australien open wetten
Bei den Australian Open Wettquoten ist Daniil Medvedev nicht mehr dabei. Er ist schon ausgeschieden. (© IMAGO / Xinhua)

Seit 1987 steigt in Melbourne das erste Grand Slam-Turnier des Jahres. Wie jedes Jahr geht es schon vor dem ersten Ballwechsel um diese Frage: Wer gewinnt die Australian Open 2023?

Für das Herren Einzel haben die besten Tennis Wettanbieter eine Nummer 1 unter den Australian Open Favoriten: Novak Djokovic.

Kann Stefanos Tsitsipas den Djoker am 10. Melbourne-Triumph hindern?

Anbieter: Betano | 18+ | AGB gelten

Australian Open Sieger Wettquoten

Australian Open Wettquoten
Australian Open Wetten
Australian Open Quoten
Australian Open 2023 Wetten
Australian Open 2023 Wettquoten
100 Wettcredits 100 € Jokerwette 20€ Gratiswette 100 € Wettbonus 100 € Wettbonus
Novak Djokovic 1.22 1.22 1.23 1.21
Stefanos Tsitsipas 4.50 4.75 4.35 4.30
Quoten Stand vom 29.1.2023, 9:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Turnier-Beginn

Australian Open 2023 Wetten zum Finale

Bet365
4.80
Sieg Tsitsipas
Bet365 besuchen
Bet365
1.20
Sieg Djokovic
Bet365 besuchen
bwin
2.90
1. Satz Tsitsipas
bwin besuchen
bwin
1.60
Tsitsipas mindestens 1 Satz
bwin besuchen
Betano
9.00
Tsitsipas 3 - 2
Betano besuchen
Betano
6.00
Djokovic 3 - 2
Betano besuchen
Bet-at-home
2.00
3 Sätze
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.80
4 Sätze
Bet-at-home besuchen
Quoten Stand vom 29.1.2023, 9:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Australian Open Wetten, Favoriten & beste Anbieter

Die Favoriten der Australian Open 2023

Wer sind bei den Australian Open 2023 Wetten und Prognosen der Wettanbieter die Favoriten auf den Titelgewinn?

Bei den Australian Open Sieger Wettquoten ist Novak Djokovic ganz vorne zu finden. Dahinter gibt es eine lange Liste an Mitfavoriten – wie etwa den zweifachen Melbourne-Finalisten Daniil Medvedev und Vorjahressieger Rafael Nadal.

Dazu kommen noch aussichtsreiche Kandidaten wie die Jungstars Felix Auger-Aliassime und Jannik Sinner sowie Comebacker Alexander Zverev.

Wer gewinnt die Australian Open 2023?

Australian Open Wettquoten: Buchmacher Favorit Novak Djokovic

Bei Australian Open Prognosen der Tennisexperten und bei den Australian Open Sieger Wetten ist er ganz vorne dabei: Novak Djokovic.

Die Erklärung ist simpel: Der 35-jährige Serbe hat das erste Grand Slam-Turnier des Jahres bereits 9 Mal (!) gewonnen! Zuletzt 2021.

Davor siegte er noch weitere acht Mal in Melbourne. Erstmals 2008, dann 2011, 2012, 2013, dazu noch 2015 und 2016 sowie 2019 und 2020.

Gelingt ihm jetzt der 10. AO-Titel? Geht es nach den Australian Open Quoten 2023, dann ja.

Djokovic ist in der ATP-Weltrangliste zwar nur noch auf Platz 5, das liegt aber daran, dass er im vergangenen Jahr einerseits wegen der fehlenden Corona-Impfung nicht bei allen Turnieren antreten durfte und es für Wimbledon keine Weltranglisten-Punkte gab. Dadurch ist er im Ranking abgerutscht.

Zu den Melbourne 2023 Favoriten gehört er dennoch.

Darum gehört Daniil Medvedev zu den Melbourne Favoriten 2023

Daniil Medvedev ist zwar aktuell nur die Nummer 7 im Weltranking, bei den Australian Open Sieger Quoten taucht er dennoch weit vorne auf.

In Melbourne war der Russe in den letzten zwei Jahren immer bis zum Schluss dabei. 2021 und 2022 stand Medvedev jeweils im Finale – allerdings hat er beide Endspiele verloren. Das erste gegen Djokovic, das zweite gegen Nadal.

Sind alle guten Dinge drei? Australian Open Wetten auf Medvedev könnten deshalb durchaus Value haben.

Bet365
92/100
  • Bester Livewetten Anbieter
Testergebnis: Hervorragend!
Die Nummer eins im großen Sportwettenanbieter-Test! Weltmarktführer Bet365 besticht mit super Quoten und einem nahezu perfekten Wettangebot. Kleine Abzüge gab es nur beim Design.

Australian Open Wetten auf Zverev?

Geht es nach den Australian Open Wetten & Quoten vor Turnierbeginn dann könnte auch Alexander Zverev eine Rolle spielen.

Die Frage ist allerdings, wie fit er wirklich schon wieder ist. Bei den French Open 2022 hatte er sich im Halbfinale schwer verletzt (alle Bänder im rechten Knöchel gerissen) und das restliche halbe Jahr kein Turnier mehr gespielt. Erst 2023 gab er sein Comeback.

Zum erweiterten Kreis der Australian Open Favoriten 2023 wird Zverev von Seiten der Buchmacher jedoch gezählt.

Auch, weil er 2021 und bis zur Verletzung so gut war wie noch nie in seiner Tennis-Karriere. Insgesamt sechs Turniere hat er 2021 gewonnen, mit dem Highlight des Olympiasieges in Tokio.

Seitdem spielt Hamburger wie ausgewechselt. Der Beweis: Der Triumph im November 2021 bei den ATP Finals, als er das Saisonfinalturnier der besten acht Spieler zum zweiten Mal für sich entscheiden konnte.

Weitere Mitfavoriten für Melbourne 2023

Abgesehen von dem Favoriten-Trio Djokovic, Alcaraz und Medvedev könnten noch einige andere Spieler die Antwort auf die Frage “Wer gewinnt die Australian Open 2023” sein.

Rafael Nadal kommt als Titelverteidiger nach Melbourne. Es war sein zweiter Melbourne-Triumph nach 2009. Ein Fragezeichen steht jedoch hinter seiner Form und Verletzungsanfälligkeit.

Laut Weltrangliste können auch noch Caspar Ruud (ATP-Nr. 3), Stefanos Tsitsipas (Nummer 4) und Felix Auger-Aliassime (Rang 6) für den Titelgewinn in Betracht gezogen werden.

Bei den Australian Open Wettquoten tauchen zudem die Namen von Jannik Sinner und von US-Star Taylor Fritz weit vorne auf.

Wer gewinnt bei den Frauen?

Bei den Australian Open Wettquoten für die Frauen sieht die Ausgangslage vor Turnierbeginn ähnlich aus wie bei den Männern. Für die Buchmacher gibt es eine klare Nummer 1: Iga Swiatek.

Die Weltranglisten-Erste hat ein herausragendes Jahr 2022 hinter sich. Sie hat mit den French Open und den US Open zwei Grand-Slam-Turniere gewonnen.

Die Polin kam im Vorjahr im Melbourne ins Halbfinale. Diesmal soll es mehr werden.

Australian Open Quoten: Wer gewinnt im Damen-Einzel?

bwin
1.72
Aryna Sabalenka
bwin besuchen
bwin
2.20
Elena Rybakina
bwin besuchen
Quoten Stand vom 27.1.2023, 17:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Dies ist nur eine Aufzählung, die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter. Text: Vor Turnier-Beginn

Die Liste der Mitfavoritinnen ist laut den Australian Open Wetten der Buchmacher recht lang.

Mit Ons Jabeur, Nummer 2 der WTA-Weltrangliste, Jessica Pegula (Nummer 3) und Carolina Garcia (Rang 4) lauert ein interessantes Trio hinter Swiatek.

Weitere Anwärterinnen auf den Melbourne-Sieg 2023 sind auch noch die Weltranglisten-Fünfte Aryna Sabalenka und US-Star Coco Gauff, die im Weltranking auf Position 7 geführt wird.

Allerdings sind die Aussie Open auch immer ein guter Boden für unterschiedliche Siegerinnen.

In den letzten sieben Jahren gab es sechs verschiedene Siegerinnen. Vorjahres-Gewinnerin Ashleigh Barty ist nicht mehr dabei, sie hatte im Laufe der vergangenen Saison Vorjahr ihre Karriere überraschend beendet.

Die besten Tennis Wettanbieter | 6. Februar 2023

Bet365
Testsieger
97 /100
bwin
Sehr empfehlenswert
96 /100
Betano
Empfehlenswert
94 /100
Betway
Sehr empfehlenswert
93 /100
Bet-at-home
Empfehlenswert
92 /100
AdmiralBet
Empfehlenswert
90 /100
Happybet
Empfehlenswert
87 /100

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

Diese Australian Open Wetten gibt es

Tennis Wetten erfreuen sich generell größter Beliebtheit, bei einem Grand Slam Turnier wie den Australian Open – noch dazu beim ersten großen Turnier nach der Winterpause – steigt das Interesse an Tennis Wetten noch einmal deutlich an.

Abseits der klassischen Turnierwette hinsichtlich “Wer gewinnt die Australian Open” gibt es noch viele andere Wettquoten – vor allem zu den jeweiligen Matches.

Welche Wetten sind bei den Australian Open 2023 gefragt?

  • Siegwette: Wer gewinnt das Match?
  • Handicapwette: Dem Außenseiter wird ein virtueller Vorsprung von einem oder gar zwei Sätzen gegeben. Der Vorteil der Handicap-Wette: Die Quote für den Favoriten-Sieg ist dadurch höher.
  • Over/Under Wetten: Bei der Over/Under-Wette wird zum Beispiel auf die Anzahl Sätze getippt – Über/Unter 4,5 Sätze im Spiel. Ein Tipp auf “über” bedeutet, es müssen in dieser Partie in Summe mehr als 4 Sätze gespielt werden. Eine Wette auf “unter 4,5 Sätze im Spiel” bedeutet, das Spiel muss in drei oder vier Sätzen zu Ende sein.
  • Ergebniswette: Das genaue Match-Resultat bei den Australian Open Wetten vorherzusagen ist nicht leicht. Bei Favoriten-Siegen wird hingegen oft mit 3:0 getippt, was einem Sieg ohne Satzverlust entspricht. Der Vorteil solcher Resultatwetten sind deutlich höhere Quoten, als beim reinen Matchsieg.
  • Kombiwetten: Da bei den Australian Open täglich sehr viele Spiele stattfinden, sogar gleichzeitig, bieten sich Kombiwetten an. Vor allem für Favoriten Tipps eignet sich diese Wettart, da mehrere Favoritenwetten zu einer Kombiwette zusammengefasst werden können. Der Vorteil: Eine große Gesamtquote.
  • Livewette: Wie der Name schon sagt, geht es bei der Livewette um eine Wette, die während des Spiels platziert wird. Da Tennis ein Sport mit vielen Pausen (Aufschlagwechsel bzw. Seitenwechsel) ist, sind Australian Open Wetten auf Echtzeit-Ereignisse sehr gefragt. Beispielsweise, “Wer gewinnt den nächsten Satz” oder “Gibt es beim nächsten Aufschlagspiel ein Break – ja/nein?”

Australian Open Wetten für das Turnier 2023

  • Wer gewinnt die Australian Open?
  • Wie lautet die Finalpaarung?
  • Wie weit kommt Spieler XY?
  • Wer kommt weiter im Turnier – Spieler A oder Spieler B?

Abgesehen von den beliebtesten Australian Open 2023 Wetten auf die jeweiligen Matches gibt es bei einem Grand Slam Turnier auch noch viele Turnierwetten, die als Langzeitwetten laufen.

Die bekannteste Langzeitwette bei einem Tennis-Event ist natürlich jene auf den zukünftigen Turniersieger: Wer gewinnt die Australian Open 2023?

Zusätzlich werden aber noch viele andere Australian Open 2023 Wetten angeboten, die sich auf den Turnierverlauf beziehen. Zum Beispiel: “Wie lautet das Finale” oder “Wie weit kommt Spieler XY”?

Betano
87/100
  • Rückruf-Service beim Kundensupport
  • WhatsApp Support
Testergebnis: Empfehlenswert!
Rückruf-Service, ein attraktives Quoten-Niveau bei Top-Events und regelmäßige Bestandskunden-Aktionen sorgen für ein positives Erscheinungsbild. Abzüge gibt es bei den Zahlungen, wo Betano für nicht-angemeldete Kunden kaum Infos preisgibt.

Tennis Wetten auf Grand Slams – Tipps & Tricks

Bei normalen ATP-Turnieren werden Herren-Matches mit „Best-of-Three“ gespielt, das heißt: Der Erste, der zwei Sätze gewinnt, gewinnt auch das Match.

Bei Grand Slam-Turnieren werden die Partien jedoch im „Best-of-Five“-Modus ausgetragen, was bedeutet, dass der Sieger drei Sätze gewinnen muss.

Somit gibt es nur bei den vier Major-Turnieren (Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open) eine interessante Strategie für Tenniswetten – und zwar „Über/Unter 3,5 Sätze“. Diese bedeutet, dass auf über oder unter 3,5 Sätze im Spiel gewettet werden kann.

Vor allem in den ersten drei Runden, im Anfangsstadium des Turnieres, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass viele Partien mit über 3,5 Sätzen – also mit einem Gewinner nach vier oder fünf Sätzen – enden.

Denn hier kann es aufgrund des Rasters mit 128 Spielern oftmals zu Duellen zwischen zwei Akteuren kommen, die fast gleich stark sind und in der Weltrangliste auch nicht allzu weit auseinander liegen.

Und ob beispielsweise die Nummer 80 der Welt drei Sätze in Folge gegen den 67. der Welt gewinnt, ist alles andere als in Stein gemeißelt.

Auf der anderen Seite treffen die Top-Stars, die als Gesetzte ins Turnier gehen, in den ersten paar Runden oftmals auf schwächere Spieler, wodurch Tennis Wetten auf „Unter 3,5 Sätze“ (entspricht einem Sieg ohne Satzverlust) eine gute Option sind, die niedrige Siegquote etwas nach oben zu drücken.


Das könnte Dich auch interessieren: