Wetten auf Torschützen als Strategie bei Sportwetten

Jeder, der sich mit Sportwetten befasst, überlegt wie er am schnellsten und vor allem auch ziemlich sicher zu Wettgewinnen kommt. Verständlich, schließlich will doch jeder gewinnen.
Allerdings läuft es nicht immer nach Wunsch.

Immer wieder geht etwas schief. Sei es die Einzelwette, bei der der Favorit unerwarteter Weise patzte. Oder bei der Kombiwette gehen zwar vier Tipps wie gewünscht auf, aber beim fünften Tipp fehlt ein Tor zum großen Gewinn.

 
rufzeichendie besten Sportwetten Anbieter im Test
 

Um sich solche Tiefschläge auf Dauer zu ersparen, sorgen gewiefte Tipper, die sich nicht nur auf ihr Bauchgefühl verlassen wollen, gedanklich vor und legen sich eine klare Strategie zurecht – eine, mit der sich die Chancen auf regelmäßige Wettgewinne erhöhen sollen.

Strategien gibt es so einige, die erfolgsversprechend sind – wie etwa die „Unentschieden-Methode“, das regelmäßige Tippen auf Favoritensiege, die „Asian Handicap“-Strategie oder die vor allem bei Wettexperten beliebten System-Wetten.

 

Torwetten bei Klubs mit hoher Treffsicherheit

Neben diesen erwähnten Strategien, die vor allem in Bezug auf die klassische Dreiweg-Wette (Sieg, Niederlage, Unentschieden) angewendet werden, gibt es aber auch etliche Wett-Taktiken mit Torwetten.

So wird in treffsicheren Ligen regelmäßig auf Über/Unter-2,5 Tore getippt, oder auch darauf, dass beide Teams im Spiel treffen.

 
Icon FußballDie Taktik auf über 2,5 Tore im Spiel zu tippen lässt sich beispielsweise bei den absoluten Top-Mannschaften wie Bayern München, Real Madrid oder Barcelona sehr erfolgreich anwenden. Denn diese Klubs schießen im Regelfall an die 100 Tore pro Saison.
 

Der FC Bayern traf in der Spielzeit 2016/17 in 34 Liga-Spielen insgesamt 89 Mal – das ergibt im Schnitt 2,61 Tore pro Spiel.

Noch krasser war der Schnitt in der Saison 2016/17 bei Real Madrid und dem FC Barcelona. Die spanischen Vorzeigeklubs kamen in ihren 38 Liga-Partien auf 106 bzw. 116 Tore – das bedeutet: Pro Liga-Partie erzielten Real und Barca 2,78 bzw. gar 3,05 Tore.

Dazu kommt: Von den 38 Meisterschaftsspielen in besagter Spielzeit hat Real 31 mit über 2,5 Toren beendet. Nur sieben Mal fielen bei Reals Liga-Matches weniger als drei Tore. Bei Barca betrug das Verhältnis 29:9 – 29 Mal fielen in den Liga-Spielen der Katalenen mindestens drei Tore.

Hätte man nun regelmäßig darauf getippt, dass in den Liga-Partien von Real und Barca immer über 2,5 Tore fallen, hätte man sehr oft gewonnen.

 

Torstatistik Niederlande 2. Liga Saison 16/17

Screenshot: Wie der Screenshot von betexplorer.com zeigt, glich die zweite Spielklasse Hollands in der Saison 2016/17 einem Schlaraffenland für Freunde von Torwetten.
 

So auch beispielsweise in der zweiten niederländischen Spielklasse. Listige und bestens informierte Tipper wissen:
 

Icon Pfeil rechtsGerade in unterklassigen Ligen fallen verhältnismäßig viele Tore, wie etwa die Endabrechnung in der Eerste Divisie zeigt.

Bei den 38 Liga-Partien des FC Oss fielen in allen (!) 38 Spielen immer über 1,5 Tore! Im Schnitt dieser Mannschaft, die über die ganze Saison 67 Tore geschossen und 95 bekommen hat, fielen im Schnitt 4,3 Tore pro Spiel.

 
Wie der Screenshot zeigt, ist die zweite Liga der Niederlande ein Paradies für Torwetten. In den 38 Liga-Matches von Jong Ajax, der zweite Mannschaft von Ajax Amsterdam, fielen in 34 mehr als zwei Tore – nur vier Mal in der gesamten Saison gab es ein 0:0, 1:0 oder 0:1.

 

Warum Wetten auf Torschützen rentabel sein können

Aufgrund der Treffsicherheit der Top-Klubs aus Madrid, Barcelona oder München hat man jedoch den Nachteil, dass die Wettquoten auf “Über 2,5 Tore” in den Liga-Spielen von Real, Barca und Bayern mittlerweile sehr niedrig sind. Somit muss der Einsatz schon deutlich erhöht werden, um einen stattlichen Gewinn zu erzielen.

 
Somit bietet sich eine Erweiterung der Torwetten-Strategie an: Das Wetten auf bestimmte Torschützen.
 

Da Real, Barca und beispielsweise auch der FC Bayern mit Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Robert Lewandowski sehr treffsichere Stürmer in ihren Reihen haben, die regelmäßig und oft treffen, bietet sich diese Wett-Variante förmlich an.

Wenn Real, Barca oder die Bayern gewinnen, dann meistens auch mit Toren ihrer Top-Stürmer.

 
Icon GlüchbirneLionel Messi spielte für den FC Barcelona in der Saison 2016/17 in 34 Meisterschaftsspielen – in 24 davon erzielte er mindestens ein Tor. Im Umkehrschluss: Nur zehn Mal blieb er ohne Torerfolg. Allerdings nie öfter als zwei Spiele in Folge.
 

Ähnlich verhält es sich mit Edinson Cavani von Paris St. Germain. Er kam in der genannten Saison zu 36 Liga-Einsätzen und erzielte in 12 davon kein Tor – das heißt: In 24 Partien, bei zwei Drittel seiner Einsätze, war er auch erfolgreich.

 
Statistik Top Stürmer 2016/17 - mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo
Abbildung oben: Die Grafik zeigt, die erfolgreichsten Torschützen in den jeweiligen Ligen in der Saison 2016/17. Während Lionel Messi in 24 seiner 34 Liga-Spiele mindestens ein Tor erzielte, war dies bei Cristiano Ronaldo 17 Mal (bei 29 Einsätzen) der Fall. Dortmunds Aubameyang traf bei 23 seiner 32 Liga-Partien.
 

Diese Werte zeigen, warum Wetten auf Torschützen – bei den Bookies heißt es oft: „Schießt Spieler XY ein Tor im Spiel“ – durchaus gewinnbringend sein können. Am Beispiel Messi ist zu sehen, dass ein Tipp auf mindestens ein Messi-Tor in 24 Fällen einen Gewinn eingebracht hätte.

 

Spezialwette: Torschütze trifft und seine Mannschaft gewinnt

Da diese Top-Mannschaften wie der FC Barcelona, Real Madrid, Bayern München oder Paris St. Germain in den meisten Fällen auch noch gewinnen, wenn der Top-Torschütze trifft, lässt sich die Torschützen-Wettstratgie auch noch erweitern – und zwar: „Spieler XY trifft und sein Klub gewinnt.“ Das bringt eine wesentlich höhere Quote!

 
Icon DetailDas Beispiel Messi zeigt: In der vergangenen Saison erzählte der Barca-Angreifer in 24 seiner 34 Liga-Spiele mindestens ein Tor – und von diesen 24 Partien in denen Messi getroffen hat, hat Barca 22 (!) gewonnen!
 

Nicht viel anders verhielt es sich letzte Saison bei Edinson Cavani und PSG. In 24 Liga-Spielen hat er getroffen, 21 Mal gewann darauf auch PSG.

 

 

Besonders lukrativ ist diese Wett-Taktik – Torschützen-Tipp plus Mannschaft gewinnt – deshalb, weil die Quoten um einiges höher sind, als würde man einzeln auf den Torschützen bzw. nur auf einen Sieg des jeweiligen Klubs tippen.

Besonders dann, wenn die Top-Teams gegen Nachzügler und Abstiegskandidaten, noch dazu zu Hause, antreten, lässt sich diese Strategie besonders gewinnbringend anwenden.

 

Alle Wettstrategien im Überblick:

Strategie für SportwettenStrategie für Fußball WettenStrategie für Live Wetten
Strategie für Tennis WettenStrategie für Eishockey WettenStrategie für Handball Wetten
Strategie für Basketball WettenStrategie für Formel 1 WettenStrategie für Einzelwetten
Strategie für KombiwettenStrategie für LangzeitwettenBuchmacher oder Wettbörse?
Value Bets bei SportwettenGewinn- und VerlustprogressionWetteinsatz - Money Management
Bank Tipp bei SystemwettenSportwetten StatistikStatistiken für Fußballwetten
Richtig Wetten - beste StrategienTipps für erfolgreiche Live WettenWetten auf Favoriten
Wetten auf AußenseiterWetten auf UnentschiedenFavoritensiege bei Live Wetten
Wetten auf die Anzahl der ToreWetten auf unterklassige LigenSportwetten Mathematik
Sportwetten WahrscheinlichkeitenZweiweg/Dreiweg StrategienWettquoten berechnen
Wettquoten StrategieNiedrige oder hohe WettquotenStrategie für Arbitrage Wetten
Strategie nach der Kelly FormelDurchschnittswerte StrategieUnentschieden keine Wette
Auswirkungen Belag bei TenniswettenTipps für höhere WettgewinneWetten auf Torschützen
 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!