Der erste Spieltag in Gruppe D brachte zwei Favoritensiege mit sich. Zum einen setzten sich die Spanier erwartungsgemäß gegen Tschechien durch (1:0), zum anderen behielt auch Kroatien im Duell mit der Türkei mit 1:0 die Oberhand.

Für die Halbmond-Kicker bedeutet das: Schon im kommenden Spiel gegen die Iberer steht man mit dem Rücken zur Wand. Dementsprechend wird die Türkei am Freitag, den 17. Juni (21:00 Uhr) gegen den amtierenden Europameister auftreten.

Icon Top Quote
aktuell beste Quote für Spanien bei Expekt

Denn die Elf von Fatih Terim wird einen besonders guten Tag erwischen müssen, um den dreifachen Titelträger nicht nur an den Rand einer Niederlage zu bringen, sondern auch einen Dreipunkter holen zu können. In Anbetracht der Ausgangslage ein schwierig zu erreichendes Ziel.

 

Wettquoten Vergleich zu Spanien vs. Türkei:

Bet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoLadbrokes LogoBet3000 LogoExpekt Logocomeon Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Spanien1,441,451,441,451,461,501,521,50
Unentschieden4,334,504,334,204,404,503,703,90
Sieg Türkei9,507,509,508,009,508,507,257,50

 

Vicente del Bosque hat einen Umbruch eingeleitet und Spieler wie Diego Costa oder Fernando Torres zuhause gelassen. Dennoch besteht das Grundgerüst der Furia Roja immer noch aus Akteuren, die Welt- und Europameister geworden sind. Als Bespiel sollen hier nur Gerard Pique, seines Zeichens der Torschütze zum spielentscheidenden 1:0 gegen Tschechien, oder Andres Iniesta genannt werden.

 
Fußball SpanienDie Spanier halten nicht mehr bedingungslos am so erfolgreichen Tiki-Taka fest, das der Roja zwei Europa- und einen Weltmeistertitel beschert hat. Der Ball muss nicht mehr bis über die Torlinie getragen und auch im Strafraum noch unzählige Male durchkombiniert werden.

Gegen besonders starke Gegner wird sogar der Konterfußball wieder ausgepackt. Die spanische Götterdämmerung bei der WM vor zwei Jahre hat dieses Umdenken notwendig gemacht. Die Iberer sind in ihrem Formationen flexibler geworden und treten mit einem 4-3-3, 4-2-3-1 oder auch mit einem 4-1-3-2 auf.

 

Video:Die Highlights des spanischen 4:0-Triumphs im Finale der EM 2012 gegen machtlose Italiener. (Quelle: YouTube/sport)


 

Doch auch wenn die Wettanbieter den doppelten Titelverteidiger in die Rolle des absoluten Top-Favoriten bei den EM Quoten gesetzt haben, ist die Gruppenphase noch lange nicht die sprichwörtlich “gmahde Wiesen”.

Gezeigt hat sich dies nicht zuletzt beim Auftakt gegen Tschechien, bei dem Spanien erst durch ein Last-Minute-Tor die drei Punkte einsacken konnte.

 
Icon InfoHaben Sie gewusst…dass der „zu Null“-Sieg gegen Tschechien die sechste EM-Partien war, in der die „Furja Roja“ ohne Gegentor blieb? Den letzten Gegentreffer mussten sie bei der EM 2012 zum Auftakt gegen Italien hinnehmen.
 

Allerdings wird Spanien bei den EM 2016-Quoten zu den Hauptanwärtern auf den Europameistertitel gezählt, ein Umfaller in der Gruppenphase wäre ein herber Rückschlag und würde wohl die Angst vor einer neuerlichen Blamage anfachen.

 
EM 2016 Spanien gegen die Türkei
 

Doch mittlerweile hat die “Furia Roja” wieder zu altem Selbstvertrauen zurückgefunden. Zwar ist von der Dominanz der jüngsten EM-Kampagne nicht mehr viel übrig, doch auch ohne spielerisches Feuerwerk gibt es für einen Sieg drei Punkte.

 

Iberer wollen sich drei Punkte sichern

Diese sollen nun auch gegen die Türkei geholt werden. Laut Bilanz stehen die Chancen überaus gut, dass Spanien in der Heimstätte von Olympique Lyon einen vollen Erfolg einfahren wird.

Bislang haben die Iberer und die Türkei zehn Mal die Klingen gekreuzt und nur ein einziges Mal hat der dreifache Europameister den Kürzeren gezogen.

 

icon hilfeWussten Sie, dass … Spanien als erste Mannschaft in der Geschichte der Europameisterschaft seinen Titel erfolgreich verteidigen konnte. Nach dem 1:0-Finalsieg in Wien bei der EURO 2008 über Deutschland, triumphierte die Furia Roja im Endspiel von Kiew vier Jahre später gegen Italien gar mit 4:0.

 

Die einzige spanische Niederlage gegen die Türkei passierte im Rahmen der Qualifikation für die WM 1954. Das Hinspiel gewannen die Iberer, das Rückspiel ging mit 1:0 an die Türkei.

Da das notwendige Wiederholungsspiel ebenfalls unentschieden endete, brachte das Los eine Entscheidung zugunsten der Türkei, die dadurch den Sprung zur Endrunde in die Schweiz schaffte.

 

Spanien gegen die Türkei, die letzten fünf Duelle:

DatumBewerbHeimAuswärtsErgebnis
01.04.2009EM-QualiTürkeiSpanien1:2 (1:0)
28.04.2009EM-QualiSpanienTürkei1:0 (0:0)
17.104.1973LänderspielTürkeiSpanien0:0 (0:0)
31.05.1967EM-QualiSpanienTürkei2:0 (0:0)
01.02.1967EM-QualiTürkeiSpanien0:0 (0:0)

 

In den jüngsten beiden Aufeinandertreffen, die im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Südafrika stattfanden, setzten sich die Spanier in der Saison 2008/09 zwei Mal durch. Einem 1:0-Heimsieg folgte ein 2:1-Auswärtserfolg.

Nachdem die Türken bei der letzten EM in Polen und der Ukraine nur via TV dabei waren, hat sich die Elf von Fatih Terim bei ihrem ersten großen Turnier seit 2008 viel vorgenommen. Der erstrebte Aufstieg ins Achtelfinale ist allerdings alles andere als leicht.

 

Video:Auch bei der letzten EM, an der die Türkei teilnahm, stand Fatih Terim an der Seitenlinie. 2008 kamen die Türken bis ins Halbfinale. (Quelle: YouTube/westrydersilver)


 

Die Glücksgöttin hat es bei der Auslosung im vergangenen Dezember mit der Türkei nicht sehr gut gemeint. Nach dem schwierigen Auftakt gegen Kroaten warten nun die hochfavorisierten Spanier auf Arda Turan und seine Teamkollegen.

 
icon statistikDer seit dem 34-Millionen Euro Deal teuerste türkische Spieler wird seinen Teamkameraden wertvolle Tipps geben können, denn schließlich kennt Turan die meisten Gegner aus der Primera Division. Ganz besonders gut bekannt ist der Kapitän mit seinen Barca-Kollegen Iniesta, Busquets, Alba, Bartra und Pique.

 

Was fällt “Imperator” Terim gegen Spanien ein?

Der “Imperator” wie Terim genannt wird, wird sich auch gegen die “Furia Roja” etwas einfallen lassen. “Wir sind in einer der beiden schwierigsten Gruppen gelandet, so der türkische Trainerfuchs und fügte hinzu, dass seine Mannschaft für jeden Gegner ein “echtes Hindernis” sein werde.

 

Icon InfoModus: die beiden Erstplatzierten der Gruppen A bis F sowie die vier besten Gruppendritten steigen ins Achtelfinale auf. Bei Punktegleichheit kommen folgende Kriterien zum Tragen:

  1. direkter Vergleich
  2. Torverhältnis aus allen Gruppenspielen
  3. Erzielte Tore in allen Gruppenspielen
  4. UEFA-Fairplay-Wertung
  5. aktuelles UEFA-Ranking

Für die Ermittlung der vier besten Gruppendritten sind folgende Kriterien ausschlaggebend:

  1. höhere Punktzahl
  2. bessere Tordifferenz
  3. größere Anzahl erzielter Tore
  4. Platzierung in der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften
  5. aktuelles UEFA-Ranking

 

Zuzutrauen wäre es der Terim-Truppe, denn unter der Herrschaft ihres “Imperators” hat die Türkei nicht nur drei EM-Teilnahmen geschafft, sondern stieß vor acht Jahren bis ins Halbfinale vor. Dort war allerdings gegen Deutschland Endstation.

Ein ähnlich weiter Vorstoß wäre freilich eine noch größere Überraschung als 2004, da mit dem Achtelfinale eine zusätzliche Hürde wartet, doch wenn die Türken einen Lauf wie vor in Österreich und der Schweiz starten können, ist vieles möglich.

 

Resultatwetten zu Spanien vs. Türkei:

ErgebnisBet365 LogoInterwetten LogoBwin LogoTipico LogoLadbrokes LogoMybet LogoNetbet Logobetsafe Logo
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
1:0
5,507,005,206,006,506,007,25
2:0
7,007,005,706,506,006,708,50
2:1
9,008,007,508,507,508,7511,0
0:0
8,509,009,5010,08,007,5012,0
1:1
8,007,006,707,507,007,7510,0
2:2
21,016,022,019,012,020,028,0
0:1
15,012,015,013,010,013,2517,5
0:2
34,025,045,034,030,029,050,0
1:2
21,014,025,019,016,018,7528,0

 

Ein Sieg gegen Spanien wäre eine faustdicke Sensation, die bei den Online-Bookies wie Bet365 überaus lukrative Quoten bringen würden. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Gegen ganz große Gegner gab es für die Türken in der jüngeren Vergangenheit wenig zu holen. So setzte es gegen England in der EM-Vorbereitung eine 1:2-Niederlage.

Man darf gespannt sein, ob die Terim-Truppe gegen die Spanier etwas Zählbares erreichen wird. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg des Titelverteidigers aus.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Spiele der EM 2016 im Überblick
EM 2016 Wettquoten: alle Quoten zur EURO 2016
Quoten für die Gruppensieger der EM 2016