Die 2. Bundesliga geht ihrem Saisonfinale entgegen. Die alles dominierende Frage ist naturgemäß jene nach den Aufsteigern. Doch auch die Meisterschaftsfrage will geklärt werden.

Bereits vor dem Saisonstart schien klar, dass die Meisterschaft in dieser Saison nur über zwei Namen führen kännte. Sowohl der 1. FC Köln als auch der erstmals in der Geschichte abgestiegene HSV waren, ihre Budgets und Kader betreffend, der übrigen Konkurrenz nämlich deutlich überlegen.

 

1.005
1. FC Köln
wird Zweitliga-Meister

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 03.05.2019, 10:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Wenig verwunderlich also, dass Bookie quer durch die Bank nur ein kurzes Zweitliga-Intermezzo der beiden Bundesliga-Absteiger erwartet hatten und auch den Meister aus dieser Reihe kommen sahen.

 

Wer wird Zweitliga Meister 2018/19 – Wettquotenvergleich:

Bet365 Logo Betano Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo wetten.com Logo Bwin Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
1. FC Köln 1,005 1,003 1,00 1,00 1,00 1,002
Paderborn 67,0 75,0 30,0 50,0 50,0 51,0 51,0
HSV 151 200 100 100 100 126 201

* Quoten Stand vom 03.05.2019, 10:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

 

HSV unter Druck

Zumindest der Hamburger SV scheint diesen Vorschusslorbeeren nicht gerecht werden zu können. Das Thema Meisterschaft hat sich für den früheren Bundesliga-Dino vermutlich schon erledigt.

 

100
Hamburger SV
wird Zweitliga-Meister

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 03.05.2019, 10:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Inzwischen ist nicht einmal mehr sicher, ob es die Hanseaten überhaupt zurück in die deutsche Fußball-Beletage schaffen.

Seit dem 10. Spieltag rangierte der ehemalige Bundesliga-Dino auf einen direkten Aufstiegsplatz. Eine sechs Spiele umfassende Sieglos-Serie, die am 26. Spieltag ihren Lauf genommen hatte, sorgte allerdings dafür, dass Hannes Wolf und sein Team auf den undankbaren 4. Platz abgerutscht sind.

 

Köln auf Weg ins Oberhaus und zum Meistertitel

Deutlich entspannter kann der 1. FC Köln den Saisonendspurt angehen. Zwar hatten auch die Domstädter zuletzt vermehrt mit Formschwankungen zu kämpfen, ein machbares Schlussprogramm sowie die Tatsache, dass zwischen dem „Effzeh“ und dem Relegationsplatz sechs Punkte liegen, wirken allerdings beruhigend.

 
zum Wettanbieter Tipico
 

Ebenso wie die Tatsache, dass manche Buchmacher keine Quoten mehr auf einen Titelgewinn des Geißbock-Klubs annehmen. Offenbar rechnen die Bookies nicht mehr damit, dass sich Köln auf den letzten Metern nochmal vom Weg abbringen lässt.

 

50.0
SC Paderborn
wird Meister

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 03.05.2019, 10:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Wenn überhaupt, so die Meinung der Bookies, droht den Kölnern nur noch Gefahr von den erstarkten Paderbornern, die am 31. Spieltag Platz zwei erklommen hatten. Allerdings dürfte die Meisterschaft in den Planungen der Ostwestfalen momentan keine Rolle einnehmen; entscheiden ist nur, den Aufstieg irgendwie unter Dach und Fach zu bringen.

Dazu braucht es aber einen Sieg im womöglich alles entscheidenden Showdown mit dem HSV am vorletzten Spieltag.


Das könnte Dich auch interessieren:

Die Meister-Quoten – wer wird deutscher Meister?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Torschützenkönig-Quoten – wer wird Bundesliga-Torschützenkönig?
Die Auf- und Absteiger-Quoten zur 2. Bundesliga