3. Liga 2018/19 Wetten: Wer wird Meister, wer steigt auf?

Wenn ab dem 27. Juli die 3. Liga ihren Betrieb aufnimmt, dann wird auch den Fußball-Traditionalisten dieses Landes das Herz aufgehen…

Denn neun ehemalige Bundesliga-Klubs befinden sich nun in der 3. Liga, darunter mit dem 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig und 1860 München sogar drei ehemalige Meister.

 

3. Liga Meister Wettquoten

Wer wird Meister 2018/19? – beste Quote

Karlsruher SC
3.20

zur besten Quote

VfL Osnabrück
4.00

zur besten Quote

KFC Uerdingen
5.25

zur besten Quote

Hallescher FC
7.00

zur besten Quote

Unterhaching
12.0

zur besten Quote

W. Wiesbaden
17.0

zur besten Quote

P. Münster
30.0

zur besten Quote

H. Rostock
50.0

zur besten Quote

* Quoten Stand vom 14.12.2018, 14:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

“Die geilste 3. Liga aller Zeiten!”

Dazu kommen mit Energie Cottbus und Hansa Rostock noch zwei Größen aus der ehemaligen DDR sowie auch noch ambitionierte „Kleine“, wie Wehen Wiesbaden, VfL Osnabrück oder Fortuna Köln.

 
icon blitzSpannung um die zwei direkten Aufstiegsplätze sowie den Relegationsplatz scheinen in der „geilsten 3. Liga aller Zeiten“ wohl garantiert – und das macht sich auch in den Meisterquoten der Wettanbieter bemerkbar.
 

Dort wird der 1. FCK von den Quoten-Jongleuren zwar als heißester Titelanwärter in die Saison geschickt, doch die Verfolger fädeln sich gleich dahinter ein – wie etwa der Karlsruher SC, KFC Uerdingen und Eintracht Braunschweig.

In diesem Quartett befinden sich somit zwei Absteiger aus der 2. Bundesliga (Lautern, Braunschweig), der Tabellen-Dritte der aus der Vorsaison (KSC – verpasste den Aufstieg in der Relegation) und ein Aufsteiger aus der Regionalliga (Uerdingen).

 

3. Liga Aufsteiger Wettquoten

Wer steigt auf in die 2. Bundesliga? – beste Quote

Karlsruher SC
1.60

zur besten Quote

VfL Osnabrück
1.85

zur besten Quote

KFC Uerdingen
2.20

zur besten Quote

Hallescher FC
3.25

zur besten Quote

Unterhaching
4.00

zur besten Quote

W. Wiesbaden
6.00

zur besten Quote

P. Münster
10.0

zur besten Quote

Hansa Rostock
17.0

zur besten Quote

* Quoten Stand vom 14.12.2018, 14:07 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dass die Krefelder zu den Aufstiegswärtern gezählt werden, liegt an ihrem finanziellen Hintergrund, der es ihnen ermöglicht hat, personell weiter aufzurüsten – so war es möglich den 2014er-Weltmeister Kevin Großkreutz zu verpflichten.

Mit Großkreutz soll der Durchmarsch weitergehen – schließlich kommt Uerdingen geradewegs aus der fünften Spielklasse.

Mit der spielerischen Qualität und der klassischen Aufsteiger-Euphorie könnte der KFC schon eine Rolle um einen der beiden Fix-Aufstiegsplätze, wenn nicht sogar um den Meistertitel, spielen.

 

Dritte Liga Wetten so spannend wie noch nie!

Überhaupt ist die niedrigste deutsche Profiliga längst zu einer echten Wettoption geworden.

Dass sich die 3. Liga in der Sportwetten-Community immer größerer Beliebtheit erfreut, haben deshalb auch die Wettanbieter zur Kenntnis genommen und ihr Wettangebot dahingehend kräftig aufgerüstet.

3.50
Osnabrück wird Meister

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 14.12.2018, 14:07 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Bei vielen Online-Buchmachern, wie etwa Tipico, Bet-at-Home oder Bet3000 gibt es bei den Drittliga-Spielen zwischen 50 und teilweise sogar knapp 100 Zusatzwetten.


Das könnte Dich auch interessieren:

Die Meister-Quoten – wer wird deutscher Meister?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Torschützenkönig-Quoten – wer wird Bundesliga-Torschützenkönig?
Die Meister-Quoten zur 2. Bundesliga
Die Auf- und Absteiger-Quoten zur 2. Bundesliga
 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!