Expekt

Empfehlenswert
82/100
Expekt trumpft mit einer überaus leicht zu bedienenden Webseite auf. Auch das Wettangebot kann sich sehen lassen.

An dem kurz vor der Jahrtausendwende gegründeten Wettanbieter Expekt sind nach einem Aufsehen erregenden Start viele Konkurrenten vorbeigezogen.

Auch die Regelung der Auszahlungsmodalitäten deckt beispielhaft auf, dass und wo es bei dem skandinavischen Unternehmen bisweilen klemmt.

Die Expekt Auszahlung im Test

Angesichts der selbstverständlich gebotenen Seriosität und einer schnellen Bearbeitungsdauer lässt sich der Buchmacher bei den harten Fakten zwar nichts zu Schulden kommen:

In den fast ebenso wichtigen Detailfragen hätten sich unsere Tester jedoch schon ein etwas größeres Engagement gewünscht.

In einer Zeit, in der viele andere Anbieter mit permanenten Verbesserungen um jeden Prozentpunkt der gnadenlos umkämpften Marktanteile ringen, droht Expekt nicht nur zu stagnieren – vielmehr wurde das Angebot im Bereich der Auszahlungen in den letzten Jahren sogar zurückgefahren.

18+ | AGB gelten

Standen in etwas ferner Vergangenheit neben der Kreditkarte auch ein wenig abseitigere Verfahren wie die Ecocard oder Webmoney als Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, hat sich die aktuelle Auswahl bereits mit der Banküberweisung und den zwei wichtigsten elektronischen Geldbörsen erschöpft.

Kann der Wettanbieter mit diesem Minimalismus abgesehen von den Kosten auch den Verwaltungsaufwand auf ein absolutes Mindestmaß begrenzen, achtet Expekt darüber hinaus auch anderer Stelle darauf, dass das Wettgeschäft am Ende nicht noch in Arbeit auszuarten droht.

icon money

So bringt der Buchmacher zwar wöchentlich eine Auszahlung ab einem Mindestbetrag von 15 Euro gänzlich spesenfrei auf den Weg; jede weitere Anforderung eines Gewinns wird in diesem 7-tägigen Zeitraum dann aber mit bemerkenswert hohen Kosten von 15 Euro pro Transaktion sanktioniert.

Die folgende Tabelle zeigt nun alle Möglichkeiten, mit denen der Wettanbieter Expekt Auszahlungen durchführen kann – die Tabelle gibt auch Auskunft über die Dauer der Bearbeitung sowie den jeweiligen Mindestbetrag bzw. Maximalbetrag für Auszahlungen mit dem betreffenden Zahlungsmittel:


Alle Expekt Auszahlungsmöglichkeiten im Überblick

Anbieter Methode Spesen Dauer Min. € Max. €
Expekt Auszahlung Skrill
Skrillkeine*max. 24 Stunden5variabel
Expekt Auszahlung Neteller
Netellerkeine*max. 24 Stunden5variabel
Expekt Auszahlung Banküberweisung
Überweisungkeine*3-7 Werktage5variabel

*Auszahlungen erfolgen ab einem Betrag von 15 Euro spesenfrei.

Die Daten in der Tabelle entsprechen immer dem aktuellen Stand der Dinge, werden von uns sorgfältig geprüft und in der Praxis getestet. Sollten sich Änderungen bei den Expekt Auszahlungen ergeben werden wir das selbstverständlich zeitnah in der Übersicht aktualisieren.

Abgesehen von den hohen Kosten, die bei mehrfachen Geldanforderungen innerhalb einer Kalenderwoche zu beklagen sind, hat Expekt auch bei der festgelegten Mindestauszahlungssumme einen – freilich transparent kommunizierten – Fallstrick eingebaut.

icon zoom

So verzichtet der Buchmacher zwar lobenswerterweise darauf, einen offiziellen Betrag anzusetzen, ab dem eine Auszahlung der Wettgewinne möglich ist:

Zugleich werden für kleinere Summen von unter 15 Euro Spesen in Höhe von 5 Euro in Anschlag gebracht.

Dies hat logischerweise zur Folge, dass sich Geldanforderungen von unter 5 Euro für die Kunden als ein Minusgeschäft erweisen.

Aufgrund der ins Kontor schlagenden Abzüge erweist es sich aber freilich als ebenso wenig lohnenswert, sich einen Kleinstgewinn von beispielsweise 10 Euro auszahlen zu lassen.

Auf der bezüglich der Spesen sicheren Seite befindet sich somit nur, wer sein Wettkonto höchstens einmal pro Woche um mindestens 15 Euro schröpft.

Bei näherer Betrachtung sind dies aber noch immer Handlungsempfehlungen, mit denen ein Großteil der Sporttipper vermutlich sehr gut leben kann.

id-ausweis-identitaet-icon

Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch ergänzt, dass sich auch bei Expekt vor der erstmaligen Gewinnanforderung eine zusätzliche Verifizierung erforderlich macht, um die bei der Anmeldung getätigten Angaben zu bestätigen.

Laut der Verlautbarungen auf der Auszahlungsseite gibt sich der Wettanbieter hier zwar schon mit der Übersendung eines „staatlich ausgestellten Identifikationsdokumentes“ (Personalausweis, Führerschein etc.) zufrieden, nach unserer Erfahrung wird im Nachgang zudem aber stets auch eine Rechnungskopie erbeten, welche die anfänglich zur Kenntnis gegebene Meldeanschrift bestätigt.

Da es sich bei der Anforderung dieser beiden Dokumente jedoch um das offizielle Verfahren handelt, um den gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden, ist die vermeintliche Neugier nicht als ein Mangel zu verstehen.

Uns dient die in der beschriebenen Weise durchgeführte Verifizierung vielmehr als ein weiterer Beleg, dass bei Expekt nach wie vor seriös gearbeitet wird.

Im folgenden Abschnitt finden Sie nun alle Details sowie unsere persönlichen Erfahrungen zu den einzelnen Auszahlungsmethoden von Expekt.


 

Auszahlung mit Skrill

Anbieter Methode Spesen Dauer Min. € Max. €
Expekt Auszahlung Skrill
Skrillkeine*max. 24 Stunden5variabel

*Auszahlungen erfolgen ab einem Betrag von 15 Euro spesenfrei.

Da Expekt lediglich drei Auszahlungsmethoden zur Auswahl stellt, ist es schon bemerkenswert, dass sich unter diesen gleich zwei elektronische Geldbörsen befinden:

Am E-Wallet von Skrill lässt sich jedoch beispielhaft zeigen, warum dieses Verfahren gerade für Sporttipper ganz besonders nützlich ist.

icon world

Da das Internet bekanntlich weder Öffnungszeiten noch lange Wege kennt, werden die Gelder hier in Echtzeit auf das Kundenkonto des Zahlungsdienstleisters transferiert – was etwa im Vergleich zu den Banklaufzeiten einem echten Luxus entspricht.

Da Gewinne somit umgehend zur beliebigen Nutzung zur Verfügung stehen, können Kunden gegebenenfalls sofort auf bei anderen Wettanbietern aufgetriebene Spitzenquoten reagieren:

Von dem bei Expekt „geparkten“ Kapital sind Tipper schließlich nur einen Mausklick getrennt.

Eine sofortige Auszahlung ist aber freilich nur möglich, wenn zuvor bereits die prinzipiell erforderliche Verifikation durchlaufen wurde.

Erfreulicherweise macht sich dieser zusätzliche Aufwand jedoch natürlich nur bei der erstmaligen Anforderung eines Gewinns obligatorisch.


 

Auszahlung mit Neteller

Anbieter Methode Spesen Dauer Min. € Max. €
Expekt Auszahlung Neteller
Netellerkeine*max. 24 Stunden5variabel

*Auszahlungen erfolgen ab einem Betrag von 15 Euro spesenfrei.

Mit der sofortigen Auszahlung der Wettgewinne ist selbstverständlich auch das im weltweiten Maßstab besonders populäre E-Wallet Neteller im Turbogang unterwegs – und auch darüber hinaus weiß das britische Unternehmen exakt dieselben Vorzüge wie das ohnehin zum eigenen Firmengeflecht gehörende Skrill zu bieten.

Sportwetten Auszahlung mit Neteller

Werden etwa bereits die Einzahlungen auch via Neteller kostenfrei abgewickelt, fallen für die Auszahlungen ebenfalls keine Spesen an.

Dies gilt allerdings freilich nur dann, sofern der Auszahlungsbetrag mindestens 15 Euro beträgt.  

Icon Pfeil rechts

Überdies stehen die elektronischen Geldbörsen lediglich dann zur Entgegennahme der Wettgewinne bereit, wenn auf den entsprechenden Zahlungsanbieter schon einmal zur Aufladung des Wettkontos zurückgegriffen wurde.

Zur Freischaltung der Auszahlungsfunktion macht sich also in diesem Fall zunächst eine Einzahlung per Neteller erforderlich.

Wurde das Wettkapital dagegen auf einem der anderen verfügbaren Wege auf das Konto bei Expekt transferiert, bringt dies ersatzweise die Banküberweisung ins Spiel, die unabhängig von der gewählten Einzahlungsmethode immer für Auszahlungen zur Verfügung steht.


 

Auszahlung mit Banküberweisung

Anbieter Methode Spesen Dauer Min. € Max. €
Expekt Auszahlung Banküberweisung
Überweisungkeine*3-7 Werktage5variabel

*Auszahlungen erfolgen ab einem Betrag von 15 Euro spesenfrei.

Angesichts der vergleichsweise noch geringen Verbreitung der E-Wallets stellt die klassische Banküberweisung die meistgenutzte Auszahlungsmethode bei Expekt dar – zumal nach Einzahlungen via Visa Card oder Sofortüberweisung gar kein anderes Verfahren verfügbar ist.

calendar-kalender-icon

Trotz der lähmenden Banklaufzeiten werden Überweisungen in aller Regel relativ zügig abgewickelt:

Wird die Auszahlungsdauer von Expekt selbst recht konservativ mit (bis zu) sieben Werktagen angegeben, steht der Gewinn tatsächlich meist schon nach drei bis vier Tagen zur Verfügung.

Weil der Buchmacher aber natürlich nur einen äußerst begrenzten Einfluss auf die Überweisungsdauer hat, wird von einigen wenigen Instituten möglicherweise doch die volle Dauer von einer ganzen Woche ausgeschöpft:

Werden die Gewinne verlässlich zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, sind deshalb stets die alternativen elektronischen Geldbörsen die erste Wahl.

Expekt
Empfehlenswert
82
/100

Alle Testergebnisse von Expekt im Überblick

18+ | AGB gelten