RTL Dschungelcamp Wetten & Quoten: Wer wird Dschungelkönig 2019?

Dschungelcamp Wetten

©YanCoasterman/Lizenz

Am 11. Januar 2019 startet zum bereits 13. Mal die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, oder einfach kurz: „Das Dschungelcamp“.

Viele rümpfen darüber die Nase, sehen aber dennoch zu. Zu später Stunde ab 22 Uhr werden mit dieser Sendung in Deutschland bis zu acht Millionen (!) Zuschauer erreicht.

Kein Wunder also, dass die Wettanbieter längst Lunte gerochen haben – und im Rahmen ihrer beliebten Dschungelcamp Wetten auch 2019 wieder interessante Prognosen zum Dschungelcamp Sieger wagen…

 

Dschungelcamp Wetten 2019 – Wettquoten Dschungelkönig (Stand: 16.01.2019)

Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Bet90 Logo wetten.com Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Evelyn Burdecki 3,50 3,50
Felix van Deventer 4,50 5,00
Doreen Dietel 8,00 7,00
Sandra Kiriasis 6,00 5,00
Chris Töpperwien 6,00 6,00
Leila Lowfire 9,00 9,00
Domenico de Cicco 15,0 15,0
Peter Orloff 10,0 10,0
Bastian Yotta 12,0 12,0
Gisele Oppermann 25,0 25,0
Sibylle Rauch 20,0 20,0
Tommi Piper 25,0 25,0

* Quoten Stand vom 16.01.2019, 09:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Dschungelcamp Wetten: Sportwetten Infos & die besten Wettanbieter

  1. Wetten auf den Dschungelkönig – Darum sind die Quoten so hoch
  2. Welche Wettanbieter bieten Dschungelcamp Wetten an?
  3. Die besten Buchmacher für Dschungelcamp Wetten
  4. Dschungelcamp 2019 Spezialwette: Wer fliegt raus?
  5. Dschungelcamp 2019 – Kandidaten & Favoriten
  6. Ein Ersatzkandidat steht bereit
  7. Der Aufreger: Die Dschungelprüfungen
  8. Die Einschaltquoten im TV
  9. Die bisherigen Sieger des Dschungelcamps
  10. Die wichtigsten Fragen & Antworten zum Dschungelcamp 2019?

 

Wetten auf den Dschungelkönig – Darum sind die Quoten so hoch:

Bis zum großen Dschungel-Finale bleibt der “Ich bin ein Star, holt mich hier raus”-Gewinner schwer vorhersagbar. Im Laufe der jeweiligen Staffel ändern sich die Wettquoten daher erfahrungsgemäß deutlich.

Beispielsweise zählte die Vorjahrssiegerin Jenny Frankhauser, ebenso wie die spätere Dritte Tina York, bei den Buchmachern zu Beginn als Außenseiterin.

Vorteil dieses Phänomens:
Dschungelkönig Wetten auf alle noch im Camp weilenden Teilnehmer sind bis zum Finale am 26. Januar mit untypisch hohen Quoten versehen!
 

 
Dschungelcamp 2014 - © Stefan Menne  / dpa / picturedesk.com
2014 wurde Melanie Müller Dschungelkönigin (© Stefan Menne / dpa / picturedesk.com)

 

Welche Wettanbieter bieten Dschungelcamp Wetten an?

Mehrere Buchmacher, vor allem jene die aus dem deutschsprachigen Raum stammen, machen sich den Erfolg der Show zunutze und bieten alljährlich Dschungelkönig Wetten auf den jeweiligen Sieger an.

Die Qualität der verschiedenen Dschungelcamp Wettangebote variiert nicht allzusehr. Wie bereits erwähnt, bieten alle genannten Wettanbietern vergleichsweise hohe Siegerquoten.

Dennoch gibt es auch unter den genannten Bookies echte Dschungel-Experten, die in der Regel früher als die Konkurrenz mit Wettquoten aufwarten oder gleich mehrere Wettangebote zur Auswahl stellen.


Dschungelcamp Wetten – Die besten Buchmacher:


Davon abgesehen unterscheiden sich freilich auch die jeweiligen Neukundenbonus Angebote, Varianten für Einzahlungen und Auszahlungen oder der Kundenservice.

Sportwettentest.net hat die Dschungel-Buchmacher getestet:


Dschungelcamp Wetten bei Bet3000 Bet3000 ist definitiv der Dschungelkönig unter den Wettanbietern.

Kein anderer Buchmacher aktualisiert seine Quoten so häufig wie der Qualitätsanbieter aus dem Münchener Hause Simon Springer.

Darüber hinaus stehen zumeist sogar mehrere Wetten zum Dschungelcamp zur Verfügung, die mit traditionell hohen Wettquoten und einem satten Willkommensbonus (bis zu 150€ Bonus + 20% Geld-zurück-Garantie | *18+/AGB gelten ) versüßt werden.
 

Bet3000: Einzahlung & Auszahlung

Dschungelcamp Wetten bei Bet3000

 


Dschungelcamp Wetten bei Interwetten Interwetten wird im großen Wettanbieter Vergleich der Sportwettentest.net-Redaktion nur von Testsieger Bet365 geschlagen.

Allein diese Tatsache lässt bereits erahnen welch hohe Qualität das Angebot des Wiener online Sportwetten Pioniers (gegründet 1997) auch heute noch aufweist.

Egal, ob die hausgemachten Wettquoten (Ja, Sie lesen richtig!), Kundenservice, Zahlungsverkehr oder Wettangebot – bei Interwetten sind Tipper aus deutschsprachigen Landen seit nunmehr 21 Jahren an der richtigen Adresse.

Erst recht, wenn man bedenkt, dass der Premium-Partner der TSG 1899 Hoffenheim Sportwettentest-Lesern einen exklusiven VIP-Neukundenbonus (Bis zu 100€ Willkomensguthaben + 10€ Gratiswette + bis zu 25€ Cashback, wenn die erste Mobile Wette verliert | *18+/AGB gelten/nur Neukunden ) serviert:

 

 

Interwetten: Einzahlung & Auszahlung

Dschungelcamp Wetten bei Interwetten

 


Dschungelcamp Wetten bei Bet-at-home Bet-at-home zählt ebenfalls zu jenen Anbietern, die im Ranking der besten Dschungelcamp-Buchmacher keinesfalls fehlen dürfen.

Grund dafür ist insbesondere eine enorm hohe Vielfalt an kuriosen Wettmärkten (etwa ➤ Game of Thrones Wetten) , an der passionierte Dschungeltipper auch nach dem Finale am 26. Januar noch ihre helle Freude haben werden.

Ein weiterer Grund Bet-at-home an dieser Stelle speziell hervorzuheben, ist der ausgesprochen gute Ruf des ursprünglich aus Österreich stammenden und an der Londoner Börse notierten Unternehmens.

Wer bei der Wettanbieter-Wahl nach Seriosität und Sicherheit trachtet, ist beim Linzer Schwergewicht somit genau an der richtigen Stelle.
 

Bet-at-home: Einzahlung & Auszahlung

Dschungelcamp Wetten bei Bet-at-home

 

 

Dschungelcamp Spezial Wetten: “Wer fliegt raus? & Wer bleibt drin?”:

Die meisten Dschungelcamp Wetten beziehen sich auf den Gewinner.

Aber in den vergangenen Jahren konnte etwa bei Bet3000 auch darauf gewettet werden, wer am entsprechenden Tag das Camp verlassen muss (siehe Abbildung Beispiel aus dem Jahr 2018 von Bet3000 unten):

Dschungelcamp Wetten Bet3000

 

Die Spielregeln der Show sehen vor, dass das Publikum in der ersten Woche jene Kandidaten bestimmt, die zur Dschungelprüfung antreten müssen.

In der 2. Woche dagegen rufen die Zuschauer für jene Teilnehmer an, die im Camp bleiben dürfen. Jeden Tag muss ein Dschungelbewohner – jener mit den wenigsten Stimmen – das Camp verlassen.

Auch für diesen Fall bieten einige Buchmacher entsprechende Wetten an, wobei sich die Quoten von Tag zu Tag ändern können.

 

Dschungelcamp 2019: Kandidaten & Favoriten

Vor dem Staffelstart 2019 hat sich bei den Buchmachern noch kein klarer Favorit herauskristallisiert.

Zu den Favoriten werden zunächst vor allem Bastian Yotta, Domenico de Cicco, Leila Lowfire und Felix van Deventer gezählt. Auch Evelyn Burdecki werden von einigen Anbietern gute Siegchancen zugebilligt.

Als Außenseiter werden vor dem Start vor allem die beiden Old Boys Peter Orloff und Tommi Piper gehandelt.

 

Die 12 Kandidaten im Dschungelcamp 2019

Im Vorfeld wurde wieder heftig spekuliert, wer die 12 Kandidaten sein werden, die im australischen Dschungel miteinander und gegeneinander antreten werden.

Mittlerweile ist weißer Rauch aufgestiegen und die Namen der Auserwählten wurden bekanntgegeben. Einer (oder Eine) von ihnen wird am 26. Januar zum „Dschungelkönig“ des Jahres 2019 gekrönt werden.

 

Evelyn Burdecki

beste Siegerquote 3,50

Jetzt wetten

 

Unter den bekanntgegebenen Namen befinden sich wie zumeist auch einige Personen, die bislang nur einem kleineren Kreis des TV-Publikums bekannt gewesen sind.

Häufig spielt der Bekanntheitsgrad der Kandidaten aber auch keine entscheidende Rolle. Für zwei Wochen werden sie alle Stars sein.

 

Die 12 „Dschungelcamp“-Teilnehmer auf einen Blick:

  • Tommi Piper Schauspieler und Synchronsprecher (“Alf”)
  • Doreen Dietel Schauspielerin (“Dahoam is dahoam”)
  • Felix van Deventer Schauspieler (“GZSZ”)
  • Sibylle Rauch Schauspielerin (“Eis am Stiel”)
  • Domenico De Cicco Reality-TV-Teilnehmer (“Bachelorette”)
  • Evelyn Burdecki Reality-TV-Teilnehmerin (“Bachelor”, “Promi Big Brother”)
  • Gisele Oppermann Reality-TV-Teilnehmerin (“Germany’s Next Topmodel”)
  • Bastian Yotta Reality-TV-Teilnehmer (“Die Yottas”)
  • Sandra Kiriasis Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin im 2er-Bob
  • Peter Orloff Schlagersänger und -Produzent
  • Chris Töpperwien Reality-TV-Teilnehmer (“Goodbye Deutschland”)
  • Leila Lowfire Sexpertin (Podcast “Besser als Sex”)

 

Das gilt auch für jene Teilnehmer, deren Popularität vor allem von der Teilnahme an verschiedenen Reality-TV-Formaten herrührt. Dazu zählen etwa Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki, die bereits bei „Bachelor in Paradise“, „Bachelor“ bzw. „Bachelorette“ oder „Promi Big Brother“ mitgewirkt haben.

In einer ähnlichen Kategorie ist auch die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Gisele Oppermann anzusiedeln. Dagegen machte sich Chris Töpperwien als „Currywurst-König“ in „Goodbye Deutschland“ einen Namen.

Eine eigene Reality-TV-Show auf Pro7 hatte einst sogar Bastian Yotta („Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“), der darin als protziger Selfmade-Millionär auftrat.

 

 

Ebenfalls zur Riege der „Stars“ zählen Schauspieler Felix van Deventer, der bei GZSZ mitwirkt, sowie die Schauspielerinnen Doreen Dietel und Sybille Rauch.

Letztere wurde vor allem in den 1980er-Jahren durch ihre Mitwirkung in der Filmreihe „Eis am Stiel“ sowie in zahlreichen Pornofilmen bekannt.

 

Sandra Kiriasis

beste Siegerquote 6,00

Jetzt wetten

 

Nur absoluten Insidern wird jedoch die „Sexpertin“ Leila Lowfire ein Begriff sein. Aber auch das muss kein Nachteil sein.

So krönte sich im Vorjahr etwa die weitgehend unbekannte Jenny Frankhauser zur Dschungelkönigin, die ihre Teilnahme lediglich dem Umstand verdankte, die Schwester von Daniela Katzenberger zu sein.

 
Icon FußballDagegen gingen einige Kandidaten mit großen Namen in den vergangenen Jahren leer aus. Das gilt etwa für die ehemaligen Fußball-Nationalspieler Thomas Häßler, Eike Immel, Jimmy Hartwig oder Thorsten Legat. Letzterer wurde 2016 immerhin Dritter.
 

Fußballer ist diesmal keiner im Camp vertreten, aber mit Sandra Kiriasis erneut eine bekannte Sportlerin. Die Zweier-Bob-Olympiasiegerin von 2006 hatte 2002 bereits Olympia-Silber in dieser Disziplin geholt.

Darüber hinaus gewann sie 7 Mal WM-Gold, wurde ebenso oft Europameisterin und sicherte sich von 2004 bis 2011 8 Mal in Folge den Weltcup im Zweierbob den Frauen.

 


Video: Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben großen Anteil am Erfolg der Show. (Quelle: YouTube)

 

Komplettiert wird das Starterfeld von den beiden Oldies Tommi Piper und Peter Orloff. Piper wurde vor allem als Synchronsprecher bekannt, wobei „Alf“ aus der gleichnamigen Fernsehserie sicherlich seine bekannteste Rolle war.

Mit dem Hasen „Mr. Floppy“ lieh er in der TV-Serie „Auf schlimmer und ewig“ einer weiteren plüschigen Figur seine Stimme.

Darüber hinaus trat er auch als Schauspieler in zahlreichen Film- und TV-Produktionen auf, unter anderem in „Der Kommissar“, „Derrick“ und „Der Alte“.

 
Icon MikrofonMit 77 Jahren ist Piper der Senior im diesjährigen Camp. Nur drei Jahre jünger ist jedoch der Schlagersänger und -Produzent Peter Orloff.
 

Der hatte seine größten Erfolge in den 1970er-Jahren. So trat er häufig in der damals sehr populären „ZDF-Hitparade“ auf und schrieb Texte für Freddy Quinn, Peter Maffay, Rex Gildo, Roy Black, Bernhard Brink, Heino und viele mehr.

 

Ein Ersatzkandidat steht bereit

Neben den 12 Teilnehmern wird es auch einen Ersatzkandidaten geben, falls einer der Mitwirkenden vorzeitig ausfallen sollte. Das kam in fast allen bisherigen Staffeln vor.

Helmut Berger (2013) oder Gunter Gabriel (2016) mussten das Camp aus medizinischen Gründen verlassen. Andere wiederum gingen freiwillig wie beispielsweise Schlagerstar Michael Wendler (2014) oder im Vorjahr Fußballer Ansgar Brinkmann.

 

 

Für diesen Fall hält sich RTL die Option offen, einen Ersatzkandidaten ins Camp zu entsenden. Dieser wurde zwar nicht öffentlich bekanntgegeben, dem Vernehmen nach soll es sich aber um Tobias Wegener handeln.

Der muskelbepackte 25-Jährige nahm im vergangenen Jahr an der Reality-TV-Show „Love Island“ teil.

 

Die Dschungelprüfungen sorgen für geteilte Meinungen

Für die Kritiker des Dschungelcamps geben Jahr für Jahr vor allem die verschiedenen Dschungelprüfungen Anlass, ihr Missfallen auszudrücken.

Neben Geschicklichkeitsübungen und Mutproben geht es dabei vor allem um verschiedene Arten von „Ekelprüfungen“, wenn etwa Känguru-Hoden gegessen oder Buschschweinsperma getrunken werden muss.

Zudem wurden bereits Kandidaten in Särge mit Kakerlaken eingesperrt oder sie mussten in verrotteten Fischabfällen nach Sternen tauchen.

 

Gisele Oppermann

beste Siegerquote 25,0

Jetzt wetten

 

SternDie Anzahl der Sterne, die ein Kandidat bei der Prüfung holt, ist ausschlaggebend dafür, wieviel an Essen das gesamte Team an diesem Tag zugeteilt bekommt.

Zwar gibt es eine Mindestration an Reis und Bohnen, die täglich zur Verfügung stehen, aber wenn mehrfach hintereinander nur wenige oder gar keine Sterne geholt werden, nimmt der Hunger zu.

Daraufhin ist häufig ein steigender Aggressionspegel unter den Kandidaten im Camp spürbar.

Auch das ist ein Erfolgsgeheimnis der Show, denn das Publikum will so manchen „Star“ gerne leiden sehen.

 

Top-Einschaltquoten

Obwohl das „Dschungelcamp“ Jahr für Jahr von viel Häme begleitet wird, handelt es sich dabei um eine der erfolgreichsten Sendungen im deutschen Fernsehen.

Aufgrund der Zeitverschiebung können die regulären Folgen erst nach 22 Uhr beginnen. Dennoch bewegen sich die Zuschauerzahlen in Deutschland im Bereich zwischen 5 und 8 Millionen und einem Marktanteil von etwa 30 Prozent.

 
icon tvDie bisher erfolgreichste Staffel war jene im Jahr 2014 mit fast 8 Millionen Zuschauern. Der Marktanteil im Segment der 14- bis 49-Jährigen betrug 44,8 Prozent. Einen großen Anteil daran hatte neben Siegerin Melanie Müller vor allem die zweitplatzierte Österreicherin Larissa Marolt.
 

Sie wurde vom Publikum acht Mal in Folge in die Dschungelprüfung gewählt, womit sie – freilich unfreiwillig – einen Rekord aufstellte, der auch in den Dschungelformaten in anderen Nationen bisher unerreicht blieb.

Die Staffel im Vorjahr war, was die Zuschauerzahlen betrifft, eine der Schwächeren seit 2004. Mit etwa 5,5 Millionen Zuschauern blieb man etwa 1 Million unter den Zahlen von 2017.

Man darf gespannt sein, ob sich die Talfahrt fortsetzt, oder ob es wieder nach oben geht.

 

Sportwetten-Statistik: Die bisherigen Sieger des Dschungelcamps

 
Icon ZieleAls Costa Cordalis 2004 die erste Auflage von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ für sich entschied, wurde er vor allem aufgrund seines Muts und seiner Bereitschaft, jede Prüfung zu bewältigen, zum Dschungelkönig gewählt.

Ähnliches galt auch für die Siegerin von Staffel 2, die Kabarettistin Desiree Nick, die auch vor dem Zerkauen von Känguru-Hoden nicht zurückschreckte.

Es sollte aber vier Jahre dauern, ehe die Show eine Neuauflage erfuhr. Mit Ross Anthony setzte sich am Ende ein „Anti-Held“ durch, der es verstand, seine Ängste zu überwinden und damit das Publikum überzeugen konnte.

Das sind die bisherigen “Dschungelcamp”-Gewinner:

  • 2018: Jenny Frankhauser
  • 2017: Marc Terenzi
  • 2016: Menderes Bagci
  • 2015: Maren Gilzer
  • 2014: Melanie Müller
  • 2013: Joey Heindle
  • 2012: Brigitte Nielsen
  • 2011: Peer Kusmagk
  • 2009: Ingrid van Bergen
  • 2008: Ross Anthony
  • 2004: Desiree Nick
  • 2004: Costa Cordalis

Auch in den Jahren danach gewann meist nicht jener Kandidat, der die meisten Sterne bei Prüfungen holte. Vielmehr entschied das Publikum nach Sympathie.

So wurden etwa mit Joey Heindle (2013) und Menderes Bagci (2016) zwei klassische Underdogs zu Dschungelkönigen gewählt.

Peer Kusmagk siegte 2011, weil er sich im Camp trotz heftiger Anfeindungen treu blieb und die junge Jenny Frankhauser gewann 2018, weil sich viele mit ihr identifizieren konnte.

Dennoch wissen es die Zuschauer aber auch zu schätzen, wenn sich Kandidaten mit viel Engagement in die Prüfungen stürzen und damit ihre Mitcamper unterstützen.

Auf diese Art holten etwa Brigitte Nielsen (2012), Melanie Müller (2014) und Marc Terenzi (2017) die Dschungelkrone.

 

Fragen und Antworten zum Dschungelcamp 2019

 

Was dürfen die Stars ins Dschungelcamp 2019 mitnhemen?

Feldbetten, Lagerfeuer und ein Plumpsklo – wenn am 11. Januar die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die 13. Ausgabe, müssen die Promis wie gewohnt auf Luxus verzichten.

Dennoch dürfren sie “Luxus”-Gegenstände mitnehmen – jeder Star zwei. Was das sein wird, haben die Kandidaten laut RTL schon vorab verraten.

 

Tommi Piper

beste Siegerquote 25,0

Jetzt wetten

 

Sibylle Rauch packt Kissen und Kuscheldecke ein, Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis nimmt Pareo und Feuchttücher mit. Bei Schauspielerin Doreen Dietel ist es die Gesichtscreme und ein Kuscheltier.

Sex-Expertin Leila Lowfire will ihr Gesicht im Camp mit einem Öl pflegen, das zusammen mit einem Kissen in ihrem Koffer gepackt wurde.

Ein Kissen gehört ebenfalls zur Ausstattung von Sänger Peter Orloff, der aber auch Hanteln mitnimmt.

 

Um welche Uhrzeit wird das Dschungelcamp 2019 immer gezeigt?

Start am 11. Januar auf RTL von 21.15 bis 00.00 Uhr, anschließend gibt es den Dschungeltalk auf RTLplus: 00.00 bis 01.00 Uhr.

Ab dann sendet RTL täglich bis zum 26. Januar ab 22.15 Uhr.

 

Wer muss beim Dschungelcamp 2019 zu den Prüfungen antreten?

Wenn die neuen Camper in den australischen Busch ziehen, müssen am ersten Tag alle Teilnehmer bei einer Dschungelprüfung antreten.

 
Icon RefreshAnschließend können die Zuschauer jeden Tag einen Camp-Insassen in die gefürchtete Dschungelprüfung wählen.
 

In der Dschungelprüfung gibt es für die Kandidaten bis zu 12 Sterne zu erkämpfen. So können die Bewohner über die tägliche Ration Reis und Bohnen hinaus zusätzliche Lebensmittel gewinnen.

Ab dem Zeitpunkt an dem die Zuschauer die Kandidaten rauswählen, entscheiden die Kandidaten, wer zu den Dschungelprüfungen antritt.

 

Wann fliegt der erste beim Dschungelcamp 2019 raus?

Falls schon in der ersten Dschungelcamp-Folge jemand darauf spekuliert, wer am Ende rausgewählt wird: Das wird nicht passieren!

RTL gibt den Zuschauern immer eine knappe Woche Zeit, bis die Auszüge anstehen.

 

Aber ab wann werden die Dschungelcamper 2019 rausgewählt?

Das lässt sich ganz einfach errechnen. Da es drei Kandidaten ins Finale schaffen (Sa., 26. Januar 2019) werden zuvor neun Kandidaten rausgewählt. Rechnet man vom Final-Samstag neun Tage zurück, dann kommt heraus:

 
icon blitzAb Donnerstag, 17. Januar 2019, werden die Kandidaten aus dem Dschungelcamp 2019 rausgewählt.

 

Wo befindet sich das Dschungelcamp 2019?

Die Anschrift des Dschungelcamps lautet 362 Dungay Creek Road. Das Camp liegt nahe der Gold Coast, an der Ostküste Australiens, etwa 120 Kilometer südlich der Metropole Brisbane.

Wer bei „Google Earth“ sucht, wird schnell die genauen Daten des Camps herausfinden. Ausgangspunkt ist das 8000-Einwohner-Städtchen Murwillumbah.

Das Camp soll sich einige Kilometer nördlich befinden, in dem Örtchen Dungay im australischen Bundesstaat New South Wales.

 

Was ist echt und was ist fake beim Dschungelcamp 2019?

Wie vor jeder Staffel tauchen auch diesmal die Fragen auf, was beim Dschungelcamp alles echt sei und was nicht. So auch diesmal.

Insider haben offenbar mehrere Geheimnisse der Show gelüftet.

 
icon risikoSo soll die Schlafstelle der kleinste Bereich des Camps sein und nur wenige Meter von der Produktionszentrale, sowie der nächsten Straße entfernt liegen. Die nächste Schule ist gar nur etwa 5 km weit weg.
 

Klingt jetzt nicht unbedingt nach Dschungel-Atmosphäre…

Außerdem: Der Wasserfall, in dem die Camp-Bewohner duschen, sei künstlich angelegt und werde nachts abgedreht (weil er laut RTL in der NAcht nicht benötigt wird). Auch der See ist nicht echt – das hat RTL sogar bestätigt.

Die Felsen und Höhlen, in welche die Promis bei Prüfungen antreten, sollen künstlich aus Fieberglas geschaffen worden sein.

 

Wie viel Geld bekommen die Stars beim Dschungelcamp 2019?

RTL selbst äußert sich selbst nicht zu den Gagen der Stars. Jedoch ist immer wieder auf diversen Online Portalen von den Gagen der Dschungelcamp-Stars zu lesen.

 
icon coinsAls Faustregel für die Gagen der Stars gilt beim Dschungelcamp: Je höher der Bekanntheitsgrad der Dschungelbewohner, desto höher die Gage.
 

Diesen Schätzungen zufolge soll die Ex-GNTM-Kandidatin Gisele Oppermann eine Gage von 20.000 Euro erhalten. Die Gage von Domenico de Cicco könnte bei 30.000 Euro liegen. Die Gage von Sextalkerin Leila Lowfire liegt laut Schätzung bei etwa 50.000 Euro.

Als absolute Topverdienern für die amm 11. Januar gestartete Staffel 13 wird Ex-Pornostar Sibylle Rauch geschätzt. Sie soll sogar 100.000 Euro Start-Gage bekommen.

Zudem gibt es in der 2019er-Ausgabe erstmals ein Preisgeld – der Dschungelkönig bzw. die Dschungelkönigin bekommen als Siegprämie 100.000 Euro!

 

Wann findet das das Finale beim Dschungelcamp 2019 statt?

Das Finale vom Dschungelcamp 2019 findet am 26. Januar statt. Gesendet wird es live auf RTL von 22.15 bis 00.30 Uhr.

Dann steht fest wer das Dschungelcamp 2019 gewonnen hat.

 

Das könnte Sie auch interesieren:

Wetten auf den Super Bowl 2019
Wetten auf den nächsten Bundeskanzler in Deutschland
Wetten auf die Handball WM 2019

Die Meister-Quoten – Wer wird deutscher Meister?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Torschützenkönig-Quoten – wer wird Bundesliga-Torschützenkönig?

2. Liga Meister-Quoten – wer wird Zweitliga-Meister?
Quoten für die 2. Bundesliga – wer steigt auf, wer steigt ab?

3. Liga Meister-Quoten – wer wird Drittliga-Meister?

About the Author

Gerald
Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.