Die portugiesischen Claims sind für die EM 2016 deutlich abgesteckt. “Es wäre an der Zeit. Portugal sollte schon einen EM-Titel gewonnen haben“, gab Fernando Santos unumwunden zu. Wer solch hochgesteckte Ziele verfolgt, sollte sich freilich nicht allzu viele Ausrutscher erlauben – erst recht nicht, wenn der Gegner Ungarn heißt.

Icon Top Quote
aktuell beste Quote für Portugal bei Bwin

Mit den Magyaren bekommen es die Portugiesen am letzten Spieltag in der Gruppe F zu tun. Die Rollen sind dabei klar verteilt. Das wundert jedoch nicht, schließlich liegen die glanzvollen Zeiten Ungarns schon eine Zeit lang zurück.

 

Wettquoten Vergleich zu Ungarn vs. Portugal:

Bet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoExpekt Logobetway LogoComeon LogoNetbet Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Ungarn12,08,5010,510,010,011,010,2511,0
Unentschieden 4,004,504,004,003,904,004,054,10
Sieg Portugal1,441,421,451,431,421,441,431,41

 

Ungarisches EM-Comeback nach 44 Jahren

Den letzten nennenswerten Erfolg fuhr die Nemzeti Tizenegy (dt. Nationalelf) bei der Europameisterschaft 1972 ein. Damals beendeten die Ungarn das Turnier auf dem vierten Rang. Im Anschluss mussten sich die Magyaren jedoch über 43 ellenlange Jahre in Geduld üben, ehe im Vorjahr erneut die Qualifikation für eine EM-Endrunde gelang.

Der Weg dorthin war allerdings ein steiniger. So schloss Ungarn die Quali-Gruppe F bloß auf Rang drei, hinter Nordirland und Rumänien ab, womit die vom Deutschen Bernd Storck betreute Nationalelf ins Play-off musste.

 
EM 2016 Ungarn gegen Portugal
 
Dort erkämpfte man sich allerdings in zwei intensiven Spielen gegen Norwegen (Gesamtscore: 3:1) einen Platz bei der EURO in Frankreich. Die Art und Weise, wie Ungarn das EM-Ticket löste, schien die Buchmacher allerdings mit reichlich Skepsis auf das EM-Comeback blicken zu lassen.

Nicht ganz zu Recht, wie sich nach zwei Spieltagen zeigt. Denn da liegen die Ungarn mit vier Punkten völlig überraschend an der Spitze. Der Einzug ins Achtelfinale ist nach dem 2:0 über Österreich und dem 1:1 gegen Island bereits so gut wie fixiert. Nun geht es gegen Portugal sogar um den Gruppensieg.

 
BilanzPortugal und Ungarn standen sich bislang zehnmal gegenüber. Einen Sieg konnten die Magyaren dabei nicht erringen. Stattdessen setzte es gleich sieben Niederlagen.
 

Große Namen sucht man nämlich vergeblich. Als „Star“ der Mannschaft kann dann noch am ehesten Kapitän Balázs Dzsudzsák bezeichnet werden. Der 29-Jährige verdient seine Brötchen in der türkischen Süper Lig bei Bursaspor, wo der Rechtsaußen in der abgelaufenen Saison allerdings nur auf drei Tore sowie fünf Vorlagen in 23 Liga-Spielen kam.

Ádám Szalai sollte ebenfalls ein Name mit Wiedererkennungswert sein – insbesondere für Bundesliga-Kiebitze, ging der Angreifer in der vergangenen Saison doch für Absteiger Hannover auf Torjagd. Deutlich leichter dürfte es dagegen fallen, im portugiesischen Team Spieler von Weltklasseformat ausfindig zu machen.

 

Portugal mit deutlich mehr Qualität

Zu allererst ist da natürlich ein gewisser Cristiano Ronaldo zu nennen. Der dreifache Weltfußballer des Jahres ist die spielerische Lichtgestalt im Team von Fernando Santos und durch niemanden zu ersetzen.

Eine Abhängigkeit, die sich jedoch immer wieder negativ bemerkbar macht. Sobald der 31-Jährige nämlich mal auslässt, ist für gewöhnlich auch vom restlichen Team nicht mehr allzu viel zu erwarten.

 

Video: Bei der EM 2004 stand Portugal das letzte und bislang einzige Mal in einem großen Endspiel. Damals unterlagen Ronaldo und Co. dem Underdog aus Griechenland mit 0:1.(Quelle: YouTube/TheSebComps)
 

Bei der WM 2014 etwa scheiterten die Portugiesen zusammen mit einem enttäuschenden Ronaldo bereits in der Gruppenphase.

Auch während der EM-Qualifikation hatte der Real-Star bei nicht weniger als fünf der insgesamt 11 portugiesischen Tore seine Füße im Spiel und damit einen erheblichen Anteil am Gruppensieg.

 

Ungarn gegen Portugal, die letzten 5 Duelle:

DatumBewerbHeimAuswärtsErgebnis
10.10.2009WM-QualifikationPortugalUngarn3:0
09.09.2009WM-QualifikationUngarnPortugal0:1
09.10.1999EM-QualifikationPortugalUngarn3:0
06.09.1998EM-QualifikationUngarnPortugal1:3
13.04.1983LänderspielPortugalUngarn0:0

 

Zumindest am Selbstvertrauen dürfte es dem 31-Jährigen nicht mangeln, gewann dieser doch erst vor wenigen Wochen die Champions League mit Real Madrid. Nicht auszuschließen ist allerdings auch, dass Trainer Santos dem Spielführer am dritten Spieltag gegen die Ungarn eventuell eine Pause gönnt.

Dennoch hatten Ronaldo & Co. in den ersten beiden Spielen in Frankreich große Probleme. Zwar dominierten die Portugiesen sowohl gegen Island als auch gegen Österreich das Spiel, nutzten aber die zahlreichen Torchancen nicht und kamen jeweils über ein Remis nicht hinaus.

 

Ergebniswetten zu Ungarn vs. Portugal:

ErgebnisBet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoLadbrokes LogoMybet LogoBet3000 Logobetsafe Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
23,018,520,019,012,020,023,0
0:0
8,508,2510,510,08,0010,09,50
0:1
5,505,505,205,506,505,205,50
1:1
9,508,758,008,507,009,0010,0
2:1
41,029,035,029,024,035,040,0
1:2
9,508,757,509,007,5010,010,0
0:2
6,005,505,005,506,005,206,00
0:3
8,507,758,508,508,508,009,50
1:3
15,012,511,513,09,5015,014,0

 

Im Spiel gegen die Ungarn sollten die portugiesischen Stars ihr Visier aber wieder besser eingestellt haben. Ein Sieg über Ungarn wird nötig sein, um das angepeilte Achtelfinale zu erreichen und damit die hochgesteckten Ziele – nicht weniger als den Titelgewinn – realisieren zu können.

Ein Sieg gegen die Ungarn sollte gelingen, denn trotz der bisherigen guten Resultate der Ungarn, ist die Nemzeti Tizenegy – die Qualität betreffend – doch limitiert. Im Gegensatz dazu tummelt sich in Portugals Nationalkader auch abseits eines Ronaldos noch der eine oder andere namhafte Akteur: etwa Rauhbein Pepe, Nani, die Routiniers Ricardo Carvalho und Ricardo Quaresma sowie die jungen Garde um Renato Sanches und William Carvalho.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Spiele der EM 2016 im Überblick
EM 2016 Wettquoten: alle Quoten zur EURO 2016
Quoten für die Gruppensieger der EM 2016