Das kommende Viertelfinale der Königsklasse wird ohne die Schwarz-Gelben ausgetragen werden, gleichwohl arbeitet Borussia Dortmund im Spiel gegen den FC Köln an den Voraussetzungen, um zumindest an der nächsten Ausgabe erneut teilnehmen zu können.

Derweil sollte der BVB in der Bundesliga am Wochenende die Oberhand behalten. Denn unserem Dortmund Köln Tipp zufolge könnte der Heimvorteil allein schon die halbe Miete auf den Weg zum bereits 17. Erstliga-Sieg der Saison 2022/23 darstellen.

Top Tipp Dortmund – Köln

Bet365
2.20
Sieg Dortmund mit HC -1
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 16.03.2023‚ 10⁚52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Die Sportwettenanbieter scheinen sich darauf verständigt zu haben, eine BVB-Siegquote bei ungefähr 1.50 zu veranschlagen.

Nicht besonders hoch, doch angesichts der schwarz-gelben Übermacht, der sich die Domstädter am Samstag gegenübersehen werden, dennoch fair.

Wem im Übrigen eine Gratiswette nicht genug ist, sondern partout an einen Überraschungserfolg der Geißböcke glaubt, der sollte wissen, dass für einen solchen Gästesieg bei vielen Anbietern der Gewinnfaktor 6x winkt.

Alle Wettanbieter ohne Steuer haben eins gemeinsam – sie favorisieren alle ebenfalls die Schwarzgelben. Doch ist diese Favoritenrolle auch gerechtfertigt?

Genau dieser Frage haben sich unsere Redakteure in diesen Tagen gestellt. Schließlich genießen erfolgreiche Fußballwetten bei uns die höchste Priorität.

Bet365 Angebotscode – 100€ in Wett-Credits sichern

Bet365 100€ Wett-Credits
Für neue Kunden | 18+ | AGB gelten | Screenshot vom 14. Juni 2024

Dortmund – Köln Wetten mit Quoten

Es wäre aus Sicht des BVB wohl zu schön gewesen, wenn es der Borussia am vergangenen Wochenende gelungen wäre, seinen vereinseigenen Bundesliga-Rekord für die meisten Siege in Folge einzustellen. Dabei hat beim 2:2-Unentschieden gegen die Hertha wahrlich nicht viel gefehlt.

Doch zumindest ist die Strähne an brauchbaren Ergebnissen nicht gerissen. Denn kein anderer Bundesligist ist aktuell so lange ungeschlagen wie die Schwarz-Gelben, die zudem den möglichen Titelgewinn weiterhin in der eigenen Hand haben.

Köln hat derweil nur eins der letzten acht Bundesliga-Spiele gewonnen, blieb zuletzt viermal in Folge tor- und dementsprechend sieglos.

Dies alleine könnte aus Dortmunder Sicht bereits die halbe Miete in Hinblick auf einen Dreier darstellen, sind doch die Borussen gerade im Signal-Iduna-Park zu beeindrucken Auftritten fähig.

Bet365
1.45
Sieg Dortmund
Bet365 besuchen
Bet365
4.75
Unentschieden
Bet365 besuchen
Bet365
6.50
Sieg Köln
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 16.03.2023‚ 10⁚52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Zurück im eigenen Stadionrund sollte der nächste schwarz-gelbe Dreier nicht lange auf sich warten lassen. Schließlich sind die Hausherren in ihrem eigenen Fußball-Zimmer kaum zu stoppen.

Dortmund hat keines der letzten 13 Pflichtspiele im Signal Iduna Park verloren (10 Siege, 3 Unentschieden).

Ferner scheint der kommende Gegner auf dem Weg nach vorne nicht annähernd über die nötige Form zu verfügen, um den BVB in puncto Offensivoutput nacheifern zu können.

Der Effzeh konnte zuletzt nämlich so gut wie keinerlei Großchancen herausspielen. In den letzten vier Punktspielen kamen die Domstädter auf einen summierten xGoals-Wert von lediglich 2,6, in allen vier Partien gab Köln jeweils nur exakt elf Torschüsse ab.

Prognose: Treffen beide?

Bet3000
1.75
Ja
Bet3000 besuchen
Bet3000
2.00
Nein
Bet3000 besuchen

* Quoten Stand vom 16.03.2023‚ 10⁚52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Trotz des 2:2 im Duell gegen die Hertha ist die Dortmunder-Elf sowohl in diesem Kalenderjahr (8 Siege, 1 Unentschieden) als auch in der Rückrunde (6 Siege, 1 Unentschieden) das Bundesliga-Team mit der besten Bilanz weit und breit.

Köln hat hingegen in vier der letzten fünf Punktspiele gegen den kommenden Gegner gepunktet und sollte damit keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden.

Noch in der Hinrunde gab es auf FC-Sicht einen 3:2-Sieg zu bejubeln; beide Saisonspiele gegen die Schwarz-Gelben gewann Köln letztmals aber 1988/89 …

Nico Schlotterbeck kam derweil als einziger Borusse an allen 24 Spieltagen zum Einsatz.

Mehr noch: Mit 68 Prozent gewonnenen Duellen ist der Neuzugang aus Freiburg der beste Zweikämpfer ligaweit und jemand, von dem auch eine immense Torgefahr ausgeht.

Der gelernte Verteidiger ist auch deshalb für eine gut quotierte Torwette im Rahmen einer Bet365 Sportwette eine Option, da er während seiner letzten 10 Einsätze stolze vier Tore erzielen konnte.

Wett-Tipp: Wie viele Tore fallen?

bwin
1.55
über 2.5 Tore
bwin besuchen
bwin
2.30
unter 2.5 Tore
bwin besuchen

* Quoten Stand vom 16.03.2023‚ 10⁚52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Aktuelles zu Dortmund – Köln

Dass die Domstädter nicht mehr die ganz große Torgefahr ausstrahlen, hat unter anderem damit zu tun, dass das vorhandene Personal nicht mehr mit der Spielweise der Mannschaft übereinstimmt – davon wird die BVB-Abwehr profitieren. 

Im ersten Jahr unter Baumgart war das Flankenspiel nämlich noch eine der Waffen der Geißböcke: Ligaweit schlug der Effzeh die meisten Flankene und brachte dabei stolze 35% an den Mann.  

Mit Anthony Modeste hatten die Kölner seinerzeit einen Goalgetter, der nicht nur den eingebauten Torriecher, sondern auch eine unglaubliche Stärke und Präzision im Kopfballspiel besaß. So erzielte der Franzose 10 seiner 20 Erstliga-Tore in der Spielzeit 2021/22 per Kopf.

Trotz des Weggangs des 34-Jährigen nach Dortmund konzentriert sich das Kölner Angriffsspiel auch in dieser Spielzeit auf scharfe Hereingaben: Die Domstädter flanken nach wie vor am häufigsten von allen Bundesligateams, im Schnitt 17,5 Mal pro 90 Minuten.  

Ohne Modeste fehlt dem FC aber ein Knipser, der diese Bälle auch erfolgreich verwerten kann – selbst wenn Steffen Tigges und Davie Selke gegenüber Größenvorteile gegenüber dem Franzosen genießen.

Dass Größe aber nicht das entscheidende Kriterium für Kopfballstärke sein muss, belegen die Spieldaten der beiden Kölner-Angreifer: Tigges markierte eins seiner sechs Ligatore in dieser Saison per Kopf.

Ferner kommen inzwischen nur noch 27,1 Prozent der Hereingaben beim Mitspieler an. In der Liga flankt zwar keine Mannschaft häufiger als der Effzeh, aber auch keine so ungenau.

Dortmund – Köln Tipp: BVB mit weiterem Heimsieg?

Happybet
2.10
Halbzeit/Endstand 1/1
Happybet besuchen
Happybet
8.00
Ergebnis: 2:0
Happybet besuchen

* Quoten Stand vom 16.03.2023‚ 10⁚52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Top-Fakten als Dortmund – Köln Tipphilfe

  • Schwache Form: Köln hat nur eins der letzten acht Bundesliga-Spiele gewonnen.
  • Ebenso schwaches Offensivspiel: In den letzten vier Partien kommt der Effzeh auf einen summierten xGoals-Wert von lediglich 2,6.
  • Köln hat in vier der letzten fünf Bundesliga-Partien haben gegen Dortmund gepunktet.
  • Heimstarke Dortmunder: Der BVB hat keins der letzten 13 Pflichtspiele im Signal Iduna Park verloren (zehn Siege, 3 Unentschieden).
  • Geheimtipp für eine Torwette? Abwehrchef Nico Schlotterback hat während seiner letzten 10 Einsätze für den BVB immerhin 4-Mal getroffen.
  • Köln gewann zar das Hinrunden-Duell mit 3:2, aber beide Saisonspiele gegen die Borussia gewann der Effzeh letztmals aber 1988/89 …

Das könnte Dich auch interessieren: