Wetten.com Online Performance & Ladezeiten – Erfahrungsbericht

Wetten.com Sportwetten Test BewertungBei den im Internet tätigen Wettanbietern fallen die Ladezeiten zumeist nur als negatives Merkmal ins Gewicht:

Aufmerksamkeit können diese schließlich vor allem dann erregen, wenn die Geschwindigkeit zu wünschen übriglässt.

Wird einer großartigen Online Performance im Vergleich zum Wettangebot und den Wettquoten in aller Regel nur eine untergeordnete Bedeutung beigemessen, stoßen Tippern regelmäßige Verzögerungen dafür unter Garantie umso übler auf.

Zumeist haben die Buchmacher bei der Erstellung ihrer Website deshalb auch einen richtig guten Job gemacht, wenn die Geschwindigkeit derselben keiner expliziten Erwähnung für wert befunden wird.

Diese Ungerechtigkeit rücken der Sportwettentest nun aber schon seit geraumer Zeit zu Leibe: In der eigens hierfür geschaffenen Testkategorie werden blitzschnelle Ladezeiten mit nicht zuletzt auch für das Gesamtranking relevanten Bestnoten belohnt.

 

 

Im Falle von Wetten.com lässt ein noch vergleichsweise junger Anbieter allerdings die Gelegenheit verstreichen, sich mit einer exzellenten Performance noch an dem einen oder anderen Mitbewerber vorbeizuschieben.
 

Mit dem von den Sportwettentestern ermittelten Score von 84% pendelt sich die Online Performance von Wetten.com stattdessen nahezu exakt auf dem Niveau des Ergebnisses der Gesamtwertung ein.

 
Folgerichtig lässt sich das allgemeine Urteil über Wetten.com auch explizit auf die Ladezeiten übertragen: Auch diese erweisen sich für den „Hausgebrauch“ als völlig ausreichend, ohne die Branchenführer damit aber in ernsthafte Verlegenheit zu bringen.

 

Nach minimalen Anlaufproblemen läuft es rund

Die entscheidenden Unterschiede zu den diesbezüglichen Testsiegern William Hill und XTip fallen dabei insbesondere beim Laden der Startseite in den Blick, die sich bei Wetten.com eben stets um ein paar Bruchteile langsamer aufzubauen pflegt.

 
Sind entsprechende Nachteile dann auch beim Laden des Livewetten-Centers zu konstatieren, wird selbst das mobile Wettererlebnis ein paar Augenblicke länger von dem um Geduld bittenden, kreisförmigen Ladebalken gestört.
 

Keine nennenswerten Störungen haben wir hingegen beim Navigieren auf den zahllosen Unterseiten ausgemacht; auch bei den Livewetten wird ohne relevanten Zeitverzug zwischen den diversen Partien hin und hergeswitcht.

 

Wetten.com Live Wetten

Abbildung oben: Innerhalb des Livewetten-Centers können Tipper ohne Zeitverzug navigieren.


 
Kleinere Schwächen bei der Online Performance haben wir somit nur in solchen Momenten feststellen müssen, in denen sich die eine oder andere Verzögerung eigentlich auch mühelos verschmerzen lassen sollte.

In der Summe hat sich der Wettanbieter Wetten.com für die Ladezeiten deshalb auch ein natürlich durchaus ordentliches „gut“ verdient – das zugleich aber eben auch zum Ausdruck bringt, dass so mancher Konkurrent seine Sache noch ein bisschen macht.

 

 

 

Alle Testergebnisse von Wetten.com im Überblick

TestbereichScoreBewertungTestbericht
Gesamtwertung:84 %gutWetten.com Erfahrungen
Wettquoten:91 %hervorragendWetten.com Wettquoten
Wettangebot:90 %hervorragendWetten.com Wettangebot
Livewetten Angebot:82 %gutWetten.com Live Wetten
Einzahlung:80 %gutWetten.com Einzahlung
Auszahlung:78 %guter DurchschnittWetten.com Auszahlung
Kundenservice:79 %guter DurchschnittWetten.com Kundenservice
Website Bedienung:86 %sehr gutWetten.com Website
Performance/Ladezeit:84 %gutWetten.com Ladezeiten
Neukundenbonus:85 %sehr gutWetten.com Bonus
Sicherheit:88 %hervorragendWetten.com Sicherheit
Fußballwetten:91 %hervorragendWetten.com Fußball Wetten
Tenniswetten:85 %sehr gutWetten.com Tennis Wetten
Eishockeywetten:90 %hervorragendWetten.com Eishockeywetten
Mobile Wetten:90 %hervorragendWetten.com Mobile Wetten
 

zum ausführlichen Wetten.com Testbericht

 

Oliver hat die Performance der Wetten.com Wettseite getestet

Oliver

Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.