0:2. 0:2. Mit zwei Niederlagen und 0:4 Toren hat die Ukraine as Ziel, den Aufstieg ins Achtelfinale, bereits jetzt klar verpasst.

Nachdem sich die Ukrainer gegen Weltmeister Deutschland noch mit Einsatzbereitschaft und Spielfreude zeigten, und eher unglücklich verloren, war im zweiten Spiel gegen die bereits totgesagten Nordiren nichts mehr davon zu sehen.

Icon Top Quote
aktuell beste Quote für Polen bei interwetten

Gegen die „Green and white Army“ wurde Ideenlosigkeit und fehlende Durchschlagskraft bitter bestraft. Am Ende stand wieder eine Niederlage. Somit ist für sie das dritte Gruppenspiel, am Dienstag um 18 Uhr in Marseille, gegen Nachbar Polen für sie komplett bedeutungslos.

Mehr als sich mit Anstand von der großen europäischen Fußball-Bühne zu verabschieden, ist für die „Blau-Gelben“ nicht mehr drinnen.

 

Wettquoten Vergleich zu Ukraine vs. Polen:

Bet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoExpekt Logobetway LogoComeon LogoNetbet Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Ukraine4,753,854,504,204,304,504,454,60
Unentschieden 3,303,403,403,303,253,303,253,30
Sieg Polen1,952,001,951,951,901,951,951,90

 

Polen greift sogar nach dem Gruppensieg

Ganz anders sieht es dagegen für die Polen aus.

Nach einem 1:0-Auftaktsieg gegen Nordirland und dem 0:0 gegen Weltmeister Deutschland liegen die „Biało-Czerwoni” (die „Weiß-Roten”) mit vier Punkten auf Rang 2. Nur wegen der schlechteren Tordifferenz rangieren sie hinter Deutschland.

Die Polen, die bei ihren bisherigen zwei EM-Teilnahmen jeweils nach der Vorrunde ausgeschieden sind, haben sogar noch die Chance die Vorrunde als Gruppensieger zu beenden.

Im Gegenteil: Polen peilt Rang 1 an. Natürlich im Wissen, dabei auf Deutschland und Nordirland angewiesen zu sein. Aber: Sie müssen im Prinzip nur ein besseres Resultat erzielen, als die Deutschen gegen die EM-Neulinge.

 

Video: Im November 2013 feierten die Ukrainer einen überzeugenden 3:1-Erfolg gegen Polen. Hier die Highlights dieser Partie! (Quelle: YouTube/PROSTO TVua)


 

Und das ist den Polen durchaus zuzutrauen. Gegen Deutschland spielten sie in Form eines Titelanwärters. In der Defensive ließen sie so gut wie nichts zu und über die beiden Stürmer-Stars Robert Lewandowski und Arkadiusz Milik ging immer wieder Gefahr aus.

Letztlich war es nur auf die Abschluss-Schwäche von Milik zurückzuführen, dass ihnen der Sieg versagt blieb. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff scheiterte er bei einem Kopfballversuch, in der 69. Minute traf er den Ball nicht richtig.

Konnte Milik beim 2:0-Erfolg vor zwei Jahren in Warschau sich noch als Torschütze feiern lassen, blieb ihm diesmal die Rolle des Matchwinners verwehrt.

 

Milik tritt aus dem Schatten von Lewandowski

Gegen die Nordiren ist ihm das noch gelungen – sein Treffer zum 1:0-Sieg bescherte den Polen den ersten Sieg bei einer EM-Endrunde überhaupt.

Und dieses Spiel gegen die Grünen-Weißen von der Insel war das Spiegelbild seiner bisherigen Laufbahn: Es hatte drei Anläufe gebraucht, bis er den Ball dann doch im Tor unterbringen konnte.

 
20160612_PD6618 (RM) Arkadiusz Milik VALERY HACHE / AFP / picturedesk.com Bild: Arkadiusz Milik war gegen Nordirland der Matchwinner, gegen Deutschland ging er leer aus. Jetzt will er gegen die Ukraine wieder jubeln. (Photo-Credit: VALERY HACHE / AFP / picturedesk.com)
 

Auch in seine sportlichen Karriere klappte es erst im dritten Versuch: Als 20-Jähriger wurde er von Bayer Leverkusen gekauft, dort klappte aber nichts. Nachdem auch ein Wechsel nach Augsburg eher eine Karriere-Bremse war, versuchte er sein Glück bei Ajax Amsterdam – wo er dann zu einem Top-Stürmer reifte.

In 75 Einsätzen erzielte er 47 Tore und gab 21 Assists. Bei dieser EM ist er bislang Polens einziger Torschütze.

 

 

Sein Sturm-Partner Robert Lewandowski kam bislang kaum zur Geltung. Weil er komplett zugedeckt wird. Dafür bietet sich mehr Platz für Milik. „Es ist egal, wer die Tore schießt. Hauptsache wir gewinnen“, so Kapitän „Lewy“.

 
icon check 50x50Auch in der Qualifikation hat das Duo perfekt funktioniert. Lewandowski erzielte 13 Treffer, und war damit bester Torschütze in der Quali, Milik kam auf sechs Tore. Zudem war Milik mit sechs Torvorlagen der beste Assistgeber aller Quali-Teams – alle sechs gab er Lewandowski.
 

Jetzt soll dieses Duo auch gegen die Ukraine funktionieren.

Denn Milik hat bei dieser EM noch viel vor. “Unsere Reise bei dieser EM ist noch längst nicht zu Ende. Ich glaube ganz fest daran, dass wir noch einige Schritte vor uns haben.”

 

Ukraines Tor-Flaute bei EM-Spielen

Der erste folgt gegen die Ukraine – ein Punktgewinn reicht, um den erstmaligen Aufstieg in die K.o.-Runde bei einer EM zu fixieren. Und der ist Lewandowski, Milik & Co. auch zuzutrauen, in der Verfassung, in der sie sich befinden – im Gegensatz zur Ukraine.

 
Icon Thumb DownDie „Blau-Gelben“ warten nun schon seit vier EM-Spielen auf einen Treffer. Das letzte Tor, das sie bei einer EM-Endrunde erzielt haben, war im Eröffnungsspiel bei ihrer halben Heim-EM 2012 – beim 2:1 gegen Schweden in Kiew.
 

Danach gab es ein 0:2 (gegen Frankreich) und ein 0:1 (gegen England) und jetzt eben zwei 0:2-Niederlagen.

Die ukrainische Presse ging mit ihrer Mannschaft nach der Niederlage gegen Nordirland jedenfalls hart ins Gericht.

 

Ergebniswetten zu Ukraine vs. Polen:

ErgebnisBet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoLadbrokes LogoMybet LogoBet3000 Logobetsafe Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
10,09,7510,010,08,5010,010,5
0:0
9,007,508,509,006,509,009,50
0:1
7,006,256,006,506,506,507,00
1:1
7,006,255,706,506,506,507,50
2:1
15,013,014,013,010,015,015,0
1:2
9,508,508,008,507,509,009,50
2:2
19,015,515,015,013,017,020,0
2:0
21,018,522,019,013,020,023,0
0:2
9,508,508,009,008,008,509,50

 

„Das ist alles verdient”, sagte die größte Fußballwebsite der Ukraine football.ua. “Nordirland war in zwei Aspekten besser als wir: Taktik und Motivation. Es ist schwer zu glauben, dass man in einem entscheidenden Gruppenspiel nicht motiviert genug sein kann, aber die Ukraine hat das gezeigt.”

 

Polen wartet seit 16 Jahren auf einen Sieg gegen die Ukraine

Ob sie nun in einem für sie bedeutungslosen Spiel noch motiviert sein werden? Die Wettanbieter sehen deshalb die Polen in der Favoritenrolle für dieses Nachbarschafts-Duell.

Unabhängig davon, dass die Ukraine in den letzten drei Aufeinandertreffen mit Polen ungeschlagen blieb. Die letzten zwei Duelle gab es in der Qualifikation für die WM 2014 und da gewann die Ukraine beide mit 1:0 bzw. 3:1.

 

Ukraine gegen Polen, die letzten 5 Duelle:

DatumBewerbHeimAuswärtsErgebnis
11.10.2013WM-QualifikationUkrainePolen1:0
22.03.2013WM-QualifikationPolenUkraine1:3
04.09.2010LänderspielPolenUkraine1:1
20.08.2008LänderspielUkrainePolen1:0
06.10.2001WM-QualifikationPolenUkraine1:1

 

Der letzte polnische Sieg datiert aus dem September 2000, als Polen im Zuge der Quali für die EM 2002 mit 3:1 in der Ukraine gewann.

Mit einem solchen Ergebnis könnten sie am Ende sogar als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Dann würde nämlich ein Dritter aus den Gruppen A, D oder F als Gegner warten.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Spiele der EM 2016 im Überblick
EM 2016 Wettquoten: alle Quoten zur EURO 2016
Quoten für die Gruppensieger der EM 2016