Auch in der 57. Saison der Fußball Bundesliga schwebt wieder einmal die große Frage über allem:

Wer wird deutscher Meister?

Die Wettanbieter haben sich vor Saisonbeginn festgelegt – und das hat sich auch nach der ersten Saison-Hälfte nicht geändert: Für sie gilt auch diesmal wieder Bayern München als Top-Favorit auf die Schale.

18+ | AGB gelten

Wettquoten: Wer wird Deutscher Meister?

Deutscher Meister Wetten bei Bet365
Deutscher Meister Wetten bei Interwetten
Deutscher Meister Wetten bei Unibet
Deutscher Meister Wetten bei XTiP
Deutscher Meister Wetten bei Tipico
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
FC Bayern1.201.171.221.201.20
Dortmund7.007.006.506.006.50
RB Leipzig9.0012.09.0011.010.0
Mönchengladbach15150.0151101150
Leverkusen251100151150250

* Quoten Stand vom 13.03.2020, 09:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Ob das Münchener Star-Ensemble dieser Favoritenrolle gerecht werden kann? Es bahnt sich jedenfalls wieder ein beinharter Kampf um die Meisterschaft an…

In der vergangenen Saison wäre es dem BVB fast gelungen, die Bayern vom Bundesliga-Thron zu stürzen, auf dem sie es sich seit 2013 gemütlich gemacht haben.

Und diesmal ist die Konkurrenz für den „Roten Riesen“ sogar noch größer geworden – um den Meistertitel ist ein Vierkampf entbrannt – neben den Bayern und dem BVB mischen nun auch Gladbach und RB Leipzig kräftig mit…

Dieses Duo hat die Hinrunde sogar vor den beiden eigentlichen Titelfavoriten beendet – Gladbach wurde Zweiter und die „Rasenballer“ sicherten sich den Herbstmeister-Titel!

Die besten Deutscher Meister Wettquoten:

Unibet
1.22
Bayern München
Unibet besuchen
Bet365
7.00
Borussia Dortmund
Bet365 besuchen
Interwetten
12.0
RB Leipzig
Interwetten besuchen
Bet365
151
Gladbach
Bet365 besuchen
Bet365
251
Leverkusen
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 13.03.2020, 09:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Vieles spricht deshalb dafür, dass die Meisterschale am Ende sogar in Leipzig landen könnte:

38 von 56 Teams, die nach der ersten Saisonhälfte die Tabelle anführten, holten am Saisonende auch den Titel. Die „Rasenballer“ wollen Nummer 39 werden!

Die Zahlen sprechen jedenfalls dafür…

Zusammen mit Mönchengladbach hat RB in der Hinrunde die meisten Siege (11) geholt, die meisten Tore (48) geschossen und mit 20 Treffern nach Gladbach und Wolfsburg (beide 18) die wenigsten kassiert.

Die erfolgreichsten deutschen Meister:

28x Bayern München (zuletzt 2019)
5x Borussia Dortmund (zuletzt 2012)
5x Borussia Mönchengladbach (zuletzt 1977)
4x Werder Bremen (zuletzt 2004)

Aber auch den Gladbacher „Fohlen“ wird zugetraut im Mai als Erster über die Bundesliga-Ziellinie zu galoppieren…

… auch wenn die Sportwettenanbieter dies mit ihren Meister Wettquoten noch nicht deutlich zeigen!

Fakt ist aber: 31 Punkten nach 14 Spieltagen war die zweitbeste Ausbeute der Vereinsgeschichte: Nur in der letzten Meistersaison vor 43 Jahren war die Zwischenbilanz noch besser (1976/77: Zehn Siege, drei Remis, eine Niederlage).

Deutscher Meister Wetten: Welche Rolle spielt der BVB?

Während die Bayern weiterhin als Titelkandidat Nummer 1 geführt werden – obwohl die Hinrunde nur auf Rang 3 beendet wurde – ist Borussia Dortmund bei den Deutscher Meister Wetten nicht mehr ganz vorne zu finden.

Zu schwankend waren die Leistungen in der Hinrunde, zu oft wurden Führungen verspielt und dadurch wertvolle Punkte verschenkt.

Dennoch gibt es im BVB-Kosmus weiterhin nur ein Ziel: Die Meisterschaft!

Allerdings beträgt vor dem Start in die zweite Saisonhälfte der Rückstand auf Tabellenführer Leipzig bereits 7 Punkte…

Tipico
Sehr empfehlenswert
86/100

Das könnte Dich auch interessieren: