2. Liga 2018/19 Wetten: Wer schafft den Aufstieg, wer steigt ab?

War die letzte Zweitliga-Saison offen und ausgeglichen wie schon lange nicht mehr, könnte sich dies in dieser Spielzeit etwas ändern.

Mit dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV sind zwei Klubs in die zweite Bundesliga abgestiegen, die nicht nur aufgrund ihrer Vereins-Historie über alle anderen zu stellen sind – sondern auch in sportlicher Hinsicht.

 

2.00
Union Berlin
steigt in die 1. Liga auf

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 17.05.2019, 09:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die Kölner und die Hamburger stellen bezogen auf den Marktwert ganz eindeutig die teuersten Mannschaften dieser Zweitliga-Spielzeit.

Diese Diskrepanz zeigt sich nicht zuletzt bei den Quoten der Wettanbieter in Bezug auf die Aufstiegswetten. Laut Meinung der Quoten-Jongleure galten die Kölner und die „Rothosen“ als Top-Favoriten für den Aufstieg in die Bundesliga.

 

Wer steigt 2018/19 auf? – Wettquoten Vergleich:

Tipico Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Bet365 Logo Interwetten Logo ComeOn Logo Unibet Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
SC Paderborn 1,12 1,12
Union Berlin 2,00 2,00
HSV

* Quoten Stand vom 17.05.2019, 09:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

In Hamburg beginnt das große Zittern

Diesen Vorschusslorbeeren wurden zumindest die Kölner bislang gerecht, die drauf und dran sind, als Zweitliga-Meister in die 1. Bundesliga zurückzukehren.

Anders sieht die Lage aus Hamburger Sicht aus, für die der Aufstieg kein Selbstläufer und schon gar kein Spaziergang werden dürfte. Wenige Runden vor Schluss rutschten die Rothosen aus den Top 3 heraus.

Ihnen droht nun ein ähnliches Schicksal wie dem FC Ingolstadt und dem SV Darmstadt in der abgelaufenen Spielzeit.

Beide galten als Anwärter für den Aufstieg – am Ende landeten sie auf Platz 9 bzw. 10, zwischenzeitlicher Abstiegskampf inklusive.

 

Wer steigt auf?
Paderborn1.12
Union Berlin2.00

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 17.05.2019, 09:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Doch es gibt auch noch das andere Beispiel.

In der Saison 2016/17 waren der VfB Stuttgart und Hannover 96 in einer ähnlichen Situation – beiden galten aufgrund ihrer Mannschaften und ihrer finanziellen Möglichkeiten als haushohe Top-Favoriten für die zwei Aufstiegsplätze und beide haben die Rückkehr in die Bundesliga geschafft.

 

 

Ein Comeback im Oberhaus könnte es möglicherweise für den SC Paderborn geben. Die Ostwestfalen haben sich auf der Zielgeraden nochmal auf Platz zwei hoch geschwungen und dürfen urplötzlich vom direkten Aufstieg träumen.

Selbiges erhofft man sich auch in der Hauptstadt. Wie schon 2016/2017 mischt die Berliner Union heuer wieder ganz vorne mit. Bislang scheiterten die “Eisernen” stets am Projekt “Bundesliga-Aufstieg”.

Die Ausgangslage ist allerdings keine schlechte. Zum Schluss warten ausschließlich Kontrahenten aus der unteren Tabellenhälfte.

 

Wer steigt ab?

Gleich mehrere Kandidaten “bewerben” sich um ein Ticket für die 3. Liga. Während für das Schlusslicht aus Duisburg die Lage schon recht aussichtlos erscheint, angesichts einens 5-Punkte-Rückstands auf den Relegationsrang, darf der FCI noch hoffen.

Die Ingolstädter, die derzeit auf einem direkten Absteisgplatz rangieren, trennt gerade mal ein Zähler von Platz 16, der (noch) von Magdeburg gehalten wird.

 

Wer steigt 2018/19 ab? – Wettquoten Vergleich:

Tipico Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Bet365 Logo Interwetten Logo ComeOn Logo Unibet Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
FC Ingolstadt 2,70
Sandhausen 7,00

* Quoten Stand vom 17.05.2019, 09:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Entspannter sieht die Lage in Sandhausen aus. Drei Runden vor Schluss weist der SVS ein 4-Punkte-Polster auf den Relegationsrang auf. Zwei mehr sind es aus Sicht von Dynamo Dresden und Aue, die wohl die Klasse halten werden.


Das könnte Dich auch interessieren:

Die Meister-Quoten – wer wird deutscher Meister?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Torschützenkönig-Quoten – wer wird Bundesliga-Torschützenkönig?
Die Meister-Quoten zur 2. Bundesliga
 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!