MoPlay

Empfehlenswert
83/100
Gebührenfreier Zahlungsverkehr und starke Quoten im US-Sport und Tennis sind starke Argumente, die der Sportwteten-Partner von Hertha BSC ins Treffen führt.

Mit Moplay wagt ein neuer Sportwetten Anbieter einen Fuß in den heiß umkämpften Wettmarkt Deutschland.

Der auf Gibraltar ansässige Bookie besticht vor allem durch eine enorme Angebotsvielfalt und viele Spezialwetten.

MoPlay Bewertung & Testergebnisse:

zum Wettanbieter MoPlay
  • CEO
    Jürgen Reutter
  • Lizenziert
    Gibraltar
  • Bonus
    100 €
  • Postal Address
    57/63 Line Wall Road, Gibraltar
  • Riesiges Wettangebot, auch im Live Wetten Center
  • attraktiver Quotenschlüssel für US-Sport und Tennis
  • Spesenfreie Ein- und Auszahlung
  • lizenziert und seriös
  • Fußball-Quoten mit Luft nach oben
  • keine Livestreams
  • Kundenservice nicht 24/7 verfügbar

Neukunden kommen zudem in den Genuss eines Willkommensbonus.

Schnell erhebt sich der Verdacht, dass der Neuling gar nicht so grün hinter den Ohren ist wie sein junges Alter es vermuten lassen würde.

Im Hintergrund ziehen tatsächlich erfahren Leute, die Fäden, die etwa bei William Hill bereits leitende Positionen eingenommen haben.

Werbe-Deals mit Hertha BSC und Manchester United wären anders wohl kaum möglich gewesen.

Womit der Bookie sonst noch so auftrumpfen kann und in welchen Bereichen es noch Handlungsbedarf gibt, darüber klärt der von unseren Wett Experten erstellte Testbericht auf.


Ausführlicher MoPlay Test

Sie finden eine ausführliche Beschreibung der Erfahrungen, die unsere Test-Redaktion in den einzelnen Testkategorien mit dem Buchmacher MoPlay seit der Gründung des Anbieters gesammelt hat.

Die Bewertung in den zehn Testkategorien sind für den Gesamtscore maßgeblich und katapultieren MoPlay in unserem Wettanbieter-Vergleich auf Anhieb ins Mittelfeld.

zum Wettanbieter MoPlay


 

1.) Die MoPlay Wettquoten

MoPlay
77
/100

Die Wettquoten sind natürlich elementarer Bestandteil eines jeden Buchmacher-Vergleichs.

Schließlich zeigen sie auf, bei welchem Anbieter der Kunde für sein Geld ein Maximum an Gewinn herausbekommt.

Eines gleich mal vorweg: MoPlay gehört, was die Quoten betrifft, nicht zu den Top-Anbietern.

Im Schnitt liegt der Auszahlungsschlüssel knapp über 93 %. Das ist nicht schlecht, aber eben kein Top-Wert in diesem Segment.

Allerdings gilt es die Payout Ratio nach Sportart aufzuschlüsseln.

Um als Tipper tatsächlich ein aussagekräftiges Bild zu erhalten, unterscheidet sich diese doch von Sport zu Sport – ja sogar von Liga zu Liga – teils beträchtlich.

MoPay stellt diesbezüglich keine Ausnahme dar. Auch hier ist der Quotenschlüssel nicht überall gleich.

MoPlay Wettquoten: Auszahlungsschlüssel

SportartLandLigaQuotenschlüssel
FußballGERBundesliga93%
FußballGER2. Bundesliga90%
FußballENGPremier League92%
FußballESPLa Liga93%
FußballAUTBundesliga89 - 90%
FußballEuropaChampions League90 - 92%
EishockeyGERDEL93%
EishockeyNordamerikaNHL95 - 96%
TennisWeltAPT Tour93 - 94%
BasketballNordamerikaNBA94 - 95%

So gibt es für Tipper in den großen europäischen Ligen freilich deutlich mehr fürs eingesetzte Geld als bei einem Spiel aus Asien.

Generell sind in der Bundesliga oder der spanischen La Liga eine Payout Ratio von ungefähr 90-94 % üblich; etwas darunter, nämlich bei 90 – 93 Prozent liegt die englische Premier League.

Dass wir uns hier nicht auf einen einzelnen Durchschnittswert festlegen, hat Gründe.

MoPlay lässt seine Quoten nämlich mit näher rückendem Ereignis kontinuierlich klettern.

Zwar machen das andere Bookie auch, allerdings über einen deutlich längeren Zeitraum und zumeist deutlich abrupter.

Das heißt für Tipper:

Wer gute Quoten abstauben möchte, wettet bei MoPlay eher kurz vor dem Ereignis-Beginn und nicht Tage im Voraus.

Dies hat für den Kunden einen großen Vorteil, denn je weniger im Voraus gewettet wird, desto eher kann auf spontane Entwicklungen wie beispielsweise unerwartete Verletzungsausfälle reagiert werden.

Auffallend ist zudem, dass die Quoten innerhalb eines Bewerbs recht linear verlaufen – sprich, ein Top-Spiel hat ein ähnliches Quotenniveau wie ein Keller-Duell.

Ausreißer, die bei einigen Wettanbieter auch schon mal eine Payout Ratio von bis zu 99% erreichen, gibt es bei MoPlay eher seltener; dafür aber auch nicht nach unten hin.

Einen Quotenabsacker müssen bei Tipps auf unterklassige Ligen hingenommen werden.

So erreicht etwa die 2. Bundesliga nur noch einen Quotenschlüssel von 90%.

Auch kleinere Ligen wie die österreichische Bundesliga kommen auf ein ähnlich überschaubares Quotenlevel.

In beiden Fällen gilt allerdings wieder: je näher das Event heranrückt, desto lukrativere Quoten kommen zum Einsatz.

Wobei der Anstieg deutlich geringer ausfällt als etwa bei der Bundesliga oder der Primera Division.


Icon Thumb Up

Während MoPlay bei den Fußball-Wettquoten eher durchschnittlich abschneidet, sind sie in anderen Sportarten wie US-Sport (z.B. Eishockey) oder Tennis verhältnismäßig hoch.

Hier ist die durchschnittliche Payout Ratio bei starken 94% angesiedelt.

Vor allem die amerikanische Eishockeyliga NHL ist, was das Quotenniveau betrifft, sehr gut aufgestellt: 96% und mehr sind Usus.


Fans der DEL müssen zwar mit weniger auskommen, rund 92% im Schnitt sind immer noch ein beachtlicher Wert und immerhin auf ähnlichem Niveau wie die englische Fußball Premier League.

Handball, das sich hierzulande ebenfalls großer Beliebtheit erfreut, weist in attraktiven Ligen einen Auszahlungsschlüssel von ungefähr 90% auf.

Das ist nicht überragend, liegt aber im Normalbereich.


 

2.) Das MoPlay Wettangebot

MoPlay
90
/100

Selbst die besten Wettquoten machen aber noch lange keinen guten Buchmacher aus.

Vor allem dann nicht, wenn das Angebot nicht viel „tippbares“ hergibt.

Sorgen wie diese kennen MoPlay-Nutzer wohl nur vom Hörensagen. Schließlich ist das Wettangebot mehr als ordentlich.

Fußball, Tennis, US-Sport, Motorsport sind genauso dabei wie die Randsportarten Tischtennis, Snooker oder Floorball.

Auch Trendsportarten wie das immer größer werdende Segment der eSports-Wetten oder auch unterschiedlichste Gesellschaftswetten sind vertreten.

Dazu sei aber gesagt, dass inzwischen so gut wie jeder in unserem Wettanbieter-Vergleich aufscheinende Bookie ein ähnlich breitgefächertes Sportsbook anbietet.

Folglich überrascht es auch nicht sonderlich, dass sich allein der Fußball-Bereich aus rund 40 verschiedene Sub-Kategorien zusammensetzt.

Mit dabei sind neben Europas Top-Ligen aus Deutschland, Italien und England auch zahlreiche Exoten, wobei MoPlay mit Äthiopien und Jordanien nochmal eine Schippe drauflegt.

Ob Letzteres für den Ottonormal-Tipper von Relevanz ist, bleibt aber fraglich. Viel wichtiger ist im Vergleich dazu die Angebots-Tiefe.

Vor allem bei deutschen Tipper endet das Interesse zumeist nicht mit den beiden Bundesligen.


Button Deutschland

Aufgrund der Vielzahl an Traditionsvereinen aus tieferen Klassen sind auch ein gutes 3.Liga- sowie Regionalligen-Angebot von Bedeutung.

Beide Bereiche werden von MoPlay glücklicherweise abgedeckt.


Übertrumpft wird die Angebots-Tiefe lediglich vom englischen Fußball, der sogar bis in die absolute Amateurebene hinabreicht.

In anderen bekannten Fußball-Gegenden, etwa Italien oder Spanien, ist meist ab Liga drei Schluss.

Der große Rest wird meist nur mit den beiden ersten Leistungsstufen abgedeckt; außerhalb von Europa ist sogar oft nur die höchste Spielklasse vertreten.

Als wirklicher Kritikpunkt taugt das aber nicht, muss doch sehr wohl die Frage erlaubt sein, inwieweit es für deutsche Tipper von Bedeutung ist, die zweite australische Fußball-Liga im Wettprogramm inkludiert zu haben.

Auszug der Wettkategorien bei MoPlay:

  • Fußball, American Football, Tennis, Eishockey
  • Basketball, Handball, Baseball, Gesellschafts- & Politik (besondere Sportarten)
  • Dart, Golf, Motorsport, Tischtennis, Volleyball
  • MoPlay Specials (upgrades), Boxen, MMA, Radsport
  • Rugby League, Rugby Union, Snooker, Pool
  • Wasserball, Speedway,Floorball, Futsal
  • Segeln, Badminton, Bandy, Australian Football
  • Kricket, Surfen, Netball, E-Sports
  • Schach, Gaelic Football, Gaelic Hurling

*Angebot ist laufend Änderungen unterworfen!

Abseits des Fußballs sind insbesondere beliebte Wettsportarten wie Tennis, Eishockey oder Basketball großflächig vertreten.

Grand Slam, ITF, ATP und ab und an ein Future-Tournament – Fans des Filzkugelsports werden vom Angebot genauso angetan sein wie Hockey-Aficionados, denen neben NHL, KHL und DEL auch die deutsche zweite Eishockey-Liga oder diverse andere Ligen aus Kanada und Rest-Europa feilgeboten werden.


Im siebten (Wett-)Himmel werden sich auch Basketball-Tipper wiederfinden, denen neben der NBA sogar Partien aus Vietnam, Uruguay oder den Philippinen geboten werden.

Auch Handball-Freunde oder Motorsport-affine Tipster finden eine große Auswahl vor, die über die Top-Bewerbe hinausgeht.


Eine der größten Stärken von MoPlay in Sachen Wettangebot ist aber unumstritten die Spezialwetten-Offerte.

Diese ist schier gewaltig, vor allem im Fußball, aber auch Events aus anderen Sportarten werden mit eine Vielzahl an zusätzlichen Wettmärkten ausgestattet.

So kann selbst bei der NHL bei jedem Spiel auf mögliche Torschützen gewettet werden. Das ist bei vielen Bookies nur bei Fußballspielen möglich.

40-70 einzelne Wettauswahlen sind im Tennis, Eishockey oder Basketball bei jedem halbwegs populären Ereignis mindestens enthalten.

Moplay Screen: Die Spezialwetten-Auswahl pro Spiel ist gewaltig, insbesondere im Fußball

Im Fußball wird diese Zahl aber nochmal deutlich nach oben geschraubt, in den dreistelligen Bereich!

Der Blick in die Bundesliga zeigt:

Über 100 Auswahlen stehen für JEDES Spiel zur Verfügung: egal ob Torwetten, Halbzeitwette oder diverse Match Specials – Bundesliga-Tippern mangelt es an absolut nichts.

Selbst in Liga 3 fällt die Auswahl so gut wie nie unter die 100er Marke.

Und wenn doch, dann ändert sich dies meist, je näher der Anpfiff eines Spiels heranrückt.

Langzeitwetten hat MoPlay natürlich genauso in petto. Allerdings variiert das Angebot stark.

Während einige Sportarten bzw. Bewerbe eine größere Auswahl bieten (Fußball Bundesliga, Premier League), sind bei anderen wiederum nur Meisterwetten verfügbar.

Manchmal hat es auch nur den Anschein, als würde es viele Antepost-Märkte geben.

So gesehen bei NBA oder NHL, wo es auf den ersten Blick eine ordentliche Langzeitwetten-Auswahl gibt, bei genauerem Hinsehen aber drehen sich fast alle nur um die Sieger der unterschiedlichen Divisions.

MoPlay Wettprogramm im Test:

MoPlay Fussballwetten

MoPlay Tenniswetten

MoPlay Eishockeywetten



3.) Die MoPlay Live Wetten

MoPlay
87
/100

Buchmacher, die ein großes Wettprogramm im Pre-Match-Bereich offerieren, tun das in der Regel auch bei den Live Wetten. MoPlay ist diesbezüglich keine Ausnahme.

So gut wie alle Ereignisse, die man im regulären Betbook auffindet, tauchen nach Beginn auch als Live Wette auf.

MoPlay Livewetten

Screen Mobplay: So sieht das Livewetten Center bei MoPlay in der Desktop-Version aus.

Einziger Unterschied: Sowohl die Quoten als auch die Spezialwetten-Auswahl sind etwas geringer als vor Spielbeginn. Das ist aber normal.

Außerdem: Ganz so dramatisch fällt der Verlust dann auch wieder nicht aus.

Der Auszahlungsschlüssel bewegt sich zumeist noch im „90er-Bereich“ und liegt nur wenig Prozentpunkte unter jenem im Pre-Match-Bereich.

Manchmal ist die Payout Ratio sogar überraschend hoch.

So haben wir während einer Stichprobe beim einem Freundschaftsspiel zwischen den Fußball-Nationalteams von Myanmar und Indonesien einen Quotenschlüssel von rund 91% aufgefunden.

Das ist für ein derlei unbedeutendes Ereignis unüblich – im positiven Sinne!

Die Wettmarkt-Auswahl war ebenfalls mehr als zufriedenstellend und ging weit über das Standardprogramm hinaus.

Je bedeutender die Begegnung, desto mehr Zusatzwetten gibt es – dieses Prinzip gilt freilich auch für Live-Events.

Verglichen mit anderen Bookies schneidet MoPlay bei der Livewetten-Auswahl stark ab. Nicht nur, was Spezialwetten angeht, sondern ganz allgemein.

Wer Lust auf eine Live Wette hat, wird bei MoPlay zu jeder Tageszeit fündig – auch wenn das vielleicht nur eine Partie aus dem Profi-Bowling ist, aber immerhin!

Vermisst haben wir allerdings ein Livestreaming-Angebot.


 

4.) Einzahlungen auf ein MoPlay Wettkonto

MoPlay
83
/100

Wer Geld auf sein Wettkonto einbezahlen möchte, kann dies auf unterschiedlichste Weise tun – beispielsweise über Kreditkarte.

Allerdings gilt das derzeit bloß für Besitzer einer Visa- oder Mastercard-Karte.

Diners Club-Kunden und American Express-Nutzer müssen eine andere Einzahlungsart wählen.


Einzahlungsmöglichkeiten bei MoPlay:

Überweisungsart:Mindestbetrag:Spesen:
Visa/Mastercard10keine
SOFORT10keine
Giropay10keine
Neteller10keine
Paysafecard10keine
Skrill, Skrill 1-Tap10keine

* Zahlungsmethoden und Konditionen sind laufend Änderungen unterworfen. Wir versuchen diese immer möglichst zeitnah zu aktualisieren. Auch variieren die Überweisungsmöglichkeiten von Land zu Land.


Das muss aber nicht zwangsweise ein Hindernis darstellen, gibt es doch noch viele weitere Überweisungsmöglichkeiten.

Für eine, nämlich jene mit Trustly, bedarf es lediglich eines Girokontos.

Eine Anmeldung beim Dienstleister selbst ist nicht notwendig. Trustly wird laut Buchmacher-Auskunft demnächst verfügbar sein.

Mit Klarna (Sofortüberweisung) und Giropay gibt es bei MoPlay aber ohnehin Alternativ-Möglichkeiten.

Ein riesiger Pluspunkt ist, dass MoPlay von seinen Kunden bei der Einzahlung keinerlei Spesen einhebt und die Transaktionsdauer bei allen Methoden überaus schnell abläuft.

Als Mindesteinzahlung werden 10 Euro angegeben.

Einerseits gibt es Bookies, die deutlich drunter liegen, dafür gelten dann allerdings für bestimmte Einzahlungsmethoden umso höhere Limits.

Bei MoPlay sind es immer nur 10 Euro, egal auf welchem Wege eingezahlt wird.


 

5.) Auszahlung der Wettgewinne bei MoPlay

MoPlay
83
/100

Ganz so simpel ist es bei den Auszahlungen dann leider nicht mehr; es gelten etwas unterschiedliche Limits. Dumm nur, dass diese im Vorfeld nicht einsehbar sind.

Lediglich registrierte Mitglieder können nähere Informationen einsehen. Hier macht es der Bookie unnötig umständlich.


Auszahlungsmöglichkeiten bei MoPlay:

Überweisungsart:Mindestbetrag:Spesen:
Visa/Mastercard10keine
Skrill10keine
Neteller10keine
Bank Transfer25keine

* Zahlungsmethoden und Konditionen sind laufend Änderungen unterworfen. Wir versuchen diese immer möglichst zeitnah zu aktualisieren. Auch variieren die Überweisungsmöglichkeiten von Land zu Land.


Dabei wäre alles schnell erklärt: 10 Euro sind erneut das Minimum, außer beim Bank Transfer, wo mindestens 25 Euro vom Wettkonto behoben werden müssen.

Das ist nicht optimal, viele Buchmacher handhaben es aber genauso.

Erfreulich ist, dass wie bei den Einzahlungen keinerlei Spesen seitens des Bookies eingehoben werden.

Das ist insofern wissenswert, weil man auf demselben Weg ausbezahlen muss wie im Vorfeld einbezahlt wurde.


 

6.) Der Kundenservice von MoPlay

MoPlay
80
/100

Bei Fragen läuft grundsätzlich alles über den Live Chat.

Das hat weniger mit Einsparungsmaßnahmen als vielmehr mit der enormen Beliebtheit dieser Kommunikationsform zu tun.

Der Großteil aller eingehenden Anfragen wird bei den Bookies mittlerweile über den Chat abgehandelt.

Der Vorteil: Anders als bei der Telefon Hotline ist diese Form der Kundenkommunikation immer gratis.

Auch lassen sich Dateien unkompliziert und schnell hochladen. Die Reaktionszeit ist aber genauso kurz wie im Telefongespräch.

Vielleicht auch deshalb verzichtet MoPlay gänzlich auf eine Hotline.

  • Durchgehend besetzt ist der Live Chat allerdings nicht (8-24 Uhr). Bei Problemen, die außerhalb der Öffnungszeiten auftauchen, ist folglich auf den FAQ-Bereich auszuweichen.

Hier werden die gängigsten Fragen geklärt, aber eben nur die meistgestellten.

Bei spezielleren Anfragen bzw. jenen, bei denen ein Kundendienstmitarbeiter aktiv werden muss (etwa bei Problemen mit der Ein- oder Auszahlung), ist folglich der Live Chat zu konsultieren.

Die Kontaktaufnahme per Mail ist hingegen nicht möglich.


 

7.) Die Website von MoPlay

MoPlay
84
/100

Die Webseite folgt dem gängigen Muster. Das wundert nicht, nachdem sich MoPlay offenkundig einer Vorlage bedient.

Der Aufbau erinnert nämlich stark an jenen einiger anderer Bookies.

Verwerflich ist daran aber nichts, immerhin handelt es sich um das „Best Practice“-Modell: 3 Spalten – links die Menüleiste, in der Mitte Angebots-Highlights und rechts der Wettschein.

Die Navigation ist schnell eingelernt und funktioniert intuitiv – das heißt, auch absolute Neulinge werden sich auf Anhieb zurechtfinden, da viele Abläufe logisch sind.

Lobenswert ist, dass MoPlay auch sensible Themen wie Beschwerden oder die Geschäftsbedingungen nicht auf irgendwelchen Unterseiten versteckt hält, sondern alles auf der Startseite untergebracht wurde.

Was Design und Farbauswahl betreffen, so folgt MoPlay dem Motto „weniger ist mehr“:

Die Seite wirkt nicht sehr spektakulär, ist wirkt aber im Gegenzug übersichtlich und aufgeräumt.

Auch die Ladezeiten bewegen sich im Normalbereich, was aufgrund fehlender aufwendiger Grafiken aber nicht überrascht.

Wenn es etwas zu monieren gibt, dann nur, dass einige wenige Reiter nicht mehr direkt zurück auf die Startseite führen.

In dem Fall muss die MoPlay-Webseite abermals aufgerufen werden.


 

8.) Der Neukundenbonus von MoPlay

MoPlay
82
/100

Wer sich bei MoPlay registriert, darf nicht auf sein Willkommenspräsent vergessen, das in Form eines 100% Bonus auf eine Einzahlung von maximal 100 Euro dem Kunden gutgeschrieben wird.
 

MoPlay Bonus
*AGB beachten! | 18+

Wer also den vollen Betrag abstauben möchte, muss nach erledigter Anmeldung 100 Euro Echtgeld einbezahlen, um zusätzliche 100 Euro vom Bookie obendrauf gelegt zu bekommen.


  • Der Mindestbetrag, um einen Willkommensbonus zu erhalten, liegt bei 10 Euro.
  • Natürlich ist dieses „Goody“ an gewissen Bedingungen geknüpft. Bonus und Einzahlungsbetrag müssen, bevor es zu eine Auszahlung kommt, innerhalb von 30 Tagen je 3x umgesetzt werden.
  • Dabei ist eine Mindestquote von 1.70 zu berücksichtigen, die sowohl für Einzelereignisse als auch Kombiwetten zählt.

Nähere Infos sind dann unserem Einzel-Test zum Neukundenbonus zu entnehmen.


 

9.) Sicherheit: wie seriös ist MoPlay?

MoPlay
86
/100

MoPlay ist hierzulande eher wenigen ein Begriff und noch dazu ein Bookie, der auf keine sonderlich lange Historie zurückblickt.

Erst 2017 wurde die dahinter stehende Betreiberfirma Addison Global Limited gegründet und kurz darauf MoPlay ins Leben gerufen.

Umso bemühter ist man, via Marketing und Werbung die Aufmerksamkeit der deutschen Tipper-Gemeinschaft auf sich zu ziehen.


MoPlay Infos

Das gelang dem Bookie dank der Sponsor-Aktivitäten bei Bundesligist Hertha BSC und Manchester United (Saison 18/19) bislang auch ganz gut.

Gleichzeitig ist es ein Beweis dafür, dass es sich um einen 100% seriösen Anbieter handelt, da andernfalls eine Zusammenarbeit mit derlei bekannten Fußball-Vereinen nicht möglich gewesen wäre.


Es ist vielleicht auch ein kleiner Trost dafür, dass MoPlay über keine maltesische Lizenz verfügt, die mittlerweile als regelrechtes Qualitätssiegel unter Buchmachern gilt.

Allerdings bietet MoPlay seine Wetten völlig legal in der EU an, dank einer Lizenz, ausgestellt von Gibraltar.

Dass MoPlay diese Linzenz vorgezogen hat, ist wohl mit dem dort ansässigen Firmensitz zu erklären und weniger mit dem Umgehen von Auflagen, von denen nebenbei bemerkt auch einige zu erfüllen sind, wenn es um eine Lizenz aus Gibraltar geht.

So gibt MoPlay nicht nur großzügig Auskunft über Firmensitz und Anschrift-Möglichkeiten, sondern auch über heikle Themen wie Spielsucht oder Datenschutz.

Die Zusammenarbeit mit namhaften Zahlungsinstituten wie Trustly oder Visa tun ein Übriges.


 

10.) Unsere Erfahrungen mit dem Buchmacher MoPlay

Unter MoPlay Erfahrungen erfahren Sie mehr über die Erkenntnisse, die unser umtriebiges Testteam im Laufe der vergangenen Monate auf moplay.com im Bereich der Sportwetten gesammelt hat.

An dieser Stelle wollen wir zum Abschluss noch einen kurzen Überblick darüber geben, was uns bei MoPlay besonders positiv aufgefallen ist und welche Vorteile für eine Registrierung bei dem vielversprechenden und im stetigen Wachstum begriffenen Online-Bookie sprechen:

Das gefällt uns bei MoPlay besonders gut:

 Stärken von MoPlay:
Icon PlusAn die 40 Sportarten umfassendes Betbook und zahlreiche Fußballwetten
Icon PlusKeine Spesen bei Ein- und Auszahlung
Icon PlusLivewetten Center mit riesiger Eventauswahl und guten Live Quoten
Icon PlusStarke Quoten in US-Sport
Icon PlusEuropäische Wettlizenz
zum Wettanbieter MoPlay