vireschanzentournee wetten quoten
Wer gewinnt die Vierschanzentournee 2023 und damit den Goldenen Adler? (© Frank Hoermann / dpa / picturedesk.com)

Zehn Tage, vier Springen, ein Sieger: Alle Jahre wieder seit 1953 findet zum Jahreswechsel Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen die Vierschanzentournee statt.

Wer gewinnt die Vierschanzentournee 2024?

Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

Vierschanzentournee Wetten & Quoten: Wer gewinnt die Tournee 2023?

Vierschanzentournee Quoten
Vierschanzentournee Wetten
Vierschanzentournee Wettquoten
Vierschanzentournee Wetten
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Ryoyo Kobayashu 2.10 2.00 2.00 2.20
Andreas Wellinger 2.50 2.00 2.45 2.20
Stefan Kraft 4.75 3.50 3.90 5.00
Anze Lanisek 26.0 21.0 19.0 18.0
Jan Hörl 41.0 51.0 41.0 40.0
Manuel Fettner 67.0 51.0 41.0 40.0
Marius Lindvik 126 101 91.0 75.0
Karl Geiger 351 751 126 300
Pius Paschke 351 751 301 300
Quoten Stand vom 03.01.2024, 8:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Tournee-Beginn

Innsbruck Sieger Quoten | 03.01.2024

Wer gewinnt in Innsbruck?

bwin
2.10
Stefan Kraft
bwin besuchen
bwin
5.00
Ryoyu Kobayashi
bwin besuchen
bwin
5.50
Anze Lanisek
bwin besuchen
bwin
7.50
Andreas Wellinger
bwin besuchen
bwin
15.0
Jan Hörl
bwin besuchen
bwin
21.0
Manuel Fettner
bwin besuchen

Quoten Stand vom 03.01.2024‚ 8⁚35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter.


Info-Guide für Vierschanzentournee Wetten

Termine & Orte der Vierschanzentournee 2023/24

  • Oberstdorf (GER) | Qualifikation: 28.12.2023
  • Oberstdorf (GER) | Wettkampf: 29.12.2023
  • Garmisch-Partenkirchen (GER) | Qualifikation: 31.12.2023
  • Garmisch-Partenkirchen (GER) | Wettkampf 1.1.2024
  • Innsbruck (AUT) | Qualifikation: 2.1.2024
  • Innsbruck (AUT) | Wettkampf: 3.1.2024
  • Bischofshofen (AUT) | Qualifikation: 5.1.2024
  • Bischofshofen (AUT) | Wettkampf: 6.1.2024

Die Vierschanzentournee 2023/24 findet vom 29. Dezember 2023 bis zum 6. Januar 2024 statt. Die vier Wettbewerbe werden auch diesmal wieder wie gewohnt in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ausgetragen.

Die Tournee-Übertragung im TV und Livestream erfolgt in Deutschland durch ARD und ZDF sowie über Eurosport.

Bis zu 100€ Bonus + 10€ Freebet
Sehr empfehlenswert
Bei Bwin haben Neukunden einen Anspruch auf einen 100% Bonus bis 100€. Ihn erhalten sie auf die Ersteinzahlung. Zusätzlich gibt es eine 10€ Freebet für die Kontoverifizierung. 18+ | Nur Neukunden | Alle AGBs

Wetten zur Vierschanzentournee 2023/2024

Die Vierschanzentournee zieht auch jene in ihren Bann, die dem Skispringen ansonsten nur recht abgewinnen können.

Das macht sich auch bei den Vierschanzentournee Wetten bemerkbar. Die Buchmacher stocken ihr Wettprogramm zum Skispringen für das Tournee-Spektakel deshalb ordentlich auf.

Es sind nicht hier nur Vierschanzentournee Sieger Wettquoten zu finden, sondern auch zu viele anderen Vierschanzentournee Wetten in Bezug auf die Gesamtwertung sowie aber auch zu den vier Wettbewerben.

Die besten Vierschanzentournee Wetten

  • Top-3 in der Gesamtwertung
  • Sieger und Top-3 bei jedem der vier Springen
  • Duellsieger (Head-to-Head) im Wettkampf bei jedem Bewerb
  • Gibt es einen deutschen Sieg in Oberstdorf bzw. Garmisch?
  • Gibt es einen österreichischen Sieg in Innsbruck bzw. Bischofshofen?
  • Gewinnt der Sieger von Oberstdorf auch die Tournee – ja/nein?
  • Aus welcher Nation kommt der Tourneesieger?
  • Wie groß ist der Vorsprung des Tourneesiegers auf den Zweiten?
  • Gibt es einen neuen Vierschanzentournee-Sieger?
  • Tournee Grand Slam (Springer gewinnt alle vier Wettbewerbe)
  • Gibt es einen Tournee-Sieger ohne Tagessieg?

Bei Bwin, einem der besten Wettanbieter für Skispringen Wetten und Vierschanzentournee Quoten, hat jedes Jahr ein sehr umfangreiches Repertoire an Wettquoten für die Tournee zu bieten.

Eine der beliebtesten Skisprung Wetten bei der Vierschanzentournee ist jene auf den Duellsieger bei den vier Springen. Wer gewinnt das Duell? Das läuft in Form von Head-to-Head-Wetten ab.

Zur Erinnerung: Bei der Vierschanzentournee wird der erste Durchgang immer im K.o.-Modus ausgetragen, das heißt: Der Sieger dieses Duells ist für den zweiten Durchgang qualifiziert.

Wer im Zuge der Tournee 2023/24 lieber zu einer Langzeitwette greifen will, jedoch im Vorfeld keinen klaren Favoriten ernennen kann, könnte über die Podium-Langzeitwette ein paar Gedanken machen. Das sind dann die Vierschanzentournee Quoten, für jene, bei der Tournee-Gesamtwertung in den Top-3 landen.

Auch patriotsiche Tipps sind im Zuge der Tournee möglich: Gibt es einen deutschen Heimsieg in Oberstdorf und in Garmisch bzw. einen österreichischen Heimerfolg in Innsbruck und Bischofshofen?

Beste Anbieter für Vierschanzentournee Wetten

bwin
Sehr empfehlenswert
95 /100
Bet-at-home
Empfehlenswert
94 /100
Interwetten
Empfehlenswert
93 /100
Bet365
Testsieger
92 /100
Happybet
Empfehlenswert
90 /100
Betway
Empfehlenswert
88 /100
Betano
Sehr empfehlenswert
87 /100

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten


Favoriten der Vierschanzentournee Wettquoten

Geht es nach den bisherigen Saisonergebnissen und den Vierschanzentournee Sieger Prognose und Wettquoten der Buchmacher, gibt es vor Tourneestart nur einen großen Favoriten:

Stefan Kraft hat im bisherigen Saisonverlauf dominiert und kommt als Gesamtweltcup-Führender zur Tournee.

Kraft hat die ersten vier Saisonspringen allesamt gewonnen. Zwar ging die Siegesserie dann zwischenzeitlich zwar zu Ende, der Österreicher landete aber dennoch fast immer im Spitzenfeld. Die Generalprobe in Engelberg hat der rot-weiß-rote Überflieger jedoch wieder gewonnen. Heißt: Fünf von acht Saisonbewerben gingen an Kraft.

Und was ist mit Halvor Egner Granerud? Der Norweger hat die vergangenen Tournee gewonnen, zählt bei den Vierschanzentournee 2024 Wetten aber nicht zum engsten Favoritenkreis. Er gilt bestenfalls als Außenseiter und mehr als ansprechende Tagesergebnisse dürften für ihn nicht drinnen sein.

Wer gehört neben Kraft in den Vierschanzentournee Wetten und Quoten der Wettanbieter zu den Favoriten für den Tournee-Gesamtsieg 2024?

Die Tournee-Sieger seit 2015

  • 2023: Halvor Egner Granerud (NOR)
  • 2022: Ryoyu Kobayashi (JAP)
  • 2021: Kamil Stoch (POL)
  • 2020: Dawid Kubacki (POL)
  • 2019: Ryoyu Kobayashi (JAP)
  • 2018: Kamil Stoch (POL)
  • 2017: Kamil Stoch (POL)
  • 2016: Peter Prevc (SLO)
  • 2015: Stefan Kraft (AUT)

Letzter deutscher Vierschanzentournee-Sieger: Sven Hannawald (2002)

Rekordsieger der Vierschanzentournee: Janne Ahonen (5 Siege)

Die deutschen Tournee-Chancen

Es dürfte sich ein österreichisches-deutsches Duell anbahnen. Denn: die drei Weltcup-Springen, die Kraft nicht gewonnen hat, gingen jeweils an die deutschen Adler: Zwei Mal siegte Karl Geiger (beide Male in Klingenthal), in Engelberg gewann Pius Paschke das erste Springen.

Mit Andreas Wellinger gibt es bei den Vierschanzentournee Wettquoten noch einen dritten deutschen Mitfavoriten.

Seit 2002 – als Sven Hannawald als Erster in der Geschichte der Vierschanzentournee alle vier Springen gewonnen und sich damit logischerweise auch zum Gesamtsieger gekürt hat – wartet Deutschland auf einen Tourneesieg.

In den letzten Saisonen waren die deutschen Adler mehrmals knapp dran, diese Durststrecke zu beenden, aber vier Mal langte es nur zu Rang 2: 2016 durch Severin Freund, 2018 durch Andreas Wellinger, 2019 durch Markus Eisenbichler und 2021 durch Karl Geiger.

Vierschanzentournee Wettquoten für die Top-3?

Wer kommt in die Top-3 der Gesamtwertung?

Bet-at-home
1.15
Stefan Kraft
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.25
Andreas Wellinger
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.25
Ryoyu Kobayashi
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.50
Karl Geiger
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
3.50
Pius Paschke
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
6.00
Halvor Granerud
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
6.00
Anze Lanisek
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
13.0
Jan Hörl
Bet-at-home besuchen

Quoten Stand vom 29.12.2023‚ 9⁚30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter.


18+ | AGB gelten

Tournee Grand Slam: Alle vier Springen gewonnen?

Die Vierschanzentournee gibt es seit 1953 und seitdem ist es nur drei Springern gelungen, alle vier Tournee-Springen zu gewinnen.

Der erste war in der Saison 2001/2002 der Deutsche Sven Hannawald, dem dieses Kunststück gelungen ist. Der Zweite war 2017/18 der Pole Kamil Stoch und der Dritte in der Saison 2018/19 der Japaner Ryoyu Kobayashi.

Diese drei haben mit ihren Tagessiegen in Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck und Bischofshofen den sogenannten “Grand Slam” geschafft.

Bei 18 Tourneen gab es Gesamtsieger, die auf mindestens drei der vier Schanzen gewinnen konnten.

 
Fünf Nationen gelang es bisher, die vier Tagessieger einer Tournee zu stellen: Dreimal war dies Österreich (1974/75, 2009/10, 2011/12) und zweimal Deutschland mit Sven Hannawald 2001/02 sowie der DDR 1983/84. Je einmal gelang dies Norwegen 1962/63, Polen mit dem Grand Slam von Kamil Stoch 2017/18 und Japan mit dem Grand Slam von Ryōyū Kobayashi 2018/19.
 

Das könnte Dich auch interessieren: