australian open wetten
Vorjahressieger Novak Djokovic gilt bei den Australian Open Wetten der Buchmacher als Top-Favorit auf den Turniersieg in Melbourne 2021. (Credit: imago images / Schreyer)

Seit 1987 steigt in Melbourne das erste Grand Slam-Turnier des Jahres.

Wie jedes Jahr dreht sich schon vor dem ersten Ballwechsel alles um die eine Frage: Wer gewinnt die Australian Open?

Im Herren Einzel gibt es mit Vorjahressieger Novak Djokovic für die Wettanbieter einen klaren Favoriten. Im Damen-Wettbewerb geht Naomi Osaka als erste Anwärterin auf den Titel in das erste Grand Slam Turnier des Jahres.

Australian Open Wetten & Quoten: Wer gewinnt 2021?

Australian Open Wetten bei Bet365
Australian Open Wetten bei Interwetten
Australian Open Wetten bei Unibet
Australian Open Wetten bei Betway
Australian Open Wetten bei Bet-at-home
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Novak Djokovic1.661.671.801.721.65
Daniil Medvedev3.203.153.253.253.20
Stefanos Tsitsipas5.005.255.755.005.00
Aslan Karatsev34.033.034.034.034.0
Quoten Stand vom 17.02.2021, 15:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Turnier-Beginn

Australian Open 2021 – Wetten, Quoten, Favoriten

Novak Djokovic – der Topfavorit der Australien Open Wetten

Novak Djokovic spielte 2020 eine sehr starke Saison und hat insgesamt vier Titel gewonnen – neben Dubai und den beiden Masters1000 in Rom und Cincinnati auch die Australian Open.

Mit dem Vorjahres-Triumph hat „Djoker“ gleichzeitig seinen Eintrag in die Liste der Tennis Rekorde noch einmal überschrieben: Djokovic ist der einzige Spieler, der dieses Major acht Mal gewinnen konnte. 2019 gewann er es zum 7. Mal.

Gelingen ihm heuer alle Neune?

Laut den Tennis Prognosen und den Australian Open Wetten der Wettanbieter darf man davon ausgehen. Für die Buchmacher ist Djokovic vor Turnierbeginn der ganz große Favorit für den Sieg bei den Australian Open 2021.

Das liegt nicht nur daran, dass der 33-jährige Serbe die unangefochtene Nummer 1 der ATP-Weltrangliste ist, sondern sich in Melbourne so wohl fühlt, wie auf keinem anderen Tennisplatz.

In diesen Jahren hat Djokovic die Australian Open gewonnen: 2008, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2019, 2020

16 Mal ist der Djoker seit 2005 bei den Australian Open angetreten, acht Mal hat er das Turnier gewonnen. Im Schnitt bekommt er alle zwei Jahre den Siegespokal überreicht.

In den Jahren 2011 bis 2013 gewann er den “Happy Slam” sogar drei Mal in Folge. Gewinnt er heuer wieder, wäre es mit den Titeln von 2019 und 2020 sein zweiter “Australian Open Hattrick”.

Ganz interessant für Statistik Freunde in Bezug auf die Australian Open Wetten hinsichtlich Turniersieg: Immer dann, wenn Djokovic in Melbourne das Halbfinale gekommen ist, hat er am Ende auch das Turnier gewonnen.

Anbieter: Bet365 |18+ | AGB gelten

Nadal, Thiem, Medvedev – die Jäger des Djoker

Geht es bei den Australian Open Wetten & Quoten, dann kann nur einer aus dem Trio Rafael Nadal, Dominic Thiem und Daniil Medvedev einen einen neuerlichen Djokovic-Triumphzug verhindern.

Nadal ist die Nummer 2 der Welt, Thiem folgt auf Rang 3 und Medvedev ist die Nummer 4.

Rafael Nadal als Australian Open Sieger 2021? Wie Djokovic konnte auch der nimmermüde Spanier in der vergangenen Saison ein Grand Slam-Turnier gewinnen: Eigentlich wie immer in der letzten Dekade die French Open. Dazu kam noch der Titel in Acapulco. Das wars aus der Corona-Saison 2020 aber schon.

Was gegen einen Nadal Triumph in Melbourne spricht: Er war hier bislang nicht so erfolgreich wie bei anderen Grand Slam-Events. “Nur” ein Mal konnte er die Aussie Open bislang gewinnen – das war 2009.

Seitdem erreichte der 34-jährige Spanier zwar noch vier Mal das Finale, der Titel-Coup gelang aber nicht mehr. Im Vorjahr war gar schon im Viertelfinale Endstation.

Betway

Sehr empfehlenswert Testbericht Betway besuchen

Dominic Thiem als Australian Open Sieger 2021? Der Österreicher kommt als US Open-Champion von 2020 – sein erster Major-Titel – nach Melbourne und noch dazu als Vorjahres-Finalist. Verloren hat der 27-Jährige das Endspiel gegen Djokovic.

Dennoch muss man Thiem in Sachen Turniersieg bei den Australian Open Wettquoten im Visier haben. Er kann sich im Turnierverlauf steigern und hat schon alle Großen mehrmals besiegt.

Daniil Medvedev als Australian Open Sieger 2021? Der 24-jährige Russe ist der Jüngste aus dem Favoriten-Quartett für den Melbourne-Titel aber sicherlich nicht der größte Außenseiter aus diesem Kreis.

Im Gegenteil: Medvedev hat im Vorjahr das Masters1000 in Paris-Bercy gewonnen und im Anschluss die ATP Finals. Im Finale hat er Thiem bezwungen.

Zudem weiß er auch, wie man bei einem Grand Slam-Turnier weit kommt. 2019 stand er bei den US Open im Finale, im Vorjahr kam er in New York bis ins Halbfinale.

Australian Open Chancen & Quoten für Zverev

Wenn sich vier streiten, freut sich vielleicht der Deutsche?

So ähnlich könnte man die Melbourne Chancen von Alexander Zverev vor Turnierbeginn beschreiben.

Zverev gilt bei den Australian Open Wetten und Quoten der Wettanbieter als Mitfavorit, gefährlicher Außenseiter oder Geheimtipp. Alle drei Bezeichnungen haben ihre Berechtigung.

Bet365
8.0
Zverev Australian Open Sieger
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 13.02.2021, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

Auf der Rechnung sollte man den 23-jährigen Hamburger bei den Australian Open Tipps auf jeden Fall – schließlich hat er gezeigt, dass er für einen Grand Slam Titel reif sein kann.

Im Vorjahr war er in Melbourne im Halbfinale, und bei den US Open im Finale. Zudem hat der Weltranglisten-Siebte in der Saison 2020 auch zwei ATP-Turniere gewonnen.

Und Zverev sagt vor Turnierbeginn selbst, dass für ihn nur noch der Titel zähle, da er im Vorjahr in New York so knapp dran war. Im US Open-Endspiel verlor er gegen Thiem in fünf Sätzen – nach einer 2:0-Satzführung…

Australian Open Wetten & Quoten: Wer gewinnt bei den Frauen?

Interwetten
2.25
Naomi Osaka
Interwetten besuchen
Interwetten
2.75
Serena Williams
Interwetten besuchen
Interwetten
5.00
Jennifer Brady
Interwetten besuchen
Interwetten
10.0
Karolina Muchova
Interwetten besuchen
Quoten Stand vom 17.02.2021, 15:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Turnier-Beginn

Osaka, Barty oder doch endlich Serena?

Wer die Australian Open im Dameneinzel-Bewerb gewinnt, ist ein bisschen wie Lotterie.

Zum einen gab es in den letzten fünf Jahren fünf verschiedene Gewinnerinnen in Melbourne, zum anderen gab es bei den letzten sieben Grand Slam Turnieren gleich sechs verschiedene Siegerinnen – einzig Naomi Osaka hat in diesem Zeitraum zwei Mal gewonnen: Bei den US Open 2020 und bei den Australian Open 2019.

Wohl auch deshalb ist Osaka bei den Australian Open Wetten und Quoten der Buchmacher vor Turnierbeginn die Topfavoritin auf den Turniersieg!

Als ihre größte Rivalin um den Silberpokal wird bei den Tennis Prognosen Ashleigh Barty gesehen. Die Australierin ist nicht nur Lokalmatadorin, sondern auch vor dem Turnierstart die Nummer 1 der WTA-Weltrangliste.

Mit Grand Slam Titeln kennt sich die 24-Jährige auch aus – 2019 hat sie die French Open gewonnen. Ihr bislang einziger Major-Triumph.

Was gegen einen Barty-Heimsieg spricht ist die Statistik: Die letzte australische Siegerin bei diesem Grand Slam Turnier war Chris O’Neil im Jahr 1978…

Aber dann gibt es auch noch Serena Williams…

Bei den Australian Open Wetten 2021 dreht sich auch vieles um die Frage, ob die 39-jährige Grande Dame endlich ihren 24. Grand Slam-Titel gewinnt, womit sie mit Rekordhalterin Margaret Court gleichziehen würde.

Gelingt es ihr nun bei den Australian Open – dort wo die mittlerweile 37-Jährige bereits 2003,2005, 2007, 2009, 2010 und 2017 triumphiert hatte?

In den letzten drei Jahren ist sie gleich vier Mal an ihrem Rekordversuch im letzten Moment gescheitert – in Wimbledon und bei den US Open verlor sie 2018 und 2019 jeweils im Finale.

Im Vorjahr kam sie bei den drei gespielten Grand Slams in kein Endspiel. Im Vorjahr war für Williams in Melbourne bereits in Runde 3 Endstation.

Dementsprechend gilt Serena Williams bei den Australian Open 2021 Wettquoten nur als Außenseiterin auf den Gesamtsieg. Ebenso wie Vorjahres-Siegerin Sofia Kenin.

Tennis Wetten auf Grand Slams – Tipps & Tricks

Bei normalen ATP-Turnieren werden Herren-Matches mit „Best-of-Three“ gespielt, das heißt: Der Erste, der zwei Sätze gewinnt, gewinnt auch das Match.

Bei Grand Slam-Turnieren werden die Partien jedoch im „Best-of-Five“-Modus ausgetragen, was bedeutet, dass der Sieger drei Sätze gewinnen muss.

Somit gibt es nur bei den vier Major-Turnieren (Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open) eine interessante Strategie für Tenniswetten – und zwar „Über/Unter 3,5 Sätze“. Diese bedeutet, dass auf über oder unter 3,5 Sätze im Spiel gewettet werden kann.

Vor allem in den ersten drei Runden, im Anfangsstadium des Turnieres, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass viele Partien mit über 3,5 Sätzen – also mit einem Gewinner nach vier oder fünf Sätzen – enden.

Denn hier kann es aufgrund des Rasters mit 128 Spielern oftmals zu Duellen zwischen zwei Akteuren kommen, die fast gleich stark sind und in der Weltrangliste auch nicht allzu weit auseinander liegen.

Bet365
Testsieger
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. Alle AGBs

Und ob beispielsweise die Nummer 80 der Welt drei Sätze in Folge gegen den 67. der Welt gewinnt, ist alles andere als in Stein gemeißelt.

Auf der anderen Seite treffen die Top-Stars, die als Gesetzte ins Turnier gehen, in den ersten paar Runden oftmals auf schwächere Spieler, wodurch Tennis Wetten auf „Unter 3,5 Sätze“ (entspricht einem Sieg ohne Satzverlust) eine gute Option sind, die niedrige Siegquote etwas nach oben zu drücken.

Vor Turnierbeginn und bis zum Finale stellt sich hauptsächlich eine Frage bei den Austrlian Open Wetten: Wer wird Turniersieger?

Wer zu wissen glaubt, wer am Ende den Silberpokal in die Höhe stemmen darf, kann sowohl vor dem ersten Aufschlag als auch im Laufe des Turnieres Wetten auf den Sieger bei Damen, Herren, Doppel oder Mixed platzieren.

Zu beachten sind jedoch die stetigen Änderungen der Sieger-Quoten. Je weiter ein Top-Favorit kommt, umso niedriger wird eine ohnehin nicht allzu hohe Quote bei den Australian Open Wetten sein.

Gleichzeitig geht es bei Außenseitern, die positiv überraschen, ebenfalls sehr schnell. Nach zwei, drei überzeugenden Siegen fallen zu Beginn noch sehr hohe Außenseiter-Quoten auch schon um einiges niedriger aus.


Das könnte Dich auch interessieren: