Im folgenden Ratgeber klären wir zahlreiche Fragen rund um den Daily Fantasy Sport (DFS) in Deutschland. Unsere Erfahrungen und die verschiedenen Arten von Daily Fantasy Sport in der Bundesrepublik werden dabei ganz genau beleuchtet.

Was ist Daily Fantasy Sports?

Noch wenig bekannt in Deutschland ist DFS in den USA schon stark vertreten. Ähnlich wie bei uns die Sportwetten sind es in den Vereinigten Staaten die Daily Fantasy Sports Wetten, welche zahlreiche sportbegeisterte Menschen anzieht.

Die Unterschiede zwischen Sportwetten und Daily Fantasy Sports sind auf dem ersten Blick riesig. Beim genaueren Hinsehen bemerkt man aber doch die ein oder anderer Parallele zu den Sportwetten. Viele Fantasy Sports Experten orientieren sich beispielsweise bei der Auswahl ihres Teams stark an den Wettquoten

Zu den genauen Abläufe von Daily Fantasy Sport und die allgemeinen Regeln haben wir einen eigenen Beitrag erstellt. Den findet man unter folgendem Link: Was ist Daily Fantasy Sports?

Daily Fantasy Sports Deutschland

In diesem Beitrag wird die Lage in Deutschland aus verschiedenen Blickpunkten behandelt. Neben den Anbietern beschäftigt sich dieser Beitrag auch mit der Fantasy Sports Rechtslage in Deutschland und den Aussichten in näherer Zukunft.

Viele Menschen in Deutschland haben nämlich Bedenken aufgrund des geringen Bekannheitsgrad von DFS.

Welche Möglichkeiten habe ich in Deutschland Daily Fantasy Sports zu spielen? So oder so ähnlich lautet die Frage vieler Leser und Leserinnen von sportwettentest.net.

Daher haben wir uns genauer mit der Gesetzeslage in der Bundesrepublik auseinandergesetzt und uns informiert auf welchen Wegen man Daily Fantasy Sports spielen kann.

daily fantasy sports deutschland
Besonders Fussball ist bei den Fantasy Sports Wetten in Deutschland sehr beliebt. (© imago images / ActionPictures)

Fantasy Sports Deutschland – alles, was man wissen muss:

Ist Daily Fantasy Sports in Deutschland legal?

Diese Frage kann ganz klar bejaht werden. Momentan sind die DFS-Wetten nicht reguliert und fallen nicht in den deutschen Glücksspielstaatsvertrag.

Die meisten Anbieter von Daily Fantasy Sports Wetten haben aber eine Lizenz vorzuweisen. Diese Lizenz beschränkt sich aber grundsätzlich auf Sportwetten, weil es schlichtweg noch keine Wettlizenz für Fantasy Sports in Europa bzw. Deutschland gibt.

Vor einer ähnlichen ungewissen Lage standen vor Jahren auch die Online Sportwetten Anbieter in Deutschland. Erst nach Jahren kam es schließlich zu einer Regulierung des Sportwettenmarktes in der Bundesrepublik.

Ob und wann DFS Wetten reguliert werden, steht momentan noch in den Sternen. Der Wettabschluss ist aber absolut legal und kann bedenkenlos gemacht werden.

Welcher Fantasy Sport ist der beliebteste in Deutschland?

Nachdem die Seriosität der DFS Wetten geklärt ist, werfen wir einen Blick auf das Wettangebot.

Wie schon eingangs erwähnt, handelt es sich bei DFS um eine noch sehr unbekannte Wettart. Nur wenige Wettanbieter wie beispielsweise Fanteam bieten im Moment DFS Wetten in Deutschland an.

An der Wettauswahl lässt sich aber ganz klar herauslesen, dass besonders “König Fußball” eine wichtige Rolle in Deutschland spielt.

Fantasy Fussball Wetten

Wie schon bei den Sportwetten ist es auch bei den Fantasy Sports Wetten der Fußball am Beliebtesten. Diese Aussage trifft aber nur auf Deutschland zu. In der Heimat des Fantasy Sports ist es vor allem Basketball, Baseball und American Football, welche die Massen begeistern. 

Aufgrund der momentan noch geringen Nachfrage gibt es nur einen Anbieter mit einer Fantasy Sports Bundesliga. Aber es gibt ähnliche Formate für die Bundesliga wie z.B. der offizielle Bundesliga Fantasy Manager – diese dürfen/können aber nicht mit Echtgeldeinsatz gespielt werden.

Möchte man mit Echtgeld sein Fantasy Team zusammenstellen, dann muss man auf andere europäische Top-Ligen ausweichen – beispielsweise die Premier League oder La Liga. Besonders für die Premier League haben die DFS-Anbieter zahlreiche Turniere offen.

Fantasy Bundesliga Tipps

Zum kennenlernen von Fantasy Sport ist eine Anmeldung bei Gratis Fantasy Sports Managern keine schlechte Entscheidung. Man bekommt ohne Echtgeldeinsatz schnell ein Gefühl für das Spiel und erkennt die vielen damit einher kommenden Überlegungen zur Spielerwahl bei der Aufstellung des Fantasy Teams.

Bei Fanteam beispielsweise sind beide Varianten möglich. Kunden können sowohl bei Free-Roll Turnieren (ohne Wetteinsatz), wie bei gewöhnlichen Turnieren mit Wetteinsatz mitspielen.

Bei den Free-Roll Turnieren gibt es für den ersten Platz meistens Sachpreise wie Fußball-Trikots oder Fußbälle zu gewinnen. Zudem beinhaltet die Erstanmeldung einen Fanteam Bonus. Dieser erleichtert den Einstieg in die Welt der Daily Fantasy Wetten.

FanTeam Website
Free-Roll Turniere stehen bei Fanteam auf der Tagesordnung! (Quelle: Screenshot FanTeam)

Die 5 wichtigsten Tipps für die Fantasy Bundesliga stellen wir in folgender Übersicht vor:

  1. Achte bei der Auswahl deiner Spieler vor allem auf die Form in den vergangenen Spielen.
  2. Nimm nicht nur Spieler mit bekannten Namen in dein Team auf. Diese sind meist teuer und haben oftmals starke Formschwankungen.
  3. Lass dich nicht von deiner subjektiven Wahrnehmung bei der Auswahl deiner Spieler täuschen, sondern vertrau auf Statistiken und Daten zu den einzelnen Spielern. Das ermöglicht dir einen objektiven Blick!
  4. Schau dir die Begegnungen des Spieltags genau an und nimm vermehrt Spieler von Mannschaften wo du von einem Sieg ausgehst. Top-Begegnungen und Derbys sind oftmals sehr risikobehaftet, weil der Ausgang sehr ungewiss ist.
  5. Wirf einen Blick auf die Wettquoten und beziehe diese in deine Überlegungen mitein.  Wie groß ist die Chance das eine Mannschaft zu Null spielt? Und viele weitere Fragen können mithilfe der Wettquoten einfach und schnell analysiert werden.

Momentan bietet Spitch exklusiv die Bundesliga für Fantasy Sports an. Der Fantasy Sports Anbieter ist erst seit wenigen Monaten in Deutschland aktiv und ist den meisten Sportfans von den DAZN-Werbungen mit Jürgen Klopp ein Begriff.

Spitch hat exklusiv die deutsche Bundesliga im Wettprogramm (Quelle: youtube.com/spitch)

Gibt es eine Fantasy Sports App in Deutschland?

Mittlerweile ist eine App für viele das entscheidende Kriterium bei der Auswahl ihres Anbieters und zu diesem Thema können wir Entwarnung geben.

Die meisten Anbieter haben eine Fantasy Sports App oder zumindest eine mobiloptimierte Webseite. Der bekannte Fantasy Sports Anbieter Fanteam hat beispielsweise “nur” eine Web-App – der Zugang funktioniert also nur via Webseite.

Das tut dem ganzen aber keinen Abbruch. Viele User wollen oftmals gar keine native App, weil diese Speicherplatz wegnimmt.

Web-Apps sind in der Regel aber einfach zu bedienen und bieten alle erforderlichen Features an.

Wie gewinnt man bei DFS?

Grundsätzlich muss man zwischen den verschiedenen Turnierformaten unterscheiden. Wir behandeln in den folgenden Zeilen den Klassiker der Fantasy Sports Wetten: Spieltag-Wette. Für genauere Infos zu den einzelnen Turnierformaten haben wir einen eigenen Beitrag erstellt – Daily Fantasy Sports Wetten.

Dem Tipper steht ein virtuelles Budget zur Verfügung. Damit muss er sein Team aufstellen. Jede einzelne Spieler hat einen gewissen Marktwert.

Bessere Spieler haben einen höheren Marktwert. Schlechtere Spieler einen niedrigeren Marktwert. Bei der Auswahl der Spieler muss also das virtuelle Budget im Auge behalten werden. Es stehen dabei alle Spieler des jeweiligen gewählten Wettbewerbs zur Verfügung.

Hat man sein Team fertig, wird der Spieltag abgewartet. Während den Begegnungen werden die Spieler je nach Leistung live bewertet.

Am Ende gewinnt das Team mit der höchsten Punkteanzahl.

Kann man mit Daily Fantasy Sports in Deutschland Geld verdienen?

Damit man Geld gewinnen kann, muss man Geld einsetzen. Je nach Höhe des Einsatzes steigt die Höhe der möglichen Erträge.

Rechenbeispiel: Setzt man bei einem Turnier mit rund 1000 Teilnehmer einen Betrag von rund 5 € bekommt man für den 1. Platz in der Regel circa 500 €. Für die ersten 200 Plätze gibt es bei 1000 Teilnehmer in den meisten Fällen Beträge zu gewinnen.

Die genaue Aufteilung der Preisgelder ist von Turnier zu Turnier verschieden und muss vor der Wettabgabe geklärt werden.

Naturgemäß sind die Preisgelder höher bei höheren Wetteinsätzen oder die Anzahl der Turnierteilnehmer ist geringer. Bis zu 100.000 € Preisgeld kann bei manchen Turnieren abgestaubt werden. Die Relation Wetteinsatz und möglicher Gewinn ist vergleichbar mit den in Deutschland bekannteren Sportwetten.

Wer ist der beste Anbieter für Daily Fantasy Sport in Deutschland?

DFS ist in Deutschland momentan noch nicht sehr bekannt. Daher gibt es im Moment noch sehr wenig Anbieter für Fantasy Sports Wetten. Die drei bekanntesten Anbieter stellen wir euch hier kurz vor.

Fanteam Deutschland

Der Daily Fantasy Sports Anbieter mit der längsten Erfahrung in Deutschland ist ohne Zweifel Fanteam. Hohe Preisgelder und ein großes Wettangebot zeichnen den DFS Anbieter aus. Ein großer Schwachpunkt ist das Fehlen der deutschen Bundesliga. Ansonsten machte Fanteam eine gute Figur in unserem Test.

Weitere Infos und Erfahrungen zu Fanteam findest du in unserem Fanteam Testbericht.

Draftkings Deutschland

Der bekannteste Daily Fantasy Sports Anbieter weltweit ist DraftKings. In zahlreichen US-Werbesports und bei vielen Sportevents wirbt der amerikanische Fantasy Sports Anbieter mit seinem Namen. Mittlerweile fällt der DFS-Riese auch in Deutschland auf. Besonders der US-Sport ist bei Draftkings hervorragend vertreten.

Wie die Anmeldung in Deutschland abläuft und was die Vorteile von einem Draftkings Konto sind, zeigen wir dir in unserem Draftkings Erfahrungsbericht.

Fanduel Deutschland

Der größte Konkurrent von Draftkings in den USA ist Fanduel. Aktuell steht Fanduel aber nicht in Deutschland zur Verfügung. Aufgrund der momentan noch etwas unsicheren Rechtslage haben die großen Fantasy Sports Anbieter den Schritt nach Deutschland noch nicht gewagt. Draftkings ist dabei die löbliche Ausnahme.

Möchtest du mehr über DFS-Anbieter erfahren, empfehlen wir dir unseren Daily Fantasy Sports Anbieter Beitrag. Dort stellen wir die wichtigsten Anbieter für Fantasy Sports kurz vor und klären über die Vor- und Nachteile auf.

Fanteam

Empfehlenswert
83/100
Fanteam zählt zu den wenigen Sportwettenanbietern mit Daily Fantasy Sport in Deutschland. Hohe Preisgelder und starke Fantasy Sports Wetten sind die Stärken des neuen Buchmachers.

Wie verdienen DFS Anbieter ihr Geld?

Wie bei den Sportwetten geht auch bei den Fantasy Sports Wetten der Buchmacher nicht leer aus. Rund 10 % Kommission behält der Anbieter ein. Ähnlich wie bei den Wettquoten gibt es auch bei den DFS-Wetten Unterschiede von Anbieter zu Anbieter und von Turnier zu Turnier.

Bei Overlay-Turniere ist beispielsweise der Einsatz der Spieler niedriger als die Preisgelder, die ausgeschüttet werden. In solchen Fällen zahlt der DFS-Anbieter sogar drauf. Overlay-Turniere werden zur Neukundenakquise angeboten und um Bestandskunden einen Art Boni auszugeben.

Aufgrund der noch wenig bekannten Fantasy Sports Anbieter in Deutschland kommt es im Moment noch recht häufig zu solchen Turnieren. Fanteam ist u.a. für Overlay-Turniere bekannt.

Bei Standard-Turnieren kann man von einer Kommission von rund 10 % sprechen. Oft fällt diese aber niedriger aus. In der Summe erinnert die Gewinnmarge stark an jene der Sportwetten Anbieter.

Ein klarer Vorteil der DFS Wetten verglichen mit den klassischen Sportwetten ist die deutsche Wettsteuer in der Höhe von 5 %. Dieser wird nämlich bei Daily Fantasy Sports Wetten nicht fällig.

Ist Daily Fantasy Sports ein Glücksspiel in Deutschland?

Wie schon anfangs erwähnt, handelt es sich bei Fantasy Sports Wetten aus juristischer Sicht um kein klassisches Glücksspiel in Deutschland und fällt daher nicht in den Glücksspielstaatsvertrag. In den USA, der Heimat des Fantasy Sports, wird das ähnlich gehandhabt.

Dort wird Fantasy Sports als Geschicklichkeitsspiel eingestuft. Sportwetten hingegen fallen in beiden Ländern in die Kategorie Glücksspiel.

Eines kann mit Sicherheit gesagt werden: Fantasy Sports Wetten sind in Deutschland legal und können ohne Bedenken gespielt werden. Ob es in Zukunft zu einer Regulierung der Fantasy Sports Wetten kommt, lässt sich im Moment nicht sagen und erinnert an Kaffeesudlesen.

Aufgrund der noch vielen offenen Fragen haben zahlreiche Fantasy Sports Anbieter ihren Sitz in Malta. In Malta herrscht nämlich ein liberales Glücksspielgesetz – im Sportwetten Bereich sind die meisten Anbieter ebenfalls in Malta lizenziert. Sportwettengrößen wie Tipico oder Interwetten haben beispielsweise ihren Sitz im südeuropäischen Inselstaat.

Daily Fantasy Sport Deutschland Erfahrungen

Der Abschluss von DFS Wetten in Deutschland ist problemlos möglich. Es gibt mittlerweile auch schon einige wenige Anbieter für Fantasy Sports in der Bundesrepublik.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen DFS-Anbieter sind teilweise sehr groß. Man sollte sich unbedingt vor der Entscheidung gut über die Stärken und Schwächen der verschiedenen Anbieter informieren. 

In Sachen Angebot für deutschen Sport müssen die meisten Tipper Abstriche hinnehmen. Die deutsche Bundesliga kann beispielsweise nur bei Spitch getippt werden. Wintersport oder andere beliebte Randsportarten in Deutschland finden sich nur ganz selten bei den Anbietern. Fussball und die US-Sportarten sind mit Abstand am besten vertreten – bei allen Fantasy Sports Anbietern.

Summa summarum merkt man das der Fantasy Sport in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt. Die Entwicklung geht aber schnell voran und in den nächsten Monaten wird sich das nicht ändern.

Der Vorteil von einer Anmeldung zum jetzigen Zeitpunkt liegt an den vielen Bonusangeboten und den zahlreichen Overlay-Turnieren. 

Alles rund um DFS Wetten:

DFS Wetten Infos
DFS Wetten
Was ist Daily Fantasy Sports?
Daily Fantasy Sports Deutschland
DFS Wetten Testberichte
Fanteam Sportwetten Test und Bewertung
Draftkings Sportwetten Test und Bewertung
DFS Wetten Bonus Tests
Fanteam Bonus