Bethard

Empfehlenswert
50 €
* 18+ | nur Neukunden | AGB beachten

Der junge maltesische Sportwettenanbieter Bethard, der seit 2016 in Deutschland online ist, hat für seine Neukunden einen 100 % Einzahlungsbonus mit bis zu 50 Euro im Angebot.

Der Bethard Bonus im Test

Der Bethard Neukundenbonus Übersicht

Bethard Bonus im Überblick100 % Ersteinzahlungsbonus
Maximaler Bonus50 Euro
Bonus CodeKein Code nötig
Mindesteinzahlung20 Euro
Mindestquote1,80
Umsetzung4 Mal mit Sportwetten
Zeitraum/Frist60 Tage
EinzahlungenPaysafecard wird von Bethard nicht für den Bonus akzeptiert

Wie funktioniert der Bethard Bonus?

1. Konto eröffnen

2. Mindestens 20 Euro einzahlen

3. Im Einzahlungsmenü „Sport-Bonus“ auswählen

4. Der eingezahlte Betrag und der Bonus sind mindestens viermal mit
Sportwetten zu jeweils einer Quote von 1,80 umzusetzen

5. Die Umsetzung muss innerhalb von 60 Tagen erfolgen

6. Sind die Bedingungen erfüllt, kann man die Auszahlung des Bonus
beantragen


Der Bethard Sportwettenbonus im Detail

Nach der Registrierung bei Bethard muss der Kunde eine Mindesteinzahlung von 20 Euro tätigen, um die Chance zu bekommen, sich den Bonus freizuspielen. Damit man den 100 % Bonus von 50 Euro erreicht, ist eine Einzahlung von 50 Euro notwendig.

Bei der Ersteinzahlung ist zu beachten, dass man sie nicht mit Paysafecard durchführt. Diese Zahlungsmethode wird von Bethard für das Bonusangebot nicht akzeptiert.

Was noch wichtig ist, ist die obligate Auswahl des Neukundenbonus im Bonus-Menü. Damit bestätigt man die Teilnahme am Bonus und bekommt ihn sofort gutgeschrieben. Das Bonus-Menü wird dem Kunden bei der Ersteinzahlung angezeigt.

Wir gehen von einer Einzahlung von 50 Euro aus. Das bedeutet, dass sich aufgrund des 100 % Bonus am Konto nun 100 Euro befinden (50 Euro Einzahlung und 50 Euro Bonus). Dieser Betrag – also Ersteinzahlung + Bonus – muss nun mindestens viermal mit Sportwetten umgesetzt werden.

Das heißt, dass man in unserem Falle die 100 Euro viermal einsetzen muss und am Ende einen Gesamtbetrag von 400 Euro erreicht.

Die zwei wichtigen Kriterien sind dafür eine Mindestquote von jeweils 1,80 und der Zeitraum von 60 Tagen. Ist beides erfüllt, kann man sich den Bonus auszahlen lassen.

Sollten ausgewählt Spiele abgesagt oder Wetten storniert werden, gelten laut AGBs die Umsatzbedingungen des Bonus als nicht erfüllt. Das Bonusprogramm ist nur einmal für neu registrierte Kunden gültig.

Bethard Neukundenbonus

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+


Bethard Bonus Bedingungen

  • Der Maximalbetrag des Neukundenbonus beträgt 50 Euro
  • Der Bonus muss im Einzahlungsmenü beantragt werden
  • Die Mindesteinzahlung um am Bonusangebot teilzunehmen liegt bei 20 Euro
  • Nur Pre-Match- oder Live-Sportwetten in allen Sportarten gültig
  • Einzahlungsbetrag und Bonus müssen innerhalb von 60 Tagen mindestens viermal umgesetzt werden
  • Für die Umsetzung wird eine Mindestquote von 1,80 verlangt
  • Erst nach Erfüllung der Bedingungen kann der Sportwettenbonus ausgezahlt werden
  • Einzahlungen mit Paysafecard sind vom Bonusangebot ausgenommen
  • Nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich verfügbar

Bethard Bonus Bewertung

Mit 50 Euro Sportwettenbonus für Neukunden hinkt Bethard der Wettanbieter-Konkurrenz hinterher. Die Bonusbedingungen (viermalige Umsetzung) und der Zeitrahmen von 60 Tagen sind jedoch im Bereich des Machbaren.

Etwas tricky ist die Mindestquote von 1,80 – da hat die Konkurrenz bei Neukundenboni meistens eine niedrigere Favoritenquote zu bieten. Dennoch kann man sagen, dass es ein passables Bonusangebot für Neukunden ist.

Vor- und Nachteile des Wettbonus

  • 60 Tage Zeit, um Bonus freizuspielen
  • Einzahlungsbetrag und Bonus müssen nur viermal umgesetzt werden
  • Niedriger Bonus von 50 Euro

Bethard Wettbonus Auszahlung

Damit man sein Geld schnell bekommt, sollte man bereits im Rahmen der Registrierung des Kontos Dokumente zur Identitätsprüfung hinterlegen. Denn aus Sicherheitsgründen kann Bethard diese vor einer Auszahlung verlangen.

Für eine Kontoverifizierung reicht ein Bild des Passes, Führerschein oder Ausweis, ein Bild eines Dokumentes, das die Adresse zeigt oder Bilder sowie Screenshots von Ein- und Auszahlungsmethoden.

Sollte das im Vorfeld bereits erledigt sein, kann man sich im Großen und Ganzen bei Bethard auf eine schnelle Auszahlung verlassen. In Sachen Auszahlung wünscht der maltesische Wettanbieter, dass die Auszahlungen in gleicher Form wie die Einzahlungen durchgeführt werden.

Was die Auszahlungsvarianten betrifft, kommt Bethard nicht an die Top-Buchmacher ran. Zur Auswahl stehen Kreditkarte (Visa, Mastercard), e-Wallets wie Skrill, Neteller und Trustly sowie die herkömmliche Banküberweisung. Paypal und Paysafecard werden nicht akzeptiert.

Bei jeder Variante gibt es einen Mindestauszahlungsbetrag von 20 Euro und die Dauer bis zur Auszahlung von 0 bis 3 Tagen. Ganz schnell funktioniert die Auszahlung mit Trustly, diese Variante und Neteller werden von Bethard auch explizit bevorzugt. Erfreulich ist, dass bei Bethard weder für Aus- noch für Einzahlungen zusätzliche Gebühren anfallen.

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+


Bonus Probleme – Kundensupport

Auf seiner Webpage wirbt der Wettanbieter mit einem Kundenservice von 24 Stunden täglich. Leider ist dieser aber nur für englischsprachige Kunden rund um die Uhr vorhanden. Der deutsche Kundensupport ist wochentags nur von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Einsatz.

Kunden haben dabei zwei Möglichkeiten, Bethard zu kontaktieren: via E-Mail oder Live-Chat. Die Zeiten des Live-Chats orientieren sich an jenen des deutschen Kundenservice. Der Live-Chat ist somit auch lediglich an Wochentagen von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichbar.

Dazu gibt es einen FAQ-Bereich, der jedoch sehr dürftig ausfällt. Telefonhotline und Online-Formular sind nicht verfügbar. Per E-Mail erfolgt eine Antwort binnen 24 Stunden.

Bethard ist auch auf Twitter und Facebook – in englischer Sprache – vertreten. Kundenanfragen werden aber dort keine beantwortet.

In den AGBs findet man normalerweise auch die eine oder andere Information, die einem weiterhilft. Doch leider ist Bethard AGB nur auf Englisch verfügbar. Von einem Buchmacher, der seit 2016 auf dem deutschen Markt vertreten ist, ist das eigentlich ein No-go.


Bethard App Download und Info

Einerseits können Kunden direkt auf der Bethard-Webpage sowohl für Android- als auch für Apple-Endgeräte eine App downloaden. Wer ein Smartphone mit iOS Betriebssystem hat, findet die App auch im App Store.

Android-Kunden sollten sich an die Webpage halten, da im Google Playstore keine Wetten-Apps angeboten werden dürfen. Andererseits haben Mobile-Kunden die Möglichkeit direkt auf der Webpage die Dinge in Angriff zu nehmen.

Für sie erscheint der Webauftritt von Bethard in einem modernen Mobile-Design. Und egal welchen Browser man wählt (Chrome, Firefox, Safari, Explorer, Microsoft Edge …), es läuft alles einwandfrei.

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+

Die Mobile-Version orientiert sich jeweils am Gerät und am Betriebssystem und stellt einwandfrei das ganze Wettrepertoire zur Verfügung. Auch der Neukundenbonus kann via Mobile oder App abgestaubt werden.

Auch Ein- und Auszahlungen können sowohl via App oder auf der Mobile-Version der Bethard-Webpage ganz einfach durchgeführt werden: Einloggen, auf Ein- oder Auszahlungen klicken, Variante wählen und Betrag eingeben.


Ist Bethard seriös oder Betrug?

Hinter Bethard steht die Bethard Group Limited. Sie hat ihren Sitz in Malta und verfügt über eine maltesische Wettlizenz. Damit wird Bethard von einer der größten Glücksspielbehörden, der Malta Gaming Authority (MGA), überwacht.

Obendrein mischt bei diesem Bookie auch niemand Geringerer als Zlatan Ibrahimovic mit, der zugleich als Testimonial fungiert. Allein das sollte Tippern die notwendige Sicherheit geben, es hier mit einem angesehenen, seriösen Online Bookie zu tun zu haben.

Unser Fazit lautet, dass Bethard ganz klar als seriös angesehen werden kann.


Bethard Bonus Erfahrung & Tipp

Wie bereits erwähnt, kann Bethard mit 50 Euro Höchstbonus nicht mit der Konkurrenz mithalten. Die Frist von 60 Tagen für die Umsetzung ist großzügig, aber man sollte sie ja nicht aus den Augen verlieren. Eine Planung des Bonus im Vorfeld kann somit sicher nicht schaden.

Die Mindestquote ist dazu eine echte Herausforderung und verlangt wohl nach einer richtigen Strategie. Da sie mit 1,80 nicht gerade niedrig ist, sollte man am besten nicht den Gesamtbetrag auf die vier verlangten Mindestwetten aufteilen.

Hier empfiehlt es sich, die Einsätze zu reduzieren und mehr Wetten in Anspruch zu nehmen, um so viel Bonusguthaben wie möglich sicher ins Ziel zu bringen. Oder man versucht, mit Kombiwetten und klareren Favoritenquoten die Mindestquote jeweils zu erreichen.


Häufig gestellte Fragen – Bethard FAQ

Ist für das Freispielen des Neukundenbonus ein Bonuscode vonnöten?

Nein, bei Bethard muss kein Bonus Code eingegeben werden. Man muss jedoch beachten, dass im Einzahlungs-Menü den Sport-Bonus auszuwählen ist.

Ich habe den Bethard Bonus nicht bekommen, warum?

Da man keinen Bonus Code benötigt, besteht eigentlich nur die Möglichkeit, dass die erste Einzahlung mit Paysafecard durchgeführt wurde. Was den Bonus betrifft, erwähnt Bethard ausdrücklich, dass Paysafecard nicht dafür verwendet werden darf.

Bekomme ich bei Bethard einen Gratis Bonus?

Es gibt weder einen Gratis Bonus noch einen Bethard Bonus Code ohne Einzahlung. Jeder neue Kunde muss mindestens 20 Euro einzahlen, um am Bonusprogramm teilnehmen zu können.

Wie kann ich den Bethard Bonus einlösen?

Man registriert sich, zahlt 20 Euro ein und wählt im Menü den Bonus aus. Anschließend verdoppelt Bethard die Einzahlung.

Was kann man bei Login-Problemen machen?

Wenn bei Bethard mit dem Log in Schwierigkeiten und man das Passwort vergessen hat, hilft der Kundenservice weiter oder man führt eine Passwort-Rücksetzung mit einem Klick auf „Passwort vergessen“ durch.

Gibt es bei Bethard einen Bonus für Bestandskunden?

Nein, außer dem Neukundenbonus hat Bethard im Hinblick auf Sportwetten keine weiteren Boni im Angebot. Hier besteht auf jeden Fall Aufholbedarf. Derzeit gibt es lediglich noch die Aktion Cash Out, bei der man eine Wette während des Spiels abbrechen kann.

Verrechnet Bethard die 5 % Wettsteuer?

Bethard zieht bei Kunden aus Deutschland 5 % vom Nettogewinn automatisch ab.


*Änderungen vorbehalten

Bethard
Empfehlenswert
84/100

Alle Testergebnisse von Bethard im Überblick