WM 2018 Spiele – der Spielplan zur WM in Russland

Auf dieser Seite finden Sie alle 64 Spiele der Fußball WM 2018 im Überblick sowie die besten Wettquoten zu jedem Duell auf dem WM 2018 Spielplan.

WM 2018 Spielplan – Quicklinks


Der 1. Spieltag bei einem Turnier ist für die meisten Mannschaften eine Reise ins Ungewisse. Nach einer langen Vorbereitungsphase ist oft unklar, in welcher Verfassung sich die jeweiligen Teams präsentieren werden.

Zudem werden die sogenannten „Kleinen“ nervös sein, da sie die große Bühne nicht gewohnt sind, und die „Großen“ stehen unter dem Druck des gewinnen Müssens.

Am ersten Spieltag kann die WM zwar noch nicht gewonnen werden, aber es kann sich bereits entscheiden in welche Richtung es gehen könnte – sei es Richtung Aufstieg, Gruppensieg oder gar Ausscheiden.

 

Spielplan Vorrunde – 1. Spieltag der Gruppenphase von 14. bis 19. Juni 2018
Anstoß Gr Spiel Quoten 1 0 2 Erg
14.6. 17:00 A Russland – Saudi-Arabien Bet365 Logo Klein 1,44 4,33 10,0 5:0
15.6. 14:00 A Ägypten – Uruguay Tipico Logo Klein 8,20 3,90 1,48 0:1
15.6. 17:00 B Marokko – Iran Interwetten Logo Klein 2,20 3,00 3,80 0:1
15.6. 20:00 B Portugal – Spanien WM 2018 Wetten bei Bet90 4,00 3,25 2,05 3:3
16.6. 12:00 C Frankreich – Australien Bwin Logo Klein 1,20 6,50 15,5 2:1
16.6. 15:00 D Argentinien – Island Bet3000 Logo Klein 1,35 5,20 10,0 1:1
16.6. 18:00 C Peru – Dänemark Betsafe Logo klein 3,40 3,25 2,50 0:1
16.6. 21:00 D Kroatien – Nigeria ComeOn Logo klein 1,81 3,70 5,25 2:0
17.6. 14:00 E Costa Rica – Serbien Ladbrokes Logo klein 4,80 3,10 1,86 0:1
17.6. 17:00 F Deutschland – Mexiko Betfair Logo Klein 1,47 4,50 8,00 0:1
17.6. 20:00 E Brasilien – Schweiz betway Logo Klein 1,44 4,50 9,00 1:1
18.6. 14:00 F Schweden – Südkorea Mybet Logo Klein 2,00 3,10 6,40 1:0
18.6. 17:00 G Belgien – Panama Bet365 Logo Klein 1,16 8,00 21,0 3:0
18.6. 20:00 G Tunesien – England Tipico Logo Klein 9,00 4,30 1,42 1:2
19.6. 14:00 H Kolumbien – Japan WM 2018 Wetten bei Bet90 1,74 3,50 5,60 1:2
19.6. 17:00 H Polen – Senegal Interwetten Logo Klein 2,30 3,15 3,35 1:2

* Quoten Stand vom 19.06.2018, 19:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Eröffnet wird die WM 2018 am 14. Juni mit dem Spiel Russland gegen Saudi-Arabien.

 
icon fazitEgal, wie dieses Spiel für die Saudi-Kicker ausgeht, der Eintrag in die WM-Historie ist ihnen bereits sicher: Sie sind das erste asiatische Team, das bei einer WM-Endrunde das Eröffnungsspiel bestreitet.
 

Das absolute Highlight am ersten Spieltag steigt in der Gruppe B. Spanien, der Weltmeister von 2014 und einer der Topfavoriten auf den Titelgewinn bei dieser WM, trifft auf den amtierenden Europameister Portugal.

 

Kroatien kommt ins WM-Finale
2.30

Bei Unibet

* Quoten Stand vom 10.07.2018, 10:01 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Sämtliche Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Zusätzlich Brisanz bekommt dieses „Nachbarschafts-Duell“, da es hierbei wohl schon um den Gruppensieg gehen wird. Den beiden anderen Teams in dieser Gruppe, Marokko und Iran, kommen dafür, wenn es nach den Wettquoten geht, offenbar nicht in Frage.

Das bedeutet: Wer dieses Duell gewinnt, macht einen großen Schritt Richtung Gruppensieg und hat es im weiteren Turnierverlauf wohl etwas einfacher.

 


Video: Für Cristiano Ronaldo und Portugal beginnt die WM 2018 gleich mit einer ganz schweren Aufgabe – zum Auftakt geht es gegen Titel-Kandidat Spanien. (Quelle: YouTube/JavierNathaniel)

 

Das gilt aber nicht nur für Spanien und Portugal, sondern natürlich auch für sämtliche andere Titel-Kandidaten. Auch sie wollen mit einem Auftaktsieg den ersten Schritt Richtung Achtelfinale bzw. Platz 1 nach der Vorrunde machen.

Geht es nach den Quoten der Wettanbieter, dann wird dies Frankreich, Deutschland und Brasilien auch gelingen. → Zu den Quoten für die Gruppensieger

Auch Argentinien wird dies zugetraut, doch die „Gauchos“ haben eine äußerst knifflige Aufgabe am ersten Spieltag zu lösen. Auf die “Albiceleste” wartet WM-Neuling Island.

 
icon blitzWozu die furchtlosen „Wikinger“ fähig sind, zeigte sich bei der EM 2016, als sie bei ihrem EM-Debüt auf Anhieb ins Viertelfinale stürmten. Auf dem Weg dorthin wurde nicht nur Portugal geärgert (Remis in der Vorrunde), sondern im Achtelfinale auch England eliminiert.
 

Panama, der zweite WM-Neuling hat es bei der WM-Premiere auch nicht viel leichter. Das Auftaktspiel erfolgt gegen Belgien. Die „Roten Teufel“ gelten in Experten- und Buchmacher-Kreisen zum erweiterten Kreis der Titelanwärter.


 

Spielplan Vorrunde – 2. Spieltag der Gruppenphase von 19. bis 24. Juni 2018
Anstoß Gr Spiel Quoten 1 0 2 Erg
19.6. 20:00 A Russland – Ägypten Bet365 Logo Klein 2,05 3,25 4,33 3:1
20.6. 14:00 B Portugal – Marokko Tipico Logo Klein 1,58 3,70 6,70 1:0
20.6. 17:00 A Uruguay – Saudi-Arabien Interwetten Logo Klein 1,17 7,30 16,5 1:0
20.6. 20:00 B Iran – Spanien WM 2018 Wetten bei Bet90 16,25 6,25 1,22 0:1
21.6. 14:00 C Dänemark – Australien Bet3000 Logo Klein 2,10 3,30 4,00 1:1
21.6. 17:00 C Frankreich – Peru Bwin Logo Klein 1,62 3,90 6,25 1:0
21.6. 20:00 D Argentinien – Kroatien Betsafe Logo klein 2,17 3,25 3,85 0:3
22.6. 14:00 E Brasilien – Costa Rica ComeOn Logo klein 1,21 6,45 18,5 2:0
22.6. 17:00 D Nigeria – Island Ladbrokes Logo klein 2,75 2,90 2,80 2:0
22.6. 20:00 E Serbien – Schweiz Betfair Logo Klein 2,80 3,00 3,00 1:2
23.6. 14:00 G Belgien – Tunesien Mybet Logo Klein 1,35 4,80 9,50 5:2
23.6. 17:00 F Südkorea – Mexiko Bet365 Logo Klein 6,00 3,80 1,66 1:2
23.6. 20:00 F Deutschland – Schweden Betway Logo klein 1,50 4,50 7,50 2:1
24.6. 14:00 G England – Panama Tipico Logo Klein 1,20 6,20 18,0 6:1
24.6. 17:00 H Japan – Senegal Interwetten Logo Klein 3,40 3,10 2,30 2:2
24.6. 20:00 H Polen – Kolumbien WM 2018 Wetten bei Bet90 3,30 3,40 2,25 0:3

* Quoten Stand vom 25.06.2018, 08:59 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase könnten schon die ersten Entscheidungen fallen.

Vor allem jene Mannschaften, die mit einer Niederlage ins Turnier gestartet sind, stehen nun besonders unter Druck. Eine weitere Niederlage und das WM-Abenteuer wird wohl oder übel vorbei sein.

Die Verlierer des ersten Spieltages werden alles daran setzen, am zweiten Spieltag zu gewinnen, um weiter im Rennen um den Aufstieg ins Achtelfinale zu bleiben.

 
icon trend upAndererseits könnten die Sieger der Auftaktrunde mit einem weiteren „Dreier“ einen großen Schritt Richtung Achtelfinale oder sogar schon Richtung Gruppensieg machen. Mit sechs Punkten ist im Normalfall der Aufstieg in die K.o.-Runde gesichert.
 

Dies könnte vor allem auf England (1. Spieltag gegen Tunesien, dann gegen Panama), Belgien (Panama, Tunesien), Deutschland (zuerst gegen Mexiko, jetzt gegen Schweden) oder auch Frankreich (1. Spieltag gegen Australien, am zweiten gegen Peru) zutreffen.

 

 

Ausruhen sollten sich die Sieger des ersten Spieltages in dieser zweiten Vorrunden-Partie jedenfalls nicht – denn wer will es am letzten Spieltag auf das Sein oder Nichtsein ankommen lassen?

Als warnendes Beispiel könnte die Elfenbeinküste dienen: Bei der WM 2014 gewannen die Ivorer das Auftaktspiel, verloren dann aber die anderen beiden Gruppenspiele und schieden letztlich als Dritter aus.


 

Spielplan Vorrunde – 3. Spieltag der Gruppenphase von 25. bis 28. Juni 2018
Anstoß Gr Spiel Quoten 1 0 2 Erg
25.6. 16:00 A Uruguay – Russland Bet365 Logo Klein 2,90 3,00 2,87 3:0
25.6. 16:00 A Saudi-Arabien – Ägypten Tipico Logo Klein 4,50 3,60 1,83 2:1
25.6. 20:00 B Spanien – Marokko Interwetten Logo Klein 1,30 5,50 10,0 2:2
25.6. 20:00 B Iran – Portugal WM 2018 Wetten bei Bet90 5,90 3,65 1,66 1:1
26.6. 16:00 C Dänemark – Frankreich Betfair Logo Klein 5,00 2,75 2,20 0:0
26.6. 16:00 C Australien – Peru Bet3000 Logo Klein 3,20 3,50 2,30 0:2
26.6. 20:00 D Island – Kroatien Betsafe Logo klein 3,50 3,45 2,24 1:2
26.6. 20:00 D Nigeria – Argentinien ComeOn Logo klein 5,95 4,55 1,52 1:2
27.6. 16:00 F Südkorea – Deutschland Ladbrokes Logo klein 15,0 6,50 1,18 2:0
27.6. 16:00 F Mexiko – Schweden Mybet Logo Klein 2,30 3,25 3,20 0:3
27.6. 20:00 E Serbien – Brasilien Bwin Logo Klein 6,50 4,10 1,57 0:2
27.6. 20:00 E Schweiz – Costa Rica Betway Logo klein 1,66 3,50 7,00 2:2
28.6. 16:00 H Japan – Polen Bet365 Logo Klein 2,62 3,30 2,90 0:1
28.6. 16:00 H Senegal – Kolumbien Tipico Logo Klein 4,50 3,60 1,82 0:1
28.6. 20:00 G England – Belgien Interwetten Logo Klein 2,70 3,90 3,00 0:1
28.6. 20:00 G Panama – Tunesien WM 2018 Wetten bei Bet90 4,70 3,65 1,80 1:2

* Quoten Stand vom 28.06.2018 10:53 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Die Tage der Entscheidung. Jetzt könnte es für viele Mannschaften noch um Alles oder Nichts gehen. Am dritten Spieltag könnte es noch um die Plätze 1 und 2 in der Gruppe gehen oder darum, wer ausscheiden muss.

Jene Mannschaften, die vielleicht schon zwei Siege errungen und damit schon drei Punkte auf dem Konto haben, haben keinen großen Druck mehr – der Aufstieg ist so gut wie gesichert.

Brenzliger wird es für jene Teams, die erst bei drei oder vier Punkten halten. Für sie geht es an diesem 3. Spieltag darum, ob die WM nach diesen 90 Minuten vorbei ist oder im Achtelfinale weiter geht.

RufzeichenRegelwerk der Gruppenphase:
Die ersten beiden aus den acht Vorrunden-Gruppen steigen ins Achtelfinale auf. Die Platzierung innerhalb dieser Gruppen wird anhand folgender Kriterien mit absteigender Wichtigkeit bestimmt:

  • Punkte
  • Torverhältnis
  • Anzahl der erzielten Tore
  • Punkte aus Duellen punktgleicher Teams
  • Tordifferenz aus Duellen punktgleicher Teams
  • Anzahl erzielter Tore aus Duellen punktgleicher Teams
  • niedrigere Anzahl Minuspunkte durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Minuspunkt, Gelb-Rote Karte 3 Minuspunkte, Rote Karte 4 Minuspunkte, Gelbe und Rote Karte 5 Minuspunkte)

Sollten nach all diesen Kriterien noch immer zwei oder mehrere Mannschaften „gleich gut“ sein, dann entscheidet in letzter Instanz das Los darüber, wer ins Achtelfinale aufsteigen darf.

Vier Punkte aus den drei Gruppenspielen könnten für den Aufstieg ins Achtelfinale reichen. In vier der acht Vorrunden-Gruppen bei der WM vor vier Jahren war dies der Fall. Mit vier Zählern rutschten damals Griechenland, Nigeria, die USA und Algerien in die K.o.-Phase.

Für andere Mannschaften, für die es bislang nicht erfolgreich verlief und die keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen haben, geht an diesem letzten Spieltag darum, sich mit Anstand zu verabschieden.

 
icon lawFreunde des Sportwettens sollten aufpassen: Teams, die entweder schon fix weiter sind oder bereits als Erster feststehen bzw. deren Ausscheiden fixiert ist, könnten im letzten Gruppenspiel vielleicht nicht mehr mit vollstem Einsatz zur Sache gehen.
 

Allerdings auch auf jene Teams, die wissen, dass sie schon fix im Achtelfinale sind, könnte diese Vermutung zutreffen. Es ist ebenso denkbar, dass in solchen Spielen, viele Ersatzspieler die Chance auf einen WM-Einsatz bekommen.

All diese Überlegungen sollten bei etwaigen Favoriten-Tipps immer berücksichtigt werden!

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister schied 5x in der Vorrunde aus: Italien/1950 und 2010, Brasilien/1966, Frankreich/2002 (sogar torlos), Spanien/2014.
  • Der regierende Europameister schied 3x in der Vorrunde aus: (Spanien/1966 und 2014, Frankreich/2002).
  • Erst 1x schied ein Gastgeber in der Vorrunde aus – Südafrika 2010 als Gruppendritter. Noch nie wurde ein Veranstalterland bei der Heim-WM Letzter in der Gruppenphase.
  • Seit 1998 scheiterten 14 Neulinge in der Gruppenphase. Der letzte WM-Debütant, der ein Achtelfinale erreichte, war 2010 die Slowakei.
  • Deutschland ist noch nie in einer Gruppenphase ausgeschieden.

 

Spielplan WM Achtelfinale – vom 30. Juni bis 03. Juli 2018
Anstoß Spiel Quoten 1 0 2 Ergebnis
30.6. 16:00 Frankreich – Argentinien Bet365 Logo Klein 2,40 3,10 3,50 4:3
30.6. 20:00 Uruguay – Portugal Tipico Logo Klein 2,85 2,90 2,85 2:1
1.7. 16:00 Spanien – Russland Interwetten Logo Klein 1,65 3,80 5,50 1:1, 3:4 n.E.
1.7. 20:00 Kroatien – Dänemark Bet90 Logo Klein 1,80 3,30 5,30 1:1, 3:2 n.E.
2.7. 16:00 Brasilien – Mexiko Mybet Logo Klein 1,45 4,30 7,00 2:0
2.7. 20:00 Belgien – Japan Bet3000 Logo Klein 1,40 5,00 10,0 3:2
3.7. 16:00 Schweden – Schweiz Betway Logo klein 3,10 2,87 2,75 1:0
3.7. 20:00 Kolumbien – England ComeOn Logo klein 4,10 3,20 2,10 1:1, 3:4 n.E.

* Quoten Stand vom 03.07.2018 09:37 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Der erste Teil der WM ist absolviert, die Teilnehmeranzahl wurde von 32 auf 16 halbiert. Mit dem Achtelfinale geht das WM-Turnier de facto von vorne los. Ab jetzt heißt es: Siegen oder fliegen!

Der Unterschied zur Vorrunde: Hier gibt es auf jeden Fall einen Sieger. Sollte es nach der regulären Spielzeit keinen geben, gibt es Verlängerung (2x 15 Minuten). Sollte es dann noch immer unentschieden stehen, folgt ein Elfmeterschießen.

Diese Änderungen betreffen aber nicht nur die Akteure auf dem grünen Rasen, sondern auch die Freunde des Sportwettens – plötzlich gibt es mit dem Start der K.o.-Phase einige neue Wettarten, die es in der Vorrunde nicht gab.

 
icon coinsWie die Spezialwette „Wer kommt weiter“. Hier kann darauf getippt werden, wer in die nächste Runde aufsteigt. Der Tipp darauf inkludiert das gesamte Spiel – also mitsamt einer etwaigen Verlängerung bzw. einem Elferschießen.
 

Die Tipps auf eine klassische Dreiweg-Wette 1-x-2 beziehen sich nur auf die reguläre Spielzeit. Steht das Spiel nach 90 Minuten unentschieden, aber der Sieger, auf dem im Vorfeld getippt wurde, gewinnt nach Verlängerung, dann gilt dieser Tipp als verloren.

Somit dient die Wettfunktion „Wer kommt weiter“, als ideale Bereicherung und auch im Zweifelsfall als Absicherung.

 


Video: Bei der WM 2014 musste Deutschland im Achtelfinale gegen Algerien sogar in die Verlängerung… (Quelle: YouTube/GMTV)

 

Schließlich endeten bei der WM 2014 fünf der acht Achtelfinalpartien nach 90 Minuten mit einem Unentschieden – drei davon sogar mit einem 0:0. Das heißt: Drei davon endeten in der Verlängerung, zwei gingen sogar ins Elfmeterschießen.

 
Icon VorteileInteressant: Bei der WM 2014 setzten sich erstmals seit Einführung des Achtelfinales bei der WM 1986 alle Gruppensieger durch. Alle, die die Vorrunde in der Gruppe auf Platz 1 beendet hatten, standen im Viertelfinale.
 

Das war zugleich eine Fortsetzung der vorigen zwei Weltmeisterschaften: Bei der WM 2006 gewannen sechs der acht Gruppensieger im Achtelfinale, 2010 waren es sogar schon sieben von acht.

 

 

Dadurch, dass mit dem Achtelfinale jetzt auch Verlängerung und Elfmeterschießen möglich ist, kommt somit auch bei den Fans von Live Wetten noch mehr Freude und auch Spannung auf.

Schließlich kann bei vielen Wettanbietern auch in der „Extra-Time“ bzw. bei der Entscheidung vom Punkt live getippt werden.

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister schied 1x im Achtelfinale aus: Italien/1986.
  • Der regierende Europameister schied 1x im Achtelfinale aus: Niederlande/1990.
  • Der Gastgeber schied 2x im Achtelfinale aus: USA/1994 und Japan/2002.
  • Mexiko ist jene Nation, die bei Weltmeisterschaften am häufigsten im Achtelfinale ausgeschieden ist. Sechs Mal ist dies bereits passiert – und das sogar sechs Mal in Folge (von der WM 1994 bis zur WM 2014).
  • Der höchste Sieg in einem WM-Achtelfinale: Spanien – Dänemark 5:1 (WM 1986).
  • Deutschland bestritt die meisten K.o.-Spiele (inkl. Entscheidungs- und Platzierungsspiele, ohne Gruppenspiele mit anschließender Verlängerung bei Unentschieden) – 52, davon wurden 37 gewonnen.
  • Deutschland und Italien mussten in der WM-Historie am öftesten in eine Verlängerung – beide jeweils 11 Mal. Vier deutsche Siege gab es nach Elferschießen, drei in der Verlängerung.
  • Die meisten Elfmeterschießen in der WM-Geschichte absolvierte Argentinien (5). Vier davon wurden gewonnen.

 

Spielplan WM Viertelfinale – am 6. und 7. Juli 2018
Anstoß Spiel Quoten 1 0 2 Ergebnis
6.7. 16:00 Uruguay – Frankreich Bet365 Logo Klein 4,60 3,10 2,05 0:2
6.7. 20:00 Brasilien – Belgien Tipico Logo Klein 2,10 3,40 3,60 1:2
7.7. 16:00 Schweden – England Interwetten Logo Klein 4,40 3,15 2,00 0:2
7.7. 20:00 Russland – Kroatien WM 2018 Wetten bei Bet90 4,25 3,20 2,00 2:2 n.V., 3:4 i.E.

* Quoten Stand vom 07.07.2018 10:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Die Teilnehmeranzahl hat sich nach dem Achtelfinale noch einmal halbiert. Die WM befindet sich auf der Zielgeraden, im Viertelfinale sind nur noch acht Mannschaften im Rennen um den begehrten Goldpokal.

Wer wird am Ende die Nase vorne haben?

 
Icon DetailBei der WM 2014 standen sich im Viertelfinale alle Gruppensieger der Vorrunde gegenüber – somit war dies vor vier Jahren im wahrsten Sinnes des Wortes das Treffen der Besten der Besten.
 

Die Überraschungsmannschaft damals war Costa Rica. Die Zentralamerikaner überraschten schon in der Vorrunde, als sie sich gegen England, Italien und Uruguay sogar als Gruppensieger durchsetzten.

Im Achtelfinale wurde dann Griechenland ausgeschaltet – und zwar mit 5:3 nach Elfmeterschießen.

Erst im Viertelfinale endete gegen die Niederlande der Erfolgslauf der Costa Ricaner, diesmal hatten sie in der „Elfer-Lotterie“ nicht das bessere Ende für sich. Damit schieden sie ohne Niederlage nach regulärer Spielzeit aus dem Turnier aus.

Vielleicht gibt es ja auch bei der WM 2018 eine Überraschungsmannschaft, die bis in die Runde der letzten Acht vorstoßen kann?

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister schied 4x im Viertelfinale bzw. in der 2. Finalrunde aus: England/1970, Deutschland/1978, Deutschland/1994, Brasilien/2006.
  • Der regierende Europameister schied 2x im Viertelfinale aus: UdSSR/1962, Deutschland/1998.
  • Der Gastgeber schied 4x im Viertelfinale aus: Frankreich/1938, Schweiz/1954, Mexiko/1970 und 1986.
  • Die Schweiz schied im Viertelfinale bei der WM 2006 durch eine Niederlage im Elferschießen aus – damit scheiterte erstmals eine Mannschaft, die in drei Gruppenspielen sowie im Achtelfinale kein Gegentor in der regulären Spielzeit hinnehmen musste.

 

Spielplan WM Halbfinale – am 10. und 11. Juli 2018
Anstoß Spiel Quoten 1 0 2 Ergebnis
10.7. 20:00 Frankreich – Belgien Interwetten Logo Klein 2,60 3,00 3,10 1:0
11.7. 20:00 Kroatien – England Tipico Logo Klein 3,40 3,10 2,35 2:1 n.V.

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 12.07.2018 09:11 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Es sind nur noch vier Mannschaften im Turnier – jetzt geht es um einen Platz im großen Finale. Wer es bis hierhin geschafft hat, will auch den letzten, finalen Schritt machen.

Die Erinnerungen an das Halbfinale bei der letzten WM sind noch immer allgegenwärtig – das liegt vor allem an dem historischen 7:1-Triumph Deutschlands gegen Brasilien.

 
Icon FußballEs war die höchste Niederlage für einen Gastgeber in der WM-Geschichte und erstmals gab es in einem WM-Halbfinale einen Sieg mit sechs Toren Differenz.
 

Das zweite Halbfinale ging aufgrund dieser historischen Dimension fast schon in Vergessenheit: Argentinien setzte sich gegen die Niederlande mit 4:2-Sieg im Elfmeterschießen durch.

 


Video: Das legendäre Halbfinale bei der WM 2014 – Deutschland fertigte Brasilien mit 7:1 ab. (Quelle: YouTube/leoS179)

 

Laut Meinung der Wettanbieter haben sowohl Deutschland als auch Argentinien wieder sehr gute Chancen ins Finale vorzustoßen.

Aber auch anderen Nationen wird gemäß den im Vorfeld der WM gelegten Wettquoten der Einzug ins Endspiel zugetraut – wie etwa Brasilien, Frankreich oder Spanien.

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister kam 7x ins Halbfinale und schied 3x aus: Uruguay/1954, Deutschland/1958, Brasilien/1974.
  • Der regierende Europameister kam 5x ins Halbfinale und schied 1x aus: Frankreich/1986.
  • Der Gastgeber kam 13x ins Halbfinale.
  • Bisher gelang es nur Europa als einzigem Kontinent, und das bei vier Weltmeisterschaften, alle Halbfinalisten zu stellen.
  • 3x standen sich zwei Mannschaften aus der gleichen Vorrundengruppe im Halbfinale gegenüber: 1982 Italien und Polen, 1994 Brasilien und Schweden sowie 2002 Brasilien und die Türkei. Immer wurde der Sieger anschließend Weltmeister.
  • Deutschland stand bei den letzten vier Weltmeisterschaften immer mindestens im Halbfinale (2002, 2006, 2010, 2014).

 

WM 2018 Spiel um Platz 3 – das “kleine Finale” der WM 2018 am 14. Juli 2018
Anstoß Spiel Quoten 1 0 2 Ergebnis
14.7. 16:00 Belgien – England WM 2018 Wetten bei Bet90 2,15 3,70 3,30 2:0

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 14.07.2018 11:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Für die beiden Halbfinal-Verlierer geht es jetzt „nur“ noch um die Bronze-Medaille. Hier ist die Frage entscheidend, wer die Pleite in der Vorschluss-Runde am schnellsten verkraften kann.

Brasilien konnte sich vor vier Jahren von dem 1:7-Debakel gegen Deutschland nicht erholen und verlor gegen die Niederlande das Spiel um Platz 3 mit 0:3. Dass die Veranstalter-Mannschaft das Spiel um Platz 3 verlor, passierte in der über 80-jährigen WM-Geschichte erst fünf Mal.

Rekord-Dritter ist Deutschland – bislang vier Mal landete eine schwarz-rot-goldene Mannschaft auf dem „Bronze“-Rang. Eines der insgesamt fünf „Platz 3“-Spiele ging verloren. Rekord-Vierter ist Uruguay mit drei Niederlagen im „Bronze“-Spiel.

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister wurde noch nie Dritter, aber 3x Vierter: Uruguay/1954, Deutschland/1958, Brasilien/1974.
  • Der regierende Europameister wurde 1x Dritter: Frankreich/1986.
  • Der Gastgeber wurde 3x Dritter (Chile/1962, Italien/1990, Deutschland/2006) und 2x Vierter (Südkorea/2002, Brasilien/2014).
  • Seit 1978 (3. Platz für Brasilien) konnte keine südamerikanische Mannschaft mehr das Spiel um Platz 3 gewinnen.
  • Bei 8 Weltmeisterschaften musste sich der spätere Dritte nur dem späteren Weltmeister im Halbfinale geschlagen geben.

 

WM 2018 Finale – das Endspiel der WM 2018 am 15. Juli 2018
Anstoß Spiel Quoten 1 0 2 Ergebnis
15.7. 17:00 Frankreich – Kroatien Bet365 Logo Klein 1,95 3,30 4,75

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 15.07.2018 10:03 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Es ist angerichtet – nur noch ein Schritt trennt die Spieler der zwei Final-Mannschaften von ihrem sportlichen Lebenstraum.

Der Weg nach Moskau war lang und beschwerlich. Sechs Spiele, drei in der Vorrunde und drei in der kräftezehrenden K.o.-Phase, haben die Akteure bereits in den Knochen.

 
Icon ZieleGeht es nach den Weltmeister Wettquoten der Wettanbieter, dann stehen sich Deutschland und/oder Brasilien in diesem Endspiel gegenüber. Beide wurden von den Quoten-Jongleuren im Vorfeld der WM als heißeste Titelanwärter gehandelt.
 

Aber wird diese Prognose auch eintreffen?

Gegen einen neuerlichen Titelgewinn Deutschlands spricht jedenfalls die Statistik: Erst zwei Mal konnte ein Weltmeister den Titel verteidigen: 1938 Italien und zuletzt 1962 Brasilien.

 

 

Überhaupt erreichte der amtierende Weltmeister nur vier Mal das Endspiel – zwei Mal wurde es verloren (Argentinien 1990 und Brasilien 1998). Die Brasilianer warten wiederum seit 2002 auf ein Endspiel bei einer WM.

Somit könnte möglicherweise die Stunde von anderen großen Fußball-Nationen schlagen – wie etwa Frankreich oder Spanien. Die Franzosen siegten zuletzt 1998, die Spanier schnappten sich 2010 den Goldpokal.

icon statistikZahlen & Fakten – ein kurzer Blick in die WM-Geschichte:

  • Der amtierende Weltmeister wurde 2x Zweiter und 2x wieder Weltmeister: Italien/1938, Brasilien/1962.
  • Der regierende Europameister 2x Zweiter und 2x Weltmeister: Deutschland/1974, Spanien/2010.
  • Der Gastgeber wurde 2x Zweiter und 6x Weltmeister: Uruguay/1930, Italien/1934, England/1966, Deutschland/1974, Argentinien/1978, Frankreich/1998.
  • Deutschland hat insgesamt 8 Final-Teilnahmen zu Buche stehen und ist in diesem Ranking die Nummer 1.
  • England, Spanien und Uruguay haben eine 100%-Siegquote im Finale – diese drei Nationen haben alle ihre WM-Endspiele gewonnen.
  • 12x wurde ein Finale in der regulären Spielzeit entschieden (zuletzt 2002), 5x nach Verlängerung (zuletzt 2014) und 2x im Elfmeterschießen (zuletzt 2006).
  • 1930 (Argentinien), 1938 (Italien), 1954 (Deutschland), 1974 (Niederlande), 1998 (Brasilien), 2006 (Frankreich) und 2014 (Argentinien) standen die Nachbarn des Gastgebers im Finale.
  • Deutschland – Argentinien ist die häufigste Final-Paarung – drei Mal standen sich die beiden Fußball-Großmächte in einem WM-Endspiel gegenüber: 1986, 1990, 2014.
  • Seit der Jahrtausendwende standen bei vier WM-Turnieren sieben verschiedene Teams im Finale. Nur Deutschland schaffte es zwei Mal: 2002 und 2014. Die weiteren Teilnehmer waren Brasilien, Italien, Frankreich, Spanien, Niederlande und Argentinien.

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den “Goldenen Ball”?

WM 2018 Achtelfinale
WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale

 

Thomas hat die Infos zum WM 2018 Spielplan zusammengestellt

Thomas

Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!