Seit dem 1. Juli 2019 sperrt die Schweiz ausländische Sportwettenanbieter aus dem einheimischen Markt!

Durch das vor ungefähr einem Jahr beschlossene, neue Geldspielgesetz werden die Zugänge entweder seitens der betreffenden Buchmacher freiwillig gesperrt oder dies wird mit Nachdruck von schweizer Behörden vollzogen.

Sportwettentest bleibt am Ball und berichtet unverzüglich über Änderungen im Hinblick auf die künftige Situation (z.B. mögliche Alternativen) rund um Sportwetten in der Schweiz.


Neues Geldspielgesetz Schweiz

Fast 3/4 der Teilnehmer (ca. 73%) stimmten am 10. Juni 2018 bei der Volksabstimmung für das neue Geldspielgesetz. Dieser Wahlausgang bedeutete zugleich eine beträchtliche Verschärfung der bis dato gültigen Gesetzeslage.

Somit ist es seit 1. Juli 2019 ausländischen Buchmachern strengstens untersagt Wetten in der Schweiz zu bewerben oder anzubieten.

Per Definition fallen Wettanbieter in die Kategorie „ausländische Buchmacher“, die keinen ordentlichen Geschäftssitz im schweizerischen Bundesgebiet vorzuweisen haben und dementsprechend nicht Steuern in der Schweiz abführen.

Aus diesem Grund haben sich bereits einige der bekanntesten Wettanbieter aus der Schweiz zurückgezogen. Weitere werden mit Sicherheit folgen.

Schließlich will kein Anbieter neben den obligatorischen und empfindlichen Strafen auch das über Jahre hinweg hart erarbeitete, eigene Ansehen aufs Spiel setzen.

Gerade in der Sportwetten-Branche ist Vertrauenswürdigkeit äußerst wichtig und dazu zählt ebenso die Einhaltung von aktuellen Gesetzen.


Icon Liste

Nach dem Beschluss voriges Jahr folgte zu Jahresbeginn die nächste Phase der Umsetzung. Dabei ist bekannt geworden welchen Sinn und Zweck die neue Gesetzeslage erfüllen soll.

Während die Befürworter für die Zukunft einen deutlich besseren Spielerschutz durch das Geldspielgesetz sehen, argumentiert die Gegenseite mit einer aufkommenden Zensur.

Von beiden Seiten sind über Monate hinweg rege Diskussionen geführt worden.


Die hitzigen Debatten brachten letztendlich nichts und allen betroffenen Anbietern ist daraufhin eine Übergangsfrist von 6 Monaten eingeräumt worden um per 1. Juli 2019 das neue Geldspielgesetz definitiv ins Leben zu rufen und anzuwenden.

Bei widerrechtlichem Handeln werden Netzsperren seitens der Behörden auferlegt.

Derzeit bleibt Sportwetten-Fans in der Schweiz als einzige Alternative sich an einen inländischen beziehungsweise staatlichen Wettanbieter zu wenden.


Welche Wettanbieter bieten das beste Programm für Schweizer Sportwettenfans? Was müssen Wettfreunde in der Schweiz bei Sportwetten beachten?

In dieser Rubrik finden Sie das aktuelle Ranking der besten Sportwetten Anbieter in Bezug auf ein speziell für eidgenössische Wettfreunde besonders interessantes Wettangebot mit einer jeweiligen Kurzbeschreibung der Testergebnisse:

Die Testergebnisse im Bereich Schweizer Sportwetten:

Interwetten
91% exzellent
Interwetten besuchen
Bet-at-home
84% gut
Bet-at-home besuchen
Bwin
82% gut
Bwin besuchen

Stand: Dezember 2019

zum Inhaltsverzeichnis

Sportwetten erfreuen sich auch in der Schweiz immer größerer Beliebtheit. Wie in Deutschland gibt es einen staatlichen Anbieter von Sportwetten, der der privaten Konkurrenz allerdings nicht gewachsen ist.

Daher hat sich die Fachredaktion von Sportwettentest mit dem Angebot an Sportwetten in der Schweiz ein wenig genauer befasst.

Inhaltsverzeichnis: die besten Wettanbieter in der Schweiz


 

Die besten Wettanbieter für die Schweiz im Detail:

Interwetten Sportwetten in der Schweiz:

Interwetten
91% exzellent
Interwetten besuchen

Der österreichische Wettanbieter Interwetten ist auch für Schweizer Wettfreunde die Nummer eins.

Die Performance kann sich mehr als sehen lassen. Der Auszahlungsschlüssel erreicht bei der Super League regelmäßig Top-Werte. Vor allem Tipper, die gerne auf Favoriten wetten, werden mit diesem Bookie eine Freude haben.

Favoritenwetten sind bei Interwetten nämlich in der Regel höher quotiert als bei der Konkurrenz.

Auch bei anderen Sportarten, wie beispielsweise im Basketball, ist die Schweizer Meisterschaft zu finden – samt Top-Quoten!

Außerdem positiv aufgefallen ist uns der Umstand, dass Interwetten eine Schweizer Version seiner Website zu bieten hat, bei der die Beträge in Schweizer Franken ausgezeichnet sind.

So beläuft sich der Interwetten Neukunden-Bonus auf überaus attraktive 150 CHF, das sind umgerechnet über 130 Euro!

(18+ | AGB beachten | Bonus nur für Neukunden)

zum Inhaltsverzeichnis


Bet365 Sportwetten in der Schweiz:

Bet365
94% hervorragend
Bet365 besuchen

Knapp dahinter reiht sich der Insel-Bookie Bet365, für den sowohl das Wettangebot zu den beiden eidgenössischen Ligen als auch ein durchschnittliches Wettquotenniveau von über 94 Prozent (für Spiele der Super League) sprechen.

Die überaus populäre Schweizer Eishockey-Liga findet im riesigen Wettprogramm des Wettanbieters ebenfalls Platz.

Bei den Eishockey-Wetten wird natürlich auch der traditionsreiche „Spengler Cup“ berücksichtigt, der zwischen Weihnachtstag und Silvester in Davos ausgetragen wird.

*AGB beachten | 18+

zum Inhaltsverzeichnis


ComeOn Sportwetten in der Schweiz:

ComeOn
93% hervorragend
ComeOn besuchen

Eine Generation „junger Wilder“ schickte sich vor ein paar Jahren an, der etablierten Konkurrenz das Fürchten zu lehren.

Der 2010 gegründete Wettanbieter ComeOn gelang dies im Bereich der Wetten mit Schweiz-Bezug hervorragend.

Das Wettangebot vor allem an Spezialwetten in den beiden höchsten Fußballligen ist sogar noch umfassender als das des Testsiegers aus dem Mutterland des Fußballs.

„Dank“ des geringeren Quotenschlüssels von ca. 93 Prozent hat der Online-Bookie knapp das Nachsehen.

zum Inhaltsverzeichnis


Mobilebet Sportwetten in der Schweiz:

Mobilebet
93% hervorragend
Mobilebet besuchen

Mobilebet gehört ebenfalls zur Riege der Neulinge und überzeugt durch einen beachtlichen Auszahlungsgrad von 93 Prozent. Wie bei Bet365 und Comeon ist die Auswahl an Tippmöglichkeiten für Fans des Schweizer Fußballs extrem groß.

So werden regelmäßig über 100 verschiedene Tipp-Möglichkeiten zu jeder einzelnen Partie in der Schweizer Super League angeboten.

Dieser Wert übersteigt sogar das Programm von Bet365, allerdings verhindert das niedrigere Quotenniveau den Durchmarsch zu Platz 1.

zum Inhaltsverzeichnis


Betvictor Sportwetten in der Schweiz:

Betvictor
92% hervorragend
Betvictor besuchen

Besonders interessant für Schweizer Wettfreunde ist Betvictor. Mit einem Auszahlungsgrad von bis zu über 95 Prozent in der ersten Liga der Eidgenossenschaft hat der Bookie das höchste Wettquotenniveau.

Mit einem Ausbau des Wettangebots, vor allem bei den Langzeitwetten, könnte der „Gentleman-Buchmacher“ noch weiter nach vorne kommen.

zum Inhaltsverzeichnis


Unibet Sportwetten in der Schweiz:

Unibet
88% sehr gut
Unibet besuchen

Schweizer Sporttipper können sich bei Unibet gut aufgehoben fühlen. Zu den beiden Fußball-Top-Ligen gibt es ein reichhaltiges Angebot, die Wettquoten bewegen sich mit 93 Prozent auf einem überaus soliden Niveau.

Wie es sich für einen skandinavischen Wettanbieter mit einem bekannt reichhaltigen Eishockey-Angebot gehört, wird auch die Schweizer National League abgedeckt.

zum Inhaltsverzeichnis


Expekt Sportwetten in der Schweiz:

Expekt
85% sehr gut
Expekt besuchen

Im Gegensatz zu Wettfreunden aus Österreich, die bei Expekt durch die Röhre schauen, können sich Tipper aus der Schweiz über ein mehr als brauchbares Angebot freuen.

Auch wenn der Wettanbieter allgemein im großen Sportwettentest vorwiegend durchschnittlich abschneidet, kann der Online-Bookie mit einem Score 85% im Bereich der „Schweizer Wettanbieter“ mehr als zufrieden sein.

Der traditionelle Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln punktet mit einer Ausschüttungsquote von bis zu 91,5% und einem umfassenden Wettangebot für den eidgenössischen Profi-Fußball.

zum Inhaltsverzeichnis


Bet-at-home Sportwetten in der Schweiz:

Bet-at-home
84% gut
Bet-at-home besuchen

Bet-at-home muss sich mit einem Platz im unteren Mittelfeld begnügen.

Das Angebot an „Schweizer Wetten“ ist zwar ausreichend, doch da haben einige Konkurrenten mehr zu bieten. Vor allem das Angebot in der zweithöchsten Liga könnte umfassender sein.

Mit einem Auszahlungsgrad knapp unter 92% in der eidgenössischen Super League hat sich der Bookie zuletzt eindeutig spendabler als früher präsentiert.

zum Inhaltsverzeichnis


Betsafe Sportwetten in der Schweiz:

Betsafe
79% guter Durchschnitt
Betsafe besuchen

Betsafe erreicht lediglich einen Platz im unteren Mittelfeld.

Zum einen würden sich Wettfreunde aus der mehrsprachigen Alpenrepublik über eine größere Auswahl an Sporttipps mit Schweiz-Bezug freuen.

Zum anderen ist ein Auszahlungsgrad von nur knapp über 91 Prozent in der Beletage des eidgenössischen Profi-Fußball nicht gerade berauschend. Dafür ist das Angebot im Eishockey durchaus konkurrenzfähig.

zum Inhaltsverzeichnis


Betsson Sportwetten in der Schweiz:

Betsson
78% guter Durchschnitt
Betsson besuchen

Der Marktführer in Skandinavien ist in der Schweiz noch relativ unbekannt, kann aber mit einem grundsätzlich guten Quotenschlüssel von knapp 91,5 Prozent wohl auch bei eidgenössischen Sportfreunden punkten.

Allerdings kann die Auswahl an Tippmöglichkeiten für den Schweizer Fußball oder Eishockey nicht ganz mit den Top-Bookies mithalten.

zum Inhaltsverzeichnis




 

Sind Sportwetten in der Schweiz legal?

Die rechtliche Situation für Sportwetten in der Schweiz hat mit Jahresbeginn 2019 große Veränderungen erlebt. Deren Auswirkungen sind noch nicht ganz abzusehen.

Jahrzehntelang war der Markt nicht effizient reguliert. Ähnlich wie in Deutschland herrschte im Prinzip ein staatliches Monopol. Lediglich Swisslos und der Lotterie Romande war es offiziell erlaubt, Sportwetten anzubieten.

Die Situation war vergleichbar mit der in Deutschland, als an sich lediglich Oddset als Sportwettenanbieter auftreten durfte.

Doch durch EU-Regelungen können Online-Buchmacher Bet365 oder Interwetten dank ihrer EU-Lizenzen auch in Deutschland auftreten.


Die Schweiz gehört zwar nicht zur Europäischen Union, da aber laut Gesetz nur Schweizer Unternehmen keine Sportwetten anbieten dürfen, war es ausländischen Unternehmen möglich, in der Eidgenossenschaft aktiv zu werden.


Mit dem Jahreswechsel zum 1. Januar 2019 trat in der Schweiz allerdings ein neues Geldspielgesetz in Kraft, das zahlreiche Verschärfungen gebracht hat.

Seit diesem Zeitpunkt dürfen nur noch zertifizierte Casinos und Unternehmen mit Sitz in der Schweiz Glücksspiele (zu denen auch Sportwetten gezählt werden) anbieten, sowohl in der Realität als auch im Internet.

So gibt es seit Mitte 2019 für ausländische Wettanbieter, die keine Genehmigung für das Anbieten von Sportwetten in der Schweiz haben, Netzsperren.

Man darf gespannt sein, welche Auswirkungen das neue Geldspielgesetz, eines der schärfsten in Europa, in der Realität tatsächlich haben wird.

Manche Buchmacher, wie beispielsweise Bwin und Sportingbet, haben sich bereits aus dem Markt zurückgezogen – zumindest sind auf deren Websites keine Anmeldungen mit Schweizer Hauptwohnsitz mehr möglich.

Andere haben einen ähnlichen Schritt angekündigt – keine guten Nachrichten für Schweizer Wettfreunde.

Gibt es in der Schweiz eine Wettsteuer?

Eine klassische Wettsteuer wie in Deutschland gibt es in der Schweiz nicht. In der Schweiz wird dies so gehandhabt, dass die verschiedenen Kantone ihre eigenen Regelungen haben. 

Alle Begriffe aus dem Wettlexikon im Überblick