Arbitrage ist eigentlich ein Begriff aus der Finanzwelt, der vorwiegend im Devisenhandel zu finden ist. Für all jene, die auch im Bereich der Online Sportwetten Gewinne erwirtschaften wollen, kann eine Auseinandersetzung mit dem Thema allerdings ebenfalls von Vorteil sein – denn bei den Sportwetten gilt Arbitrage als bekanntes Konzept, um sich die natürlichen Quotenschwankungen gewinnbringend zu Nutze zu machen – scheinbar ohne Risiko.

Was sind Arbitrage Wetten?

Aus dem französischen stammend, beschreibt der Begriff Arbitrage die Möglichkeit unterschiedliche Preise für ein und dieselbe Ware durch verschiedene Anbieter auszunützen. Geht es dabei um Online Sportwetten so werden die angebotenen Quoten und deren Differenzen zwischen den diversen Wettanbietern gewinnbringend verwendet. Bei einer Arbitrage-Wette geht es somit darum, durch Preis- und Quotenunterschiede nach Abschluss des „Geschäftes“ – in diesem Fall dem Wett Tipp – einen sicheren Gewinn einzufahren.

rufzeichen

die besten Wettanbieter im Vergleich
 

Wie kann das funktionieren: Wetten mit sicherem Gewinn? Wird eine Arbitrage-Wette platziert, so macht sich der Sporttipper die natürlichen temporären Schwankungen im Bereich der Quoten von verschiedenen Buchmachern zu seinem eigenen Vorteil.

Adaptierungen und Veränderungen von angebotenen Wettquoten zu einem bestimmten Event erfolgen aufgrund vielfältiger Überlegungen: aktuelle Ereignisse, Neuinterpretationen und veränderte Einschätzungen von Stärken und Schwächen der Kontrahenten bis hin zu Ausfällen und Verletzungen der Protagonisten oder gar Bauchgefühlen der Buchmacher lassen einmal festgesetzte Wettquoten bis zum Start des Events noch steigen oder fallen.

 
zum Testsieger Bet365
 

Geht es gar um den Bereich der Livewetten, so basieren die Anpassungen der Quoten direkt auf den Geschehnissen auf dem Spielfeld und können somit zu raschen und häufigen Änderungen führen.

Tipico Live Wetten

Abbildung oben:

Ausschnitt aus dem Live Wetten Programm von Tipico – im Bereich der Live Wetten wird man immer wieder bei der Suche nach Arbitrage-Wetten fündig. Durch die raschen und häufigen Änderungen im Spielgeschehen kommt es auch vermehrt zu gröberen Unterschieden bei der Quotengestaltung durch die jeweiligen Buchmacher.

 
Das schlussendliche Konzept der Arbitrage-Wetten liegt nun darin, ebendiese Veränderungen und Entwicklungstendenzen auf dem Wettmarkt möglichst frühzeitig wahrzunehmen, um so einen gewinnbringenden Effekt zu erzielen. Denn im Endeffekt werden auf verschiedene Ergebnisse desselben Spiels bei verschiedenen Online Wettanbietern zeitgleich Tipps gespielt, die aufgrund der unterschiedlichen Quoten, also der Preisunterschiede am Markt, ein sicheres Plus auf dem Wettkonto versprechen – ganz egal, mit welchem konkreten Ergebnis das Wettereignis schließlich endet.

Ein Beispiel aus dem Bereich der Tennis Wetten:

Für das angeführte Beispiel wählen wir ein Tennisspiel zwischen Nadal und Federer aus. Während für den Sieg des Spaniers bei einem Buchmacher die Quote von 1,50 zu finden ist, liegt die beste Gewinn-Quote für den Sieg von Federer bei einem anderen Wettanbieter bei 3,65.

Um bei einer Arbitrage-Wette nun auf der sicheren Seite zu sein wird ein Gesamt-Wetteinsatz von 940,64 Euro folgend aufgeteilt: 666,67 Euro werden auf den Sieg von Nadal gespielt, 273,97 Euro wandern auf den Wettschein des zweiten Wettanbieters mit dem Tipp auf den Sieg der Schweizer Tennisgröße.

Unabhängig davon, wie das Spiel nun ausgeht, steht am Ende in jedem Fall ein Plus unter der Rechnung, denn:

wenn Nadal gewinnt: 1,50 x 666,67= 1000 Euro Gewinn bei Buchmacher 1 für den Sieg, davon muss der verlorene Einsatz für die zweite Wette, sowie der Wetteinsatz dieser abgezogen werden: 1000-940,64 = 59,36 Euro Reingewinn.

wenn Federer gewinnt: 3,65 x 273,97= 1000 Euro Gewinn bei Buchmacher 2 für den Sieg von Federer; davon muss der verlorene Einsatz für die erste Wette, sowie der Wetteinsatz von diesem Tipp abgezogen werden: 1000 – 940,64 = 59,36 Euro Reingewinn.

Unabhängig vom tatsächlichen Ausgang des Spiels kann somit ein Gewinn auf dem Wettkonto verbucht werden. So gesehen, können Arbitrage-Wetten als risikofrei bezeichnet, werden. Das Problem: wie kann man sie entdecken?

Woran erkennt man eine Chance, wenn sie sich bietet?

Um eine Chance für eine Arbitrage-Wette auf dem nahezu unendlichen Markt der Wettanbieter zu finden, braucht es zum einen Geduld und zum anderen rasches Handeln. Denn aufgrund rascher Adaptierungen der Wettquoten – vor allem im Online Bereich – bieten sich oftmals nur kurze Zeitfenster an, um eine Gelegenheit für eine „sichere“ Wette zu nutzen.

Wettquoten Vergleich mit Angabe der besten Quoten

Abbildung oben:

Ein umfangreicher Wettquoten Vergleich ist die Ausgangsbasis für Arbitrage-Wetten, verschiedene Webseiten und Tools helfen bei der Suche nach sicheren Sportwetten

 
Außerdem ist das Um und Auf der Vergleich der Wettquoten zwischen den diversen Wettanbietern, auch über längere Zeiträume, um Tendenzen und Schwankungen zu erkennen und natürlich stets die Bestquote spielen zu können. Besteht nun der Verdacht, dass es sich bei einem bestimmten Angebot um eine Arbitrage-Wette handeln könnte, kann eine einfache Berechnung Gewissheit verschaffen:

Wert zur Überprüfung der Arbitrage Wette = 1/Quote 1 + 1/Quote 2

Zum Beispiel: liegt die Bestquote bei einem Fussballspiel für mehr als 2,5 Tore bei einem Wettanbieter bei 2,00 und bietet ein anderer Wettanbieter für weniger als 2,5 Tore den 2,1-fachen Wetteinsatz an – so ist das der Formel nach ein lohnendes Geschäft:

1/2,00 + 1/2,10= 0,976

Ist die Zahl, wie in dem Beispiel, kleiner 1, bleibt am Schluss in jedem Fall ein Gewinn für den Sporttipper über. Im genannten Beispiel würde dieser 2,3% des Wetteinsatzes entsprechen (1-0,976= 0,023).

Berechnung der Aufteilung des Wetteinsatzes:

Ist nun aufgrund der Berechnung eine Situation gefunden, die als Arbitrage-Wette bezeichnet werden kann, stellt sich allerdings die Frage: wie wird der Gesamtwetteinsatz auf die beiden Tipps verteilt?

Auch die optimale Einsatzverteilung lässt sich mit einer einfachen arithmetischen Übung ermitteln:

Einsatz für den Tipp = Gewünschte Auszahlung /Wettquote 1 bzw. 2

Geht man also mit einem Gesamtwert von 100 Euro (gewünschte Auszahlung) an die Tipps heran, so ergibt das bei Fortführung des Tipps auf die Torwette für mehr als 2,5 Tore einen Wetteinsatz von 50 Euro (100 gewünschte Auszahlung/Wettquote 2,00) bzw. für den Tipp auf weniger als 2,5 Tore 47,6 Euro.

Mit dieser Verteilung darf dann bei jedem Tor – egal wie viele im Spiel fallen – gejubelt werden. Schließlich setzt man für beide Wetten zusammen nur insgesamt 97,60 Euro ein, und am Ende erhält man unabhängig vom Ausgang des Wettereignisses eine Gutschrift von 100 Euro auf dem Wettkonto.

Das Risiko bzw. Nachteile beim „risikofreien“ Wetten:

Die Arbitrage-Wette ist somit im Bereich der Online Sportwetten ein Konzept, das in jedem Fall einen Gewinn verspricht. Allerdings gilt es auch einige Aspekte zu beachten, denn bei der vermeintlich „risikofreien“ Wette liegen die Unsicherheiten an anderen Punkten gelagert:

hoher Einsatz: Dieser ist im doppelten Sinn von Nöten: auf der einen Seite ist hoher Zeitaufwand notwendig, um verschiedene Wettanbieter und deren Angebote auf der Suche nach einem lohnenden Angebot zu durchforsten. Auf der anderen Seite sind für Arbitrage-Wetten höhere finanzielle Einsätze nötig, um an das erhoffte Ziel zu kommen.

Wettkonten:  Da die Strategie hinter diesem Gedanken erfordert, dass mehrere Märkte mit einbezogen werden, ist es nötig bei mehreren Wettanbietern einen aktiven Account zu haben. Dabei gilt: je mehr Wettanbieter in die Auswahl hinein genommen werden, umso bessere Quoten (-unterschiede) können erreicht werden. Allerdings muss dabei der Überblick gewahrt werden!

kurze Zeitfenster: Ist die zeitaufwändige Suche nach einer Arbitrage-Wette mit einem Treffer belohnt worden, heißt es schnell handeln. Durch die Möglichkeiten der Wettanbieter, ihre im Netz angebotenen Quoten permanent anzupassen, bleibt Sporttippern meist nur ein sehr kurzes Zeitfenster, um die entsprechenden Tipps abzugeben. Denn ist einer der beiden Tipps gespielt und beim zweiten Wettanbieter verändert sich die Quote in die falsche Richtung, so wird der Traum vom Gewinn zum Albtraum. Das Risiko bei dieser Wettart liegt somit eher in der zeitlichen Ressource beheimatet.

Wettsteuer verhindert sichere Wetten: Die in Deutschland seit 2012 gesetzlich vorgeschriebene Wettsteuer macht Arbitrage Wetten natürlich so gut wie unmöglich! Da die Quotenunterschiede bei sicheren Wetten lediglich einen ganz geringen Prozentsatz an Reingewinn versprechen, kann die 5%ige Steuerbelastung, die von den Wettanbietern eingehoben wird, in der Regel alle diesbezüglichen Überlegungen komplett zunichte machen.

Unser Fazit zum Thema „sichere Sportwetten“

Resümierend betrachtet sind Arbitrage-Wetten Tippmöglichkeiten, die auf Fehler, ungenaue Einschätzungen der Wettanbieter sowie Schwankungen im Markt abzielen. Diese Strategie gibt es bereits seit jeher, insbesondere seit Buchmacher und Wetten als eine ganz normale Freizeitbeschäftigung gelten. Das Angebot der Online Sportwetten hat es nun Tippern einfacher gemacht, die Quoten gegenüberzustellen und rasch zu handeln.

Auf der anderen Seite werden diese Möglichkeiten zeitlich eingeschränkt, denn naturgemäß liegt es im Interesse der Buchmacher, die Wettquoten dem Markt weitestgehend anzupassen und so Möglichkeiten für „sichere“ Arbitrage-Wetten einzuschränken – das verschafft dem scheinbar riskiofreien Wetten wieder einen besonderen Nervenkitzel.

zu den Wettstrategien

Alle Wettstrategien im Überblick:

Strategie für SportwettenStrategie für Fußball WettenStrategie für Live Wetten
Strategie für Tennis WettenStrategie für Eishockey WettenStrategie für Handball Wetten
Strategie für Basketball WettenStrategie für Formel 1 WettenStrategie für Einzelwetten
Strategie für KombiwettenStrategie für LangzeitwettenBuchmacher oder Wettbörse?
Value Bets bei SportwettenGewinn- und VerlustprogressionWetteinsatz - Money Management
Bank Tipp bei SystemwettenSportwetten StatistikStatistiken für Fußballwetten
Richtig Wetten - beste StrategienTipps für erfolgreiche Live WettenWetten auf Favoriten
Wetten auf AußenseiterWetten auf UnentschiedenFavoritensiege bei Live Wetten
Wetten auf die Anzahl der ToreWetten auf unterklassige LigenSportwetten Mathematik
Sportwetten WahrscheinlichkeitenZweiweg/Dreiweg StrategienWettquoten berechnen
Wettquoten StrategieNiedrige oder hohe WettquotenStrategie für Arbitrage Wetten
Strategie nach der Kelly FormelDurchschnittswerte StrategieUnentschieden keine Wette
Auswirkungen Belag bei TenniswettenTipps für höhere WettgewinneWetten auf Torschützen