WM 2018 Wettquoten: alle Quoten zur Fußball WM

Auf dieser Seite finden Sie einen Vergleich der Wettquoten zur Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die besten Wettquoten zu jeder Mannschaft werden dabei in roter Farbe angezeigt.

Die Quoten werden von uns laufend aktualisiert und entsprechen dem letzten Stand.

 

Icon Top Quote
Deutschland Weltmeister: aktuell beste Quote bei Bet365

 

Welche Mannschaft wird Weltmeister 2018?

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Netbet Logo Bet-at-home Logo
Icon Pfeil rechts zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Deutschland 6,50 6,00 6,50 6,00 6,50 6,25
Brasilien 7,50 7,00 8,00 7,50 7,50 7,25
Argentinien 10,0 11,0 11,0 10,0 10,0 10,5
Frankreich 6,50 7,00 7,00 6,00 6,50 6,50
Spanien 8,00 9,00 8,00 8,00 8,00 8,25
Italien 21,0 18,0 20,0 20,0 19,0 19,0
England 21,0 20,0 21,0 20,0 19,0 21,0
Belgien 17,0 18,0 17,0 17,0 15,0 15,75
Niederlande 67,0 40,0 50,0 50,0 34,0 54,0
Portugal 26,0 30,0 25,0 25,0 26,0 25,0
Kolumbien 34,0 30,0 34,0 30,0 34,0 31,0
Russland 41,0 75,0 40,0 40,0 33,25 36,0
Uruguay 34,0 50,0 40,0 40,0 41,0 36,0
Chile 41,0 40,0 40,0 35,0 41,0 37,0
USA 101 150 60,0 80,0 81,0 90,0
Kroatien 51,0 30,0 50,0 40,0 41,0 44,0
Türkei 251 200 100 150 151 185
Ukraine 101 200 85,0 100 81,0 98,0
Mexiko 67,0 100 80,0 70,0 67,0 64,0
Tschechien 100
Ghana 251 500 150 250 201 210
Elfenbeinküste 151 100 100 150 151 135
Schweiz 81,0 100 80,0 100 81,0 82,0
Polen 101 75,0 65.0 80,0 81,0 82,0
Bosnien 201 150 100 200 151 165
Norwegen 150
Wales 201 100 100 150 151 170
Schweden 151 300 100 150 151 135
Paraguay 201 300 200 200 301 250
Österreich 200 300 251 250
Nigeria 151 200 150 150 151 159
Japan 151 150 150 150 151 155
Ecuador 501 1000 200 350 251 320
Dänemark 151 200 100 150 151 150
Island 251 300 300 401 300
Icon Pfeil rechts zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Netbet Logo Bet-at-home Logo

 

Die Endrunde der 21. Fußball-Weltmeisterschaft wird von 14. Juni bis 15. Juli 2018 in Russland ausgetragen. Wie zuletzt auch werden 32 Teams beim Finalturnier antreten, als einzige Nation ist das Gastgeberland fix qualifiziert.

 

Ball209 Nationen kämpfen um die verbleibenden 31 Startplätze. Davon gehen 13 an Teams aus Europa, 5 an Afrika sowie jeweils 4 oder 5 Plätze an Südamerika bzw. Asien und Australien. Für Nord- und Mittelamerika sind 3-4 Startplätze vorgesehen und ob Ozeanien ebenfalls ein Team stellt, wird in einer Qualifikation gegen den Fünftplatzierten der Qualifikation in Südamerika ermittelt.

 

Die Auslosung der jeweiligen Qualifikationsgruppen fand am 25. Juli 2015 in Sankt Petersburg statt. In Europa startet die Qualifikation im September 2016. 54 Teams wurden hier in neun Gruppen zu jeweils sechs Teams eingeteilt.

 

Wer qualifiziert sich für die Fußball WM 2018?

Nur die neun Sieger der jeweiligen Qualifikationsgruppen haben ihr WM-Ticket fix. Ebenfalls Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme dürften sich acht besten Gruppenzweiten machen, die in Play-offs gegeneinander antreten.

 
EM 2016 Wetten DeutschlandDie deutsche Mannschaft hat sich bisher noch in jeder WM-Qualifikation durchgesetzt und liegt in ihrer Qualifikationsgruppe vor Nordirland, Aserbaidschan, Tschechien, Norwegen und San Marino ganz klar voran.
 

Europameister Portugal liegt nach einer 0:2-Niederlage zum Quali-Auftakt in der Schweiz vorerst nur auf dem zweiten Gruppenplatz und muss um die WM-Teilnehme noch kämpfen. Dagegen hat sich Belgien als erste europäische Nation nach Gastgeber Russland bereits fix qualifiziert.

 


Ball SpanienAnders stellt sich die Situation aber in der Qualifikationsgruppe G dar, wo mit Spanien und Italien, zwei ehemalige Weltmeister aufeinandertreffen. Zumindest einer der beiden wird sich nur über das Play-off für die Endrunde qualifizieren können. Aktuell wären das die Italiener.


 

Ähnlich viel Spannung versprach auch die Gruppe A, wo Frankreich und die Niederlande sowie Schweden aufeinandertreffen. Den Holländer droht als aktuell Dritter die Gefahr, nach der EM 2016 erneut ein großes Endrundenturnier zu verpassen.

In der Gruppe D haben Serbien, Wales und Irland noch gute Chance auf die WM-Teilnahme und in Gruppe E haben die Polen vor Dänemark und Montenegro die besten Aussichten.

Knapp ein Jahr vor dem Start der Endrunde ist es zum Teil immer noch ungewiss, welche Teams sich für die Endrunde überhaupt qualifizieren und wie sich die Kräfteverhältnisse bei der WM darstellen werden.

 

GeldAus diesem Grund kann bei den Wettanbietern bei Weltmeister Tipps noch mit recht hohen Quoten gerechnet werden. Das wird sich allerdings ändern, je näher der Zeitpunkt der Endrunde in Russland rückt.

 

Deutschland auch bei der WM 2018 Favorit der Wettanbieter

Titelverteidiger Deutschland gilt mit Quoten um 6,0 auch 2018 als jenes Team, das es zu schlagen gilt. Aber auch mit den südamerikanischen Teams aus Brasilien und Argentinien ist immer zu rechnen, obwohl seit dem Triumph der „Selecao“ 2002 in Japan und Südkorea nur noch Mannschaften aus Europa den WM-Pokal erringen konnten. Allerdings müssen gerade die Argentinier noch hart um ihr WM-Ticket kämpfen.

 


Der 7:1-Erfolg der DFB-Auswahl gegen Gastgeber Brasilien war das große Ereignis der WM 2014. (Quelle: SPOX/YouTube)
 

icon pro-contraOb sich das 2018 ändern wird, ist fraglich. Bei der Heim-WM 2014 mussten die Brasilianer im Halbfinale eine schmachvolle 1:7-Pleite gegen die Deutschen einstecken. Zwar konnte man sich zwei Jahre später mit dem Sieg im olympischen Finale gegen die deutsche U23-Auswahl trösten, miteinander vergleichbar sind diese Ereignisse freilich nicht.

 
Davon abgesehen wird auch mit einer Spannung zu sehen sein, ob sich eine Mannschaft aus einem anderen Kontinentalverband in den ewigen Zweikampf zwischen Europa und Südamerika einschalten kann. Bislang kamen Teams aus Asien, Nordamerika oder Afrika über Achtungserfolge nicht hinaus.

 

alle WM 2018 Wetten im Überblick

 

 

Gerald hat die Wettquoten zur WM 2018 zusammengestellt

GeraldGerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.

Top