An sich sind Einzelwetten eine einfach Sache: man wählt ein Spiel aus und entscheidet sich für einen Tipp. Die Frage ist, was daran kann oder soll Strategie sein, wenn man von Sieg oder Niederlage einer Mannschaft überzeugt ist und diesen Tipp dann einfach platziert?

Richtig: schon allein die durchdachte Auswahl, sowie die dahinterstehenden Überlegungen auf welches Team schlussendlich getippt werden soll, bringen strategisches Handeln mit sich. Zudem kann die Summe der einzelnen platzierten Tipps im Gesamten mit ein wenig Überlegung ein deutlicheres Plus auf dem Wettkonto erscheinen lassen, als wenn die getätigten Wetten lediglich auf Lust und Laune basieren.

rufzeichen

die besten Wettanbieter im Vergleich
 

Die Frage muss daher konkret heißen: Worauf kann geachtet werden bzw. welche strategischen Überlegungen gibt es um vom Sieg – oder der Niederlage – einer Mannschaft überzeugt zu sein und den entsprechenden Tipp zu spielen?

Sicherheit durch die Einzelwetten Strategie?

Die Einzelwette ist eine der beliebtesten Wettarten unter den Sportwetten. Der Grund dafür liegt auf der Hand: es steht kein kompliziertes System dahinter. Somit ist es auch für Wettneulinge  – im Gegensatz zur Kombiwette oder Systemwette – durchschaubar, welcher Gewinn mit einem erfolgreichen Tipp erreicht werden kann.

 


 

Zudem ist auch das Risiko für den Tipp überschaubarer: während bei einem Einzeltipp der Kategorie Dreiwegwette die Chancen auf einen erfolgreichen Tipp rein mathematisch betrachtet bei 1:3 bzw. bei 33,3% liegen, verändert sich dieses Verhältnis zu Ungunsten des Tippers mit der steigenden Anzahl der Tipps in der Kombination bzw. im System.

So gesehen, darf von der Einzelwette ein wenig mehr Sicherheit erwartet werden: denn zusätzlich muss auch der Aspekt betrachtet werden, dass mehrere einzelne Tipps nicht die gleich hohe Gewinnsumme auf das Wettkonto spülen können wie eine Kombination der selben Tipps – dafür reicht aber andererseits ein Umfaller bzw. ein einziger falscher Tipp noch nicht aus, um sich vom ganzen Wetteinsatz verabschieden zu müssen, wie das bei der Kombiwette sehr wohl der Fall ist.

Was hier wie dort jedoch sehr wohl gleich sein sollte, ist der Versuch des Sporttippers sich durch möglichst viel Wissen über die Sportart und die beteiligten Mannschaften einen Vorteil zu verschaffen. Denn auch wenn die Einzelwette im Vergleich zu den verlockenden Gewinnen aus der Kombination oder der Systemwette möglicherweise weniger attraktiv erscheint, kann durch das entsprechende Know How die individuell beste Lösung herausgesucht und gespielt werden.

Welche strategischen Möglichkeiten bleiben?

Soweit es eine Definition innerhalb der Sportwetten gibt, sind Einzeltipps beliebige Wetten, die auf ein einzelnes sportliches Ergebnis abzielen. Ob dieses nun in weiter Zukunft oder unmittelbarer Nähe liegt, ist dabei gleichgültig. Somit zählen sowohl Langzeitwetten als auch Livewetten zu dieser Wettart. Das macht die strategische Herangehensweise naturgemäß nicht einfacher.

Es gilt daher in einem ersten Schritt folgende Punkte abzuklären: Auf welche Sportart soll gewettet werden? Welche Wettart bietet sich dabei grundsätzlich für einen Einzeltipp an? Nach welchen Überlegungen kann dieser Tipp gespielt werden?

Wettarten nach Sportart selektieren: PreMatch vs. Live- oder Langzeitwette

Jede Sportart bringt ihre eigenen Kriterien mit. Während bei Handball oder Basektball Wetten mit vielen Punkten und raschen Trendwenden zu rechnen ist, kann im Fussball auf den Faktor Zeit (da diese bei Unterbrechungen nicht angehalten wird) und meist auf eine bessere Vorhersagewahrscheinlichkeit hinsichtlich des Spielausgangs gebaut werden.

Diese individuellen Charakteristika der Sportarten bringen auch für die Art der passenden Einzelwetten eine Entscheidungsgrundlage mit.

Ist die Entscheidung über die bevorzugte Sportart gefallen, folgen die Überlegungen auf inhaltlicher Ebene: Bietet sich eine Langzeitwette an? Hier gilt es ebenso wie bei der Entscheidung für ein Spiel besondere Punkte zu bedenken. Geht es um ein definiertes Spiel oder Rennen, so ist der nächste Schritt sich möglichst viele Informationen über die beteiligten Kontrahenten zu besorgen. Diese helfen die Wahrscheinlichkeiten für eine Pre-Match-Wette besser einzuschätzen oder aber auch bei einer möglichen Entscheidung zu einer Livewette.

rufzeichen

 
alle Sportwettenanbieter im Vergleich
 

In Echtzeit kann möglicherweise zudem noch der eine oder andere Vorteil genützt werden: zum einen können die ersten Spielminuten schlussendlich noch entscheidende Erkenntnisse für den Tipp mit sich bringen. Schon allein aus dieser Sicht kann sich das Warten bis nach Spielbeginn auszahlen. Außerdem können bei günstigem Spielverlauf die Quotenanpassungen der Live-Buchmacher zu Gunsten des Sporttippers verlaufen:

Gerät beispielsweise der Favorit in Rückstand bzw. steht es lange Zeit 0:0, so werden die Quoten für die favorisierte Mannschaft drastisch ansteigen und auf diese Art und Weise kann auch mit einem Einzeltipp ein schöner Gewinn eingefahren werden, wenn am Ende doch noch ein Favoritensieg zu verzeichnen ist (siehe Strategie für Live Wetten)

Schon allein diese Anspielung bezüglich Tipp auf den Favoriten bringt die letzte Komponente herbei, die im Vorfeld von geplanten Einzelwetten berücksichtig werden kann:

 
Favoritensieg vs. Außenseitertipp

Neben Informationen über die beteiligten Mannschaften liegt es auch auf der Hand sich mit der zweiten Komponente bei Sportwetten auseinanderzusetzten: den Wetten. Es gibt zahlreiche Strategien und Überlegungen, die für jeden Sporttipper, der sich entschließt mit Einzelwetten sein Glück zu versuchen, vereinbaren lassen. Werden beispielsweise Tipps auf den vermeintlichen Favoriten bevorzugt? Können Wetten auf den Außenseiter langfristig zum Erfolg führen?

 


 

Moneymanagement bei Einzelwetten:

Wie bereits oben erwähnt, schreckt so mancher Sporttipper vor Einzelwetten zurück, weil der Gewinn auf den ersten Blick vielleicht nicht so ansehnlich erscheint, wie bei einer Kombiwette. Die andere Variante, die in der Praxis oftmals angewendet wird, ist, dass statt Zögern das Portemonnaie weit geöffnet wird, um diese Differenz auszugleichen.

Beispiel:

Denn nimmt man beispielsweise zwei Fussball Spiele her, wo Tipp 1 mit einer Quote von 1,5 und der zweite Tipp mit einer Wettquote von 1,8 versehen ist, so ergibt das bei gleichem Einsatz – hier 10 Euro – folgenden Unterschied:

Einzelwette:

Tipp 1: 1,5 x 5 Euro Wetteinsatz + Tipp 2: 1,8 x 5 Euro Wetteinsatz = 16,5 Euro. Das entspricht einem Reingewinn (Gewinn minus Wetteinsatz) von 6,5 Euro.

Kombiwette:

Tipp 1: 1,5 x Tipp 2: 1,8 = Wettquote 2,7 x 10 Euro Wetteinsatz = 27 Euro Gewinn bzw. 17 Euro Netto-Gewinn. Der Reingewinn wäre somit um 10,5 Euro höher, als bei der Einzelwette. Jedoch spielt auch ein höheres Risiko mit.

Es gilt somit hinsichtlich des Einsatzes bei einem Einzelwett-Tipp ein kluges Money Management zu betreiben. Dies kann zum einen durch die stets beste Quote für jeden Tipp gelingen. Während bei einer Kombiwette beide Tipps beim gleichen Wettanbieter gespielt werden müssen, kann für zwei von einander unabhängige Einzeltipps die jeweils beste Wettquote herangezogen werden. Voraussetzung ist, dass ein ausführlicher Vergleich der Wettquoten erfolgt und außerdem Wettkonten bei mehreren Wettanbietern bestehen. So kann bei geringerem Risiko ein Teil der Differenz aufgefangen werden.

Als Grundsatz gilt aber in jedem Fall niemals das gesamte verfügbare Budget für einen Tipp aufzuwenden bzw. den Wetteinsatz so zu wählen, dass dieser auch bei einem möglichen Verlust kompensiert werden kann!

In Summe betrachtet, bringt die auf den ersten Blick vielleicht verschmähte Einzelwette eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Wettarten mit. Dennoch ist sie kein Freibrief für den Wetterfolg. Auch hier kann das planmäßige Vorgehen den entscheidenden Unterschied für die optimale Trendkurve auf dem Wettkonto ausmachen.
 


Die 7 besten Wettanbieter für Einzelwetten im Sportwetten Test

 ScoreBewertungTestbericht 
Bet365 Logo
93%hervorragendBet365 Test zu Bet365
Betvictor Logo
91%hervorragendBetvictor Test zu Betvictor
Tipico Sportwetten Logo
89%sehr gutTipico Test zu Tipico
Netbet Logo
87%sehr gutNetbet Test zu Netbet
Betsafe Logo
86%sehr gutBetsafe Test zu Betsafe
Interwetten Logo
84%gutInterwetten Test zu Interwetten
Ladbrokes Logo
83%gutLadbrokes Test zu Ladbrokes

zu den Wettstrategien

Alle Wettstrategien im Überblick:

Strategie für SportwettenStrategie für Fußball WettenStrategie für Live Wetten
Strategie für Tennis WettenStrategie für Eishockey WettenStrategie für Handball Wetten
Strategie für Basketball WettenStrategie für Formel 1 WettenStrategie für Einzelwetten
Strategie für KombiwettenStrategie für LangzeitwettenBuchmacher oder Wettbörse?
Value Bets bei SportwettenGewinn- und VerlustprogressionWetteinsatz - Money Management
Bank Tipp bei SystemwettenSportwetten StatistikStatistiken für Fußballwetten
Richtig Wetten - beste StrategienTipps für erfolgreiche Live WettenWetten auf Favoriten
Wetten auf AußenseiterWetten auf UnentschiedenFavoritensiege bei Live Wetten
Wetten auf die Anzahl der ToreWetten auf unterklassige LigenSportwetten Mathematik
Sportwetten WahrscheinlichkeitenZweiweg/Dreiweg StrategienWettquoten berechnen
Wettquoten StrategieNiedrige oder hohe WettquotenStrategie für Arbitrage Wetten
Strategie nach der Kelly FormelDurchschnittswerte StrategieUnentschieden keine Wette
Auswirkungen Belag bei TenniswettenTipps für höhere WettgewinneWetten auf Torschützen