Probleme in der Kabine, Inspirationslosigkeit auf dem Rasen und eine schwache Punkteausbeute sorgten beim FC Bayern München seit Wochen für Krisenstimmung.

Die 1:5-Pleite bei Eintracht Frankfurt am 10. Bundesliga-Spieltag war des Schlechten zuviel – die Bayern trennten sich von Trainer Niko Kovac.

Die logische Folge: Wilde Spekulationen um seinen Nachfolger! Wer wird neuer Bayern-Trainer?

Bwin
2.00
Hansi Flick
Bwin besuchen
Betfair
2.62
Arsene Wenger
Betfair besuchen
Bwin
5.50
Jose Mourinho
Bwin besuchen
Bwin
7.00
Massimiliano Allegri
Bwin besuchen
Betfair
15.0
Erik ten Hag
Betfair besuchen
Bwin
17.0
Marco Rose
Bwin besuchen
Betfair
21.0
Ralf Rangnick
Betfair besuchen
Bwin
26.0
Adi Hütter
Bwin besuchen
Bwin
26.0
Miroslav Klose
Bwin besuchen
Betfair
41.0
Jupp Heynckes
Betfair besuchen
Betfair
51.0
Thomas Tuchel
Betfair besuchen
Bwin
101
Flix Magath
Bwin besuchen

Quoten Stand vom 8.11.2019, 7:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

Die internationalen Wettanbieter wie Bwin und Betfair haben sich – abgesehen vom bisherigen Interims-Trainer Hansi Flick – derzeit auf einen Favoriten festgelegt: Arsene Wenger!

Der weltmännische Franzose, der von 1996 bis 2018 eine Ära beim FC Arsenal geprägt hatte, gilt als derzeit als aussichtsreichster Kandiat für den vakanten Job beim FC Bayern.

Für Wenger gibt es viele Argumente: Er spricht deutsch, hat eine Vorliebe für offensiven und attraktiven Fußball und könnte mit seinem Charisma und seiner ruhigen Art als eine Art Heynckes-Double die nötige Ruhe in die Mannschaft bringen.

Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

Wer kommt nach München – Mourinho oder doch Rangnick?

Neben Wenger werden aber weiterhin andere Trainer-Kandidaten für die größte Fußball-Bühne Deutschlands gehandelt.

Weiterhin gelten Jose Mourinho und Ralf Rangnick als ernsthafte Optionen. Und auch dem Niederländer Erik ten Hag sehr gute Chancen eingeräumt, neuer Bayern Trainer zu werden.

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

Zum einen war ten Hag von 2013 bis 2015 beim FC Bayern als Cheftrainer der Amateur-Mannschaft beschäftigt und zum anderen leistet er aktuell bei Ajax Amsterdam hervorragende Arbeit.

In der Saison 2018/19 wurde ten Hag mit Ajax nicht nur niederländischer Meister, sondern stürmte mit einer jungen, teil unbekannten Mannschaft mit erfrischendem Offensiv-Fußball sogar bis ins Halbfinale der Champions League.


Das könnte Dich auch interessieren: