Nach den Halbfinal-Niederlagen ist die Enttäuschung in Belgien und England gleichermaßen groß: Vor dem kleinen Finale geben sich beiden Verlierer dennoch unvermindert kämpferisch.

Dabei sollten insbesondere die roten Teufel davon profitieren können, dass auch klaffende Wunden oftmals schon nach kurzer Zeit zu heilen beginnen: Angesichts des bereits am Dienstag verpassten Endspiels fing die Trauerarbeit hier reichliche 24 Stunden früher an.

 

Wettquoten Vergleich – Belgien vs. England

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Betfair Logo Betway Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Sieg Belgien 2,30 2,20 2,32 2,28 2,25 2,30 2,25 2,25
Unentschieden 3,75 3,50 3,70 3,70 3,80 3,75 3,65 3,75
Sieg England 3,10 3,30 3,05 3,10 3,10 3,20 3,10 3,10

* Quoten Stand vom 14.07.2018, 11:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Belgien Quote bei Betsafe!

 

Belgien winkt die erste WM-Medaille

Bis zum Samstag ist der Ärger über das Verpassen der wohl einmaligen Titel-Chance zwar gewiss noch lange nicht verraucht: Bis zum Anpfiff dürfte aber das Gespür dafür gewachsen sein, dass sich auch ein dritter Platz bei einer Weltmeisterschaft sehr gut sehen lassen kann.

Im Fall der Rode Duivels gilt dies schon allein deshalb, weil das Team auch mit einem Sieg im kleinen Finale Geschichte schreiben würde: Bis dato schlägt als bestes Abschneiden bei einer Endrunde ein bei der WM 1986 an Land gezogener vierter Rang zu Buche.


„Dritter bei einer WM werden zu können, das passiert nicht so oft. Belgien hatte nur 1986 die Chance und wurde Vierter.“

– Belgiens Coach Roberto Martinez macht seine Jungs auf das verblieben Trostpflaster in Russland heiß.


Die Leistungen der letzten Jahre lassen durchaus vermuten, dass die Elf von Robert Martinez für einen solch geschichtsträchtigen WM-Abschluss zu haben ist: Die jüngste 0:1-Niederlage gegen die Franzosen hatte zur Unzeit für eine lange nicht mehr gesehene Ausnahme gesorgt.

Bevor Umiti die Equipe Tricolore in das Endspiel köpfte, spulten die Belgier 24 Auftritte ohne jeden Dämpfer ab – seit einer im September 2016 gegen Spanien kassierten 0:2-Schlappe wurde von der Mannschaft unentwegt am Status des WM-Mitfavoriten gefeilt.

 

Lukaku trifft, Belgien gewinnt 1:0
26.0

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 14.07.2018, 11:05 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die vorab geweckten Erwartungen hatten dann auch die Vorstellungen in Russland vollauf erfüllt; mit fünf im Serie eingefahrenen Siegen sprachen die Belgier zuletzt als einzig verlustpunktfreies Team in der Vorschlussrunde vor.

 

Endspiel um den „Goldenen Schuh“

Dass es auf dem Weg ins Halbfinale unter anderem selbst dem Top-Favoriten aus Brasilien an den Kragen ging, steigerte in diesem nur noch die Enttäuschung darüber, dass der konsequent defensiven Strategie der Franzosen letztlich der größere Erfolg beschieden war.

Dabei kann es kaum genug gewürdigt werden, dass Les Bleus ein wirksames Mittel gegen die benachbarten Offensiv-Fanatiker fanden: Der mit 13 Treffern nach wie vor torhungrigste Angriff der Weltmeisterschaft verließ am Dienstag gänzlich unverrichteter Dinge das Feld.

Insofern erklärt es sich von selbst, dass auch der belgische Top-Torjäger Lukaku bei seinen vier Endrunden-Toren stecken blieb – weshalb sich nun im kleinen Finale die letzte Chance ergibt, doch noch die Fühler nach dem dem erfolgreichsten Schützen gebührenden Goldenen Ball auszustrecken.

 

Belgien vs. England – wer wird Dritter?

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Betfair Logo Betway Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Belgien 1,66 1,55 1,62 1,60/td> 1,65 1,70 1,62 1,66
England 2,20 2,45 2,30 2,30 2,20 2,15 2,30 2,20

* Quoten Stand vom 14.07.2018, 11:09 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Seinen diesbezüglichen Widersacher bekommt Lukaku dabei zumindest beim Einlauf in die Arena von Angesicht zu Angesicht zu sehen: Mit seinen bereits sechs markierten Treffern bringt Harry Kane zunächst einmal einen beruhigenden Vorsprung in das Duell der Torjäger mit.

Am späten Mittwochabend hatte allerdings auch der englische Kapitän nicht gerade den Eindruck hinterlassen, in der greifbaren individuellen Auszeichnung auch nur annähernden Trost für die verpasste Titelchance zu finden.

 

England bleibt kaum Zeit zum Trauern

Nachdem die Verlängerung – und damit das Endspiel-Ticket – an die Kroaten ging, war Kane mit derart leeren Augen vor die Kameras getreten, dass es schwerfiel zu glauben, dass die englische Auswahl bereits bis zum Samstagnachmittag ihre Fassung wiedergewinnt.


„Wir haben eine große Chance verpasst. Aber wir wollen den Fans jetzt noch einmal Grund geben, auf uns stolz zu sein.“

– Bei aller Enttäuschung hat zumindest Englands Harry Maguire dem Vernehmen nach nichts von seinem Kampfgeist eingebüßt.


Ohnehin bleibt erst einmal abzuwarten, welchen Stammkräften Gareth Southgate nach dem Kraftakt im Halbfinale im anstehenden Spiel um Platz 3 überhaupt eine Startnummer für die erste Elf zuerteilt.

Immerhin nutzten die Engländer bereits in dem vor 16 Tagen absolvierten Duell gegen Belgien die volle Breite ihres Kaders aus: Angesichts acht gezählter Veränderungen schickten die Three Lions eine klassische B-Elf im Vorrundenfinale in den Ring.

 

➜ WM 2018 Quoten – alle Wetten & Quoten auf einen Blick

 

Sogar noch etwas konsequenter hatten die Rode Duivels an jenem Donnerstagabend in Kaliningrad durchrotiert – weshalb der trotzdem verbuchte 1:0-Erfolg wenig überraschend deutlich zu Lasten des gewohnten qualitativen Tiefgangs ging.

 

Wettanbieter Prognose: Belgien hat die besseren Argumente

Ungeachtet der Beteuerungen, sich auch im kleinen Endspiel noch einmal für einen versöhnlichen Abschluss zu zerreißen, dürften nun wohl dennoch beide Trainer der Versuchung erliegen, dem bislang zu kurz gekommenen Teil des Personals noch etwas WM-Luft zukommen zu lassen.

Frisches Blut ist auf Seiten der Three Lions dabei möglicherweise schon allein deshalb vonnöten, weil sich der angeschlagene Trippier trotz des längst ausgeschöpften Wechselkontingents bereits gegen die Feurigen außerstande sah, die Verlängerung ordnungsgemäß zu Ende zu spielen.

 

Treffen beide Mannschaften?
Ja1.45
Nein2.60

Bei Interwetten

* In der regulären Spielzeit. Quoten Stand vom 14.7.2018, 11:09 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Auch einige etwas standhaftere Kollegen dürften bemerken, dass eine nicht einmal dreitägige Pause verdammt knapp bemessen ist, um nach abermals abgerissenen 120 Minuten im kleinen Finale schon wieder in bestechender körperlicher Verfassung zu sein.

Dem belgischen Gegner werden deshalb auch von den Wettanbietern die üppigeren Kraftreserven – und/oder die größere Klasse – unterstellt, die einen Erfolg der roten Teufel im Spiel um Platz 3 deutlich niedriger mit gerade einmal knapp über 1,6 quotieren.

 

Ergebniswetten zu Belgien vs. England:

Ergebnis* Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo
Belgien vs. England
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
1:0
12,0 10,5 11,0
2:0
15,0 13,0 14,0
0:1
15,0 13,5 14,0
0:2
21,0 21,0 20,0
2:1
10,0 8,00 8,00
1:2
12,0 10,5 10,0
0:0
15,0 18,0 15,0
1:1
7,50 6,40 6,50

* Quoten Stand vom 14.07.2018, 11:11 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Sollten sich dagegen die Three Lions mit einem Sieg das beste Abschneiden seit 1966 sichern, nehmen den Engländern bis zuletzt die Treue haltende Tipper in etwa den 2,3-fachen Einsatz in Empfang.

Die Prognosen der „Bronze-Wetten“ lassen zugleich auch die Annahmen der 3-Wege-Wette erahnen, bei der sich ein englischer Triumph nach 90 Minuten (Quoten um 3,3) ebenfalls als deutlich lukrativer als ein nochmaliger belgischer Erfolg (Quoten um 2,2) erweist.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?

WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale