ComeOn

Empfehlenswert
350€
inkl. 50€ Freiwette * 18+ | nur Neukunden | AGB beachten Alle AGBs
  • Jetzt bei ComeOn: 350 € Neukundenbonus
  • Für Neuanmeldung einen 100% Einzahlungsbonus von bis zu 300 Euro auf die erste Einzahlung sichern
  • Doch damit nicht genug: Obendrauf kommt noch eine eine 50 Euro Freebet (Mindestbetrag von 100 Euro nötig).

ComeOn Bonus aktivieren – so funktioniert’s

Schritte im Überblick100 % Einzahlungsbonus + 50 Euro Freebet
Schritt 1Bei ComeOn registrieren
Schritt 2Mind. 10 Euro. Für Erhalt der Freebet mind. 100 Euro
Schritt 3Wettanbieter verdoppelt die Einzahlung bis zu 300 Euro
Schritt 4Einzahlung und Bonus 7 Mal jeweils mit einer Mindestquote von 2,00 umsetzen
Schritt 5Für eine 50 Euro Freebet zusätzlich noch 100 Euro einzahlen und ebenso auf eine Mindestquote von 1,80 wetten

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+

Comeon Bonusbedingungen

  • Die Mindesteinzahlung für den Bonus liegt bei 10 Euro
  • Der Maximalbonus beträgt 300 Euro
  • Einzahlung und Wettbonus müssen 7 Mal mit Sportwetten und jeweils eine Mindestquote von 2,00 umgesetzt werden. Dann kann man sich den Bonus in Echtgeld auszahlen lassen
  • Neukunden haben 30 Tage Zeit, um den Willkommensbonus umzusetzen
  • Für das Bonusangebot werden nur Einzahlungen per Banküberweisung, Sofortüberweisung, Neteller, Paysafecard, Trustly und Skrill berücksichtigt
  • Nur für Kunden aus Deutschland
comeon bonus inklusive freiwette

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+

Comeon Freiwette

  • Einzahlung von mindestens 100 Euro nötig
  • Die Mindestquote beträgt 1,80
  • Die Freiwette muss innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt gespielt werden
  • Die Freiwette ist nur für Kunden gültig, die noch keinen Willkommensbonus in Anspruch genommen haben

Der ComeOn Bonus im Test

Vor- und Nachteile des Comeon Wettbonus

  • Neukundenbonus von bis zu 300 Euro möglich
  • Mit zusätzlicher Freiwette sogar 350 Euro erspielbar
  • Siebenmaliges Umsetzen von Ersteinzahlung und Bonusbetrag nötig
  • Hohe Mindestquote beim Bonus

Comeon Bonus Bewertung

Mit 300 Euro Wettbonus für Neukunden schafft ComeOn eine gute Basis. Mit der zusätzlichen Freiwette von 50 Euro legt der Wettanbieter noch etwas drauf und schüttet sogar insgesamt 350 Euro aus.

Die Höhe der Mindestquote ist mit 2,00 nicht sehr erfreulich. Das erleichtert auch eine erfolgreiche siebenmalige Umsetzung von Ersteinzahlung und Bonus nicht. Für die Umsetzungen sind im Falle einer Einzahlung von 300 Euro gar 4200 Euro Gesamteinsatz nötig. Das ist schon sehr viel.

Dazu muss der Kunde den Bonus und auch die 50 Euro Gratiswette innerhalb von 30 Tagen freispielen. Hier hätte die Frist durchaus länger sein können.

Comeon Sportwettenbonus Beispiel

Nach der Eröffnung eines Kontos muss der Kunde mindestens 10 Euro einzahlen. Will er zusätzlich die 50 Euro Freebet, ist eine Ersteinzahlung von mindestens 100 Euro nötig. ComeOn legt dann das Doppelte drauf und man hat im Falle von 300 Euro Einzahlung ein Bonusguthaben von 400 Euro.

Jetzt muss der Kunde innerhalb von 30 Tagen die Beträge von Ersteinzahlung und Bonus sieben Mal umsetzen. Das bedeutet einen Gesamtbetrag von 2800 Euro.

Hat er das erledigt, kann er anschließend die Freebet zur Quote von 1,80 tippen. Auch hier gilt der Zeitraum von 30 Tagen.

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+

Comeon Wettbonus auszahlen lassen

Sind alle Umsatzbedingungen erfüllt, also Einzahlungsbetrag und Bonus sieben Mal umgesetzt (jeweils Mindestquote von 2,00), können sich Neukunden den Wettbonus in Echtgeld auszahlen lassen.

Für Auszahlungen akzeptiert ComeOn Kreditkarte (Mastercard), Trustly, Skrill, und Neteller. Was die Dauer der Auszahlungen betrifft, erwähnt der Wettanbieter in seinen AGBs eine Bearbeitungszeit von 24 Stunden.

Innerhalb von 24 Stunden bekommt man sein Geld via Neteller und Skrill. Länger dauert es hingegen mit Trustly (zwei Werktage), Kreditkarte (zwei bis sieben Werktage).

Um sicherzustellen, dass kein Missbrauch vorliegt und das Geld beim rechtmäßigen Empfänger landet, muss vor der allerersten Auszahlung ein Identitäts-, ein Adress- und ein Zahlungsmittelnachweis erbracht werden.

Hebt ComeOn zusätzliche Gebühren ein?

Ja, der Wettanbieter verlangt bei bestimmten Einzahlungen zusätzliche Gebühren. Bei Einzahlungen mit Paysafecard gibt es Spesen von 5 % des Betrages.

Und auch bei einem Einzahlungsbetrag der unter 350 Euro liegt, fällt bei Einzahlungen per Kreditkarte eine Gebühr von 2,5 % an. Bei einer Sofortüberweisung/Klarna und Trustly sind keine Gebühren zu entrichten.

Zusätzlich zur Kasse bittet der Wettanbieter den Kunden, wenn er innerhalb von 30 Tagen öfter als zwei Auszahlungen beantragt. Pro weiterer Abbuchung verlangt ComeOn 5 Euro Bearbeitungsgebühr.

* Nur für Neukunden. AGB gelten | 18+

ComeOn Bonusaktionen für Bestandskunden

So richtige Bonusaktionen für Bestandskunden bietet ComeOn nicht an. Der Wettanbieter hat jedoch ein paar Specials parat, wie zum Beispiel Kombis, auf die der Wettanbieter den Gewinn noch zusätzlich erhöht.

Dazu gibt’s die Pulse-Wetten im Fußball-Live-Angebot. Man wählt dabei einen Zeitraum für das nächste Tor aus und bekommt im optimalen Fall eine Erhöhung auf seinen Gewinn gutgeschrieben.

ComeOn Bonus Erfahrung

Den Comeon Bonus freizuspielen, ist eine echte Herausforderung. Mit 7 Umsetzungen zu jeweils einer Mindestquote von 2,00 und innerhalb von 30 Tagen mutet ComeOn seinen Neukunden einiges zu.

Am besten teilt sich der Kunde das Ganze gut ein, damit er alles in dieser kurzen Zeitspanne erledigen kann. Was die Mindesteinzahlung betrifft, müssen es nicht gleich die nötigen 300 Euro für den kompletten Bonus und die 50 Euro Freebet sein.

In diesem Fall wäre für 7 Umsetzungen ein Gesamteinsatz von 4200 Euro obligat. Das ist schon eine gehörige Summe. Aber auch mit einer niedrigeren Mindesteinzahlung kommt schon was zusammen. Sprich, der Erhalt der 50 Euro Gratiswette ist kein Muss.

Als Alternative zu Einzelwetten mit Mindestquote von 2,00 kann der Kunde zum Glück auf Kombiwetten ausweichen. Hier muss die Gesamtquote und nicht jeder einzelne Tipp mindestens 2,00 aufweisen.


Häufig gestellte Fragen – ComeOn FAQ

Gibt es einen Bonuscode, Wettgutschein oder einen Wettbonus ohne Einzahlung?

Nein. Es ist weder ein Comeon Bonus Code noch ein anderer Gutscheincode nötig, um den Wettbonus zu bekommen. Um ihn zu bekommen, muss man ein Konto eröffnen und mindestens 10 Euro einzahlen.

Worauf muss ich bei den Comeon Bonus Terms & Conditions achten?

Der Bonus und die Ersteinzahlung müssen siebenmal umgesetzt werden (Mindestquote jeweils 2,00), und das innerhalb von 30 Tagen.

Gibt es eine ComeOn App?

Eine App im herkömmlichen Sinn gibt es nicht. Aber ComeOn stellt eine Mobile Wetten Seite zur Verfügung, die auf so gut wie allen Endgeräten und Betriebssystemen genutzt werden kann.

Welche Kontaktmöglichkeiten habe ich bei Problemen?

Neukunden können via E-Mail und Live-Chat ihre Anliegen darlegen.

Wie sieht es mit zusätzlichen Bonusaktionen für Bestandskunden aus?

Weitere Boni im herkömmlichen Sinn gibt es nicht. ComeOn bietet aber Kombiboosts und Wett-Specials an.

Bekommt man den ComeOn Bonus auch ohne Einzahlung?

Nein, ein Sportwettenbonus ohne Einzahlung ist nicht möglich. Um den Bonus zu erlangen ist eine Mindesteinzahlung von 10 Euro fällig.

Kann ich für den Bonus mit PayPal einzahlen?

Nein. Laut Kundendienst führt Comeon das beliebte PayPal nicht unter seinen Zahlungsanbietern.

Gibt es bei ComeOn eine Wettsteuer?

Ja, der Wettanbieter zieht bei Kunden aus Deutschland die 5 % Wettsteuer vom Bruttogewinn ab.

ComeOn
Empfehlenswert
86/100

Alle Testergebnisse von ComeOn im Überblick

*Änderungen vorbehalten