditkarte auf den Kontoinhaber ausgestellt sein muss.

Was die Auszahlungen betrifft, akzeptiert Bet365 neben VISA auch die Mastercard. Auszahlungen können jeweils von 5 bis 30.000 Euro durchgeführt werden und sind ebenfalls kostenlos. Die Dauer der Auszahlungen liegt bei 1 bis 5 Werktagen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Interwetten

Ein weiterer Buchmacher, der mit tollen Werten aus unseren Tests hervorgegangen ist, ist Interwetten. Der österreichische Sportwettenanbieter führt bei den Zahlungsmethoden neben VISA und Mastercard auch Diners Club.

Bei Interwetten muss der User seine Kreditkarte aus Sicherheitsgründen zusätzlich verifizieren lassen. Dabei wird ein Betrag zwischen 0,01 Euro und 3 Euro abgebucht.

Ab 10 Euro und bis 1000 Euro kann jemand einzahlen. Interwetten hebt Gebühren in Höhe von 2 % des Einzahlungsbetrages ein. In Sachen Auszahlung sind VISA und Mastercard möglich. Bei der Auszahlung kommen ebenso 2 % Spesen zum Tragen.

Der User kann sich bei einer Dauer von 1 bis 3 Werktagen mindestens 30 Euro und höchstens 5.000 Euro auf einmal auszahlen lassen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Unibet

Unibet gehört unseren Bewertungen zufolge zu den besten Sportwettenanbietern und schneidet auch beim Zahlungsverkehr gut ab. Bei den Kreditkarten Sportwetten erlaubt der skandinavische Buchmacher VISA und Mastercard.

Mit diesen beiden Anbietern lassen sich mindestens 10 Euro und maximal 13.000 Euro einzahlen. Eine Gebühr von 2,5 % wird dabei in deutschsprachigen Ländern für Kunden aus der Schweiz fällig.

Bei der Auszahlung entstehen keine Spesen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit liegt bei 1 – 3 Werktagen. Die Limits liegen bei einem Minimum von 15 Euro und einem Maximum von 50.000 Euro. Unibet akzeptiert nur Kreditkarten Auszahlungen mit VISA.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Betfair

Auch der als Wettbörse bekannte Buchmacher Betfair hat uns sehr überzeugt. Unter den Zahlungspartnern finden sich beim britischen Sportwettenanbieter die Kreditkarten VISA und Mastercard.

Ab 15 Euro sind sowohl mit VISA als auch mit Mastercard Einzahlungen auf das Wettkonto durchführbar. In Sachen Maximalbetrag verweist Betfair auf die Richtlinien des Kartenausstellers. Die Gebühren belaufen sich auf 1,5 % des Einzahlungsbetrages.

Auszahlungen werden nur mit VISA akzeptiert. Mindestbetrag ist keiner festgelegt und Spesen gibt es keine. Die Auszahlungsdauer liegt bei 2 – 5 Tagen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Bet3000

Sportwetten mit Kreditkarte Bet3000

Der deutsche Buchmacher Bet3000 gibt eine sehr gute Figur in unseren Tests ab.

Bei den Zahlungsvarianten hat er im Hinblick auf Kreditkarten Sportwetten VISA und Mastercard im Angebot. Ab 10 Euro kann der Kunde damit einzahlen, Maximalbetrag ist keiner angegeben.

Spesen werden keine verrechnet. Auszahlungen via Kreditkarte sind bei Bet3000 keine möglich. Hier müssen Kunden auf den klassischen Banktransfer ausweichen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Betway

Sportwetten mit Kreditkarte Betway

Der Sportwettenanbieter Betway liegt in unsere Bookie-Bestliste weit vorne. Auch in puncto Zahlungen erzielt er gute Ergebnisse. Bei den Kreditkarten Sportwetten stehen VISA oder Mastercard zur Auswahl.

Ab 20 Euro lassen sich mit einer der Kreditkarten Einzahlungen abschließen, und das völlig gebührenfrei. Obergrenze bei Einzahlungen ist keine festgelegt. Auszahlungen sind ebenso mit beiden Kreditkarten möglich.

Die Bedingung ist, dass der User auch eine Einzahlung mit Kreditkarte gemacht hat. 10 Euro ist der Mindestbetrag bei Auszahlungen. Es kann bis zu 3 Werktagen dauern, bis das Geld auf dem Bankkonto landet. Spesen treten bei Betway Auszahlungen keine auf.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei STSbet

Sportwetten mit Kreditkarte STS

Der Sportwettenanbieter STSbet mit polnischen Wurzeln erreicht in unserem Gesamttest einen Spitzenplatz. Bei den Zahlungsanbietern kann der Kunde bei diesem Bookie quasi aus dem Vollen schöpfen. Mit dabei sind die Kreditkarten VISA und Mastercard.

Mit mindestens 10 Euro Einzahlung kann bei STSbet wetten. Dafür hebt der Buchmacher keine Gebühren ein. Auszahlungen sind mit VISA und Mastercard ebenso möglich, und das auch ohne jegliche Spesen.

Der User kann sich ab 20 Euro und bis zu 5.000 Euro Geld auszahlen lassen. Das Ganze dauert zwischen 3 und 5 Werktagen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Skybet

Sportwetten mit Kreditkarte Skybet

Skybet schneidet in unserem Gesamttest sehr gut ab. Auch in puncto Zahlungen stimmt die Performance. Es gibt genügend unterschiedliche Zahlungsanbieter. Unter den Kreditkarten Sportwetten sind Mastercard und VISA vertreten.

Bereits ab 5 Euro lassen sich Einzahlungen mit den Kreditkarten bei Skybet abschließen – vollkommen spesenfrei. Bei den Auszahlungen akzeptiert der britische Buchmacher aber nur die VISA Karte. 10 Euro Auszahlungen sind erlaubt und eine Auszahlung dauert zwischen 1 bis 3 Werktagen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+

Kreditkarte bei Betano

Der junge Buchmacher Betano mischt bei Sportwettentest vorne mit. Was den Zahlungsverkehr und die Kreditkarten betrifft, sind VISA und Mastercard verfügbar. Alle Einzahlungen müssen mindestens 5 Euro, maximal 5.000 Euro betragen und verlaufen gebührenfrei.

Im Hinblick auf Auszahlungen kann der Kunde auf beide Kreditkarten zurückgreifen. 30 Euro beträgt dabei der Mindestauszahlungsbetrag, 10.000 Euro die maximale Summe. Auch die Auszahlungen sind bei Betano mit keinerlei Spesen verbunden. Die Dauer der Auszahlung liegt zwischen 1 und 4 Werktagen.

*AGB gelten | Nur Neukunden | 18+


Erfahrungen mit Kreditkarten Zahlungen bei Sportwetten

Die Kreditkarte ist ein Klassiker, was Transaktionen im Internet betrifft. Mit der Kreditkarte lassen sich Einzahlungen auf ein Wettkonto schnell und unkompliziert durchführen. Wenn der Kunde die Kreditkartendaten im Sportwettenkonto speichert, geht der Einzahlungsprozess noch schneller über die Bühne. Das Ganze passiert auch noch mit der höchstmöglichen Sicherheit.

Im Falle von Wettkonten bei mehreren Buchmachern ist die Kreditkarte auf jeden Fall eine Option, den so gut wie jeder Sportwettanbieter führt die Kreditkarte in seinem Zahlungsangebot.

Was Auszahlungen betrifft, kommt die Kreditkarte jedoch nicht mehr an das Tempo bei der Einzahlung heran. Eine Auszahlung dauert in der Regel mindestens drei Tage und dann kann es noch passieren, dass im Falle der Mastercard, keine Auszahlungen möglich sind.

Die Gebühren, die von vielen Wettanbietern eingehoben werden, halten sich beim Gebrauch der Kreditkarte zwar in Grenzen, beim häufiger Verwendung kann das jedoch bald nerven.


So sicher sind Sportwetten mit Kreditkarte

Kreditkarten gehören zu den sichersten Zahlungsvarianten im Internet. Die besten Verschlüsselungstechniken (SSL-Verbindungen) garantieren, dass ihre Daten nicht weitergegeben werden.

Beim Gebrauch von VISA greift das Verified-by-VISA Verfahren. Dabei handelt es sich um einen Sicherheitsmechanismus gegen die unerlaubte Nutzung von Kreditkartendaten. Ein Passwort und eine persönliche Sicherheitsfrage schützen dabei die Daten. Für Verified-by-VISA muss der Benutzer sich bei seiner Hausbank registrieren.

Bei der Mastercard gibt es einerseits den Mastercard Identity Check. Dafür ist eine Registrierung bei Mastercard nötig. Will der Kunde eine Zahlung im Internet durchführen, wird die Bank vom Händler benachrichtigt und die Bank prüft in weiterer Folge seine Identität.

Der Identity Check funktioniert mit Fingerprint, Selfie oder mit SMS-Tan. Dann gibt es bei Mastercard noch den Mastercard Secure Code. Diesen Code legt der Benutzer bei der Beantragung der Kreditkarte fest. Beim Internetkauf muss er dann diese Code angeben.


FAQ Sportwetten mit Kreditkarte

Welche Kreditkarten akzeptieren Wettanbieter?

Die meisten Buchmacher führen VISA und Mastercard als Kreditkarten-Zahlungsanbieter. Einige haben zusätzlich noch Diners Club im Angebot. Relativ selten ist American Express vorhanden.

Kann ich Geld auf Kreditkarte auszahlen lassen?

Ja, das geht. Nur sollte der User vorher auch eine Einzahlung mit Kreditkarte durchgeführt haben. Bei der Mastercard kann es passieren, dass bei manchen Buchmachern keine Auszahlung möglich ist.

Welche Gebühren werden für Kreditkarten Sportwetten verlangt?

Das variiert von Buchmacher zu Buchmacher. Es gibt auch viele Sportwettenanbieter, die keine Gebühren einheben. Treten welche auf, liegen sie im Schnitt bei rund 2,5 %.

Kann ich meine Einsätze von verlorenen Sportwetten auf die Kreditkarte zurückbuchen?

Das wird nicht funktionieren. Eine Rückbuchung ist in der Regel zwar innerhalb von acht Wochen möglich, aber das muss der Kunde auch argumentieren können. Bei einem derartigen Betrug würde die Hausbank nicht mitspielen und auch der Buchmacher könnte mit rechtlichen Schritten drohen.

Kann ich Auszahlungen mit Mastercard durchführen?

Vereinzelt können sich Kunden auch auf ihre Mastercard Geld auszahlen lassen. Ist bei einem Sportwettenanbieter nicht der Fall, muss man auf die Banküberweisung ausweichen. Infos dazu findet der Kunde in seinem Wettkonto oder in den AGBs.

Kann ich mit einer anderen Kreditkarte einzahlen?

Ja, das ist möglich. Die Kreditkarte muss jedoch immer auf den Namen des Kunden ausgestellt sein. Kreditkarten von Familienangehörigen werden von Sportwettenanbietern nicht akzeptiert.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Klarna Sportwetten – Wettanbieter mit Klarna
Muchbetter Einzahlung via Telefon
Wettanbieter mit Trustly
Sportwetten mit Paysafecard
Wettanbieter mit Paypal