Nach dem zweiten Platz in der WM-Qualifikation hinter Polen hatte Dänemark letztlich keine größere Mühe damit, sich in den Play-offs für die Endrunde in Russland zu qualifizieren.

 

➜ Brasilien wird Weltmeister – zur besten Quote 5,00 bei Bet3000!

 

Gegen Irland schossen sich die Skandinavier nach dem 0:0 im Hinspiel mit einem 5:1 im Rückspiel gewissermaßen schon einmal warm für die WM 2018.

In Gruppe C trifft das Team von Age Hareide auf Frankreich, Peru und Australien.

 

Wie weit kommt Dänemark bei der WM 2018?

 

Bet365 LogoInterwetten LogoTipico LogoBet3000 LogoBwin LogoBetway LogoUnibet LogoComeOn Logo
Icon Pfeil rechtszum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Weltmeister81,075,080,075,081,081,067,081,0
Finale26,025,025,025,026,026,018,029,0
Halbfinale10,010,010,09,0010,09,0010,0
Viertelfinale3,002,952,903,002,953,002,90
Achtelfinale
Vorrunde

* Quoten: Stand 30.06.2018, 11:09 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text: Vor Turnierbeginn.
 

Von einem WM-Favoriten zum nächsten

Während die Franzosen von den großen Wettanbietern als klarer Favorit auf den Gruppensieg angesehen werden, dürften die Dänen beste Chancen besitzen, sich hinter dem Weltmeister von 1998 für die erste K.o.-Runde zu qualifizieren.

Denn sowohl gegen Peru als auch Australien geht Dänemark klar favorisiert in den jeweiligen Vergleich. Gleich die Auftaktpartie gegen die Peruaner dürfte allerdings Aufschluss über die tatsächliche Leistungsstärke der Skandinavier geben.

 

Die Spiele Dänemarks in der Vorrunde der WM 2018

DatumAnstoßDuellQuoten1x2Erg.
16.06.18:00Peru – DänemarkBet365 Logo3,403,252,500:1
21.06.14:00Dänemark – AustralienInterwetten Logo1,803,604,501:1
26.06.16:00Dänemark – FrankreichTipico Logo4,802,702,100:0

* Quoten: Stand 22.06.2018, 15:05 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mit einem Patzer zu Beginn des Turniers würden die Dänen schließlich unvermittelt unter Druck geraten und die zweite Begegnung gegen Australien bereits zum Endspiel um den Einzug ins Achtelfinale werden.

Obwohl Dänemark derzeit auf dem 12. Rang der FIFA-Weltrangliste liegt, gehören die Europäer zumindest aus heutiger Sicht nicht zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten.

 

WM 2018 Gruppen: Wetten, Quoten Gruppensieger & Spielplan

 

Sollten sich die Dänen hinter Frankreich als Gruppenzweiter für das Achtelfinale qualifizieren, käme es wohl zum Duell mit niemand Geringerem als Lionel Messi. Die Argentinier gehen in der Überkreuzgruppe D schließlich als haushoher Favorit auf den Gruppensieg ins Rennen.

Entsprechend hoch fallen die Quoten für den möglichen Gewinn des WM-Titels für Dänemark aus. Aktuell bieten die Wettanbieter für den unwahrscheinlichen Fall eines dänischen Triumphs das 100-fache des Einsatzes → zum Überblick der Weltmeister Quoten

 

Die vorigen WM-Teilnahmen vergessen machen

Mitverantwortlich für die hohen Quoten ist fraglos der Blick auf die WM-Vergangenheit der Skandinavier. Die WM 2018 bedeutet überhaupt erst die fünfte WM-Teilnahme für „Danish Dynamite“.

Neben dem Vorrunden-Aus in Südafrika 2010 und zwei Achtelfinal-Teilnahmen (1986 in Mexiko und 2002 in Südkorea/Japan) reichte es 1998 immerhin zum Viertelfinale.

Ein gutes Omen: Bereits bei der letzten WM des 20. Jahrhunderts trafen die Dänen in der Gruppenphase auf den späteren Weltmeister Frankreich. Am dritten Gruppenspieltag verlor Dänemark nach Gegentoren von Youri Djorkaeff und Emmanuel Petit knapp mit 1:2.

 

Icon BallDie bisherigen WM-Teilnahme Dänemarks:

  • 2010, Südafrika: Vorrunde
  • 2002, Japan/Südkorea: Achtelfinale
  • 1998, Frankreich: Viertelfinale
  • 1986, Mexiko: Achtelfinale

 

Dänemark bräuchte einen wie Jon Dahl Tomasson

Beim Blick auf den dänischen WM-Kader wird ohne Umschweife deutlich, woran es den Skandinaviern derzeit fehlt. Einen waschechten Goalgetter hat Dänemark aktuell nämlich nicht im Aufgebot.

Wenig überraschend war es dann auch Mittelfeld-Regisseur Christian Eriksen, der für die Dänen während der WM-Qualifikation die meisten Tore erzielen konnte.

Hinter Robert Lewandowski und Christian Ronaldo wurde Eriksen mit elf Treffern sogar drittbester Torschütze der Qualifikations-Runde. Entsprechend groß wird die Erwartungshaltung an den Profi von Tottenham Hotspur auch beim Turnier in Russland sein.

Ob Eriksen allein allerdings dazu in der Lage sein wird, ein am Ende ausgeglichenes Team bei der WM 2018 zu Erfolgen zu führen, bleibt abzuwarten.


Relegation-Wette

Screenshot: So mancher Wettanbieter, wie beispielsweise Interwetten, bietet zudem “Wann scheidet aus”-Wetten an. Ein Achtelfinal-Aus der Dänen wird mit verlockenden 2,45 quotiert.

➜ Zu den WM 2018 Wetten von Interwetten!


Obwohl insgesamt wesentlich stärker einzuschätzen als die skandinavischen Nachbarn aus Schweden, bleibt auch den Dänen bei der WM in Russland nur die Rolle des Underdogs.

Die überschaubare eigene WM-Historie und das drohende Duell im Achtelfinale mit Argentinien sprechen dafür, dass Dänemark, anders als beim sensationellen EM-Sieg 1992, keine übermäßig positiven Schlagzeilen beim WM-Turnier in Russland schreiben wird.

Mehr als der Achtelfinal-Einzug Dänemarks wäre demnach eine handfeste Überraschung.

 

alle WM 2018 Quoten im Überblick