Erwartet wurde, das Japan und Senegal ihr erstes Gruppenspiel verlieren würden – Irrtum: Beide haben gewonnen und treffen am zweiten Spieltag der Gruppe H nun als Gewinner aufeinander.

Dadurch hat sich sowohl für die Japaner als auch für die Senegalesen die Tür zum Achtelfinale überraschend und noch dazu sehr früh geöffnet – nur durchgehen müssen sie noch…

 

Wettquoten Vergleich – Japan vs. Senegal

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Japan3,603,403,553,403,603,603,253,50
Unentschieden3,203,103,203,203,203,203,103,25
Sieg Senegal2,302,302,302,252,252,302,402,25

* Quoten Stand vom 24.6.2018, 8:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Senegal Quote bei Bet90!

 

Der Sieger dieser Begegnung darf sich wohl schon Gedanken über das anstehende Achtelfinal-Duell mit einer Mannschaft der Gruppe G machen – denn mit sechs Punkten sollte der Aufstieg im Grunde fix sein.

Für den Verlierer ist noch nichts verloren. Sollte es im Parallelspiel zwischen Polen und Kolumbien keinen Sieger geben, wäre man trotzdem noch auf Platz 2 in der Tabelle und damit auf Aufstiegs-Kurs.

 

WM 2018 Gruppe H

 

Japan beendete eine lange Durststrecke

Die Wettanbieter trauten Japan schon im Vorfeld dieser Weltmeisterschaft schon nur sehr wenig zu.

 
icon fazitDass die „Samurai Blue“ jedoch auch mit dieser Rolle umgehen können, haben sie bereits bei der WM 2010, bei der sie sich letztmals für ein WM-Achtelfinale qualifizierten, unter Beweis gestellt.
 

Auch damals galten sie in der Gruppe E mit Holland, Dänemark und Kamerun als krasser Außenseiter, schafften aber dennoch als Zweitplatzierter den Aufstieg in die K.o.-Runde.

Mit dem 3:1-Sieg gegen Dänemark am letzten Gruppen-Spieltag sicherten sich die Japaner ihr erstes Achtelfinale seit der Heim-WM 2002.

 

Über 2,5 Tore im Spiel
2.30

* Quoten Stand vom 24.06.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dies sollte jedoch der letzten Sieg bei einer WM für sehr lange Zeit werden, da die Asiaten bei der WM 2014 sieglos blieben und somit nach der Vorrunde ausgeschieden sind.

Erst der Auftaktsieg gegen Kolumbien beendete nun diese Durststrecke. Beim 2:1-Erfolg profitierten die „Blue Samurai“ aber auch vom frühen Platzverweise eines Kolumbianers wegen Torraub.

 

➜ WM 2018 Spielplan – alle Spiele der WM 2018 mit Wettquoten

 

Letztlich konnten die Asiaten dennoch überzeugen und setzten sich am Ende verdient durch. Akira Nishino, Japans Nationaltrainer, war zufrieden: „Wir waren von Beginn an sehr aggressiv. Wir hatten schnell den Vorteil der Überzahl, aber den muss man auch ausnutzen.“

Somit geht Japan mit viel Selbstvertrauen in den zweiten Spieltag.

 

Senegal mit einer überzeugenden Leistung

Wie auch Senegal. Und wie Japan zählten auch die Afrikaner vor WM-Beginn nicht zu den Favoriten für den Achtelfinal-Einzug.

 
icon risikoUngeachtet starker Leistungen beim Afrika-Cup, (Viertelfinal-Out im Elfmeterschießen gegen den späteren Champion Kamerun), sowie in der WM-Quali, präsentierten sich die „Löwen von Teranga“ vor der WM nicht in Top-Form.
 

Trotz leichter Testspielgegner wie Usbekistan, Bosnien & Herzegowina und Luxemburg kamen die „Löwen von Teranga“ nicht über drei Remis hinaus.

Gegen den letzten Gegner vor der WM, Kroatien, setzte es sogar eine 1:2-Niederlage. Damit ist Senegal zusammen mit Ägypten der einzige WM-Teilnehmer, der im Jahr 2018 bis zum WM-Start keinen Sieg verbuchen konnte.

 

Ergebniswetten zu Japan vs. Senegal:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Japan – Senegal
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
9,508,908,00
2:0
17,018,016,0
0:1
7,506,806,50
0:2
11,011,011,0
0:0
7,509,508,00
1:1
6,505,405,50

* Quoten Stand vom 24.6.2018, 10:31 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Doch am Tag X, dem Auftaktspiel gegen Polen, waren sie voll da.

Die Senegalesen boten über die gesamte Spielzeit eine sehr gute und konzentrierte Leistung und gingen auch verdient als 2:1-Sieger vom Platz.

 
icon blitzAllerdings hatten sie bei ihren beiden Tore auch eine Menge Glück. Treffer Nummer 1 war ein Eigentor, Treffer Nummer 2 resultierte aus einer Unachtsamkeit der polnischen Hintermannschaft.
 

Aliou Cisse, Senegals Nationaltrainer war mehr als zufrieden: „Wir haben technisch, taktisch und emotional dominiert. Ich bin zufrieden mit meinen Spielern und richtig stolz auf sie.“

 

➜ WM 2018 Quoten – alle Quoten & Wetten auf einen Blick!

 

Die Buchmacher sind auf Senegals Seite

Die Wettanbieter sind ebenfalls von den Senegalesen überzeugt und schanzen ihnen für das richtungsweisende Duell mit Japan die Favoritenrolle zu.

Auch die Gesamt-Bilanz spricht gegen einen Sieg der Japaner. Keines der bisherigen drei Begegnungen mit den Westafrikanern konnten die „Blue Samurai für sich entscheiden.

Die letzten beide Duelle wurden verloren – 0:2 sowie 0:1 und damit ohne erzieltes Tor – und das erste Aufeinandertreffen endete mit einer Punkteteilung (2:2).

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?