Argentinien konnte die komplexe Auftakt-Aufgabe nicht meistern und startete mit einem 1:1 gegen WM-Debütant Island in die WM 2018. Somit stehen die Gauchos vor dem 2. Spieltag der Gruppe D schon gehörig unter Druck.

Denn nun bekommt es die als Titelanwärter gehandelte Albiceleste mit Kroatien zu tun. Die Balkan-Kicker gelten laut Meinung der Wettanbieter sogar als Argentiniens größter Widersacher im Kampf um den Gruppensieg.

 

Wettquoten Vergleich – Argentinien vs. Kroatien

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBetfair LogoBetway Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Argentinien2,152,152,182,152,152,152,102,15
Unentschieden3,303,303,303,303,303,303,203,30
Sieg Kroatien3,903,553,853,503,803,903,853,80

* Quoten Stand vom 21.6.2018, 09:47 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Argentinien Quote bei Betsafe!

 
Vor allem jetzt, da die Kroaten in ihrem ersten Gruppenspiel ihrer Favoritenrolle vollends gerecht geworden und sie mit einem Sieg über Nigeria in dieses WM-Turnier gestartet sind.

Somit dürfte nun am Abend des 21. Juni ein richtungsweisendes Aufeinandertreffen auf dem WM Spielplan stehen – und zwar Argentinien gegen Kroatien.


Betfair Sonderangebot Quotenboost für Argentinien:

Betfair Quotenboost Argentinien - Kroatien

Betfair bietet zum Kracher D einen Quotenboost für Neukunden. Melden diese sich mit dem Code „ZFBOBV“ an, steht eine sagenhafte Quote von 13,0 auf einen argentinischen Sieg zur Verfügung.

Wenn die Wette erfolgreich ist, zahlt der Bookie die Gewinne innerhalb von 24 Stunden KOMPLETT ALS GRATISWETTEN aus. Einsätze bei verlorenen Wetten werden bis zu einem Wert von maximal 5€ als GRATISWETTE erstattet.

direkt zum WM 2018 Quotenboost von Betfair


 

 

Geht es schon um den Gruppensieg?

Für die Gauchos steht in diesem Duell besonders viel auf dem Spiel. Da sie im Auftaktspiel gegen Island nur einen Punkt geholt haben, laufen Messi & Co. bei einer Niederlage gegen Kroatien Gefahr, das Achtelfinale zu verpassen.

 
icon risikoDieser Problematik dürfte man sich im Lager der Albicelesete bewusst sein. Nationaltrainer Jorge Sampaoli forderte deshalb für das Aufeinandertreffen mit den „Karierten“: „Wir müssen mehrere verschiedene Optionen finden, nach vorne zu kommen.“
 

Gegen Island ist das nicht gerade perfekt gelungen. Über die gesamte Spielzeit waren sie zwar feldüberlegen und zogen ein handballartiges Belagerungsspiel auf, aber entscheidend durchsetzen konnten sie sich kaum.

72 Prozent Ballbesitz und 718 Pässe (Island: 189) sind ein deutlicher Beleg für die Ineffektivität der Gauchos in der Offensive.

Jegliche Bemühungen, um durch dieses Dickicht durchzukommen, scheiterten. Einzig Sergio Aguero war es beim Führungstor vergönnt.

 

Beide Teams erzielen mind. ein Tor
1.80

* Quoten Stand vom 21.6.2018, 11:24 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Trotzdem waren die Argentinier dem Sieg sehr nahe – doch ausgerechnet Superstar Lionel Messi verschoss in der Schlussphase einen Elfmeter. Die Ausführung war zu schwach und so konnte Islands Torhüter Hannes Halldorsson den Ball abwehren.

Messi war nach dem Spiel untröstlich: „Es tut mir weh, den Elfer verschossen zu haben. Es ist ein bitteres Gefühl.Wir sind traurig, nicht mit drei Punkten gestartet zu sein. Wir hätten es verdient gehabt, das Spiel zu gewinnen.“

 
icon lawDa dies aber nicht gelang, hat Argentinien erstmals seit 1990 – damals gab es zum Start ein 0:1 gegen Kamerun – das erste Spiel bei einer WM nicht gewonnen.

 

➜ WM 2018 Spielplan – alle Spiele der WM 2018 mit Wettquoten

 

Die Gauchos wollen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen lassen. Allerdings braucht es dafür eine deutliche bessere Leistung als gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Isländer.

Sowohl in der Defensive – Javier Mascherano tat sich schwer, das Spiel anzukurbeln – als auch in der Offensive um Messi, di Maria und Aguero.

 

Argentinien führt in der Gesamt-Bilanz

Aber auch die Kroaten werden sich steigern müssen, wollen sie gegen die Gauchos etwas Zälbares mitnehmen. Die Leistung im Auftaktspiel gegen Nigeria war in Ordnung, aber doch auch verbesserungswürdig.

Das wissen die Kroaten. „Es war von Anfang an ein disziplinierter Auftritt. Wir können besser spielen, keine Frage. Aber ich denke, wir haben in jeder Phase das Spiel kontrolliert“, sagte Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic nach dem 2:0-Erfolg.

 

Ergebniswetten zu Argentinien vs. Kroatien:

Ergebnis*Bet365 LogoInterwetten LogoTipico Logo
Argentinien – Kroatien
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
7,006,606,50
2:0
10,09,709,50
0:1
10,09,109,00
0:2
21,018,520,0
2:1
10,08,308,00
1:2
15,011,512,0
0:0
8,009,708,50
1:1
6,505,805,70

* Quoten Stand vom 21.6.2018, 11:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mit einem weiteren „Dreier“ könnten die Kroaten nicht nur das Achtelfinal-Ticket buchen, sondern sich auch zu großer Wahrscheinlichkeit den Gruppensieg sichern. Dieser würde die Aufgaben in der K.o.-Phase etwas leichter machen.

Allerdings wisssen die Kroaten aus eigener Erfahrung, dass es ein weiter Weg bis ins Achtelfinale ist. Schließlich sind die „Feurigen“ bei den letzten drei WM-Endrunden jeweils wieder nach der Vorrunde ausgeschieden.

Die K.o.-Phase bei einem WM-Turnier durfte Kroatien bislang nur ein Mal genießen – 1998. Und das gleich beim WM-Debüt. Damals stürmten sie sogar bis ins Halbfinale. Ein Unterfangen, das den Balkan-Kickern diesmal nicht wirklich zugetraut wird, wie die WM Quoten für Kroatien zeigen.

 
icon risikoInteressant: Auch damals war Kroatien mit Argentinien in einer Vorrunden-Gruppe. Die Gauchos holten sich vor zwanzig Jahren den Gruppensieg, die „Karierten“ sicherten sich mit Rang 2 den Aufstieg ins Achtelfinale.
 

Dieses zwanzig Jahre alte Aufeinandertreffen war aber nur eines von insgesamt vier Begegnungen, die es bislang zwischen den Südamerikanern und den Europäern gab. Die erste fand 1994 statt. In aller Freundschaft trennten sie sich damals mit einem 0:0.

Die zweite wurde zwölf Jahre später ausgetragen und Kroatien gewann dieses Freundschaftsspiel mit 3:2. Nach der 1998er-Begegnung gab es 2014 das bislang letzte Kräftemessen – zum dritten Mal auf freundschaftlicher Ebene. Dieses ging mit 2:1 an Argentinien.

Somit liegt Argentinien in der Gesamt-Bilanz mit 2:1 bei einem Unentschieden knapp vorne.

 

 

Alle vier Duelle waren eine enge Angelegenheit, die jeweiligen drei Siege gab es immer mit nur einem Tor Unterschied. Ähnliches wird auch beim Kräftemessen am zweiten Spieltag der WM-Gruppe D zu erwarten sein.

Es ist davon auszugehen, dass beide Mannschaften den Gruppensieg wollen, um im Achtelfinale ein Aufeinandertreffen mit Frankreich zu vermeiden. Zu diesem kommt es, wenn die Franzosen in der Gruppe C Erster werden – dann geht für Les Bleus gegen den Zweiten der Gruppe D.

 

Wird es Messi wieder einmal richten?

Sorgen könnte den Argentiniern bereiten, dass unter Neo-Nationaltrainer Jorge Sampaoli im Vorfeld der WM noch nicht alles perfekt gelaufen ist, wie nicht nur eine 1:6-Pleite gegen Spanien belegt, sondern auch das 1:1 gegen Island.

Und nun wartet mit Kroatien eine Mannschaft, die aufgrund ihrer hochqualifizierten Einzelspieler, stärkemäßig sogar noch über die „Wikinger“ anzusiedeln ist. Namentlich sind das die Mittelfeld-Taktgeber Luka Modric und Ivan Rakitic, sowie Ivan Perisic und Mario Mandzukic.
 

➜ WM 2018 Quoten – alle Quoten & Wetten auf einen Blick!

 
Wobei: Da die Kroaten nicht mit 10 Mann den Strafraum verriegeln werden, könnte es für Messi & Co. vielleicht sogar einfacher werden.

 
icon lawVor allem Letzterer ist ein ganz wichtiger Faktor für Kroatien. Mandzukic zeichnete sich für fünf der insgesamt 15- Quali-Tore verantwortlich. Ohne ihn würden die Kroaten wohl jetzt nicht bei dieser WM dabei sein.
 

Eine noch größere Lebensversicherung ist aber Lionel Messi für Argentinien. Der Superstar und Kapitän schoss in der WM-Quali sieben Tore und ist für die Albiceleste unverzichtbar.

 

Argentinien vs. Kroatien – die letzten 3 Duelle:

DatumBewerbTeam 1Team 2Ergebnis
12.11.2014TestspielArgentinienKroatien2:1
01.03.2006TestspielKroatienArgentinien3:2
26.06.1998WMArgentinienKroatien1:0

 

Schon bei der WM 2014 sorgte er dafür, dass die Gauchos bis ins Endspiel kamen. Auch diesmal wird die Last auf dem kleinen Mann mit dem vollen Bart lasten.

Nicht umsonst gilt Messi auch als Top-Kandidat für den Torschützenkönig der WM 2018 wie die Wettquoten zeigen. Zudem ist er auch ein heißer Anwärter auf den „Goldenen Ball“, mit dem der beste Spieler des Turniers ausgezeichnet wird.

 
[maxbutton id=“80″]
 

Mit einer Glanzleistung gegen Kroatien würde er in beiden Kategorien einen Schritt Richtung Pokal-Gewinn machen – zugleich würde er Argentinien auf Kurs Richtung Achtelfinale halten. Zudem hat er nach dem Elfer-Patzer auch noch etwas gutzumachen…

Die Wettanbieter sind jedenfalls überzeugt, dass dies gelingen wird. Sie sehen Argentinien in der Favoritenrolle für dieses Duell mit Kroatien.

Auch die Statistik spricht für die Gauchos: Von den letzten 19 Vorrunden-Spielen bei den letzten sechs Weltmeisterschaften hat Argentinien nur zwei verloren…

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Wetten zur WM 2018
Der Spielplan zur WM 2018
Alle WM 2018 Gruppen
WM 2018 Torschützenkönig – Wettquoten & Favoriten
Welches Team schießt bei der WM 2018 die meisten Tore?
Wer gewinnt den „Goldenen Ball“?