Während in den meisten anderen WM-Gruppen ein haushoher Favorit auf den ersten Platz ins Rennen geht, stellt sich die Situation in Gruppe H mit Polen, Kolumbien, Senegal und Japan beinahe ausgeglichen dar.

Entsprechend spannend dürfte es in allen direkten Duellen zugehen. Die Partie zwischen Kolumbien und Japan (Dienstag, 19.6. um 14:00 Uhr) bildet dabei keine Ausnahme.

 

Wettquoten Vergleich – Kolumbien vs. Japan

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Kolumbien1,661,651,671,631,701,721,741,70
Unentschieden3,803,803,803,703,603,703,503,60
Sieg Japan6,005,506,156,006,006,005,606,00

* Quoten Stand vom 18.6.2018, 14:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Kolumbien Quote bei Bet90!

 
Nach der überraschenden Viertelfinale-Teilnahme bei der WM 2014 in Brasilien hatte Kolumbien große Mühe, sich für die WM 2018 zu qualifizieren.

In der südamerikanischen Qualifikationsgruppe konnte sich das Team von José Pékerman mit einem Zähler Vorsprung auf Peru und Chile ins Ziel retten, zeigte dabei insgesamt allerdings nur durchschnittliche Leistungen.

 

WM 2018 Gruppe H

 

Übertreffen die Cafeteros die Viertelfinal-Teilnahme von 2014?

Mit sieben Siegen, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen sowie nur 21 erzielten Treffern haben sich die Kolumbianer im Vorfeld der WM-Endrunde in Russland wahrlich nicht für höhere Aufgaben empfohlen.

So könnte bereits die Partie gegen Japan zu einer echten Herausforderung für Los Cafeteros werden. Zwar geht Kolumbien leicht favorisiert in den Vergleich mit den Asiaten.

 

Kolumbien vs. Japan Wetten: Wie viele Tore fallen?

WM 2018 Punkte Costa Rica Serbien Interwetten

Screenshot: Wie viele Tore werden im Spiel Kolumbien gegen Japan erzielt?

➜ Zu den WM 2018 Wetten von Interwetten!

 

Sollte sich die Pékerman-Elf allerdings ähnlich fahrig präsentieren wie zu weiten Teilen der Qualifikation steht eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten.

Eine sonderlich erfolgreiche WM-Geschichte haben die Cafeteros ohnehin nicht zu bieten. Bei insgesamt fünf WM-Teilnahmen mussten die Südamerikaner drei Mal bereits in der Vorrunde die Segel streichen.

Das Erreichen des Viertelfinales 2014 ist der größte WM-Erfolg in der kolumbianischen Verbandsgeschichte.

 

➜ Wer wird Weltmeister? – Alle Quoten im Vergleich

 

Japan mit defensiven Qualitäten

Für die Japaner verlief die Qualifikationsrunde wesentlich reibungsloser.

In der Zwischenrunde blieb das Team von Akira Nishino in acht Partien ohne jedes Gegentor und konnte auch in der abschließenden Gruppenphase mit sieben Gegentreffern in zehn Partien vor allem defensiv überzeugen.

Ob sich die japanische Defensive gegen physisch überlegene Kolumbianer allerdings ähnlich sattelfest zeigen kann, bleibt abzuwarten.

 

Ergebniswetten zu Kolumbien vs. Japan:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Costa Rica – Serbien
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
5,505,205,00
0:1
11,010,012,0
2:1
10,08,607,50
1:2
21,017,022,0
0:0
7,508,907,50
1:1
8,006,906,20
2:2
26,023,022,0
2:0
7,006,506,00
0:2
29,026,035,0
3:1
19,016,015,0
1:3
51,065,090,0
3:0
13,012,013,0

* Quoten Stand vom 18.6.2018, 14:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Selbstbewusst können die Samurai Blue allerdings auf jeden Fall in die Partie gehen. Schließlich gehören die Asiaten mit der sechsten WM-Teilnahme in Folge längst zum Inventar des modernen internationalen Fußballs und können immerhin auf zwei Achtelfinal-Teilnahmen (2002 und 2010) zurückblicken.

Bei der vergangenen WM in Brasilien blieben die Japaner allerdings hinter den eigenen Erwartungen zurück und mussten nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen in der Vorrunde die Heimreise antreten. Pikant: Gruppensieger wurde vor vier Jahren – Kolumbien.

 

➜ WM 2018 Spielplan – alle Spiele der WM 2018 mit Wettquoten

 

Bei WM 2014 ging das Duell klar an Kolumbien

Beim Blick auf den direkten Vergleich gerät dementsprechend das WM-Gruppenspiel von 2014 unvermittelt in den Fokus.

Am letzten Vorrundenspieltag siegten die Kolumbianer klar mit 4:1. Nach einem 1:1 zur Halbzeit sorgen Jackson Martinez mit einem Doppelpack und James Rodriguez letztlich für eindeutige Verhältnisse.

Zuvor hatten es beide Teams bereits beim Confederations Cup 2003 in der Gruppenphase miteinander zu tun bekommen. Kolumbien siegte ein Jahr nach der WM in Japan und Südkorea dabei knapp mit 1:0.

 

Kolumbien vs. Japan – Bilanz:

DatumBewerbTeam 1Team 2Ergebnis
24.06.2014WM GruppenphaseJapanKolumbien1:4
05.06.2007FreundschaftsspielJapanKolumbien0:0
22.06.2003Confed CupJapanKolumbien0:1

 

Das bisher einzige Freundschaftsspiel im Jahre 2007 endete indes mit einem torlosen Unentschieden. Damit warten die Samurai Blue bis hierhin immer noch auf den ersten Erfolg gegen die Cafeteros.

Die Ausgangslage vor der Begegnung zwischen Kolumbien und Japan am ersten Gruppenspieltag der WM 2018 ist denkbar einfach.

 

 

Können die Kolumbianer nämlich ihre individuelle Qualität abrufen und ähnlich spielfreudig auftreten wie bei der WM 2014, dürften die Samurai Blue große Probleme damit bekommen, sich schadlos zu halten.

Schwächeln die Cafeteros allerdings zum Auftakt der WM, wird sich die stabile japanische Defensive wohl als ernst zu nehmender Stolperstein für die Südamerikaner erweisen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?