Wer gewinnt die Europa League 2020?

Die Antwort wird ab dem 10. August beim Finalturnier in Nordrhein-Westfahlen gegeben – dem Gegenstück zum Champions League Finalturnier in Lissabon.

Europa League Spezialist FC Sevilla dürfte wieder sehr gute Chancen auf den Titelgewinn haben – für die Andalusier ist es in diesem Wettbewerb das vierte Finale seit 2014!

Doch der Finalgegner am 21. August ist ein ganz harter Brocken: Inter Mailand.

Anbieter: Bwin | 18+ | AGB beachten

Das Europa League Finalturnier 2020:

Wettquoten: Wer gewinnt das Europa League Finalturnier?

Betway
1.66
Inter Mailand
Betway besuchen
Bet365
2.30
FC Sevilla
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 18.8.2020, 6:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.18+ | AGB beachten!


EL Finale: Beste Wetten & Quoten für Sevilla – Inter

Das Europa League Finalturnier in NRW erlebt ein äußerst attraktives Finale: FC Sevilla – Inter Mailand.

Während Sevilla fast schon als Stammgast im Finale der Europa League ist – es ist die vierte Endspiel-Teilnahme bei den letzten fünf Europa League-Auftritten – ist es es für Inter das erste Europapokal-Finale seit 2010.

Damals standen die Italiener im Endspiele der Champions League und gewannen gegen Bayern München.

Jetzt soll für Inter der Sieg in der Europa League in der Europa League her – und geht es nach den Meinungen der Wettanbieter, dann wird das auch gelingen.

Inter geht aufgrund der bisher gezeigten Leistungen (u.a. 5:0-Halbfinalsieg gegen Donezk) bei diesem EL Turnier als ziemlich klarer Favorit in dieses Endspiel. Sevilla muss sich mit der Außenseiterrolle anfreunden…

Bet365
2.25
Sieg Inter (nach 90 Min.)
Bet365 besuchen
Bwin
3.40
Sieg Sevilla (nach 90 Min.)
Bwin besuchen
Betway
2.10
Über 2,5 Tore im Spiel
Betway besuchen
Interwetten
1.85
Beide Teams treffen
Interwetten besuchen
Betsafe
3.60
Es gibt Verlängerung
Betsafe besuchen
Bet365
6.00
Sieger im Elfmeterschießen
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 18.8.2020, 6:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.18+ | AGB beachten!

Europa League Turnier Spielplan für Viertelfinale, Halbfinale & Finale

Bayer Leverkusen, der einzige deutsche Vertreter beim Europa League Finalturnier, scheiterte im Viertelfinale an Inter Mailand.

Im Halbfinale treffen die Italiener nun auf den ukrainischen Underdog Schachtjar Donezk. Im zweiten Semifinal-Spiel kommt es zum Schlager zwischen dem FC Sevilla und Manchster United.

EL Finalturnier Viertelfinale: Termine & Uhrzeit

 PaarungDatumErgebnis
VF 1:Manchester United - FC KopenhagenSa., 10.8., 21 Uhr1:0
VF 2:Inter Mailand - Bayer LeverkusenSa., 10.8., 21 Uhr2:1
VF 3:Schachtjar Donezk - FC BaselSa., 11.8., 21 Uhr4:1
VF 4:Wolverhampton - FC SevillaSa., 11.8., 21 Uhr0:1

EL Finalturnier Halbfinale: Termine & Uhrzeit

 PaarungDatumErgebnis
HF 1:FC Sevilla – Manchester UnitedDi., 16.8., 21 Uhr2:1
HF 2:Inter Mailand – Schachtjar DonezkDi., 17.8., 21 Uhr5:0

Europa League Finale 2020

Das Finale des Europa League Finalturnieres 2020 findet am 21. August in Köln statt.

Spielort ist das Rhein-Energie-Stadion. Das Heimstadion des 1. FC Köln. Spielbeginn ist wie gewöhnlich um 21:00 Uhr.

EL Finalturnier 2020: Termine, Auslosung & Spielorte

Ab dem Viertelfinale wird das neuartige Turnier gestartet, dessen Modus so ungewöhnlich aber eigentlich gar nicht ist.

Ähnlich wie bei einer Welt- oder Europameisterschaft wird in einem K.O. Spiel, notfalls mit Verlängerung und Elfmeterschießen, der Sieger ermittelt. Dieser rückt dann in die nächste Runde vor.

Das Europa League Finalturnier selbst wird in Deutschland ausgetragen. Genauer gesagt in den Fußballstädten Düsseldorf, Gelsenkirchen, Duisburg und Köln, wo am 21. August um 21:00 Uhr, auch das Finale stattfinden wird.

 Datum/UhrzeitSpielort
Viertelfinale10.-11. August / 21:00 UhrKöln, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Duisburg
Halbfinale16.-17. August / 21:00 UhrKöln, Düsseldorf
Finale21. August / 21:00 UhrKöln

Der besondere Reiz des K.O. Turniers liegt natürlich darin, dass statt dem üblichen Hin- und Rückspiel, nur ein Spiel über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Das verzeiht keine Fehler und einem Underdog reicht schon nur EIN guter Tag, um sich zur Überraschungsmannschaft zu mausern.

Welche Leistungen durch eine solche Turnierdynamik entstehen können, war in der Vergangenheit immer wieder eindrucksvoll mitzuerleben. Auch die deutsche Nationalmannschaft galt immer als Turniermannschaft, die sich getragen von der eigenen Überzeugung, Runde für Runde weiterkämpfte.

Spielpause als Faktor? Regeneration vor Wettkapfmodus?

Durch die unterschiedlich langen Pausen im Ligabetrieb kommt es auch zu interessanten terminlichen Konstellationen bei den verschiedenen Vereinen aus den jeweiligen Ligen.

Während sich die deutschen Mannschaften schon länger in der Sommerpause befinden, endete die Saison in Spanien, England, Schweiz und Italien erst Ende Juli bzw. Anfang August.

Beides kann natürlich den entscheidenden Vorteil bringen.

Zum einen konnte man bei manchen Spielern die körperliche Erschöpfung im Saisonendspurt deutlich spüren und eine längere Pause wäre sicher keine schlechte Idee, aber andererseits sind diese Spieler auch noch voll im Wettbewerbsmodus.

18+ | AGB beachten!

Der Turniermodus in Deutschland

Der klassische EL-Modus dürfte bekannt sein. Ab dem Achtelfinale mit Hin- und Rückspiel bis ins Finale. Daraus wird aber in diesem Jahr nichts, denn die Pandemie hatte den Planungen der UEFA einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Man verständigte sich aus diesem Grunde auf ein Europa League Finalturnier. Dabei wird ein K.O. Modus angewandt, bei der, nur mittels einer Begegnung, der Sieger ermittelt wird und die nächste Runde erreicht. Ähnlich einer WM oder EM Endrunde.

Da die Spiele auf neutralem Boden ausgetragen werden, gibt es auch keine Auswärtstorregel. Bei einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit geht es in die Verlängerung von 2 x 15 Minuten und bei abermaligem Gleichstand ins Elfern.


Das könnte dich ebenfalls interessieren: