So ziemlich jeder Freund der Sportwette, der sich mit diesem Thema eingehender als durch den einen oder anderen Gelegenheitstipp beschäftigt, stellt sich früher oder später die Frage: Gibt es eine Strategie für erfolgreiche Wetten? Wie funktioniert diese, um mehr als einen glücklichen Tipp zu platzieren?

Begibt man sich nun auf die Suche nach einer Anleitung für richtiges Sportwetten bzw. nach einer passenden, individuellen Strategie wird man alleine im World Wide Web von unzähligen mehr oder weniger seriösen Quellen und Ratschlägen überfallen.

rufzeichen

 → die besten Wettanbieter für Sportwetten im Vergleich
 

Da „ausprobieren“ in Folge jedoch nicht das richtige Rezept darstellen kann, soll nun im weiteren Verlauf dieses Textes der Versuch gestartet werden, ein wenig Ordnung in dieses unendliche Chaos zu bringen, die wesentlichen Ansatzpunkte für Wetten mit Köpfchen zu sortieren um den individuellen Weg zum möglichen langfristigen Erfolg mit Sportwetten zu skizzieren.

Rahmenfaktoren für Tipps mit Wettstrategie:

Schlagworte, wie Money Management, Gewinn- und Verlustprogression oder auch Wettart, Statistik und Wettquoten stellen die Puzzlesteine für diverse Wettstrategien dar. Diese einzelnen Teile gilt es möglichst gut ineinander zu fügen, um schlussendlich ein ganzes Bild oder in diesem Fall einen – möglichst korrekten – Tipp zu erhalten. Dabei gilt es vor allem folgende Rahmenfaktoren und Meilensteine zu beachten:

 
Wettbudget

An erster Stelle steht das Geld. Um möglichst viel Kapital aus den Sportwetten Tipps zu schlagen, gilt es noch vor der Spekulation über den möglichen Gewinn die vorhandenen Ressourcen genau zu kennen. Wie viel kann oder soll in Form von Sportwetten investiert werden? Wie hoch wird ein Wetteinsatz gestaltet?

Das Bewusstsein über die vorhandenen finanziellen Möglichkeiten, sowie der gesteuerte Umgang damit wird oft auch als Money Management bezeichnet. Es geht darum, noch vor Aufnahme der Wetttätigkeit abzuklären, wie viel Einsatz theoretisch für Sportwetten zur Verfügung steht. Dabei sollte zum einen das gesamte mögliche Wettbudget (grundsätzlich sollte nie mehr aufgewendet werden, als im Falle eines Verlustes ohne Probleme verschmerzt werden kann), wie auch zum anderen der verfügbare Betrag auf einem möglicherweise existierenden Wettkonto unter die Lupe genommen werden.

 


 

Zudem stellt für Tipper, die sich dieser Tätigkeit mit Regelmäßigkeit erfreuen der Faktor der Steuer auf Umsätze von Sportwetten einen limitierenden Faktor dar. Da seit der Gesetzesvorschreibung im Juli 2012 Steuern durch die Wettanbieter an das deutsche Finanzamt abgeliefert werden müssen, haben sich bei den diversen Buchmacher verschiedene Szenarien ausgebildet, wie und ob diese an den Kunden weiter verrechnet werden. Somit kann auch dieser Punkt, also erfolgreiche Wetten ohne Steuern bzw. die Belastung durch Steuerabgaben durch den Wettanbieter bei den Überlegungen hinsichtlich des Wettbudgets eine entscheidende Rolle einnehmen.

Sind alle Beträge fest im Blickfeld verankert, kann über den sinnvollen Wetteinsatz bei einem oder mehreren Tipps nachgedacht werden. Die Verwaltung des Wettbudgets, sowie die Höhe des Einsatzes für die einzelnen Tipps wird in Folge von den weiteren Puzzlesteinen, wie Wettart, Wettquote und möglichen dahinterstehenden mathematischen Überlegung, beeinflusst werden.

 
Wettart

Aus den Ursprüngen der Pferdewetten haben sich im Lauf der Jahrzehnte diverse verschiedene Optionen für Sportwetten eröffnet. Neben der klassischen Wette auf den Sieger einer Begegnung oder eines Wettkampfes scheinen die Möglichkeiten bei so manchem Wettanbieter nahezu unerschöpflich zu sein: diverse Spezialwetten, Tor- und Handicapwetten stellen ein Schlaraffenland für Sporttipper dar, bringen jedoch auch oftmals die Qual der Wahl mit sich. Welcher Tipp soll gewählt werden? Soll der Tipp mit weiteren kombiniert gespielt werden? Wann macht der Einsatz von Bank Tipps bei Systemwetten Sinn?

Unabhängig davon ob Livewette oder vor dem Spielbeginn platzierter Tipp, gilt es für alle Wettoptionen jeweils die Gewinnchance bzw. das Verlustrisiko abzuschätzen. Zudem bringt jede Wettart ihre Vorteile mit sich: Während beispielsweise bei Livewetten ein rasches Ergebnis erwartet werden kann, muss im Vorfeld auch schneller reagiert und Information rasch verarbeitet  werden. Dafür würde eine mit Strategie platzierte Langzeitwette die entsprechende Nachdenkzeit vor dem Tipp mit sich bringen.

Auch Wetten auf Außenseiter, Favoriten oder Remis können geschickt eingesetzt, als Wetten mit Köpfchen zum geplanten Erfolg führen. Das Grundprinzip lautet somit ähnlich, wie beim Wettbudget: Bereits im Vorfeld der Tipps sollte Klarheit darüber herrschen, welche Wettart die bevorzugte bzw. in welchen Situationen der Einsatz dieser von Vorteil ist. Vielleicht kann durch geschickte Platzierung von Wetten auch der eine oder andere Tipp abgesichert werden.

Die Eruierung der Vorteile einer Wettart steht auf jeden Fall in engem Zusammenhang mit der Sportart bzw. dem Event auf das getippt werden soll. Denn allein aufgrund der Charakteristik der Sportart und jener des Wett-Typus könnten wieder zwei passende Puzzlesteine gefunden werden.

 
Sportart

Dass Fußball und Tennis die beliebtesten Sportarten in der Welt der Sportwetten darstellen, ist unumstritten. Da jedoch die Vielzahl der internationalen Buchmacher viel mehr in den Wettangeboten zu bieten haben, finden sich auch Wettmöglichkeiten für Randsportarten bzw. jene Bewegungsformen, die nahezu schon exotischen Charakter haben. Um heraus zu finden, welche Sportart schließlich nun den Mittelpunkt der Wette darstellen soll, ist eines unerlässlich: Interesse.

Im Normalfall wird bei der Auseinandersetzung mit Sportwetten ohnehin dazu tendiert, eine Sportart auszuwählen, über die Vorkenntnisse vorhanden sind. Aber reicht das aus? Denn eine Sportart kann auf breit gefächerte Art und Weise betrachtet werden: Zum einen ist die allgemeine Charakteristik, sowie das Regelwerk ein wesentlicher Bestandteil, der an einem erfolgreichen Tipp essentiellen Anteil haben kann. So können Spezialwetten auf diverse Geschehnisse optimaler ausgewählt bzw. der Spielverlauf im Falle einer bevorzugten Livewette besser gedeutet werden.

Neben diesen Voraussetzungen an sich, ist es – von der Sportart unabhängig – unerlässlich, sich mit den beteiligten Protagonisten genau auseinander zu setzen. Statistiken, Ergebnisse und aktuelle Entwicklungen (Spielerverletzungen, Trainerentscheidungen, Heim- oder Auswärtsspiel,…) sollten in jedem Fall einer detaillierten Analyse unterzogen werden, bevor die Entscheidung für einen Tipp fällt. Für diesen Prozess stehen im Internet und auch direkt bei diversen Wettanbietern diverse Statistiken für Fußballwetten und andere beliebte Sportarten zur Verfügung.

Soll über die reinen Zahlen hinaus zudem eine intensivere mathematische Auseinandersetzung mit den vorhanden Zahlen und Fakten erfolgen, so kann auch die allgemeine Statistik auf Sportwetten umgelegt werden. So kann ein Zugang zur Wahrscheinlichkeit innerhalb der Sportwetten gefunden werden. Das Credo für die Auseinandersetzung vor dem Tipp mit Strategie ist auf jeden Fall darin zu finden: je mehr Wissen über die Sportart und die beteiligten Protagonisten vorhanden ist, umso besser kann die Einschätzung über mögliche Ereignisse und Spielausgänge erfolgen.

Dass sich Sporttipper, die mit Strategie zum Erfolgserlebnis kommen wollen, in Folge auf gewisse Bereiche und Ligen spezialisieren, ist eine logische Konsequenz. Allerdings kann gerade bei der genaueren Durchforstung des Wettangebotes einen Blick über den Tellerrand hinaus ebenfalls eine lohnenswerte Ausgangsposition verschafften. Denn gerade nicht so populäre Ligen und Sportarten verschaffen gerne Wettmöglichkeiten mit hohem Potential. Dies kann beispielsweise bei Wetten auf unterklassige Ligen oder dergleichen der Fall sein.

 
Wettanbieter & Quoten

All dieses Wissen und die Entscheidung für eine Wettoption innerhalb einer selektierten Sportart und Liga, muss schließlich noch als Tipp bei einem Wettanbieter platziert werden. Ebenso wie bei den ersten Schritten, muss auch hier bei der Auswahl Sorgfalt vorherrschen, denn nicht jeder Wettanbieter ist automatisch jener mit dem besten Angebot für die individuellen Bedürfnisse.

Hier gilt es einen Vergleich der Wettanbieter anzustellen, um die jeweiligen Vorzüge zu kennen. Diese können beispielsweise eine Spezialisierung eines Buchmachers auf Favoritentipps (z. B. oft bei Interwetten zu finden) oder eine besondere Vorliebe für die große Auswahl bei Livewetten (Bet365 oder Bwin) sowie herausragende Wettquoten sein.

Eine Einschätzung über die Qualität der Quotierung lässt sich durch die Berechnung der Wettquoten bzw. einen Vergleich dieser zwischen mehreren Anbietern erlangen. Der Vorteil über die Auseinandersetzung mit der Quote ist augenscheinlich: nicht nur, dass bei gleichem Einsatz und identischer Wette mehr Gewinn herausgeholt werden kann, können sich durch die nähere Betrachtung auch Strategien für den Tipp herausbilden. Beispielsweise arbeiten die Herangehensweisen von Value Bets oder Arbitrage Wetten mit der exakten Analyse der Wettquoten von einem bzw. mehreren Wettanbietern.

Fazit zu den besten Sportwetten Strategien:

Zusammenfassend gesagt, ist somit die exakte Auseinandersetzung und Analyse möglichst vieler Komponenten die Basis für Sportwetten mit Strategie. Durch die Berücksichtigung der diversen Faktoren kann eine genauere Kalkulation bzw. Einschätzung der variablen Bestandteile erfolgen und so in Kombination der diversen Punkte ein möglichst gut passendes Bild für den individuellen Tipp gebaut werden. Werden zudem noch mathematische Überlegungen, wie sie in diversen Strategien vorgestellt werden, hinzugezogen, so kann sich langfristig gesehen ein Erfolgserlebnis beim Sportwetten einstellen.

Da die genannten Faktoren allerdings vornehmlich auf einen Tipp oder die spezielle Situation einer Sport- oder Wettart abzielen, ist die Kenntnis von mathematischen Überlegungen, die über eine Wette hinausreichen auch nicht zu vernachlässigen. Soll somit nicht nur der einzelne Tipp langfristig optimiert werden, sondern das Zusammenspiel mehrerer Wetten über eine gewisse Zeitspanne den Schlüssel zum Erfolg bringen, so haben schlaue Köpfe mathematische Modelle dafür entwickelt. Diese finden beispielsweise bei der Gewinn- und Verlustprogression oder auch bei der in der grundlegenden Handhabung etwas komplizierteren, aber dafür langfristig vielfach erprobten und überaus erfolgsversprechenden Wettstrategie basierend auf der Kelly Formel ihren Einsatz.

zu den Wettstrategien

Alle Wettstrategien im Überblick:

Strategie für SportwettenStrategie für Fußball WettenStrategie für Live Wetten
Strategie für Tennis WettenStrategie für Eishockey WettenStrategie für Handball Wetten
Strategie für Basketball WettenStrategie für Formel 1 WettenStrategie für Einzelwetten
Strategie für KombiwettenStrategie für LangzeitwettenBuchmacher oder Wettbörse?
Value Bets bei SportwettenGewinn- und VerlustprogressionWetteinsatz - Money Management
Bank Tipp bei SystemwettenSportwetten StatistikStatistiken für Fußballwetten
Richtig Wetten - beste StrategienTipps für erfolgreiche Live WettenWetten auf Favoriten
Wetten auf AußenseiterWetten auf UnentschiedenFavoritensiege bei Live Wetten
Wetten auf die Anzahl der ToreWetten auf unterklassige LigenSportwetten Mathematik
Sportwetten WahrscheinlichkeitenZweiweg/Dreiweg StrategienWettquoten berechnen
Wettquoten StrategieNiedrige oder hohe WettquotenStrategie für Arbitrage Wetten
Strategie nach der Kelly FormelDurchschnittswerte StrategieUnentschieden keine Wette
Auswirkungen Belag bei TenniswettenTipps für höhere WettgewinneWetten auf Torschützen