Angesichts der immensen Konkurrenz in Gruppe B mit Europameister Portugal und Titel-Mitfavorit Spanien ist die Partie zwischen Marokko und dem Iran gewissermaßen für beide Teams bereits ein Endspiel.

Schließlich kann sich nur der Sieger Hoffnungen machen, die Phalanx der beiden europäischen Topmannschaften zu durchbrechen. Der Verlierer hingegen kann im Grunde bereits die Heimreise planen.

 

Wettquoten Vergleich – Marokko vs. Iran

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Marokko2,252,202,262,202,252,302,352,25
Unentschieden3,103,003,103,003,003,103,003,00
Sieg Iran3,903,803,903,804,004,003,554,00

* Quoten Stand vom 15.6.2018, 10:01 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Marokko Quote bei Bet90!

 
Für Marokko ist bereits die Qualifikation für die WM 2018 ein großer Erfolg. Zuvor konnten sich die Afrikaner vier Mal in Folge nicht für die WM-Endrunde qualifizieren.

Ohnehin halten sich die marokkanischen Erfolge bei Weltmeisterschaften in Grenzen. Bei insgesamt vier Teilnahmen musste Marokko gleich drei Mal bereits in der Vorrunde die Segel streichen. 1986 reichte es immerhin für das Achtelfinale.
 

WM 2018 Gruppe B

 

Kann Marokko den Grundstein für den Achtelfinal-Einzug legen?

Dennoch können die Afrikaner durchaus selbstbewusst in das Turnier in Russland gehen. Schließlich hinterließ das Team während der Qualifikation einen äußerst stabilen Eindruck und konnte sich in der abschließenden Gruppenphase vor der Elfenbeinküste als Tabellenerster für die WM qualifizieren.

Auffällig: In sechs Gruppenspielen blieb das Team von Hervé Renard ohne jeden Gegentreffer und dürfte daher auch in Russland vorzugsweise auf die eigene Defensivstärke setzen.

 

➜ WM 2018 Spielplan – alle Spiele der WM 2018 mit Wettquoten

 

Gegen den Iran geht Marokko durchaus favorisiert in die Partie, auch wenn abzuwarten bleibt, wie das Team mit dem Druck bei einer Weltmeisterschaft umgeht.

In bisher 13 WM-Partien konnte Marokko erst zwei Siege einfahren und gehört damit fraglos zu den unerfahrensten Teilnehmern bei der WM in Russland.

Gegner Iran hat allerdings ebenfalls keine nennenswerten WM-Erfolge auf dem Konto. Bei vier Teilnahmen und insgesamt 12 Partien steht gerade einmal ein Sieg zu Buche.

 

Marokko vs. Iran: Treffen beide?
Ja2.25
Nein1.55

 

Kann Iran zum zweiten Mal einen WM-Sieg feiern?

Bei der WM in Frankreich siegte der Iran völlig überraschend im politisch brisanten Duell mit den USA. Am 21. Juni 1998 jubelten die Asiaten über ein knappes 2:1.

Die Qualifikation für die WM in Russland verlief indes völlig unproblematisch. In beiden Gruppenphasen konnte sich das von Carlos Queiroz trainierte Team jeweils als Gruppensieger profilieren und musste dabei keine einzige Niederlage hinnehmen.

Damit gehört der Iran zumindest statistisch zu den erfolgreichsten aller Qualifikanten dieser WM.

 

➜ WM 2018 Quoten – alle Quoten & Wetten auf einen Blick!

 

Dennoch dürften die Asiaten gegen Marokko vor einer echten Herausforderung stehen. Denn während sich beide Teams taktisch wohl auf Augenhöhe begegnen werden, dürfte Marokko über die wesentlich ausgeprägtere Physis verfügen.

Das Duell zwischen Marokko und dem Iran gibt es bei der WM 2018 das erste Mal überhaupt in der Geschichte. Als Generalprobe aus iranischer Sicht kann das letzte Freundschaftsspiel gegen eine afrikanische Mannschaft angesehen werden.

 

Ergebniswetten zu Marokko vs. Iran:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Marokko – Iran
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
6,005,305,20
2:0
9,509,008,50
0:1
8,507,707,00
0:2
19,018,518,0
2:1
11,09,209,00
1:2
17,013,514,0
0:0
6,006,806,00
1:1
6,505,505,50

* Quoten Stand vom 15.6.2018, 10:07 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Im Oktober 2017 traf der Iran in Teheran auf Togo und zeigte beim 2:0-Erfolg eine durchaus ansprechende Leistung.

Die Togolesen schafften es während der WM-Qualifikation allerdings nicht in die Gruppenphase und sind im Vergleich mit Marokko vor allem spielerisch wesentlich schwächer einzuschätzen.

 

Beide Mannschaften wollen gut ins Turnier starten

Da es für beide Teams gleich am ersten Spieltag gewissermaßen um alles geht, steht eine äußerst intensive Partie zu erwarten.

Während Marokko dabei gewohnt defensivstark und taktisch diszipliniert agieren dürfte, wird der Iran aller Voraussicht nach darum bemüht sein, sich nicht in unnötige Zweikämpfe im Mittelfeld verwickeln zu lassen.

Sollte sich die Partie nämlich zu einem reinen Kampfspiel entwickeln, dürfte Marokko die besseren Chancen besitzen, am Ende mit drei Punkten in die Gruppenphase zu starten.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?