Olympia Wetten Quoten
Bei den Olympischen Spielen 2022 geht es in Peking um insgesamt 109 Goldmedaillen. (© IMAGO / Bildbyran)

Vom 4. bis 20. Februar kämpfen knapp 2.900 Sportler aus aller Welt bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking um Gold, Silber und Bronze.

Insgesamt stehen 109 Wettbewerbe in 15 Sportarten auf dem Programm, in denen Medaillen vergeben werden.

Wir geben hier einen Komplett-Überblick zu Olympia 2022 – mit Wetten, Quoten und Terminen zu den wichtigsten Medaillen-Entscheidungen.

Olympia Wetten 2022 – Quoten, Termine, Wettbewerbe

Das komplette Olympia 2022 Programm

Das Olympia 2022 Programm sieht bei den Winterspielen in Peking insgesamt 109 Medaillenentscheidungen vor.

Hier ist der gesamte Zeitplan der Olympischen Winterspiele 2022 im Überblick – Tag für Tag mit Übertragung und allen Entscheidungen.


Dienstag, 8. Februar (ARD) 2.40 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Freestyle Ski: Big Air Frauen (3.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Super-G Herren (4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Curling: Spiel um Platz 3 Mixed (7.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Snowboard: Parallel-RTL Damen/Herren (8.50 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 20km Einzel Herren (9.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: Sprint Frauen und Herren (11.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 1500m Herren (11.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Curling: Finale Mixed (13.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Rodeln: Einsitzer Frauen 4. Lauf (14.35 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Mittwoch, 9. Februar (ZDF) 3.05 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Ski alpin: Slalom Damen 1. Lauf (3.15 Uhr)
  • Freestyle Ski: Big Air Herren (4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Slalom Damen 2. Lauf (6.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Snowboard: Cross Damen Finale (8.50 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Nordische Kombination: Einzel Normalschanze (9.00 Uhr)
  • Nordische Kombination: Einzel Langlauf (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shortrack: 1500m Herren (14.20 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Rodeln: Doppelsitzer Herren 2. Lauf (14.35 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Donnerstag, 10. Februar (ZDF) 2.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Snowboard: Halfpipe Damen (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eiskunstlauf: Herren Kür (2.38 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Kombination Herren – Abfahrt (3.30 Uhr)
  • Snowboard: Cross Herren Finale (8.20 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Kombination Herren – Slalom (7.15 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 10km Damen klassisch (8.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Mixed Team Aerials (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 5000m Damen (13.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Vorrunde Herren Kanada – Deutschland (14.10 Uhr)
  • Rodeln: Teamstaffel (14.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Freitag, 11. Februar (ARD) 2.10 Uhr bis 18.00 Uhr

  • Snowboard: Halfpipe Herren (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Super-G Damen (4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 15km Herren klassisch (8.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 7,5km Sprint Damen (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 10.000m Herren (11.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shorttrack: 1000m Damen (13.43 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Skeleton: Herren 3. + 4. Lauf (14.55 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Samstag, 12. Februar (ZDF) 3.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Snowboard: Team Cross (ab 3.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 4 x 5km Staffel Damen (8.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Vorrunde Herren Deutschland – China
  • Biathlon: 10km Sprint Herren (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 500m Herren (11.53 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Skispringen: Großschanze Herren (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Skeleton: Damen 3. + 4. Lauf (14.55 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Sonntag, 13. Februar, ARD, 1.25 Uhr bis 17.50 Uhr

  • Ski alpin: Riesenslalom Herren 1. Lauf (3.15 Uhr)
  • Ski alpin: Riesenslalom Herren, 2. Lauf (6.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 4 x 10km Staffel Herren (8.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 10km Verfolgung Damen (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 12,5km Verfolgung Herren (11.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shorttrack: 3000m Staffel Damen (12.44 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shorttrack: 500m Herren Finale (13.14 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 500m Damen (14.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Vorrunde Herren USA – Deutschland (14.10 Uhr)

Montag, 14. Februar (ARD) 1.45 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Eiskunstlauf: Eistanz Kür (2.22 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Slopestyle Damen (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Bob: Monobob Damen 4. Lauf (4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Skispringen: Teamwettbewerb Herren (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Aerials Damen (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Dienstag, 15. Februar (ZDF) 2.00 bis 17.00 Uhr

  • Snowboard: Big Air Damen (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Slopestyle Herren (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Abfahrt Damen (4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Snowboard: Big Air Herren (6.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: Mannschaftsverfolgung (ab 7.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Nordische Kombination: Einzel Großschanze (9.00 Uhr)
  • Biathlon: 4×7,5km Staffel Herren (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Nordische Kombination: Einzel Langlauf (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Bob: Zweier-Bob Herren Lauf 4 (14.50 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Mittwoch, 16. Februar (ARD) 2.05 Uhr bis 18.00 Uhr

  • Ski alpin: Slalom Herren 1. Lauf (3.15 Uhr)
  • Ski alpin: Slalom Herren 2. Lauf (6.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 4x6km Staffel Damen (8.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: Teamsprints Damen/Herren (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Aerials Herren (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Spiel um Platz 3 Damen (12.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shorttrack: 5000m Staffel Herren (13.44 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Shortrack: 1500m Damen Finale (14.18 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Donnerstag, 17. Februar (ARD) 2.10 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Ski alpin: Kombination Damen – Abfahrt (3.30 Uhr)
  • Eishockey: Finale Damen (5.10 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Kombination Damen – Slalom (7.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Ski Cross Damen Finale (ab 7.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Nordische Kombination: Team Großschanze (9.00 Uhr)
  • Eisschnelllauf: 1000m Damen (9.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eiskunstlauf: Damen Kür (11.08 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Nordische Kombination: Team Langlauf (12.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Freitag, 18. Februar (ZDF) 2.25 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Freestyle Ski: Halfpipe Damen (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Curling: Spiel um Platz 3 Herren (7.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Freestyle Ski: Ski Cross Herren (ab 7.45 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: 1000m Herren (9.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 15km Massenstart Herren (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Samstag, 19. Februar (ZDF) 2.30 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Freestyle Ski: Halfpipe Herren (2.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Ski alpin: Mixed Team Parallel (ab 4.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 50km Massenstart Herren Freistil (7.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Curling: Finale Herren (7.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eisschnelllauf: Massenstart Damen und Herren (ab 8.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Biathlon: 12,5km Massenstart Damen (10.00 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eiskunstlauf: Paarlauf Kür (12.08 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Curling: Spiel um Platz 3 Damen (13.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Spiel um Platz 3 Herren (14.10 Uhr)
  • Bob: Zweier-Bob Damen Lauf 4 (14.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Sonntag, 20. Februar (ARD) 1.25 Uhr bis 15.30 Uhr

  • Curling: Finale Damen (2.05 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Bob: Vierer-Bob Herren Lauf 4 (4.20 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Eishockey: Finale Herren (5.10 Uhr) → 🥇 🥈 🥉
  • Langlauf: 30km Massenstart Frauen Freistil (7.30 Uhr) → 🥇 🥈 🥉

Olympia Quoten für Skispringen

Eine echte Medaillenchance gibt es für Deutschland laut Olympia 2022 Quoten im Skispringen. Hier ist insbesondere Karl Geiger von der Großschanze ein aussichtsreicher Siegkandidat. Der Oberstdorfer geht als Weltcup-Führender in die Jagd auf die olympischen Medaillen.

Nach der abermaligen Enttäuschung bei der Vierschanzentournee kann es aus deutscher Sicht in China eigentlich nur besser werden. Schließlich reist man dank Markus Eisenbichler auch mit einem starken Team an, das eigentlich eine Medaille holen sollte.

Wenn es nur immer so einfach wäre…

Auf der Normalschanze fiel man ins Bodenlose und musste sich mit den hinteren Plätzen begnügen. Wird es beim zweiten Versuch besser?

Zum deutsch-japanischen Duo gesellen sich zwei Norweger, die ebenfalls große Ambitionen auf den Sieg haben. Marius Lindvik und Halvor Egner Granerud könnten ebenso von der Großschanze im zweiten Einzel-Wettkampf ihre Stärken ausspielen.

Im Team hofft derweil auch Österreich auf eine Medaille, nachdem es im bisherigen Saisonverlauf meist sehr gut lief. Die Frage ist, ob es auch im fernen China genauso gut klappt oder vielleicht sogar Polen zurückschlagen kann?

Siegquoten: Großschanze Männer am 12.2.

bwin
3.00
Ryoyu Kobayashi
bwin besuchen
bwin
4.00
Marius Lindvik
bwin besuchen
bwin
5.50
Karl Geiger
bwin besuchen
bwin
11.0
Halvor Egner Granerud
bwin besuchen
bwin
15.0
Kamil Stoch
bwin besuchen
bwin
15.0
Stefan Kraft
bwin besuchen
bwin
26.0
Markus Eisenbichler
bwin besuchen

* Wettquoten Stand vom 07.02.2022, 17:24 Uhr | 18+ | AGB gelten


Olympia Wettquoten für die Skirennen

Gleich elfmal wird es bei Olympia 2022 eine Medaillenentscheidung im Ski Alpin geben. Weiter geht es nach Abfahrt der Männer und Riesenslalom der Frauen mit dem Männer Super-G.

Doch wer wird Olympia Gold im Super-G holen: Aleksander Aamodt Kilde oder doch Marco Odermatt? Beide sind bestens drauf und sind bei den Buchmachern die absoluten Topfavoriten.

Doch die weiteren Teilnehmer warten nur auf jedes Anzeichen von Schwächen, um ihrerseits in die Vergabe der Olympia 2022 Medaillen einzugreifen. Da sind etwa die Österreicher Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr. Zudem dürfte sich Abfahrtssieger Beat Feuz Chancen ausrechnen.

Aus deutscher Sicht gehen die Blicke eher auf die abschließenden Slalom-Wettbewerbe. Denn während die Olympia Wettquoten in den Speed-Rennen schlecht sind, könnte ausgerechnet vor den Winterspielen ein Deutscher in der technisch anspruchsvollen Disziplin vorne landen.

Mit einem überraschenden Sieg im Nightrace von Schladming fährt nämlich Linus Straßer zu den Olympischen Spielen in Peking. Selbst wenn er in den Quoten nicht Topfavorit auf Gold ist, zeigt die bisherige Slalom-Saison, dass wirklich nichts vorhersehbar ist.


Bei den Damen steht als nächste Ski Alpin Entscheidung bei Olympia 2022 einen Tag später der Slalom an. Im chinesischen Skigebiet erwartet uns ein heißer Kampf um die Medaillen, welcher die technisch starken Fahrerinnen bevorteilt.

Als Topfavoritin geht laut Olympia Quoten Petra Vlhova ins Rennen. Die Tschechin ist die Führende im Slalom-Weltcup und möchte ihrer bislang starken Saison nun die Krone aufsetzen.

Größte Konkurrentin der Skandinavierin könnte dabei die Weltcup-Gesamtführende sein. Mikaela Shiffrin ist bekanntlich zu jedem Zeitpunkt in der Lage, ein wichtiges Alpin-Event für sich zu entscheiden.

Mit Außenseiterchancen geht die Deutsche Lena Dürr ins Rennen. Sie hofft beim Slalom von China auf eine olympische Medaille.

Siegquoten: Slalom Frauen am 9.2.

Bet-at-home
1.80
Petra Vlhova
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.30
Mikaela Shiffrin
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
15.0
Wendy Holdener
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
15.0
Katharina Liensberger
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
17.0
Lena Dürr
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
20.0
Anna Swenn-Larsson
Bet-at-home besuchen

* Wettquoten Stand vom 07.02.2022, 15:13 Uhr | 18+ | AGB gelten


Olympia 2022 – Wetten & Quoten für Biathlon

Auch im Biathlon geht es bei den Olympischen Spielen 2022 natürlich wieder um eine Vielzahl an Medaillen. Genau genommen stehen elf Wettkämpfe auf dem Programm. Nach dem Mixed zum Auftakt geht es nun endlich an die Einzel-Wettkämpfe.

Die begannen aus deutscher Sicht mit einem Paukenschlag und Gold für Denise Herrmann. Ob sie im Sprint am 11. Februar gleich mit einer weiteren Medaille nachlegen kann? Favoritinnen sind eigentlich andere, etwa die Oeberg-Schwestern für Schweden.

Marte Olsbu Roeiseland wird ebenfalls unter den Biathlon-Siegkandidaten in den Buchmacher Olympia Wetten gelistet. Sie steht bereits bei einer Gold- und einer Bronze-Medaille.

Siegquoten: 7,5km Sprint Frauen am 11.2.

Bet365
5.00
Marte Olsbu Roeiseland
Bet365 besuchen
Bet365
6.50
Elvira Oeberg
Bet365 besuchen
Bet365
7.00
Denise Herrmann
Bet365 besuchen
Bet365
11.0
Tirill Eckhoff
Bet365 besuchen
Bet365
14.0
Anais Chevalier Bouchet
Bet365 besuchen
Bet365
14.0
Hanna Oeberg
Bet365 besuchen

* Wettquoten Stand vom 07.02.2022, 17:26 Uhr | 18+ | AGB gelten


Bei den Männern stellt sich die Situation vor dem Start nicht groß anders dar. Auch hier gehören die Deutschen nicht zu den Favoriten beim 20km Einzel. Lediglich Benedikt Doll werden Außenseiterchancen auf eine gute Platzierung zugestanden.

Favorit ist ein alter Bekannter: Johannes Thingnes Boe will seine zweite Olympische Goldmedaille holen. Dem Norweger stehen dabei aber allerhand hochkarätige Gegner im Weg, die er erst einmal schlagen muss.

Gute Olympia 2022 Wettquoten hat zum Beispiel der Franzose Quentin Fillon Maillet oder Boes Landsmann Sturla Holm Laegreid. Dazu gesellt sich der Schwede Sebastian Samuelsson, der zumindest theoretisch für einen Doppelsieg seines Landes bei Frauen und Männern sorgen könnte.

Oder wird es gar der Bruder von Johannes Thingnes, Tarjei Boe, der sich am Ende bei den Olympischen Winterspielen die Krone im Einzel aufsetzt?

Siegquoten: 20km Einzel Männer am 8.2.

Betway
4.50
Johannes Thingnes Boe
Betway besuchen
Betway
5.50
Quentin Fillon Maillet
Betway besuchen
Betway
6.00
Sturla Holm Laegreid
Betway besuchen
Betway
9.00
Alexander Loginov
Betway besuchen
Betway
11.0
Sebastian Samuelsson
Betway besuchen
Betway
13.0
Tarjei Boe
Betway besuchen
Betway
31.0
Benedikt Doll
Betway besuchen

* Wettquoten Stand vom 07.02.2022, 15.21 Uhr | 18+ | AGB gelten


Olympia 2022 Wetten für Eishockey

Besonders im Fokus stehen wird in den Olympia Wetten 2022 in Peking die Sportart Eishockey. Schließlich eroberte Deutschland hier entgegen aller Erwartungen vor vier Jahren Silber und war sehr nah an der Goldmedaille dran.

Auch bei den Winterspielen 2022 fehlen wieder die NHL-Profis, welche die vielen coronabedingt ausgefallenen Ligaspiele nachholen müssen, statt ihre Nationen zu vertreten.

Zwar fehlen Deutschland nun Ausnahmekönner wie Leon Draisaitl oder Moritz Seider, doch insgesamt haben sich die Chancen wieder einmal deutlich verbessert. Denn gegen andere Spieler aus europäischen Ligen und College-Akteure sollten die DEL-Profis allemal eine Chance haben.

Unter dem Strich sehen die Wettanbieter in ihren olympischen Eishockey Quoten Russland (bzw. ROC) als Topfavoriten. Der Titelverteidiger greift wieder mit einer starken KHL-Auswahl an.

Größte Konkurrenten sind zumindest laut Wettquoten Finnland und Schweden. Auch Tschechien könnte mit einem soliden Kader ein Wörtchen mitreden, wenn es in Peking um die Medaillen geht.

Nur als Außenseiter stehen aktuell die Nordamerikaner da. Weder Kanada noch die USA dürften in der Lage sein, ihre Endspielserien aus 2010 und 2014 zu wiederholen.

Wer gewinnt das Olympische Eishockeyturnier der Männer?
Bet-at-home
2.20
ROC
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
6.00
Finnland
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
7.05
Schweden
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
8.05
Kanada
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
12.1
Tschechien
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
13.0
Schweiz
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
21.1
Deutschland
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
25.1
USA
Bet-at-home besuchen

* Wettquoten Stand vom 07.02.2022, 15.00 Uhr | 18+ | AGB gelten


Die Sportarten bei Olympia 2022

Insgesamt wird es in Peking die folgenden Sportarten und Entscheidungen geben:

  • Biathlon: 11 Entscheidungen (5 Männer / 5 Frauen / 1 Mixed)
  • Bob: 4 Entscheidungen (2/2/0)
  • Curling: 3 Entscheidungen (1/1/1)
  • Eishockey: 2 Entscheidungen (1/1/0)
  • Eiskunstlauf: 5 Entscheidungen (1/1/3)
  • Eisschnelllauf: 14 Entscheidungen (7/7/0)
  • Freestyle Skiing: 13 Entscheidungen (6/6/1)
  • Nordische Kombination: 3 Entscheidungen (3/0/0)
  • Rodeln: 4 Entscheidungen (1/1/1 + offenes Rennen)
  • Shorttrack: 9 Entscheidungen (4/4/1)
  • Skeleton: 2 Entscheidungen (1/1/0)
  • Ski Alpin: 11 Entscheidungen (6/6/0)
  • Skilanglauf: 12 Entscheidungen (6/6/0)
  • Skispringen: 5 Entscheidungen (3/1/1)
  • Snowboard: 11 Entscheidungen (5/5/1)

Während bei den Sommerspielen in Tokio fünf neue Sportarten hinzukamen, bleibt es bei Olympia 2022 in Peking bei den schon aus Pyeongchang bekannten 15.

Neu sind derweil sieben Wettbewerbe, die es so vor vier Jahren nicht gab. Auf folgende Wettbewerbe dürfen sich die Zuschauer erstmals freuen:

  • Mixed-Teamwettbewerb im Skispringen und Shorttrack
  • Monobob für Frauen im Bobsport
  • Mixed-Teamwettbewerb im Freestyle-Skiing
  • Big Air für Männer und Frauen im Freestyle-Skiing
  • Mixed-Teamwettbewerb im Snowboardcross

Wettquoten zum Olympia 2022 Medaillenspiegel – wer holt die meisten Medaillen?

bet365 Olympia Wetten
Olympia Quoten bwin
Olympia Wetten bet-at-home
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Norwegen 1.20 1.25 1.20
Deutschland 6.50 7.00 5.50
ROC 12.0 10.0 10.0
USA 17.0 15.0 13.0
Kanada 17.0 19.0 13.0
China 21.0 41.0 20.0
Niederlande 34.0 34.0 30.0
Schweden 81.0 81.0 80.0
Schweiz 151 251 150
Quoten Stand vom 06.02.2022, 9:39 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter.

Die 7 besten Anbieter für Olympia Wetten

Bet365
Testsieger
92/100
bwin
Empfehlenswert
91/100
Betway
Sehr empfehlenswert
90/100
Bet3000
Sehr empfehlenswert
89/100
Happybet
Empfehlenswert
89/100
BildBet
Empfehlenswert
89/100
Mobilebet
Empfehlenswert
89/100

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

3 Olympia Wetten für Peking 2022

Passend zu den Olympischen Winterspielen in Peking dürfen natürlich auch die besonderen Olympia Wetten nicht fehlen.

Im Gegensatz zu den Sommerspielen gibt es im Winter deutlich weniger Teamsport-Events, bei denen einfach auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage gewettet werden kann. Die Ausnahme stellt das Eishockey dar. Dort gibt es die aus dem regulären Ligabetrieb gewohnten vielen Wettmärkte wie in NHL oder DEL auch für Spiele wie Deutschland – Kanada.

Unser Fokus liegt jedoch vor allem auf den Individualdisziplinen wie Biathlon, Ski Alpin oder Skispringen. Hier bieten sich vor allem die folgende drei Arten für Olympia 2022 Wetten an:

  • Wetten auf den Sieger: Die einfachste unter den Olympia 2022 Wetten ist die klassische Siegwette – sprich, den Sieger eines Wettbewerbs vorherzusagen.
  • Wetten auf die Platzierung: Ein Biathlon- oder Ski-Rennen ist im Normalfall weniger leicht vorherzusagen als das Ergbnis eines Fußballspiels – weil es eine recht große Anzahl an Siegkandidaten gibt. Deshalb kann es sich lohnen, unter den Olympia Wetten auch eine Platzwette in Erwägung zu ziehen. So sind mehrere Eventualitäten abgedeckt, weil auch Platz 2 oder 3 für den Gewinn der Wette genügt.
  • Wetten auf direkte Duelle: Diese Head-to-Head-Wetten, kurz auch gerne H2H, bieten sich an, um zwei gegeneinander antretende Sportler auszuspielen, ohne auf Sieg- oder Podestchancen achten zu müssen.

Passend zu diesem Artikel: