Über Dating-Apps, auf Parties oder doch im TV? Wir haben rund 2.000 Personen zu ihren Vorlieben, Erfahrungen und Einschätzungen beim Dating befragt und herausgefunden, was den Deutschen besonders wichtig bei ihrem Partner ist, worauf sie eher verzichten können und wo sie sich am ehesten verlieben. 

Die Deutschen finden ihre große Liebe demnach besonders häufig beim Ausgehen (28 Prozent), während die Suche per Dating-App nur für vier Prozent der Befragten am erfolgversprechendsten ist. Beim Dating sind hingegen ein unangenehmer Geruch, schlechte Hygiene und keine Manieren die größten Abtörner. Jeder Zehnte meint jedoch, dass es beim Kennenlernen keine No-Gos gibt.

Außerdem wurde die Frage geklärt, aus welchem Bundesland die attraktivsten Menschen kommen. An der Spitze liegen die Nordrhein-Westfalen, die laut 15 Prozent der Befragten am schönsten sind. Auch die Bayern sind den Deutschen zufolge besonders attraktiv (14 Prozent). Lediglich je ein Prozent hält hingegen die Saarländer, Brandenburger und Bremer für die schönsten Bewohner der Bundesrepublik.

Wie die anderen Bundesländer abgeschnitten haben, könnt ihr hier sehen:

Wer bezahlt beim Date die Rechnung? Bei dieser Fragen sind sich die Deutschen uneinig: