Betway Sportwetten Test BewertungDer mit Gründungsjahr 2006 noch recht junge Wettanbieter Betway ist stark in Großbritannien verwurzelt. Folglich haben Pferderennen, die ebenso wie der Fußball ihre Institutionalisierung und Professionalisierung auf den britischen Inseln erfahren haben, einen eigenen Stellenwert im Wettprogramm des Buchmachers.

Für Briten ist der „Sport der Könige“, wie der Pferdesport gerne genannt wird, seit seiner ersten Blütezeit im 18. Jahrhundert nicht mehr aus dem vielfältigen Portfolio an Sportarten wegzudenken. Gemeinsam mit Fußball und einigen, bei uns fast unbekannten Disziplinen, wie Cricket oder Hurling beansprucht dieser gar einen Platz unter den Nationalsportarten.

Weil aber Betway längst den Siegeszug über den Ärmelkanal angetreten hat, können selbstverständlich auch deutsche Kunden vom Angebot des Buchmachers profitieren. Die Pferdewette ist in diesem Zusammenhang aber leider ein Sonderfall; in den letzten Jahren verabschiedete sie sich sang- und klanglos aus den diversen Sportsbooks.

 
Icon InfoSo war neben namhaften Branchenvertretern mit breitem Pferdewett-Portfolio (bspw. Ladbrokes und William Hill) leider auch Betway gezwungen, sein einschlägiges Angebot vom Markt zu nehmen.
 

Österreichische Kunden sind demgegenüber nach wie vor gern gesehene Gäste im Pferdewett-Sportsbook des Buchmachers.

 

 

Wettangebot in Pferdestärken: Südafrika, UK und Irland im Fokus

Zwar wurde eingangs dargelegt, dass Betway als britischer Buchmacher stets auch mit den Pferderennen liebäugelt, im Vergleich mit den Massensportarten Fußball, Tennis oder Eishockey muss dieser Sport aber zwangsläufig eine untergeordnete Rolle spielen.

 
Betway PferderennenAbbildung rechts: das Wettmenü zu den Betway Pferdewetten.
 

Konkret bedeutet dies, dass Betway seine ganze Kraft auf Veranstaltungen aus UK und Irland, sowie der ehemaligen britischen Kolonie Südafrika konzentriert. Immerhin haben die Kolonialherren dort auch ihren Nationalsport populär gemacht, weshalb die Republik am Südzipfel des schwarzen Kontinents mittlerweile auch für seine Rennindustrie bekannt ist.

Damit sind die geografischen Grenzen der Betway Pferdewetten auch schon abgesteckt. Mit den USA und Events wie dem Kentucky Derby sind damit leider, unter Kennern doch recht bedeutsame Termine im Rennkalender, aus dem Angebot ausgenommen.

 
Betway Pferde SpezialwettenAbbildung oben: Neben dem Renntag-Programm und der klassischen Antepost-Wette auf Sieg im Rennen hat Betway stets auch ein kleines Programm an Langzeit-Spezialwetten im Gepäck!
 

Lediglich die eine oder andere Antepost-Wette aus Übersee, allerdings zu kleineren Veranstaltungen, schleicht sich gelegentlich ins Wettprogramm. Damit wäre auch gleich die Brücke zu den verfügbaren Wettarten geschlagen:

Bei Betway finden Tipper sowohl Langzeitwetten auf Sieg in einem bestimmten Rennen, als auch das, für Pferderennen klassische Wettangebot an den Renntagen. Im Zusammenhang mit letzterem ist auffällig, dass Betway ein reines Buchmacher-Angebot führt.

 
Betway Pferdewetten: Optionen im WettscheinAbbildung rechts: direkt im Wettschein kann der Tipper zwischen Wettabschluss nach fixer Quote oder Starting Price wählen. Außerdem kann er die Siegwette zu Each Way umwandeln.
 

So können Tipper zwischen einem Wettabschluss nach StartingPrice (SP) und jenem nach fixer Quote wählen, während Totalisator Wetten gar nicht erst geführt werden. Ersteres ist der Buchmacher-Klassiker auf der Rennbahn, während Zweiteres quasi die moderne Abrechnungsform der Wettanbieter darstellt.

Auch die Totalisatorwette hat ihren Platz ursprünglich auf der Rennbahn. Statt dass die Quoten aber vom Buchmacher kalkuliert werden, zahlen Tipper in einen Wettpool ein, aus welchem die Gewinne dann anteilig ausgeschüttet werden. Online Buchmacher, die dieses Angebot im Programm führen, vermitteln die Wetteinsätze üblicher Weise direkt an die Rennbahn, da die Totalisatorwette eine quasi „geschützte“ Angebotsform ist.


gluehbirneGut zu wissen: Der Starting Price ist jene Quote, wie sie der Buchmacher bei Wettannahmeschluss festlegt, also kurz bevor das Rennen beginnt. Hat ein Tipper seine Wette schon Stunden vorher platziert, so kann sich der Multiplikator folglich noch ändern. Bei fixen Quoten gilt dies nicht. Hier erfolgt die Abrechnung nach jenem Preis, der bei Abschluss der Wette angeschrieben war.


Wie gesagt stehen aber bei Betway lediglich Wetten zum StartingPrice und zu fixen Quoten bereit. An Wettmärkten geboten werden bei alle Rennen die beiden Tippoptionen Win und Each Way (zur detaillierten Erklärung, siehe den Beitrag Wettarten bei Pferderennen).

Angesichts der Tippvielfalt, die sich im Zusammenhang mit Pferde- und Hunderennen über die Jahrhunderte etabliert hat, ist dies ein etwas schmales Programm. Andererseits sind mit den beiden offerierten Wettmärkten zugleich die weitaus beliebtesten Tippoptionen abgedeckt.
 

Die Eckpunkte zum Betway Pferdewettprogramm noch einmal im Überblick:

Rennen aus UK, Irland und Südafrika
Abrechnung nach StartingPrice und/oder fixen Quoten möglich
Antepost-Wetten und Trainer/Jockey-Specials
am Renntag selbst Sieg- und Each-Way-Wetten möglich

 

Wettquoten in Pferdestärken: Wahl zwischen SP & fixer Quote

Wie bereits im letzten Abschnitt angesprochen, führt Betway von den insgesamt drei Abrechnungsformen bei Pferderennen zwei im Programm. Eine Vermittlung in den Wettpool an der jeweiligen Rennbahn (Totalisatorwette) nimmt der Bookie nicht vor, dafür offeriert er optional zur fixen Quote die Abrechnung nach Starting Price.

muenzenWährend die fixe Quote, wie sie zum Zeitpunkt des Wettabschlusses feststand, für beide Wettparteien (Buchmacher und Tipper) bindend ist, werden Wetten zum Starting Price, so wie jene im Totalisator, mit variablen Quoten abgerechnet.

Das heißt es gilt die Quote, wie sie zu Annahmeschluss, also wenn der Anbieter sein Angebot schließt, feststeht. Im Falle des Startpreises handelt es sich um eine Buchmacher-Quote, also eine vom Wettanbieter festgelegte. Die Totalisatorquote ergibt sich, wie bereits erwähnt, aus dem Gewinnpool und der Verteilung der Wetteinsätze.


lawsAchtung: Wettquoten bei Pferdewetten können sich auch dann noch ändern, wenn ein Pferd aus dem Startaufgebot zurückgezogen wird. In diesem Fall kommt, aufgrund des reduzierten Starterfeldes, auf alle anderen Tipps eine Preisreduktion gemäß der Tattersall Regel Nr. 4 zur Anwendung (vgl. Betway Wett-Hilfe und Tattersalls Committee Rules on Betting)


Die fixe Quote, vielmehr der Quotenschlüssel, lässt sich freilich nicht am restlichen Betway Wettprogramm bemessen. Während bei beliebten Pre-Match-Fußballwettmärkten rund 94 bis 95 Prozent der Wetteinsätze wieder als Gewinne ausgeschüttet werden, müssen sich Tipper bei Pferdewetten auf eine weitaus niedrigere Payout-Ratio einstellen.

Zudem gibt es weitaus weniger Planungssicherheit. Je nach Angebot schwankt der Auszahlungsschlüssel bei den Betway Pferdewetten nämlich zwischen etwa 80 und rund 94 Prozent.

 

Design, Hilfe & Bedienung in Pferdestärken: Mit Video Stream & Formanalyse

Wie auch auf das gesamte Wettprogramm von Betway zutreffend, ist das Pferdewettangebot gut strukturiert. Auf erster Ebene kann im Menü zwischen Antepost-Wetten und den diversen Rennbahnen in UK, Irland und Südafrika gewählt werden.

Die weitere Navigation erfolgt dann auf der Mitte der Seite, auf welcher sich nach Rennen selektieren, oder auch zum Angebot für Veranstaltungen auf einer anderen Rennbahn wechseln lässt.

Dies ist eine recht übersichtliche Anordnung, die eine rasche Orientierung ermöglich. Erwähnenswert sind zudem die diversen Zusatzangebote, wie kurze, schriftliche Formanalysen zu jedem Starter, sowie, als Besonderheit, ein Video Live-Stream!

 
Betway Pferdewetten FormanalyseAbbildung oben: Zu jedem Pferd liefert Betway eine knappe Formanalyse.
 

Letzterer ist fast nahtlos für alle Rennen in UK und Irland verfügbar. Für Rennen in Südafrika dürfte der englische Bookie demgegenüber über keine Übertragungsrechte verfügen.

Weniger lobenswert als die Bedienung und der Zusatzservice betreffend des Pferdewettangebotes, sind die Hilfe-Seiten von Betway. Tipper, die mit Pferderennen bis dato noch nicht in Berührung kamen, könnten aufgrund der, gegenüber der restlichen Sportwetten doch recht ungewöhnlichen Gesetzmäßigkeiten, am Anfang vor einige Fragen gestellt sein.

Viele Antworten halten die FAQ aber leider nicht bereit. Immerhin ist die Wettart Each Way recht gut erklärt, selbiges gilt für den Abrechnungsmodus nach Tattersalls Regel Nr. 4.

 


 

Alle Testergebnisse von Betway im Überblick

TestbereichScoreBewertungTestbericht
Gesamtwertung:86 %sehr gutBetway Erfahrungen
Wettquoten:88 %sehr gutBetway Wettquoten
Wettangebot:85 %sehr gutBetway Wettangebot
Livewetten Angebot:77 %guter DurchschnittBetway Live Wetten
Einzahlung:90 %hervorragendBetway Einzahlungen
Auszahlung:81 %gutBetway Auszahlungen
Kundenservice:89 %sehr gutBetway Kundenservice
Website Bedienung:86 %sehr gut Betway Website
Performance/Ladezeit:80 %gutBetway Ladezeiten
Neukundenbonus:85 %sehr gutBetway Bonus
Sicherheit:89 %sehr gutBetway Fakten & Infos
Fußballwetten:89 %sehr gutBetway Fußball Wetten
Tenniswetten:86 %sehr gutBetway Tennis Wetten
Eishockeywetten:84%gutBetway Eishockey Wetten
Pferdewetten:84 %gutBetway Pferde Wetten
Mobile Wetten:89 %sehr gutBetway Mobile Wetten

 

zum ausführlichen Betway Testbericht