Mobilebet

Empfehlenswert
83/100
Wie sich schon vom Namen ableiten lässt, legt Mobilebet den Fokus auf das Wetten von unterwegs. Garniert wird das mit einem äußerst attraktiven Quotenschlüssel

Während uns Mobilbet als Gesamtpaket durchaus überzeugen konnte, muss sich der Wettanbieter bei den Einzahlungsmodalitäten angesichts des Scores von 76% mit einem unterdurchschnittlichen Wert zufriedengeben.

Insbesondere die Erhebung von Spesen bei besonders populären Einzahlungsvarianten (etwa den diversen Kreditkarten) hat zu teils drastischen Punktabzügen geführt – dabei hat der Buchmacher allerdings auch ein paar Details zu bieten, die sehr wohl das Gefallen der Sporttipper-Gemeinschaft finden werden.

Die Mobilebet Einzahlung im Test

Wird Mobilbet nämlich mit einem übersichtlichen Mix aus Kreditkarten, E-Wallet-Anbietern, Prepaid-Dienstleistern und der obligatorischen Sofortüberweisung allen Ansprüchen an einen modernen Online-Buchmacher gerecht, ist bei sämtlichen Zahlungsmethoden zudem auf eine sofortige Gutschrift des angewiesenen Betrages Verlass.

Unter anderem mit dem Verzicht auf die klassische Banküberweisung sorgt der Bookie dafür, dass die Aufladung in jedem Falle ohne lästige Wartezeit vollzogen werden kann:

Dagegen scheint uns der Mindesteinzahlungsbetrag bei einigen Zahlungsoptionen leider ein bisschen zu hoch angesetzt worden zu sein.


Alle Mobilebet Einzahlungsmöglichkeiten im Überblick

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Visa
Visa2,5% bis 250€sofort101.000
Mobilbet Einzahlung Master Card
Master Card2,5% bis 250€sofort101.000
Mobilbet Einzahlung Paysafecard
Paysafecard5%sofort201.000
Mobilbet Einzahlung Skrill
Skrillkeinesofort2010.000
Mobilbet Einzahlung Neteller
Neteller5%sofort4010.000
Mobilbet Einzahlung Sofortüberweisung
Sofort Überweisungkeinesofort11.000
Mobilbet Einzahlung Giropay
Giropay5 %sofort
Mobilbet Einzahlung Trustly
Trustlykeinesofort1010.000

Die Daten in der Tabelle entsprechen dem derzeitigen Stand der Dinge, wurden sorgfältig geprüft und in der Praxis von uns getestet. Sollten sich Änderungen bei den Mobilbet Einzahlungen ergeben werden wir das zeitnah in der Übersicht aktualisieren.

18+ | AGB gelten

Im folgenden Abschnitt finden Sie eine ausführliche Beschreibung mit allen Details zu den einzelnen Einzahlungvarianten sowie unsere Erfahrungen mit der jeweiligen Methode bei den Mobilbet Einzahlungen.

 


 

Einzahlung mit Kreditkarten

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Visa
Visa2,5% bis 250€sofort101.000
Mobilbet Einzahlung Master Card
Master Card2,5% bis 250€sofort101.000

Angesichts der Tatsache, dass die deutliche Mehrheit der Wettkunden zum Aufladen ihres Wettkontos auf die Zahlung mit Kreditkarte oder alternativ auf eine elektronische Geldbörse zurückgreift, ist die durchaus überschaubare Liste der Zahlungsoptionen bei Mobilbet beinahe schon begründet.

Innerhalb der Möglichkeiten zur Einzahlung mit Kreditkarte kann allerdings nicht über mangelnde Wahlmöglichkeit geklagt werden, da die beiden am häufigsten verbreiteten Kartenarten im Sortiment aufscheinen.

So kann mittels Visa oder MasterCard das Wettkonto bei Mobilbet aufgeladen werden.

Icon Risiko

Aber Achtung: es sei gut überlegt, welcher Betrag für die Aufbuchung gewählt wird!

Grundsätzlich ist es möglich den Betrag für die Aufladung innerhalb der Spanne von 10 bis 1.000 Euro frei zu wählen.

Bis zu dem Betrag von 250 Euro verrechnet der Buchmacher allerdings Bearbeitungsgebühren in der Höhe von 2,5%. Liegt der Wert darüber, entfallen diese.

Zudem muss bei der Kalkulation mit dem Budget berücksichtigt werden, dass die Gebühren hinzu kommen.

Das bedeutet: sollen beispielsweise 100 Euro eingezahlt werden, so wird die Kreditkarte tatsächlich mit 102,5 Euro belastet.

 


 

Einzahlung mit Paysafecard

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Paysafecard
Paysafecard5%sofort201.000

Mit der Paysafecard hat es der prominenteste Vertreter der Prepaidkarten in das Aufgebot von Mobilbet geschafft.

Ab einem Betrag von stolzen 20 Euro kann diese beim Bookie zum Einsatz gebracht werden.

Icon Rufzeichen

Es gilt allerdings zu beachten, dass in dieser Zahlungskategorie Bearbeitungsgebühren in beinahe schwindelerregender Höhe anfallen.

Denn auf der Karte müssen zusätzlich zum gewünschten Aufbuchungsbetrag weitere 5% des Wertes vorhanden sein – diese werden an den Wettanbieter abgezweigt.

Wie funktioniert nun die Zahlung mit Paysafecard?

Im Vorfeld der Zahlung muss eine ebensolche Karte in einer Verkaufsstelle oder im Internet erworben werden.

In Folge kann der darauf gespeicherte Wert (= Zahlungsbetrag) über die Online Maske bei Mobilbet dem Wettkonto zugewiesen werden.

Dafür muss lediglich der 16-stellige Code eingetippt werden. Hier noch einmal alle Schritte im Überblick:

Einzahlung Paysafecard Vorgang
 


 

Einzahlung mit Skrill

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Skrill
Skrillkeinesofort2010.000

Neben den beiden Dienstleistern für Sofortüberweisungen (Sofortüberweisung und Trustly) ist Skrll die einzige Zahlungsmethode im Repertoire von Mobilbet, die ohne jegliche Spesen zum Einsatz gebracht werden kann.

Dafür muss im Minimum der Betrag von 20 Euro eingezahlt werden. Das obere Limit liegt bei 10.000 Euro.

Hier der Zahlungsvorgang mit Skrill – Schritt für Schritt:

Icon Liste
  1. Auf der Wettplattform von Mobilbet anmelden oder registrieren
  2. Einzahlen wählen
  3. Bei den Zahlungsoptionen „Skrill“ wählen
  4. E-Mailadresse des Accounts bei Skrill (dieser muss vorab dort eröffnet werden) eingeben
  5. Gewünschten Betrag definieren
  6. Zahlung bestätigen
 


 

Einzahlung mit Neteller

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Neteller
Neteller5%sofort4010.000

Neteller ist ein Online Zahlungsdienstleister, der es ermöglicht ohne Zeitverzögerung einen Finanztransfer im World Wide Web abzuwickeln.

Dafür muss vorab ein Account bei Neteller eröffnet werden.

Die dort hinterlegten Zahlungsbedingungen, sowie die dem Account zugehörigen Zugangsdaten ermöglichen schließlich die Zahlung im Internet.

So kann auch beim Wettanbieter Mobilbet mittels Neteller das Wettkonto aufgeladen werden.

Dafür muss, wie eben beschrieben, die Neteller-Konto-ID, sowie der Authentifizierungs-Code zusammen mit dem gewünschten Betrag in die Online Maske eingetragen werden.

Nach Bestätigung der Zahlung wird das Guthaben auf dem Wettkonto sofort aufgestockt.


Icon muenzen

Für die Zahlung mit Neteller hat der Buchmacher Mobilbet ein recht ordentliches Limit von mindestens 40 Euro definiert.

Zu dieser „Hürde“ kommt noch hinzu, dass für jede Einzahlung, die mit Neteller erfolgt 5% des Betrags an Spesen aufaddiert werden!

 


 

Einzahlung mit Sofortüberweisung

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Sofortüberweisung
Sofort Überweisungkeinesofort11.000

Die Tatsache, dass in der Liste der Zahlungsoptionen die klassische Banküberweisung nicht vorhanden ist, macht die Zahlungsart der Sofortüberweisung möglicherweise interessanter.

Denn wird eine Zahlung durch Sofortüberweisung.de abgewickelt, so läuft dies ähnlich der klassischen Banküberweisung ab – nur viel schneller.

Ohne wesentliche Zeitverzögerung kann mittels Sofortüberweisung das Wettkonto von Mobilbet aufgeladen werden.

Dabei ist kein externer Account notwendig, denn die Zahlung wird mit den eigenen Bankdaten (IBAN, BIC, TAN) abgewickelt.

Dies ist ab einem Zahlungsbetrag von einem Euro möglich – und das noch dazu gebührenfrei!

 


 

Einzahlung mit Giropay

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Giropay
Giropay5 %sofort

Seit November 2019 kann bei ComeOn mit Giropay eingezahlt werden. Der beliebte Zahlungsdienstleister gehört somit zu den Nachzüglern bei den ComeOn Zahlungsmethoden.

Die Überweisung erfolgt sofort. Leider gab es keine Angaben über die Mindesteinzahlung oder der maximalen Einzahlung – weder Kundenservice noch FAQ-Bereich konnten darüber Auskunft geben.

Der größte Wermutstropfen sind aber ganz klar die 5 % Spesen auf Einzahlungen.

Einzahlung mit Trustly

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Mobilbet Einzahlung Trustly
Trustlykeinesofort1010.000

Gegründet 2008 in Schweden hat der Zahlungsdienstleister Trustly den Markt aufgemischt.

8 Jahre später operiert der Anbieter von Online Zahlungen im Internet bereits in 21 Ländern in Zusammenarbeit mit über 40 Bankinstituten.

Einzahlung Trustly Mobilbet

Das ist auch die Basis für eine Zahlung mit Trustly: der User muss ein Konto bei einem Finanzunternehmen haben, das in Kooperation mit dem Internetdienstleister steht.

So stehen für Kunden aus Deutschland etwa 4 verschiedene Geldinstitute zur Verfügung.

Ist ein Konto bei einem Kooperationspartner vorhanden, so kann über die Wettplattform von Mobilbet das Wettguthaben einfach und schnell aufgeladen werden:

Nach Eingabe des gewünschten Betrages ist die Bank zu definieren. In Folge wird die Zahlung mit den eigenen Bankdaten bestätigt.

Sollte im Herkunftsland keine kooperierende Bank vorhanden sein (beispielsweise auf Österreich trifft das zu), so bietet Trustly als Alternative eine Bankverbindung an.

Wird dann im persönlichen Online Banking eine Überweisung an den Zahlungsdienstleister Trustly veranlasst, so bearbeitet dieser das am folgenden Werktag.

Somit stellt Trustly bei Mobilbet auch so etwas wie eine Alternative zu der – fehlenden – klassischen Banküberweisung dar.

 
Mobilebet
Empfehlenswert
83/100

Alle Testergebnisse von Mobilebet im Überblick

18+ | AGB gelten