In der Gruppe C der WM-Qualifikation deutet alles darauf hin, dass der deutschen Mannschaft der Gruppensieg und das damit verbundene WM-Ticket nicht mehr zunehmen ist. Doch dahinter kämpfen Schweden und Österreich um Platz zwei. Am Freitag (20:45 Uhr) könnte bereits die Entscheidung fallen, denn Zlatan Ibrahimovic und Co. treffen in Stockholm auf David Alaba und Konsorten. Auch wenn der Respekt vor allem vor dem Bayern-Star groß ist, ist das Ziel der Schweden ganz klar: mit einem Heimsieg über die ÖFB-Auswahl soll Platz zwei endgültig fixiert werden.

Ibrahimovic hat am vergangenen Wochenende Paris St. Germain per Elfmeter zum Sieg gegen Olympique Marseille geschossen, musste dann aber nach einem Schlag auf die linke Wade ausgewechselt werden. Seinen Einsatz im vorentscheidenden Spiel gegen Österreich sieht “Ibrakadabra” allerdings nicht gefährdet. “Es war ein gewöhnlicher Schlag. Das sollte kein Problem sein”, sagte der Superstar dem “Aftonbladet”.
 

Rufzeichenaktuell beste Quote Schweden bei MybetLogo Top

 
Schwedens Teamchef Erik Hamrén ist sich der Bedeutung des Duells mit Österreich natürlich bewusst. Mit einem Sieg wäre der Play-off-Platz sicher, im Falle einer Niederlage hätten plötzlich die Österreicher die viel besseren Karten. Hamrén sprach von einem Pflichtsieg, will man weiter im Rennen um einen Platz bei der WM 2014 in Brasilien vorne mit dabei sein. Aber seine Mannschaft verspüre nicht mehr Druck als sonst. Auch die Partien gegen Irland und Kasachstan seien Pflichtsiege gewesen und diese habe seine Mannschaft gut gemeistert. Laut Wettanbieter befinden sich die Schweden in der klaren Favoritenrolle. Mybet lässt den knapp 1,8-fachen Wetteinsatz für den Fall des dritten Pflichtsieges in Folge springen. Ein Remis, das die Gastgeber weiter zittern lassen würde, ist bei Tipico mit 3,8 quotiert.

Logo Bet365Logo InterwettenLogo MybetLogo TipicoLogo BetsafeLogo Bwin
Sieg Schweden1,721,701,751,701,721,70
Unentschieden 3,503,603,603,803,653,80
Sieg Österreich5,004,704,755,004,754,60

Allerdings haben die Österreicher gezeigt, wie man den Schweden den Zahn ziehen kann. Das offensive Pressing hat den Skandinaviern überhaupt nicht gefallen, Ibrahimovic kam nie wirklich zur Geltung. Doch auswärts konnten die Österreicher unter Marcel Koller noch nie gewinnen. Dieses Manko muss in Stockholm (und am Dienstag auf den Färöern) behoben werden, sonst wird es nichts mit der ersten erfolgreichen WM-Qualifikation seit 1998.

Screenshot Interwetten

Rufzeichenzu den WM 2014 Quali Wetten bei Interwetten

An diese Qualifikation für die Endrunde in Frankreich werden sich die Schweden mit Schrecken erinnern. Mit zwei 1:0-Siegen gegen die “Blagult” sicherte sich Österreich den ersten Platz in der Gruppe und fuhr nach Frankreich. Die Schweden sahen die WM nur im Fernsehen. Bei den Österreichern hofft man darauf, dass sich am Freitag Ähnliches wiederholen wird. Ein Sieg in Stockholm, der bei Bet365 den Wetteinsatz verfünffachen würde, und die ÖFB-Auswahl hat es in der eigenen Hand, das Play-off zu erreichen.

Fussball Wetten im Test