„Kommt der Fußball nun endlich nach Hause?“ Eine Frage, die sich dieser Tage nicht nur der englische Mirror stellt.

Die Chancen, zumindest mal wieder in einem WM-Finale vertreten zu sein, scheinen nach dem jüngsten Achtelfinal-Triumph über Kolumbien jedenfalls äußerst vielversprechend.

Zwei Spiele trennen die Three Lions noch vom ersten Endspiel seit 1966. Auf dem Weg dorthin gilt es aber vorerst mal über Schweden hinwegzukommen. Die Skandinavier warten am Samstag (16:00 Uhr) im Viertelfinale.

 

Wettquoten Vergleich – Schweden vs. England

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Schweden4,804,404,754,805,005,005,004,75
Unentschieden3,253,153,253,203,303,303,353,40
Sieg England1,952,001,991,901,851,901,831,90

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten England Quote bei Interwetten!

Auch dort ist die Freude nach dem knappen Erfolg gegen die Schweiz groß. Erstmals seit 1994 ist eine schwedische Auswahl damit wieder unter den besten acht WM-Mannschaften vertreten; ein Umstand, über den man in England nicht unglücklich sein dürfte.

Zwar war während dieser Endrunde mehrmals der Beweis erbracht worden, dass das Favorit-Dasein alleine keine Spiele gewinnt. Der Blick auf die gegenüberliegende Seite des WM-Tableaus offenbart jedoch, dass es für das Mutterland des Fußballs durchaus unangenehmer hätte kommen können.

Dies hatten die Three Lions wohl auch gegen Belgien vor Augen, als eine stark durchrotierte englische Nationalelf 0:1 unterlag und die Gruppe mehr oder wenig freiwillig auf Rang zwei beschloss.

 

Elfer-Trauma: England schließt Frieden

Vor diesem Hintergrund hätte es wohl nicht wenige höchst amüsiert, wäre der Southgate-Elf ihr taktisches Kalkül letzten Endes zum Verhängnis geworden. Doch der Weltmeister von 1966 kam nochmal mit einem blauen Auge davon.

 

7 interessante Wetten zu Schweden – England

 

Gegen offensiv harmlose Kolumbianer, die ohne ihren verletzten Leithammel James Rodriguez angetreten waren, hatten sich zuvor spielbestimmende Engländer in der Nachspielzeit unerwartet den Ausgleichstreffer zum 1:1 eingefangen.

In der Verlängerung wankte das Mutterland des Fußballs zwar bedrohlich, konnte einen Sturz aber vermeiden und sich ins Elfmeterschießen retten. Wobei retten angesichts des englischen Elfmeter-Traumas normal der falsche Begriff wäre.

 

England gewinnt im Elferschießen
11.0

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Doch es wäre nicht eine solch verrückte WM, hätte sich dann nicht auch noch diese Binsenweisheit als fehlerhaft herausgestellt.

Und so kam, was niemand erwartet hatte: Erstmals überhaupt bei einer WM gingen die Three Lions als Sieger aus einem Elfmeterschießen hervor.

Einer, der sich ganz besonders darüber freute, war England-Coach Gareth Southgate, der als Spieler sein ganz persönliches Elfmeter-Trauma erleben musste: „Wir hatten den totalen Glauben bis zum Ende. Auch als der erste Elfmeter gehalten wurde. Es ist ein sehr spezieller Moment für unser ganzes Land.“

 

„King Kane“ soll Abwehrriegel knacken

Man ist also gerüstet, sollte nun auch das Viertelfinale am Ende abermals in einem Elfmeterschießen entschieden werden.

Angesichts der destruktiven schwedischen Spielweise wäre es jedenfalls durchaus denkbar, dass England 90 Minuten möglicherweise nicht ausreichen, um den Defensivriegel des Drei-Kronen-Teams zu durchschlagen.

 

Schweden vs. England – wer kommt weiter?

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Schweden3,003,002,952,903,003,002,853,00
England1,401,401,401,401,401,401,421,40

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Icon InfoDie klassische Dreiweg-Wette bezieht sich bei K.o.-Spielen auf die reguläre Spielzeit – das heißt: Wer dabei auf einen Sieger tippt, der erst in der Verlängerung oder nach Elfmeterschießen gewinnt, hat trotzdem verloren.

Somit kann die Option „Wer kommt weiter“ eine hilfreiche Alternative sein.

Das Wettangebot der Buchmacher ergänzt sich mit dem Beginn der K.o.-Phase aber nicht nur mit dieser Spezialwette, sondern auch mit Wettvarianten auf Verlängerung und Elfmeterschießen.

Hier stehen beispielsweise Wetten wie „Gewinnt Team A in der Verlängerung“ oder „Gibt es ein Elfmeterschießen“ zur Auswahl.

 

Dieser hat immerhin in drei der vier schwedischen WM-Spiele kein Gegentor zugelassen. Lediglich einer ums Überleben kämpfenden DFB-Elf ist es gelungen, die skandinavische Wand zu überwinden.

Mit Harry Kane hat England allerdings jemand in den eigenen Reihen, der es bestens versteht, Defensivmauern einzureißen. Dank seiner sechs Treffer hat der Stürmer im Rennen um den Goldenen Schuh mittlerweile die Pole-Position eingenommen.
 

1. Tor Harry Kane
3.90

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Gegen Kolumbien traf Kane zudem im sechsten Spiel en suite. Damit wandelt der 24-Jährige auf den Spuren von Tommy Lawton, dem dies 1939 – als bis dato letzter Spieler im englischen Team – ebenfalls gelungen war.

„Ich bin sehr stolz darauf“, so Kane, angesprochen auf seine starke Torbilanz, der danach jedoch prompt wieder bescheidenere Töne anschlug: „Aber ich will noch besser werden und unser Weg ist noch lang.“

 

➜ WM 2018 Quoten – alle Wetten & Quoten auf einen Blick

 

So wichtig Kane für England auch sein mag, zu viel sollte dem Stürmer nicht zugemutet werden.

Gegen Kolumbien etwa war Kane bisweilen sogar dicht vor der eigenen Abwehrreihe auffindbar. Löblich allemal, doch sollte sich der Stürmer nicht auch noch um den Spielaufbau kümmern müssen; erst recht nicht gegen tiefstehende Schweden.

 

Alle Viertelfinal-Spiele auf einem Blick

 

Schweden mit breiter Brust

Dass die Skandinavier an ihrer Spielweise wiederum etwas ändern könnten, ist nicht zu erwarten. Warum auch, schließlich hat sich das bisherige Spielkonzept, basierend auf einer sicheren Defensive und schnellen Gegenstößen, bestens bewährt.


„Fußball ist ein Teamsport und diese Mannschaft repräsentiert genau das. Wir arbeiten alle sehr hart füreinander auf und neben dem Platz.“

– Schweden-Trainer Andersson über das Erfolgsgeheimnis seiner Mannschaft.


So auch beim knappen Sieg gegen die Schweizer Auswahl. Letztere hatte zwar öfter aufs Tor geschossen (18:12), mehr Ecken ausgeführt (11:3) und auch in puncto Ballbesitz die Nase vorne (67%), den Sieg-Treffer erzielten allerdings die Schweden; wenngleich unter Mithilfe von Dortmunds Manuel Akanji, der den Ball entscheidend ins eigenen Gehäuse abgelenkt hatte.

 

Ergebniswetten zu Schweden vs. England:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Schweden vs. England
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
10,08,909,00
2:0
23,021,025,0
0:1
5,505,405,00
0:2
8,008,107,00
2:1
17,014,018,0
1:2
10,08,508,00
0:0
6,508,006,50
1:1
7,005,805,70

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Nach dem klaren 3:0 gegen Mexiko und den damit verbundenen Gruppensieg vermochte Schweden den Aufwärtstrend somit zu bestätigen. Das Ende der Fahnenstange sei laut Coach Janne Andersson mit dem Erreichen des Viertelfinales aber noch nicht erreicht.

„Wir sind nicht zufrieden mit dem Erreichten. Wir wollen auch das nächste Spiel gewinnen“, gibt sich der 55-Jährige kämpferisch.

 

Aufstiegswetten zu Schweden vs. England:

Siegesmethode*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Wer kommt wie weiter?
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
SWE in regulärer Spielzeit
4,754,60
ENG in regulärer Spielzeit
1,901,88
SWE in Verlängerung
19,015,015,0
ENG in Verlängerung
9,5012,08,00
SWE im Elfmeterschießen
11,010,012,0
ENG im Elfmeterschießen
11,010,012,0

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Der Rückblick auf vergangene Duelle darf dem Schweden-Coach allemal Mut machen: Nach 23 direkten Begegnungen steht eine ausgeglichene Bilanz von je 7 Siegen bei 9 Unentschieden zu Buche. Das letzte Aufeinandertreffen auf Pflichtspielebene eliegt jedoch schon ein Weilchen zurück – anno 2012.

Damals begegnete man einander in der Gruppenphase der EM-Endrunde; England behielt mit einem 3:2-Erfolg das bessere Ende für sich. Ein ähnlicher Matchverlauf wäre für Samstag jedenfalls nur wünschenswert.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?

WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale