Schafft der BVB die große Überraschung? Am Mittwoch empfängt Borussia Dortmund im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales Manchester City und will die gute Ausgangsposition für einen Überraschungscoup nutzen.

Nach dem 1:2 im Hinspiel hat der BVB trotz der Niederlage alle Chancen, den Top-Favoriten auf den Titelgewinn aus dem Bewerb zu werfen. Dafür ist aber mindestens eine ähnlich starke Leistung wie im Auswärtsspiel notwendig. 

Hohe Wettquoten für BVB-Sieg

Für die Buchmacher ist die Sache in ihrer Dortmund Man City Prognose klar: Die Citizens sind auch im Signal Iduna Park in der Favoritenrolle. Dementsprechend hoch sind auch die Wettquoten auf einen Sieg des BVB. 

Der Direktvergleich könnte nicht ausgeglichener sein: In drei Spielen gab es jeweils einen Sieg für beide Teams und ein Unentschieden, das Torverhältnis lautet 3:3.

Neben den direkten Duell haben sich die Experten von Sportwettentest auch alle anderen wichtigen Daten und Fakten zu Gemüte geführt und diese in einer umfassenden Vorhersage zum Duell zwischen Dortmund und Manchester City zusammengefasst.

Unsere Leser können diese Analyse als Wett-Hilfe nutzen, um möglichst sichere Champions League Tipps zu platzieren.

Betway: 2x einzahlen, 2x Bonus sichern

betway bonus

AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden

Top-Fakten als Dortmund – Man City Tipphilfe

  • Borussia Dortmund ist in den letzten sieben K.o.-Duellen sechs Mal ausgeschieden, wenn das Hinspiel verloren gegangen ist.  
  • ManCity hat in europäischen Top-Bewerben bei 15 Versuchen 13-mal den Aufstieg geschafft, wenn das Hinspiel gewonnen werden konnte.
  • Der BVB ist in der Königsklasse zuhause zwar seit zwei Spielen sieglos, hat aber heuer noch kein Spiel verloren (2 Siege, 2 Unentschieden).
  • Manchester City ist in der aktuellen CL-Saison auswärts ungeschlagen und hat nicht einmal einen einzigen Gegentreffer einstecken müssen.
  • Dortmund hat seine letzten acht Heimspiele in der Champions League nicht verloren (5 Siege, 3 Remis).
  • Die Borussia hat vier ihrer letzten fünf CL-Viertelfinalspiele verloren, davon die letzten drei in Serie.
  • Manchester City hat sechs seiner letzten sieben K.o.-Spiele in der Königsklasse gewonnen und bei diesen Siegen immer mindestens zwei Tore erzielt.
  • Die Citizens haben bislang nur zwei Gegentreffer einstecken müssen und stellen dabei die beste Defensive im Bewerb. Zum Vergleich: Der BVB kassierte elf Tore.
  • Der BVB hat bisher in neun Spielen 18 Tore erzielt (2,00 pro Spiel), Manchester City 19 (2,11/Partie).
  • Der Direktvergleich aus Sicht von Dortmund: 3 Spiele, 1 Sieg, 1 Remis, 1 Niederlage.

Dortmund – Man City Wetten mit Quoten

Die Dortmunder Borussia lieferte im Etihad Stadion von Manchester City in der Vorwoche eine überraschend starke Leistung ab und erzielte durch Marco Reus das so wichtige Auswärtstor.

Mit dem Unentschieden hat es aber nicht geklappt. Phil Foden sorgte in der 90. Minute für den Siegestreffer der Citizens.

Damit ist die Ausgangslage zwar keine schlechte, doch um den erklärten Top-Favoriten auf den Sieg in der Champions League rauszuwerfen, muss eine deutliche Steigerung bei der Truppe von Edin Terzic her.

Wer zeigt das Champions League Spiel Dortmund – Man City live im TV?

Viertelfinale: Mittwoch, 14. April 2021, 21:00 Uhr: Dortmund – Man City (Sky)

Die besten Buchmacher im Sportwettentest-Ranking sind sich einig: Der BVB ist im Duell mit den Citizens auch im eigenen Stadion in der Rolle des Underdogs.

Das beweisen die Wettquoten der Bookies, die einen Sieg der Borussen mit Werten sogar über der 5.00-Marke versehen haben.

Ein Erfolg der Engländer bringt den verbreitet 1.60-fachen Wetteinsatz, während für eine Punkteteilung Quoten um die 4.00 berechnet wurden.

Vorhersage: Schafft der BVB einen Überraschungssieg?

888Sport
5.10
Sieg Dortmund
888Sport besuchen
888Sport
4.25
Unentschieden
888Sport besuchen
888Sport
1.63
Sieg Man City
888Sport besuchen

* Quoten Stand vom 14.04.2021, 13:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Ein Erling Haaland auf der einen Seite und die geballte Offensivmacht der Citizens auf der anderen sollten Treffer garantieren.

Doch während sich der Norweger beim BVB für 10 der 18 CL-Treffer verantwortlich zeichnet, ist die Last des Toreschießens bei Manchester auf deutlich mehr Schultern verteilt.

Die Torschützenliste bei den Citizens wird von Ferran Torres mit vier Toren angeführt, die 19 Treffer der Engländer haben neun unterschiedliche Spieler erzielt.    

Folgendes sollte bei Torwetten berücksichtigt werden: Bislang sind in zwei der drei Duelle zwischen Dortmund und den Citizens auf beiden Seiten Tore gefallen. Lediglich beim 1:0-Heimsieg des BVB in der Gruppenphase 2012 war dies nicht der Fall.

Vorhersage: Treffen beide?

Interwetten
1.63
Ja
Interwetten besuchen
Interwetten
2.20
Nein
Interwetten besuchen

* Quoten Stand vom 14.04.2021, 13:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Im Durchschnitt sind bei den drei bisherigen Aufeinandertreffen zwischen den Borussen und ManCity genau zwei Treffer pro Spiel gefallen. Ähnlich ist auch der Wert, wenn man sich die aktuelle Statistik ansieht.

Dortmund hat in neun CL-Partien 18 Tore erzielt, was genau einem Schnitt von 2,00 entspricht. Die Citizens waren um einen Treffer erfolgreicher, was ihren Tore-Durchschnitt geringfügig auf 2,11 Tore/Spiel erhöht.  

Bei den Über/Unterwetten ziehen die Buchmacher ihre Grenze bei der 2,5-Marke, wobei die Wettquoten davon ausgehen, dass, wie im Hinspiel, über 2,5 Tore fallen werden.

Prognose: Wie viele Tore fallen?

Bet3000
1.60
über 2.5 Tore
Bet3000 besuchen
Bet3000
2.30
unter 2.5 Tore
Bet3000 besuchen

* Quoten Stand vom 14.04.2021, 13:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Aktuelles zu Dortmund – Man City

Die 1:2-Niederlage in Manchester hat zwar die Hoffnungen auf ein Weiterkommen am Leben gehalten, doch so recht will niemand an einen Dortmunder Halbfinaleinzug, wo ein Duell mit dem Sieger des Dienstagspartie zwischen Bayern und PSG, wartet, glauben.

Zu unbeständig waren die Leistungen des BVB in der aktuellen Saison. Doch am Samstag holte sich der BVB mit einem 3:2-Erfolg in Stuttgart Selbstvertrauen, auch wenn die Citizens ein ganz anderes Kaliber als der VfB sind.

Wer gewinnt die Champions League?

Die Aufstiegsfrage wird von den Buchmachern ganz klar beantwortet: Ein Weiterkommen des BVB wäre eine riesige Überraschung, die Fans der Dortmunder ergiebige Wettquoten um die 6.00 bringen würde.

Kein Wunder, denn der BVB ist in sechs der letzten sieben K.o.-Duellen gescheitert, wenn das Hinspiel verloren gegangen ist. Einzige Ausnahme: Das 4:0 nach einem 0:1 gegen Benfica Lissabon in der Saison 2016/17.

Wettquoten: Wer steigt auf?

Bet365
6.00
Dortmund
Bet365 besuchen
Bet365
1.12
ManCity
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 14.04.2021, 13:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Im Gegensatz zu den Dortmundern hat Manchester City allerdings eine negative Generalprobe hingelegt. Die Elf von Pep Guardiola kassierte gegen Leeds eine 1:2-Heimpleite.

Allerdings gönnte der ehemalige Bayern-Coach einigen Stammkräften eine Pause. Kevin De Bruyne wurde komplett geschont, Ilkay Gündogan und Phil Foden saßen zunächst auf der Bank. 


Jetzt neu auf Sportwettentest: Daily Fantasy Sports Wetten:

Das könnte Dich auch interessieren: