Admiral

Sehr empfehlenswert
85/100
Admiralbet verrechnet deutschen Kunden keine Wettsteuer. Der Auszählungsgrad der Wettquoten ist somit sehr sehenswert und kann teilweise auch mit den Branchenriesen konkurrieren.

AdmiralBet fungiert als deutscher Ableger des in Österreich verwurzelten Anbieters Admiral. Alles in allem handelt es sich bei Admiral um einen sehr erfahrenden Wettanbieter, dessen Gründung bereits auf das Jahr 1991 datiert.

Zudem ist Admiral seither ein Tochterunternehmen des österreichischen Glücksspielkonzerns Novomatic.

Vor allem ist der österreichische Wettanbieter aufgrund seiner zahlreichen Wettshops in der Alpenrepublik sehr bekannt.

Erst im Jahre 2018 erfolgte der Relaunch der AdmiralBet Website und der Gang an den deutschen Markt. Um konkurrenzfähig zu sein, spielen vor allem die Quoten eine sehr wichtige Rolle.

Im Laufe dieses Artikels gilt es das Quotenniveau von AdmiralBet genauer zu analysieren.

Die AdmiralBet Quoten im Test

In Bezug auf die Quoten muss bereits vorweggenommen werden, dass AdmiralBet im Allgemeinen keine schlechte Figur abgibt. Im Grunde genommen ist die Payout Ratio als durchaus gut zu betiteln. 

Zudem gibt es für deutsche Kunden einen weiteren Vorteil. Die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent wird vom Wettanbieter selbst getragen. Ein wesentlicher Vorteil, den in der heutigen Zeit nur noch wenige Anbieter offerieren.

Dieser Ratgeber zielt in erster Linie darauf ab, die einzelnen Sportarten gezielt unter die Lupe zu nehmen und dabei Vorzüge in Bezug auf die Quoten zu präsentieren. Sprich, ob diese positiv oder eher negativ ausfallen.

Die Wettquoten von AdmiralBet im Sportwetten Test

Um sich mit dem Quotenniveau eines Wettanbieters genauer auseinanderzusetzen, bedarf es einer ausgiebigen Analyse. Grundsätzlich wird das Quotenniveau durch den Auszahlungsschlüssel (Payout Ratio, Quotenschlüssel) bestimmt. Dieser wird in Prozent angegeben.

Ein Quotenschlüssel von 97 Prozent bestimmt, dass 97 Prozent aller getätigten Einsätze in Form von Gewinnen an die erfolgreichen Sportwetten Fans ausgezahlt werden. Somit bemisst die Buchmacher Marge im Umkehrschluss drei Prozent.

Wie bereits eingangs erwähnt, landet AdmiralBet in Bezug auf das Quotenniveau nur im oberen Durchschnitt. Durch das Wegfallen der Steuer für deutsche Kunden ist der Wettanbieter gerade für Sportwetten Fans aus Deutschland sehr lukrativ.

SportartLandLigaQuotenschlüssel
FußballGERBundesliga93-94 %
FußballGER2. Bundesliga93-94 %
FußballENGPremier League93-94 %
FußballESPLa Liga93-94 %
FußballITASerie A92-93 %
FußballEuropaChampions League93-94 %
EishockeyNordamerikaNHL90 %
TennisWeltAPT Tour93-94 %
BoxenWeltAllgemein92-93 %

Wie sehen die AdmiralBet Fußballquoten aus?

Fußball fungiert als die beliebteste Sportart zum Wettabschluss. Somit sind die Quoten in dieser Sportart auch als fundamental zu betrachten.

Die beste Payout Ratio wird, wie sollte es auch anders sein, zu den internationalen Spitzenligen aus Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und Spanien geboten. 

Gerade zur Bundesliga kann sich das Quotenniveau durchaus sehen lassen und landet bei einem soliden Wert von 96 bis 96,5 Prozent. In einigen Fällen kann es Ausreißer nach oben hin bzw. nach unten hin geben.

Admiralbet Wettquoten
Admiralbet zeigt die Wettquoten zu den einzelnen Bewerben in einer sehr übersichtlichen Aufstellung.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch zur Serie A (Italien), Premier League (England) und La Liga (Spanien) ab. Insofern der Blick sich nach Frankreich richtet, müssen leichte Abstriche vollzogen werden.

Dort pendelt die Payout Ratio lediglich zwischen 94 und 95 Prozent. 

Im Übrigen gestalten sich die Admiralbet Wettquoten nicht ganz so konstant, wie es vielleicht gewünscht wird. Insofern noch eine Vielzahl von Tagen verstreicht bis ein Event beginnt, kann es gut und gerne vorkommen, dass die Quoten zwei bis drei Prozentpunkte niedriger ausfallen.

Im Rahmen des Wettanbieter Quoten Tests zeichnete sich ab, dass die Payout Ratio im Schnitt bei Fußball Wetten gut ein bis zwei Tage vor dem Beginn des Events am besten ausgefallen ist. Sicher gibt es dabei aber auch Ausnahmen, die dies wiederlegen.

Admiral

Sehr empfehlenswert
100 €
Testbericht
Testbericht Admiral besuchen
* 18+ | nur Neukunden | AGB beachten

Die Wettquoten in den weniger populären Ligen

Wie bereits erwähnt, ist AdmiralBet in Österreich verwurzelt. Aus diesem Grund ist natürlich auch damit zu rechnen, dass das Quotenniveau in der österreichischen Bundesliga im oberen Bereich angesiedelt ist.

Hierbei gibt es allen Grund zur Freude. Die Payout Ratio durchbricht im Durchschnitt locker die 96 Prozent Marke und kann sich somit mehr als sehen lassen. 

In der Schweizer Super League müssen hingegen Abstriche in Kauf genommen werden. Dort landet das Quotenniveau nämlich im Schnitt bei 93 bis 94,5 Prozent. Gegenüber den Spitzenligen und der österreichischen Bundesliga fällt die Payout Ratio deutlich niedriger aus. 

Doch wie sieht es bei niederen Spielklassen aus? Auch dort kann AdmiralBet nicht mit den Spitzenwerten der Topligen mithalten, muss den Vergleich zur Konkurrenz aber keineswegs scheuen.

Die 2. Bundesliga pendelt sich zwischen 94 und 95 Prozent ein. Im Rahmen der 3. Liga sind leichte Einbußen von ein bis zwei Prozentpunkten zu verzeichnen.

Selbst bei deutlich weniger populären Wettbewerben halten sich die Abstriche klar in Grenzen. Im Regelfall ist AdmiralBet bestrebt die 90 Prozent Marke nicht zu unterschreiten. Nur sehr selten wird diese im negativen Bereich durchbrochen.

AdmiralBet: Weitere Ballsportarten im Quoten Test 

Neben Fußball fungiert Tennis als zweite treibende Kraft bei AdmiralBet. Die Quoten sind dort jedoch nur im Mittelmaß angesiedelt und stellen bei weitem keine Besonderheit da. So werden ATP Turniere mit einer durchschnittlichen Payout Ratio von 93 bis 94 Prozent bewertet.

Gleiches gilt auch für WTA Turniere. Abstriche müssen hingegen bei ITF und Challenger Wettbewerben hingenommen werden. Vor allem letzte kratzen teilweise gar schon an der 90 Prozent Marke.

Wesentlich lukrativer zeigte sich der Quotenschlüssel bei der Sportart Basketball. Zur Euroleague wird dem Tippfreund eine Auszahlungsquote von 94 bis zu 95 Prozent geboten.

Bei der deutschen BBL ist das Quotenniveau jedoch nicht ganz so hoch ausgefallen und landet zwischen 91 und 92 Prozentpunkte. Andere Anbieter haben hier deutlich die Nase vorn.

Als sehr interessant sind jedoch die Quoten zur deutschen Handball Bundesliga einzustufen. Diese bewegen sich nämlich zwischen 94 und 95 Prozent und sind teilweise als sehr gut zu betiteln.

Internationale Handball Wettbewerbe wie z. B. die Champions League bringen immerhin Werte von 92 bis 93 Prozent mit sich. Vereinzelt sind auch Ausreißer in Richtung 94 Prozentmarke anzutreffen. Bei anderen nationalen Ligen gibt es Einbuße von mehreren Prozentpunkten. 

Auch andere Ballsportarten, wie z. B. Volleyball, unterschreiten im Regelfall nicht die 90 Prozent-Marke und gestalten sich recht stabil. Abschließend gilt es zu erwähnen, dass sich der Bekanntheitsgrad des jeweiligen Wettbewerbs stark auf die Quote auswirkt.

Desto populärer ein Turnier, desto höher fällt das gesamte Quotenniveau aus.

AdmiralBet: US Sports nur im oberen Durchschnitt

US Sports seien es nun die NHL, NBA, NFL oder MLB sind bei einer Vielzahl von Wettinteressierten sehr beliebt. Vorweg kann erwähnt werden, dass AdmiralBet keine schlechte aber eben auch keine überwältigende Figur in dieser Kategorie abgibt. 

Die Quoten für die NHL belaufen sich im Schnitt zwischen 93 und 94 Prozent. Gleiches gilt im Regelfall für die NBA. Wobei dort teilweise sogar noch ein Prozentpunkt draufgelegt wird. Baseball Fans dürfen sich bei der MLB auf eine Payout Ration zwischen 93 und 94 Prozent gefasst machen.

Ähnliche Werte sind auch beim American Football anzutreffen. Alles in allem sind die Quoten auf US Sports als solide bis gut zu betiteln.

AdmiralBet Wettquoten: Boxen als Highlight und weitere Sportarten

Boxen ist zwar nicht unbedingt als Randsportart zu betiteln, kann aber ohne jeden Zweifel nicht mit Fußball oder Tennis konkurrieren. Dennoch besticht AdmiralBet in dieser Sparte durch ein sehr gutes Quotenniveau.

Die Payout Ratio ist nämlich zwischen 93 und 94 Prozent angesiedelt.

Gewiss ein sehr guter Auszahlungsschlüssel, insofern bedacht wird, dass es sich hierbei um eine Kampfsportart handelt.

Bei anderen Randsportarten kann diese Marke natürlich nicht ganz gehalten werden.  Dennoch offenbart z. B. Snooker eine Auszahlungsquote von sage und schreibe 91 bis 92 Prozent. Selbst beim Futsal kommen teilweise Werte von über 91 Prozent zustande.

Auch bei den Randsportarten macht AdmiralBet eine durchweg gute Figur und muss sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Im Regelfall wird die 90 Prozent Grenze nicht unterschritten.

AdmiralBet: Live-Wetten-Quoten

Live Wetten erfreuen sich bei einer Vielzahl der Sportwetten Gemeinde einer stetig wachsenden Beliebtheit. Letztendlich liegt dieser in den ganz besonderen Nervenkitzel, den der Abschluss einer Live Wette mit sich bringt, begründet.

Doch wie sieht es im Live Wetten Center von AdmiralBet aus? Gestalten sich die Quoten recht konstant oder ist mit starken Einbrüchen zu rechnen? 

Admiralbet Wettquoten Livewetten
Besonders die Spielvisualisierungen stechen bei Admiralbet hervor!

Grundsätzlich gibt es leichte Einbuße beim Abschluss einer Live Wette. Dies stellt jedoch keine Besonderheit dar und wird bei einer Vielzahl von Konkurrenten ebenfalls so gehandhabt. 

Das Quotenniveau im Live-Wetten-Bereich liegt bei AdmiralBet im Durchschnitt zwischen 91 und 92 Prozent.

Mit steigender Popularität des Wettbewerbs wird gut und gerne noch der eine oder anderen Prozentpunkt raufgelegt und bei sinkendem Bekanntheitsgrad verhält es sich genau umgekehrt.

Fazit zu den AdmiralBet Wettquoten

Gerade zu den Fußball Spitzenligen in Europa sowie der österreichischen Bundesliga zeichnet sich AdmiralBet durch ein sehr gutes Quotenniveau aus und kann auf ganzer Linie überzeugen. Zudem bringt der Wettanbieter für deutsche Kunden den Vorteil mit sich, steuerfrei Wetten abzuschließen.

Andere beliebte Sportarten wie z. B. Tennis reichen leider nicht an die Konkurrenz heran und zeigen nur durchschnittliche Werte auf.

Selbiges gilt auch für die US Sports.

Sehr positiv zu erwähnen wären jedoch die Kampfsportarten, allen voran Boxen. Dort wird in Bezug auf die Quoten ein Großteil der Konkurrenz in die Tasche gesteckt.

Zudem gilt es zu beachten, dass die Admiralbet Wettquoten für ein und dasselbe Event teilweise innerhalb von einer Woche um mehrere Prozentpunkte schwanken können. Es gilt somit den passenden Wettabschluss zur besten Quote zu finden.

Alles in allem ist AdmiralBet durchaus als starke Konkurrenz am Markt zu betrachten. Vor allem, da deutsche Kunden ihre Wetten komplett wettsteuerfrei spielen können.

Alle Testergebnisse von AdmiralBet im Überblick