Die MoPlay App im Test. Alle Infos zu den mobilen Wetten bei MoPlay, Download und Bewertung der App.
 

Bereits vom Namen her lässt sich ableiten, dass Buchmacher MoPlay ein besonderes Augenmerk auf das mobile Wetten legt. Wirklich überraschend kommt das nicht, nimmt das Wetten von unterwegs doch eine immer größere Rolle ein.

Schon jetzt wird ein großer Teil der Wetten von einem mobilen Endgerät, großteils dem Smartphone, abgegeben. Und der Anteil wird noch größer werden.

 

Vor- und Nachteile der MoPlay App auf einen Blick

Pro Contra
App verfügbar für iOS und AndroidApp Installation mit Schwierigkeiten
Schöner Aufbau, sogar im Browser dank Mobil-Optimierung
Alle Funktionen & Aktionen auch in der App verfügbar

 


 

Die MoPlay App im Detail

  1. Pro & Contra
  2. App für Android und iOS verfügbar?
  3. Wie gut ist die MoPlay App + Bewertung
  4. Gibt es einen Bonus für mobile Nutzer?
  5. Mobil ein- und ausbezahlen
  6. Häufig gestellte Fragen zur App

 

Nicht sonderlich verwunderlich also, dass von den MoPlay-Betreibern eine Namensgebung gewählt wurde, bei der sofort eine Assoziierung mit mobilen Wetten aufkommt.

Ob der Buchmacher dem aber tatsächlich gerecht wird und worin die großen Stärken und Schwächen der MoPlay App bzw. der mobilen Wetten bei MoPlay liegen, diesen Fragen wollen wir im nachfolgenden Testbericht nachgehen.


 

Download für Android und iOS

Betriebssystem
Mobile App verfügbar
Mobile App verfügbar für iOS?
Mobile App verfügbar für Android?

 

MoPlay macht um seine App ein richtiges Mysterium, zumindest, wenn man Android Kunde ist.

Während iOS-Benutzer einfach nur den Store aufrufen müssen und die App herunterladen, werden Android Kunden ein paar Steine in den Weg gelegt – in erster Linie von Android-Betreiber Google, der Wettfirmen untersagt, in seinem Store Apps von Wettanbietern anzubieten.

In dem Fall werden von den Buchmachern auf ihren Webseiten aber sogenannte AKP-Dateien offeriert. Werden diese heruntergeladen, wird die App ganz ohne Store auf dem Android-Betriebssystem installiert.


Das Problem bei MoPlay: Es wird nirgendwo darauf hingewiesen, dass es so eine AKP-Datei überhaupt gibt.

Erst als wir den Kundenservice unser Problem geschildert hatten, wurden wir fündig (Hier gleich nach der App fragen!).


Doch damit nicht genug: Anstatt den Kunden einen direkten Download anzubieten, muss erst der QR-Code gescannt werden. Das setzt wieder einen Barcode Scanner am Smartphone voraus, der wiederum extra downgeloadet werden muss.

Hier hätte man deutlich unkomplizierter vorgehen können.

Allerdings können auch für iOS-Nutzer Probleme auftauchen. Ist die Apple-ID nämlich etwa für Österreich zugelassen, kann die App mitunter nicht im Store aufgefunden werden.

 


 

Notfalls bleibt da nur die Browser-Version, die allerdings für Smartphone oder Tablet optimiert wurde und sowohl im Aufbau als auch bei der Bedienung der App-Version gleicht.

Dies hat immerhin den Vorteil, dass kein extra Download der MoPlay-App oder den QR Scanner notwendig ist.

zum Inhaltsverzeichnis

 

Bedienung und Bewertung

Die Bedienung ist sowohl am Smartphone als auch am Tablet spielend einfach.

MoPlay AppNachdem MoPlay im mobilen Browser oder via App aufgerufen wurde, öffnet sich eine perfekt für kleine Displays zugeschnittene Wettseite.

Wie auf mobilen Devices üblich, befindet sich die Navigationsleiste nicht seitwärts, sondern am oberen Bildschirmrand.

Während einige Sportarten wie Fußball oder Tennis, die zusammen für die meisten Wettabgaben bei Sportwetten verantwortlich zeichnen, gleich direkt angesteuert werden können, wurden die übrigen Kategorien unter dem Reiter „Alle Sportarten“ zusammengefasst.

Wer auf der Startseite weiter abwärts „wischt“, findet ausgewählte Live Wetten-Spiele und allgemeine Programm-Highlights.

Die einzelnen Menüstränge bzw. Sub-Kategorie sind übersichtlich angeordnet und direkt einsehbar, sobald eine Sportart oder Haupt-Kategorie geöffnet wurde.

Das sorgt für eine reibungslose und unkomplizierte Navigation, mit der sich auch Wett-Neulinge zurechtfinden sollten.


Icon LupeWer sich nicht durch den Navigations-Baum durchklicken möchte, kann auch als Alternative direkt auf der Startseite in der Suchleiste nach Wettmärkten suchen. Das funktioniert in der Regel ganz gut; allerdings ist die Suche auf Klub- oder Sportler-Namen beschränkt.

Spezielle Wettarten, etwa Langzeitwetten oder Over/Under, lassen sich auf diesem Weg leider nicht aufrufen.


Die Ladezeiten sind, obwohl MoPlay vor allem auf der Hauptseite eine „bildträchtige“ Slideshow installiert hat, mehr als akzeptabel.

Dasselbe gilt für die Livewetten, die selbst bei Aufrufen des ausführlichen Statistik Centers bzw. der Match Grafiken immer noch flüssig laufen.

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die mobilen Wetten bei MoPlay sehr gelungen sind. Weniger gut ist unserer Meinung die Tatsache, dass die App sehr schwer aufzutreiben ist.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Sportwetten-Bonus

Einen eigenen mobilen Sportwetten Bonus bietet MoPlay zwar nicht – den handelsüblichen 100% Neukundenbonus auf eine Einzahlung von bis zu 100 Euro können MoPlay-Nutzer aber genauso von ihrem Smartphone aus aktivieren wie vom Stand-PC – auch die Umsatzbestimmungen sind mobil umsetzbar.

Dazu gilt es, innerhalb von 30 Tage nach der erstmaligen Einzahlung 3x den Einzahlungsbetrag + 3x den Bonusbetrag entweder auf Einzelwetten mit einer Mindestquote von 1,70 oder Kombiwetten mit einer Gesamtquote von 1,70 (Mindestquote je Auswahl der Kombiwette 1,01) umzusetzen.

18+ | AGB beachten

Auch alle anderen Promos, wie die 5 Euro Gratiswetten-Aktion oder die Top-Quote auf Hertha BSC (MoPlay ist Partner des Berliner Bundesliga-Klubs), können ganz normal von unterwegs aus aktiviert bzw. genutzt werden.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Auszahlungen & Einzahlungen

Der Zahlungsverkehr funktioniert mobil genauso wie am Desktop. Sämtliche Transaktionsmethoden sind verfügbar.


Die da wären:

  • Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • eWallet (Neteller, Skrill)
  • Paysafecard

Auch mobil fallen bei Ein- und Auszahlungen keinerlei Spesen oder Gebühren an.

Die Mindestbeträge sind sowohl bei der Einzahlung als auch bei der Auszahlung immer 10 Euro – mit einer Ausnahme: der Bank Transfer.

Hier müssen, um eine Abhebung zu beantragen, mindestens 25 Euro vom Wettkonto abgebucht werden; darunter ist eine Auszahlung nicht möglich. Bei der Einzahlung hingegen sind wie gewohnt 10 Euro das Minimum.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Häufig gestellte Fragen

 

Warum gibt es keine MoPlay App im Store?

Sollten Sie als Android Kunde keine App von MoPlay im Android Store auffinden, so ist das ganz normal. Wettanbieter Apps dürfen im Google Play Store momentan nicht angeboten werden.

Allerdings bieten Buchmacher als Übergangslösung sogenannte AKP-Dateien an. Diese werden über die normale Webseite heruntergeladen, womit der App Store umgangen wird. Ist der Download beendet, findet der Kunde auf seinem Endgerät eine ganz normale App-Version.

iOS-Nutzer sind davon ausgenommen.

Sie können die MoPlay App regulär über den Store beziehen. Allerdings haben wir die Erfahrung gemacht, dass Nutzern mit österreichischer Apple ID die App im Store nicht angezeigt wird.

Ist das der Fall, ist der Kundenservice zu kontaktieren oder MoPlay via Browser aufzurufen.

 

Ist die MoPlay App kostenlos?

Selbstverständlich fallen für die App-Installation keinerlei Gebühren an. MoPlay bietet den Download sowohl Android- als auch iOS-Nutzern kostenlos an.

Kosten entstehen wenn überhaupt nur aufgrund des Datenverbrauchs – etwa, wenn Sie ihr Datenvolumen aufgebraucht haben bzw. über keines verfügen sollten.

Dies wird dann allerdings von Ihrem Mobilfunkanbieter eingehoben und nicht vom Buchmacher.

 

Die MoPlay App funktioniert nicht – was tun?

Sollte die App mal streiken, empfiehlt es sich, zunächst mal die Internetverbindung zu überprüfen. Gerade bei der mobilen Nutzung kann es immer wieder zu Aussetzern kommen.

Rein technische Probleme, wie sie bei Apps auftreten können, sind bei der Browser-Version hingegen nicht zu erwarten.

Im Zweifelsfall kann natürlich jederzeit der Kundendienst kontaktiert werden. Wenn nicht mobil, dann zumindest von einem stationären Gerät aus.

 

Ist der Cashout auch in der App möglich?

Da MoPlay sein Hauptaugenmerk ohnehin auf das mobile Wetten legt, stehen natürlich auch alle Tools und Spezialfunktionen via App oder Mobil-Version zur Verfügung. Dazu gehört auch die Cashout-Funktion.

zum Inhaltsverzeichnis

 


 

 

Alle Testergebnisse von MoPlay im Überblick

TestbereichScoreBewertungTestbericht
Gesamtwertung:83 %gutMoPlay Erfahrungen
Wettquoten:77 %guter DurchschnittMoPlay Wettquoten
Wettangebot:90 %hervorragendMoPlay Wettangebot
Livewetten Angebot:87 %sehr gutMoPlay Live Wetten
Einzahlung:83 %gutMoPlay Einzahlungen
Auszahlung:83 %gutMoPlay Auszahlung
Kundenservice:80 %gutMoPlay Kundenservice
Website Bedienung:84 %gutMoPlay Website
Performance/Ladezeit:87 %sehr gutMoPlay Ladezeiten
Neukundenbonus:82 %gutMoPlay Bonus
Sicherheit:86 %sehr gutMoPlay Sicherheit
Fußballwetten:89 %sehr gutMoPlay Fußball Wetten
Tenniswetten:87 %sehr gutMoPlay Tennis Wetten
Eishockeywetten:85 %sehr gutMoPlay Eishockey Wetten
Mobile Wetten:82 %gutMoPlay App

 

zum ausführlichen MoPlay Testbericht