Sowohl für die Mexikaner als auch für die Südkoreaner ist dieses Aufeinandertreffen am 2. Spieltag der Gruppe F ein äußert richtungsweisendes und demzufolge ein immens wichtiges.

Während es für „El Tri“ nicht nur um den Aufstieg ins Achtelfinale geht, sondern vielleicht sogar um den Gruppensieg, brauchen die Asiaten zumindest einen Punkt, um das vorzeitige Aus zu vermeiden.

 

Wettquoten Vergleich – Südkorea vs. Mexiko

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Südkorea6,005,705,905,806,006,005,906,00
Unentschieden3,803,703,753,603,703,603,653,60
Sieg Mexiko1,661,651,711,671,701,731,661,70

* Quoten Stand vom 23.6.2018, 08:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Mexiko Quote bei Betfair!

 

Diese unerwartete Ausgangslage hat Mexiko dem überraschenden 1:0-Erfolg gegen Deutschland zu verdanken.

Den Südkoreanern ist dagegen alles andere als ein idealer Auftakt in die WM 2018 gelungen – sie kassierten gegen Schweden eine 0:1-Niederlage.

 

WM 2018 Gruppe F

 

Die Mexikaner haben das Schlimmste schon hinter sich…

Intern wurden gegen die bereits beim vorjährigen Confed Cup übermächtigen Deutschen sicherlich dennoch nicht allzu viele Punkte eingeplant – am Ende wurden es sogar drei.

Mit einer perfekten Taktik wurden dem amtierenden Weltmeister die Grenzen aufgezeigt. Hirving Lozano erzielte nach einem der vielen Konter-Attacken das 1:0-Goldtor. „Das wichtigste Tor meiner Karriere“, jubelte er.

 

Über/Unter 2,5 Tore im Spiel
Über2,90
Unter1,75

* Quoten Stand vom 23.6.2018, 08:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mit den drei „Bonus-Punkten“ auf dem Konto – denn mit einem Sieg gegen Deutschland konnte ja nicht wirklich gerechnet werden – gehen die Mexikaner nun in das Duell mit Südkorea.

„Wir werden diesen Sieg jetzt feiern und dann weitermachen. Wir haben noch viel vor“, so Mexikos Nationaltrainer Juan-Carlos Osorio, der in Mexiko bis zur WM äußerst umstritten war.

Das dürfte sich nun aber geändert haben. Der angenehme Nebeneffekt des Deutschland-Sieges: Das Achtelfinale ist nun ganz nah.
 

➜ Wer wird Weltmeister? – Alle Quoten im Vergleich

 
Allerdings gehört es ohnehin zum Selbstverständnis der „Dreifarbigen“, dass das Erreichen einer WM-K.o.-Runde zu den Selbstverständlichkeiten zu zählen ist: Schon bei den letzten sechs WM-Turnieren stieß das Team stets bis ins Achtelfinale vor.

 

Die Tiger reisen mit Maulkorb an

Sehr viel weniger Erbauliches hatten in den vergangenen Jahren hingegen die Mannschaft aus Südkorea zu Stande gebracht – zuletzt zeigte sich regelmäßig, dass das 2002 gefeierte Erreichen der Vorschlussrunde lediglich den besonderen Umständen der Heim-WM geschuldet war.

Zwar wurde acht Jahre darauf dann auch in Südafrika nochmals die Vorrunde überstanden. In Brasilien gab sich die Mannschaft dafür umso willfähriger mit der Rolle des Punktelieferanten zufrieden.

 

Ergebniswetten zu Südkorea vs. Mexiko:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Südkorea – Mexiko
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
15,015,015,0
0:1
6,005,605,20
2:1
21,021,025,0
1:2
9,007,907,50
0:0
9,0011,59,00
1:1
8,007,406,70
2:2
23,020,020,0
2:0
34,042,045,0
0:2
7,006,106,00
3:1
51,090,090,0
1:3
15,013,012,5

* Quoten Stand vom 23.6.2018, 08:26 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Nachdem es 2014 gegen Belgien, Russland und Algerien lediglich zu einem Zähler reichte, haben nun auch die aktuellen Gruppengegner die Koreaner als ein tendenziell leichtes Opfer ausgemacht.

Das war schon am ersten Spieltag zu sehen: Schweden besiegte die fleißigen und bemühten aber glücklosen Südkoreaner nach einem Elfmeter-Tor mit 1:0.

Eine solche Niederlage dürfte nun das Vorrunden-Aus denkbar früh besiegeln: In den folgenden Prüfungen dürften die Trauben sowohl gegen Mexiko als auch dann gegen die DFB-Auswahl noch einmal deutlich höher hängen.

 


 

Für Südkorea scheint allenfalls ein Remis in Sicht

Die Bookies machen sich allerdings auch schon im vorherigen Match gegen „El Tri“ auf weitgehend chancenlose Südkoreaner gefasst. Selbst die maximal erzielbare Siegquote von 1,9 weist einen Dreier der Mexikaner als eine Art Pflichtveranstaltung aus.

Sich noch relativ moderat gestaltende Remis-Quoten von rund 3,5 haben bei der 3-Weg-Wette aber zumindest die Möglichkeit eingepreist, dass der große Favorit vielleicht doch ein Pünktchen gegen die Asiaten liegen lässt.

 

Südkorea vs. Mexiko – die letzten 6 Duelle:

DatumBewerbTeam 1Team 2Ergebnis
30.01.2014TestspielMexikoSüdkorea4:0
16.02.2006TestspielMexikoSüdkorea0:1
27.01.2002Gold Cup ViertelfinaleMexikoSüdkorea2:4 i.E.
01.06.2001Confed Cup GruppenphaseSüdkoreaMexiko2:1
12.06.1999TestspielSüdkoreaMexiko1:1
13.06.1998WM GruppenphaseSüdkoreaMexiko1:3

 

Mit diesem Teilerfolg hätten die „Asia Tigers“ ihr Potential dann aber wohl bereits bis zum Letzten ausgeschöpft. Höchstquoten um 5,0 lassen einen siegreichen Auftritt der Südkoreaner schon in die Nähe einer ziemlich großen Überraschung rücken.

Dabei haben südkoreanische Nationalmannschaft durchaus eine Waffe zu bieten, die dem Favoriten gegebenenfalls gefährlich werden kann: Mit Son und Hwang können sich beide Stürmer im Vergleich zur gegnerischen Abwehr auf deutliche Schnelligkeit berufen.

Den Sprintern könnte es in Rostow vor allem in die Karten spielen, dass die Mexikaner in Russland ankündigungsgemäß dem modernen Ballbesitz-Fußball huldigen wollen – womit dann wohl hauptsächlich den „Taeguk Warriors“ das Kontern vorbehalten bleibt.

 

Mexiko darf auf leicht verdiente Punkte hoffen

Darüber hinaus wird der hintere Teil der südkoreanischen Mannschaft allerdings nur schwerlich einhalten können, was die qualitativ hochwertige Speerspitze im Angriff zu versprechen scheint.
 

➜ WM 2018 Spielplan – alle Spiele der WM 2018 mit Wettquoten

 
In physischer und spielerischer Hinsicht hat insbesondere die Defensivabteilung verdammt wenig anzubieten, mit dem man zuverlässig die Kreise der Mexikaner stören kann.

Für die Südamerikaner scheint das Kräftemessen mit den asiatischen Tigern somit wie gerufen zu kommen, um die Euphorie, die nach dem gelungen Aufgalopp gegen die deutsche Mannschaft entstanden ist, weiter zu entfachen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?