Bayern, Man City oder Barca – wer gewinnt die Champions League 2020? (© Mandoga / dpa / picturedesk.com)

Die Champions League Saison 2019/20 war in der heißen K.o.-Phase ehe sie aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgebrochen werden musste.

Seit dem 17. Juni steht fest, wie es weiter gehen wird – und zwar als Champions League Finalturnier!

Was sich trotz des neuen Formats nicht geändert hat, sind die Favoriten für den Champions League Sieg 2020. Die Wettanbieter sehen dabei ein Duo ganz vorne…

Wettquoten: Wer gewinnt die Champions League 2020?

Champions League Sieger Wetten bei Bet365
Champions League Sieger Wetten bei Interwetten
Champions League Sieger Wetten bei Unibet
Champions League Sieger Wetten bei Bet3000
Champions League Sieger Wetten bei Bwin
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Bayern München4,003.803,75
Man City4,003.804,00
FC Barcelona8,007.006,50
PSG5,507.508,00
Juventus17,017,015,0
Atletico13,013,013,0
RB Leipzig15,015,013,0
Atalanta21,025,015,0
Real Madrid34,035,029,0
Napoli67,070,051,0
Lyon10170,081,0
Chelsea501300251

* Quoten Stand vom 18.6.2020, 10:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

So läuft das Champions League Finalturnier 2020 ab

Ausgetragen wird das Champions League Turnier 2020 in Lissabon. Gespielt wird sowohl im Estadio da Luz – dem Heimstadion von Benfica – und im Estadio José Alvalade (Heimstätte von Sporting Lissabon).

Als Termin wurde der 12. August festgelegt. Ab diesem Tag bis zum 15. August stehen Viertelfinalspiele auf dem Programm.

Das Halbfinale soll am 18. und 19. August ausgetragen werden, das Finale findet am 23. August statt.


Champions League Turnier 2020: Termine & Spielplan

  • 7./8. August: Achtelfinal-Rückspiele (Spielorte werden noch bestätigt)
  • 12.-15. August: Viertelfinale (Lissabon)
  • 18./19. August: Halbfinale (Lissabon)
  • 23. August: Finale (Lissabon)

Allerdings müssen, bevor in Lissabon das CL-Turnier 2020 steigen kann, noch vier Achtelfinal-Rückspiele ausgetragen werden.

Manchester City – Real Madrid (Hinspiel 2:1), Juventus Turin – Olympique Lyon (0:1), Bayern München – Chelsea (3:0) und Barcelona – SSC Neapel (1:1) heißen die Begegnungen, die vor dem Corona-Abbruch nicht mehr gespielt werden konnten.

Diese vier Spielen sollen am 7. und 8. August stattfinden.

Wo ist noch unklar. Entweder im jeweiligen Heimstadion oder auf neutralem Boden (Porto und Guimaraes stehen zur Diskussion).

Aktueller Stand im CL-Achtelfinale:

  • Borussia Dortmund – PSG (2:1 / 0:2)
  • Real Madrid – Manchester City (1:2 / offen)
  • Atalanta – Valenica (4:1 / 4:3)
  • Atletico Madrid – FC Liverpool (1:0 / 3:2 n.V.)
  • Chelsea – Bayern München (0:3 / offen)
  • Olympique Lyon – Juventus (1:0 / offen)
  • Tottenham – RB Leipzig (0:1 / 0:3)
  • SSC Neapel – FC Barcelona (1:1 / offen)

Fix im Viertelfinale und somit auch für das Champions League Turnier 2020 qualifiziert sind bereits: PSG, Atalanta, Atletico Madrid und RB Leipzig.

Mit Bayern München wird wohl ein zweiter deutsches Team beim CL Finalturnier dabei sein. Den Vorsprung aus dem 3:0-Auswärtssieg im Hinspiel beim FC Chelsea wird sich der neue deutsche Meister sicherlich nicht nehmen lassen.

Gute Chancen nach den Hinspielergebnissen haben auch noch Manchester City, Barcelona und etwas überraschend Olympique Lyon.

Champions League Wettquoten: Bayern der Top-Favorit auf den Titel?

Auswirkungen auf den Favoritenkreis für den Gewinn des Henkelpotts hat der neue Modus mit der CL Finalrunde so gut wie gar nicht.

Im Rahmen der Champions League Wetten & Quoten sind die üblichen Verdächtigen ganz vorne zu finden!

Wie etwa Bayern München. Allerdings könnten die Münchener bei den Buchmachern mit der Art und Weise wie nach der Corona-Pause der Meistertitel eingefahren wurde, schon mächtig Eindruck hinterlassen haben.

Auch so mancher neuer Wettanbieter sieht die Bayern mittlerweile sogar als Top-Favorit auf den Gewinn der Champions League.

Mit den Münchenern wird Manchester City am ehesten der Triumph in der Königsklasse zugetraut. Allerdings müssen die Citizens auf dem Weg zum Champions League Finalturnier noch Real Madrid ausschalten.

Die besten Champions League Wetten & Quoten

Bwin
3.75
Bayern München
Bwin besuchen
Bet365
4.00
Man City
Bet365 besuchen
Bet365
5.50
PSG
Bet365 besuchen
Bet365
8.00
FC Barcelona
Bet365 besuchen
Bwin
13.0
Juventus
Bwin besuchen
Bet365
13.0
Atletico
Bet365 besuchen
Bwin
13.0
RB Leipzig
Bwin besuchen

* Quoten Stand vom 18.6.2020, 10:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Hinter den Bayern und Man City werden von Seiten der Quoten-Jongleure dem FC Barcelona und Paris St. Germain die größten Chancen auf den Titelgewinn in der „Königsklasse“ eingeräumt.

Obwohl die Katalanen nicht der Top-Favorit der Buchmacher sind, sind deren niedrige Erfolgs-Quoten ein klarer Hinweis darauf, dass ihnen ein Titelgewinn in der Königsklasse per se nicht abgesprochen wird.

Während PSG schon fix im Viertelfinale ist – und damit auch beim CL-Finalturnier in Lissabon ab dem 12. August – muss Barca im Achtelfinal-Rückspiel allerdings noch den SSC Neapel ausschalten.

Überraschungsteam Atalanta Bergamo, das in dieser Saison überhaupt zum ersten Mal im Konzert der Großen mitspielen darf, werden hingegen kaum Chancen auf einen Überraschungs-Coup gegeben.

Alle Sieger der UEFA Champions League

  • Real Madrid (13)
  • AC Mailand (7)
  • FC Liverpool (6)
  • FC Bayern, FC Barcelona (5)
  • Ajax Amsterdam (4)
  • Inter Mailand, Manchester United (3)
  • Juve, Benfica, Nottingham, Porto (2)
  • Steaua, BVB, Celtic, Chelsea, HSV, Marseille, (1)
  • Feyenoord, Aston Villa, Eindhoven, Roter Stern (1)
Bwin
Empfehlenswert
84/100

Holt ein deutsches Team den Henkelpott?

Die Chancen, dass es in dieser Saison einen deutschen Champions League Sieger gibt, stehen im Grunde nicht schlecht.

Bei der CL-Finalrunde werden mit RB Leipzig und wohl auch Bayern München zwei deutsche Teams dabei sein.

Während die Münchener bei den Champions League Wetten der Buchmacher zu den Top-Favoriten auf den Titelgewinn zählen, müssen sich die „Bullen“ allerdings mit der Außenseiterrolle zufrieden geben.

Wie weit die „Rasenballer“ bei der CL Finalrunde in Lissabon kommen, hängt wohl auch von der Auslosung ab.

Dass ein deutscher Champions League Sieg aber mehr die Ausnahme als die Regel ist, zeigen diese Zahlen:

Schließlich schafften es seit 1956 (damals noch Europapokal der Landesmeister, Anm.) mit Ausnahme der Bayern bloß zwei deutsche Teams, die Königsklasse für sich zu entscheiden: 1x Dortmund (1997) und 1x der HSV (1983).

Und auch Bayerns letzter der insgesamt fünf CL-Siege aus dem Jahr 2013 liegt schon wieder sieben Jahre zurück…


Das könnte Dich auch interessieren: