Nach zuletzt zwei verpassten WM-Endrunden in Folge konnte sich Tunesien mit der WM 2018 zum insgesamt fünften Mal für eine Weltmeisterschaft qualifizieren.

Dabei stand die Teilnahme am Turnier in Russland für die Tunesier bis zuletzt auf wackeligen Beinen.
 

➜ Deutschland holt den 5. Stern – zur besten Quote 6,00 bei Bet3000!

 
In der afrikanischen Qualifikationsgruppe A konnte sich das seit 2017 von Nabil Maaloul trainierte Team mit einem Zähler Vorsprung vor der Demokratischen Republik Kongo ins Ziel retten.

 

Wie weit kommt Tunesien bei der WM 2018?

 

Bet365 LogoInterwetten LogoTipico LogoBet3000 LogoBwin LogoBetway LogoUnibet LogoComeOn Logo
Icon Pfeil rechtszum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Weltmeister751500750500751751451751
Finale201150200200201251201176
Halbfinale67,050,060,060,081,067,081,067,0
Viertelfinale11,012,010,017,011,015,014,013,0
Achtelfinale5,504,507,005,505,505,506,003,45
Vorrunde1,161,121,151,151,111,121,101,13

* Quoten: Stand 12.06.2018, 11:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text: Vor Turnierbeginn.
 

Kann Tunesien in Gruppe G überraschen?

In WM-Gruppe G treffen die Tunesier auf Belgien, England sowie Panama und haben damit das Pech, bereits in der Vorrunde zwei europäische Top-Teams vor der Brust zu haben.

Denn während Panama nur als krasser Außenseiter in die Gruppephase geht, sehen die Wettanbieter Belgien und England im Kampf um den Gruppensieg klar im Vorteil.

 

 

Die Afrikaner hingegen befinden sich dahinter nur in Lauerstellung und haben zumindest aus Sicht der großen Wettanbieter keine realistischen Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.

So oder so erhält Tunesien keine Möglichkeit, gemächlich ins Turnier zu finden. Gleich am ersten Vorrundenspieltag steht schließlich das Duell gegen England auf dem Plan. Nachfolgend kommt es zum Aufeinandertreffen mit Belgien.

 

Die Spiele Tunesiens in der Vorrunde der WM 2018

DatumAnstoßDuellQuoten1x2Erg.
18.06.20:00Tunesien – EnglandBet365 Logo10,04,751,401:2
23.06.14:00Belgien – TunesienInterwetten Logo1,305,2011,55:2
28.06.20:00Panama – TunesienTipico Logo4,503,601,83

* Quoten: Stand 28.06.2018, 10:56 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 
Sollten die Tunesier dabei in beiden Vergleichen als Verlierer vom Platz gehen, würde selbst ein Sieg am letzten Spieltag gegen Panama nicht dazu ausreichen, um noch in die erste K.o.-Runde einzuziehen. Dementsprechend schwierig gestaltet sich die Ausgangsposition für die Afrikaner.

 

Buchmacher trauen Tunesien allerhöchstens das Achtelfinale zu

Sollte es Tunesien am Ende tatsächlich gelingen, einen der Favoriten hinter sich zulassen und sich als Tabellenzweiter für das Achtelfinale zu qualifizieren, wäre selbst der Einzug ins Viertelfinale kein utopisches Unterfangen mehr.

 

WM 2018 Gruppen: Wetten, Quoten Gruppensieger & Spielplan

 

Schließlich käme es in der Runde der letzten 16 zum Duell mit einem Team aus Überkreuzgruppe H. Und dort warten mit Polen, dem Senegal, Kolumbien und Japan keine ausgemachten Titel-Favoriten. Wesentlich mehr trauen die Wettanbieter den Afrikanern allerdings nicht zu.

Mit einer Maximalquote von 750 auf den Titelgewinn finden sich die Tunesier im Vergleich mit allen WM-Teilnehmern nur auf dem drittletzten Platz wieder. Einzig Saudi-Arabien und Panama wird der WM-Titel 2018 noch weniger zugetraut → zum Überblick der Weltmeister Quoten

Die WM-Vergangenheit Tunesiens stellt sich durchaus kurios dar. Konnten die Afrikaner bei ihrer ersten WM-Teilnahme 1978 mit dem Auftaktsieg gegen Mexiko noch für Aufsehen sorgen, wartet der zweifache Afrika-Cup-Sieger bis hierhin auf den zweiten WM-Sieg.


Tunesien Spezialwette WM 2018 Gruppe G
Screenshot: Wie schneidet Tunesien in der Gruppe G ab?
Wettanbieter Tipico hat dazu eine passende Spezialwette parat.

➜ Zu den WM 2018 Wetten von Tipico!


Bei den letzten drei WM-Teilnahmen (1998, 2002 und 2006) verabschiedete sich Tunesien jeweils mit nur einem Zähler bereits nach der Vorrunde. Dementsprechend wäre der Einzug ins WM-Achtelfinale Tunesiens beim Turnier in Russland als größere Sensation zu bewerten.

 

Buchmacher trauen Tunesien allerhöchstens das Achtelfinale zu

Während selbst die eher schwächer besetzten Teams der WM in Russland zumeist einen herausragenden Spieler in ihren Reihen haben, muss Tunesien bei der WM 2018 vollends auf ein funktionierendes Kollektiv setzen.

Die Tunesier haben keinen Spieler von internationalem Niveau im Kader und dürften vor allem spielerisch zu den schwächsten Mannschaften des Turniers gehören. Die größte Überraschung dabei stellt fraglos die Nicht-Nominierung von Ex-Bundesligaprofi Änis Ben-Hatira dar.

 

WM 2018 Torschützenkönig: Wetten, Quoten, Favoriten & Historie

 

Gemessen an der unterdurchschnittlichen Kader-Qualität gehört Tunesien fraglos zu den ganz großen Außenseitern bei der WM 2018.

Sollten sich die Afrikaner in den direkten Duellen mit Belgien oder England allerdings als Stolperstein erweisen, erscheint der Einzug Tunesiens ins Achtelfinale bei der WM nicht gänzlich ausgeschlossen.

 

alle WM 2018 Quoten im Überblick