Portugal vs. Griechenland - Länderspiel 2014 Wetten & Quoten

Kaum hat sich das Estadio da Luz zu Lissabon von der spanischen Invasion anlässlich des Champions-League-Endspiels erholt, borgt sich prompt die einheimische Nationalmannschaft die "Kathedrale" von Benfica aus: Um sich für den WM-Auftakt gegen die DFB-Auswahl fit zu machen, nimmt es die Truppe von Paulo Bento am 31. Mai gegen Griechenland schon einmal testweise mit einem weiteren WM-Teilnehmer auf. Im "Stadion des Lichts" dürften sich allerdings auch die Gäste irgendwie fast wie zu Hause fühlen – immerhin hatte das Team vor exakt zehn Jahren an gleicher Stelle den größten Erfolg der Verbandsgeschichte eingefahren.

 

  aktuell beste Quote Portugal bei Interwetten  

 

Mit einem sensationellen 1:0-Finalsieg über die portugiesischen Gastgeber ließ sich Otto Rehhagel bei der Europameisterschaft 2004 zum König der Griechen krönen: Das Vorbereitungsspiel für das Turnier in Brasilien scheint somit bestens geeignet, anlässlich des Jubiläums noch einmal genüsslich im damaligen Rausch des unverhofften Triumphes zu schwelgen. In Anbetracht der bei der WM zu bewältigenden Aufgaben wäre es schließlich ausgesprochen hilfreich, wenn man zuvor ein bisschen zusätzliches Selbstvertrauen tanken könnte: In der Gruppe C werden die Hellenen vor den Vergleichen mit Kolumbien, der Elfenbeinküste und Japan nämlich erneut nur als großer Außenseiter gehandelt.

 

Sieg Portugal 1,44 1,55 1,45 1,444 1,50 1,40
Unentschieden 4,20 3,70 4,30 3,60 3,95 4,00
Sieg Griechenland 7,50 5,40 7,00 6,50 6,40 6,50

 

 

Deutlich zuversichtlicher blicken dagegen die portugiesischen Hausherren den anstehenden Prüfungen entgegen: Obwohl das Team um Cristiano Ronaldo über das anfängliche Wiedersehen mit dem deutschen Angstgegner nach eigenem Bekunden alles anders als glücklich ist, hat doch längst der Optimismus die Oberhand gewonnen, dass gegen die weiteren Prüfsteine aus Ghana und den USA der Aufstieg dennoch möglich ist. Auch das Achtelfinale soll dann natürlich noch nicht das Ende des Turniers bedeuten: War die Selecao zuletzt bei der WM 2006 bis in das Halbfinale vorgestoßen, wird nun erneut von sieben Auftritten im Land des Rekord-Weltmeisters geträumt.

 

Wenngleich die WM-Qualifikation wieder die gewohnten Schwierigkeiten bereitete, deutete doch zumindest der Jahresauftakt im März auf einen exzellenten Stand der Vorbereitung hin: Nachdem der WM-Teilnehmer aus Kamerun klar und deutlich mit 5:1 bezwungen werden konnte, muss man aus deutscher Sicht befürchten, dass sich das Team aus Portugal in der Vorrunde nicht ganz so leichtfertig mit dem zweiten Tabellenplatz zufrieden gibt. Zunächst einmal drohen jedoch die Griechen dem großen Schwung der Selecao zum Opfer zu fallen – schließlich hatten sich die Hellenen bereits beim 0:2 im jüngsten Test gegen Südkorea nicht auf der Höhe gezeigt.

 

 

                                    jetzt bei Bet365 auf Portugal - Griechenland wetten

 

 

 

Hoffnung macht den Gästen allerdings der Umstand, dass das Team schon allzu oft erfolgreich der deutlichen portugiesischen Favoritenstellung trotzen konnte: Nachdem man die Hausherren bei der besagten EM gleich zwei Mal in die Knie zwang, wurde auch die als Revanche vorgesehene Rückkehr im Jahr 2008 zu einem neuerlichen 2:1-Testspielsieg genutzt. Dennoch gibt es nun im Höchstfall den 7-fachen Wetteinsatz zurück, wenn der Ruf als Angstgegner ein weiteres Mal bestätigt werden kann; selbst ein Unentschieden in Lissabon lassen sich die Buchmacher noch immer Top-Quoten von bis zu 4,3 kosten. Mit deutlichen schmaleren Quoten um 1,5 müssen sich Tipper dagegen begnügen, sollten die Gastgeber ihre fraglos vorhandenen Qualitäten am Samstag tatsächlich auch einmal erfolgreich auf den Rasen bringen.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 16:02 Uhr
 

Italien vs. Irland - Länderspiel 2014 Wetten & Quoten

Bevor es für Italien auf zur Endrunde nach Brasilien geht, testet auch das Team von Cesare Prandelli noch seine WM-Form. Der erste der beiden geplanten freundschaftlichen Leistungs-Checks findet am 31. Mai auf "fremdem Terrain" gegen Irland statt. "Fremd" vor allem deshalb, weil das altehrwürdige Londoner Craven Cottage-Stadion als Spielort auserkoren wurde. Nach dem Freundschaftsspiel gegen Nigeria im November (2:2), trägt die „Squadra Azzurra“ nun bereits ihr zweites Länderspiel in der Heimstätte des jüngst abgestiegenen Magath-Klubs FC Fulham aus.

 

  aktuell beste Quote Italien bei Interwetten  

 

Gegen die Iren geht es für Italien vor allem darum, Selbstvertrauen und Siegermentalität zu tanken. Wollen die Azurblauen nämlich in der beinharten Vorrundengruppe D gegen Uruguay, Costa Rica und England nicht auf der Strecke bleiben, werden diese Eigenschaften auch bitter nötig sein. In Anbetracht dessen, dass für Balotelli und Co. schon seit fünf Begegnungen kein Sieg mehr herausgesprungen ist, scheint mit Irland nun der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt gefunden worden zu sein.

 

 
Sieg Italien 1,44 1,45 1,444 1,37 1,40 1,40
Unentschieden 4,33 3,90 3,75 4,50 4,20 4,00
Sieg Irland 7,00 6,50 6,00 9,00 8,05 7,25

 

 

Dies gilt einerseits, weil sich die Iren nach wie vor im sportlichen Neuaufbau befinden und daher aller Voraussicht nach noch nicht gefestigt genug sein werden, um die Italiener vor der Reise nach Brasilien in ärgere Selbstzweifel zu stürzen. Andererseits verkörpert das Team von Martin O`Neill vor dem Hammer-Auftakt gegen England natürlich den perfekten Sparringspartner. Schließlich genießt auch Irland als Mannschaft von den britischen Inseln den Ruf, dem Gegner mit einer kampf- und körperbetonten Spielweise auf die Pelle rücken zu wollen.

 

Demnach erwartet die Prandelli-Elf in Craven Cottage eine Aufgabe, die ihr nach einer langen Saison – zumindest körperlich – alles abverlangen wird. Nichtsdestotrotz sollte die italienische Offensive ohne weiteres in der Lage sein, wenigstens den fast schon „traditionellen“ 1:0-Sieg herauszuschießen. Weitaus spannender als das Ergebnis ist deshalb die Frage, welcher Stürmer diesen Job nun auf der Insel und in Übersee erledigen soll. Denn während sich EM-Torschützenkönig Mario Balotelli seit Monaten im Leistungstief befindet, schwärmt momentan ganz Fußball-Europa von seinem Konkurrenten Ciro Immobile (FC Turin), der seine Brötchen möglicherweise schon bald unter Jürgen Klopp beim BVB verdienen wird.

 

 

                                         jetzt bei Sportingbet auf Italien - Irland wetten

 

 

Ob nun mit dem Senkrechtstarter oder mit dem launischen Star, die Wettanbieter gehen fest von einem azurblauen Testspielsieg (Quote 1,40) aus. Für die Kicker von der „Grünen Insel“ wäre ein Unentschieden bereits ein "gefühlter" Sieg. Gelänge dies den stark verjüngten Iren tatsächlich, würde Tipico bereits 4,50-fache Wetteinsätze ausschütten. Schaffen es die „Boys in Green“ den italienischen Fußball mit einem völlig unerwarteten Sieg in seinen Grundfesten zu erschüttern, dürften sich mutige Sporttipper über Quoten bis zu 9,00 freuen.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 07:07 Uhr
 

Schweiz vs. Jamaika - Länderspiel 2014 Wetten & Quoten

Bei der Endrunde in Brasilien hat sich die Nationalmannschaft aus der Schweiz hohe Ziele gesetzt; zum Ende seiner langen Trainerkarriere will Ottmar Hitzfeld die Eidgenossen erstmals seit 60 Jahren wieder in das Viertelfinale einer Weltmeisterschaft führen. Um demnächst jedoch nicht schon in der Vorrunde unangenehme Überraschungen zu erleben, bereitet sich die "Nati" insbesondere auf die Gruppenspiele generalstabsmäßig vor: Bevor das abschließende Testspiel gegen Peru auf den wahrscheinlich aufstiegsentscheidenden Vergleich mit Ecuador einstimmen soll, wird nun am 30. Mai zunächst einmal von Jamaika der weitere Konkurrent aus Honduras "simuliert".

 

  aktuell beste Quote Schweiz bei Tipico  

 

Insbesondere aufgrund der unschönen Erinnerungen an Südafrika scheint es geboten, dem großen Gruppen-Außenseiter besondere Aufmerksamkeit zu schenken: Nachdem das damalige Unentschieden gegen "Los Catrachos" den sich bereits abzeichnenden Sprung in das Achtelfinale doch noch verhinderte, legt sich die Alpenrepublik dieses Mal nun schon vorab ein paar Patentrezepte gegen den potentiellen Stolperstein zurecht. Denn Hitzfelds Urteil über die "Reggae Boyz" (»Ein Gegner, dessen Name weniger attraktiv klingt als andere, aber der uns das Leben schwer machen wird.«), trifft mit Sicherheit auch auf die Honduraner zu – die es dann allerdings leider nicht im beschaulichen Luzern zu knacken gilt.

 

Sieg Schweiz 1,25 1,40 1,40 1,25 1,40 1,40
Unentschieden 5,50 4,10 4,50 4,75 4,00 4,25
Sieg Jamaika 12,0 7,00 8,00 8,50 9,00 7,50

 

 

Im Test gegen die Jamaikaner scheinen nun aber zunächst einmal nicht nur der Heimvorteil und die Schwäche des Gegners für eine klare Angelegenheit zu sprechen: Darüber hinaus sollte auf dem Platz schließlich auch zu sehen sein, dass sich die "Nati" kurz vor dem WM-Start so langsam aber sicher auf dem Höhepunkt der Vorbereitung befindet. Die weit gereisten Gäste dürften infolge der erneut verpassten Qualifikation zuletzt dagegen kaum Gründe gefunden haben, das Training ähnlich ernst zu nehmen: Angesichts dieser denkbar verschiedenen Voraussetzungen muten die Schweizer Siegquoten um 1,4 beinahe schon richtig stattlich an.

 

Selbst Nationaltrainer Winnie Schäfer war es im vergangenen Jahr nicht gelungen, die Jamaikaner auch nur in die Nähe der Weltmeisterschaft zu bringen: Die zehn Spiele der entscheidenden Nord-/Mittelamerika-Gruppe schlossen die "Reggae Boyz" schließlich ohne einen einzigen Dreier ab. Vorab deutet somit kaum etwas darauf hin, dass sich dessen Mannschaft nun tatsächlich als unangenehm zu bespielender Gast erweisen könnte – und diese geringe Erwartungshaltung lässt sich den Prognosen der Buchmacher entnehmen. Folglich ist bereits ein Unentschieden deutlich über 4,0 quotiert; würde die "Nati" dagegen sogar mit einem gegnerischen Auswärtssieg zur Ordnung gerufen, steigen die Quoten nochmals auf bis zu 7,5 an.

 

 

                                            jetzt bei Betsafe auf Schweiz - Jamaika wetten

 

 

 

Das vorletzte Testspiel dürfte den Schweizern somit vor allem zum Tanken von Selbstvertrauen dienen: Seit sich die beiden Mannschaften vor sieben Jahren zum bislang einzigen Mal auf neutralem Platz in Fort Lauderdale gegenüberstanden (damals siegten die Eidgenossen ungefährdet mit 2:0), scheinen schließlich allein die nunmehrigen Gastgeber einen weiteren Schritt vorangekommen zu sein. Möchte das Team die eigenen Ambitionen vor der Abreise nach Brasilien nochmals untermauern, ist ein souveräner Erfolg deshalb gewiss nicht zu viel verlangt – zumal die Alpenrepublik bereits im Zuge der WM-Qualifikation immer wieder das Anrennen gegen derartige Leichtgewichte üben konnte.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 16:06 Uhr
 

Österreich vs. Island - Länderspiel 2014 Wetten & Quoten

Die ÖFB-Auswahl und Island sind nur haarscharf an der Qualifikation für die WM-Endrunde in Brasilien vorbeischrammt. Während Österreichs Schicksal bereits am Ende der Gruppenphase (3. Platz hinter Deutschland und Schweden) besiegelt war, scheiterten die Isländer erst nach zwei kanppen Relegationsspielen an Bosnien-Herzegowina. Um nun während des langen WM-Sommers nicht vollkommen aus dem Saft zu geraten, treffen sich beide Teams am 30. Mai in Innsbruck zum Testduell für die im September beginnende EM-Qualifikation.

 

  aktuell beste Quote Österreich bei Tipico  

 

Zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder im Tivoli-Stadion gastierend, will sich das ÖFB-Team dabei, laut Coach Marcel Koller, mit zahlreichen Neuen oder „Wiederauferstandenen“ auf die anvisierte EM-Qualifikation einschwören. Mit dem „wiederauferstandenen“ Andreas Ulmer (zwei Länderspiele unter Constantini), sowie den Neulingen Robert Zulj, Stefan Ilsanker und dem erst achtzehnjährigen Valentin Lazaro (alle Salzburg) wurden schließlich gleich vier Akteure eingeladen, die mit ihrem jugendlichen Elan für eine „Weiterentwicklung“ des Spielstils sorgen sollen. Fehlen werden indes die drei Legionäre Kavlak (Besiktas Istanbul), Fuchs (Schalke) und Harnik (Stuttgart). Sie alle laborieren momentan an verschleppten Verletzungen.

 

Sieg Österreich 1,66 1,60 1,80 1,615 1,65 1,80
Unentschieden 3,50 3,60 3,50 3,40 3,50 3,40
Sieg Island 5,50 5,00 4,40 4,80 5,30 4,25

 

 

Sowohl beim Test gegen Island, als auch wenige Tage später gegen Tschechien erwartet Koller von den fitten Stars um David Alaba eine beherzte Leistung über die volle Distanz. Vor allem, weil in den jüngsten Partien gegen Uruguay und Schweden mehr drin gewesen wäre, als die jeweils erzielten Remis, fordert Koller nun von seinen Mannen, „dass sie sich den Arsch aufreißen und Drecksarbeit über 90 Minuten leisten. Nicht nur für 45 Minuten oder eine Stunde. Wir wollen aus den Spielen in Schweden und gegen Uruguay lernen." Angesichts dieser Ankündigung und nichtsdestotrotz ausreichend vorhandenem Personal, wird die gastgebende Alpenrepublik von den Wettanbietern leicht im Vorteil gesehen.

 

In den vergangenen Jahren haben allerdings auch die Gäste aus dem hohen Norden oft genug klargestellt, dass sie keineswegs nur nach Innsbruck fahren, um sich das berühmte „Goldene Dachl“ anzusehen. Vielmehr wird in Tirol nämlich mit einer durch und durch konkurrenzfähigen Elf zu rechnen sein, die nicht zu Unrecht, nur zwei Plätze hinter der Alpenrebublik auf dem 49. Rang der FIFA-Weltrangliste liegt. Dieses Ranking wurde in der abgelaufenen WM-Qualifikation neben Siegen über Norwegen und Slowenien, auch mit einem sehenswerten 4:4-Remis bei den schweizerischen Eidgenossen gefestigt.

 

                                     → jetzt bei Interwetten auf Österreich - Island wetten

 

 

 

Auch die Tatsache, dass die isländischen Spieler um Freistoßexperte Gylfi Sigurdsson (Tottenham Hotspur) oder Angreifer Kolbeinn Sigþórsson (Ajax Amsterdam) ihre Brötchen mittlerweile durch die Bank in Europas Topligen verdienen, spricht zu guter Letzt für eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe oder gar eine böse Überraschung für Österreich.

 

Diese sollte aus rot-weiß-roter Sicht tunlichst vermieden werden. Andernfalls könnte die Vorbereitung auf die EM-Qualifikation, durch die sicherlich postwendend und unnachgiebig niederhagelnde Kritik der viel zu anspruchsvollen Medienlandschaft, nur allzu schnell wieder gestört werden. Tritt dieses „Worst-Case-Szenario“ trotzdem ein, dürfen pessimistische Fans aber zumindest mit hervorragenden Buchmacher-Quoten rechnen. Denn nicht nur ein Remis, sondern auch ein Auswärtssieg der Skandinavier, würde den Wetteinsatz um ein Vielfaches in die Höhe treiben.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 16:09 Uhr
 

Mybet sucht das Kombi-Ass: 15%-Extragewinne auf Tennis Wetten

Unmittelbar vor Beginn der French Open in Paris grassiert bereits allerorts das Tennisfieber. Während sich die Herren-Cracks der ATP in Düsseldorf und Nizza den letzten Schliff holen, testen die Damen der WTA in Nürnberg und Straßburg ihre Sandplatz-Form. Doch nicht nur die männlichen und weiblichen Filzkugel-Cracks, sondern auch der Wettanbieter Mybet rüstet sich schon in dieser Woche für das zweite Grand Slam-Highlight des Jahres.

 

Denn bereits sieben Tage vor dem ersten Aufschlag im legendären Stade Roland Garros, serviert der deutsche Buchmacher zum nächsten Mal am 19. Und 20. Mai allen Tennis-Tippern einen 15%-Bonus auf deren erfolgreiche Kombiwette. Aber keine Sorge: Denn nicht nur in dieser Woche, sondern über die ganze Sommersaison hinweg besteht die Möglichkeit, den Kombi-Bonus einzustreichen.

 

  Zur 15% Tennis Bonus-Aktion beim Wettanbieter Mybet

 

Um in den Genuss dieses Extra-Wettgewinns zu kommen, müssen Teilnehmer lediglich eine 5er-Kombiwette mit Mindestquote 1,50 auf Tennisbegegnungen abgeben, die am Montag oder Dienstag abgegeben und abgerechnet werden. Der hierfür vorgesehene Mindesteinsatz beträgt 15 Euro. Wird die 5er-Kombiwette gewonnen, schreibt Mybet 15% des Gewinns als Bonusguthaben auf dem Wettkonto gut. Dieser wiederum, muss vor der Auszahlung oder der Transferierung auf ein anderes Mybet-Produkt dreimal mit Wetten der Mindestquote 2,00 umgesetzt werden.

 

Alles in allem können so innerhalb des gesamten Aktionszeitraumes Bonusgutschriften bis zu 150 Euro erspielt werden. Besondere Vorsicht ist jedoch für Freunde von Mehrweg- oder Systemwetten geboten! Diese Wettarten sind nämlich gänzlich von der Aktion ausgeschlossen.

 

                                                zum ausführlichen Mybet Testbericht

 

 

Egal ob nun Nizza, Düsseldorf, Nürnberg oder Straßburg - alle spannenden Partien, die innerhalb des Aktionszeitraums stattfinden, sowie detaillierte Infos zum „15%-Kombi-Bonus“ können jederzeit im Sportsbook des deutschen Buchmachers eingesehen werden.

 

Wettanbieter Test und Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Mai 2014 um 11:40 Uhr
 


Seite 9 von 103